Habichtartige Greifvögel [Sousanna] [Caterina] [Francesca]

[Februar '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Habichtartige Greifvögel [Sousanna] [Caterina] [Francesca]

Beitrag von Caterina » Mo 27. Feb 2017, 17:19

Sousanna wurde mehr oder weniger ignoriert. Das KONNTE nicht ihr Ernst sein...
Auf die Worte der Ventrue kam jedoch ein kaltes Lächeln, Könige waren doch wirklich alle die Selben. In
In Gedanken ließ die Toreador Francesca herumstolzieren, gleich einem Pfau. Ließ die blonde Königin ihre von Machtgier verblendeten Pläne aushecken...

Melissas Vorschläge hingegen wurden aufgesogen und wieder überdacht. Mit ihren fein gewählten Worten bestätigte sie zu einem gewissen Teil die Befürchtungen Caterinas zum anderen war sie wohl eine der wenigen mit dem gewissen Feingefühl, dass der Toreador hier fehlte.
Mit jedem Treffen stieg die Anerkennung der Drachin beim Kind, wenn auch die Angst zu einem gewissen Teil mitstieg.

Kurz schlossen sich die dunklen Augen und die Hand ging an die Nasenwurzel des rosigen Gesichts. Mit kreisenden Bewegungen sah Caterina äußerst nachdenklich aus. In Wirklichkeit sammelte sich die Mailänderin, bevor sie abermals in die grünen Augen Melissas blickte. Die Furcht war noch immer sichtbar, doch ebenso ein überzeugtes Funkeln, das mit jedem Wort mehr Überhand nahm.

"Euer Vorschlag klingt sehr vernünftig und verlockend. Wie gerne hätte ich ein fröhlicheres Genua. Doch kann ich meine mir vorgegebenen Pflichten nicht ignorieren. Gerne trage ich meinen Teil dazu bei, doch kann diese Zusage nur für meine alleinigen Kontakte und Einflüsse gelten.
Ich muss meine Aufgaben und fremde Kontakte die mir von jemand anderem zugetragen werden hier völlig heraushalten."
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 1990
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Habichtartige Greifvögel [Sousanna] [Caterina] [Francesca]

Beitrag von Sousanna » Mo 27. Feb 2017, 20:57

Interessiert und aufmerksam hatte Sousanna Melissas Ausführungen gelauscht. Einer ihrer schlanken Finger hatte auf ihren vollen Lippen geruht, als wolle sie sich und ihre eigenen Gedanken zum Schweigen bringen, um genauer zu lauschen. Immer wieder hatte sie sacht genickt, wie als Bestätigung, dass sie verstanden hatte und mit den Ideen einverstanden.
In ihrer Stellung war ein solches Angebot auf jeden Fall eine große Chance. Und die Ravnos würde den Teufel tun, eine solche hingestreckte Hand wegzuschlagen.

Auch wenn es Caterina nicht gefiel und ihre Entscheidung sogar verachten mochte, sie würde sich, wie die Ravnos es bereits gesagt hatte, darauf einlassen. "Wie ich euch bereits zugesichert habe, bin ich gern bereit, an dieser Unternehmung teilzunehmen.", erklärte sie ruhig. "Ihr scheint bereits genaue Pläne zu haben und ich wäre gespannt, noch mehr davon zu erfahren."
Ach! es sey die letzte meiner Thräne,
Die dem lieben Griechenlande rann,
Lasst, o Parzen, lasst die Schere tönen,
Denn mein Herz gehört den Todten an!
Friedrich Hölderlin

Benutzeravatar
Melissa
Tzimisce
Beiträge: 908
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 15:17

Re: Habichtartige Greifvögel [Sousanna] [Caterina] [Francesca]

Beitrag von Melissa » Mo 27. Feb 2017, 22:12

"Ich interessiere mich für dich, Caterina. Nicht für Matteo oder Gaius, sonst säßen diese hier am Tisch und bekämen mein Angebot unterbreitet, denkst du nicht?"
Die Stimme der Tzimisce klang fast versöhnlich, umso mehr im Vergleich zu ihrem vorherigen Blick. Auch dieser hatte sich wieder beruhigt, war sachlicher, milder. Sie zeigte keinerlei Genugtuung über das scheue Verhalten des Kindes - abgesehen von dieser freundlicheren Art, mit der sie auf angebrachteres Benehmen reagierte.
"Auch wenn du mich neugierig gemacht hast. Und nur, damit wir später keinem Missverständnis erliegen: Welches sind deine Kontakte, die du der Sache anvertrauen würdest, welches fremde, die aufzugeben von dir auch keiner erwartet?
Du stimmst damit zu, dich zu beteiligen?"


Zu Sousanna gewandt sagte Melissa dann:
"Es freut mich, dass auch mein Plan euer Gefallen findet, Sou. Die genauen Details, welche unserer Freunde wir einladen mögen, wann das Fest stattfinden soll und welche Bedürfnisse unser Etablissement für jede Einzelne von uns erfüllen muss, würde ich vor Ort besprechen wollen. Ich möchte allen Anwesenden die Gelegenheit geben, sich ihrer Wünsche tiefgreifend bewusst zu werden, damit wir ihnen besser entgegen kommen können.
Ohnehin ist der erste Schritt, die Errichtung einer Einrichtung, einer, der etwas Geduld erfordern wird. Es besteht also gar kein Grund, Gästelisten aufzustellen, ehe noch nicht einmal feststeht, welche Art von Gesellschaft wir fördern wollen.
Es sei denn natürlich, ihr habt besonders drängende Fragen?"
La famiglia é il nido dell'uomo.
- Giovanni Faldella

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Habichtartige Greifvögel [Sousanna] [Caterina] [Francesca]

Beitrag von Caterina » Di 28. Feb 2017, 18:49

Punkt für Melissa, die Worte waren vorzüglich gewählt.
Ein Schmunzeln umspielte die vollen Lippen, bevor Caterina antwortete: „Ihr ehrt mich mit eurem Interesse und Worten, habt Dank.“
Auch wenn sich die Toreador völlig der Gefährlichkeit dieser Freundlichkeit bewusst war, floss das hochmütige Blut Arikels in ihren Adern. Einen wunden Punkt, denn die Schönheit niemals vollständig ausmerzen konnte oder wollte.

Schließlich öffneten sich die Lippen zu einem ehrlichen Lächeln, bevor die Mimik eine geschäftliche annahm: „Vorerst kann ich euch zusagen, dass mein lieber Verbündeter und neuer Senator Raveccas mit Freuden jeglichen Festivitäten beiwohnt.
Wir beide kennen dementsprechend viele lustige Gesellen und es wäre mir ein Privilleg, die Bespaßung bei euren Unterfangungen zu stellen.“
Die Worte wurden das erste Mal diesen Abend von echten Emotionen angehaucht und ein Glitzern trat in die dunklen Augen.
Schließlich überlegte die Toreador und der Blick wurde kurz abwesend. Dem würde sogar Matteo zustimmen. Naja, zumindest würde er sich nicht sträuben, immerhin war das im Sinne ihrer beider Vorlieben.

Die zweite Frage überhörte Caterina gekonnt. Melissa wusste um die Könige, das Mündel würde gewiss keine Details dazu preisgeben. Das sollte die Drachin schön selbst mit den Schwarzen ausmachen.
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Francesca
Ventrue
Beiträge: 180
Registriert: Di 20. Dez 2016, 21:54

Re: Habichtartige Greifvögel [Sousanna] [Caterina] [Francesca]

Beitrag von Francesca » Do 2. Mär 2017, 17:30

Francesca rümpfte mehr oder minder das ein oder andere Mal die Nase, ihre Gesicht schien ihre einzelnen Gefühlsregungen widerzuspiegeln. Schließlich antwortete sie erst Melissa. Höflich und respektvoll.

"ich fürchte ich musste leider mit diesen Verrohungen schon Bekanntschaft schließen, jedoch bindet mich mein Wort so das ich nicht weiter darauf eingehen kann. Doch seid versichert niemand wünscht sich mehr als ich das die soziale Ader in Genua dazu gewinnt. Vor allem ein gutes Benehmen wieder etwas zählt und nicht jeder handeln kann wie es ihm beliebt ohne Konsequenzen fürchten zu müssen. Ich werde euch all meine Kontakte und Ressourcen zur Verfügung stellen solang ich es für richtig halte und auch meinen Vorteil darin sehe. Ich begrüße euer Vorhaben und seht in mir eine Befürworterin. Es wäre schon gemeinsam die erste Festivität zu planen. Auch begrüße ich die Zustimmung der werten Sousanna und schließlich auch das Caterina eingewilligt hat."

Sie nickte beiden anerkennend zu, bevor sie fort fuhr.

"Wisst ihr ich denke wir alle profitieren von so einem Vorhaben und dieser Gelegenheit mehr als einigen von uns bisher vielleicht bewusst ist. Doch verstehe ich das ein gewissen Misstrauen vorherrscht. Dennoch sollte man bei aller Kurzsichtigkeit auch das größere Ziel im Auge behalten und ich bin sicher das jemand wie Melissa nicht an uns heran getreten wäre ohne dies alles im vorneherein sorgfältig zu planen. Deshalb nur um es nochmal zu betonen, könnt ihr wohlwerte Melissa euch meiner Unterstützung sicher sein."

Auch wenn sie keine Sekunde nach ihren Worten wieder angestrengt nachdenklich verharren schien so setzte ihre Gesicht eine Maske aus Lächeln und Freundlichkeit und gegenseitigem Respekt auf.
Mein ist beides, Rat und Tat; ich habe Verstand und Macht.
Durch mich regieren die Könige und setzen die Ratsherren das Recht.
Durch mich herrschen die Fürsten und alle Regenten auf Erden.

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 1990
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Habichtartige Greifvögel [Sousanna] [Caterina] [Francesca]

Beitrag von Sousanna » Di 7. Mär 2017, 11:53

Sousanna musste ein wenig schmunzeln. Sie empfand die Art und Weise, wie diese Dinger zwischen den Kindern Kains abliefen schon immer gelinde gesagt amüsant. In manchen Augenblicken durchaus bedrohlich, doch hier, wo es nur darum ging, sich gegenseitigen Respekt, Anerkennung und Freundlichkeit zu bekunden, erinnerte es die Ravnos an jenes spielerische Gehabe, mit dem sie selbst einst all die Gebräuche gelernt hatte.
Vor allem das Verhalten der Ventrue weckte diese wundervollen Erinnerungen an Caspars Erziehung. Ein fast schon träumerischer Ausdruck würde aufmerksamen Beobachtern auffallen.

Erst dann antwortete sie Melissa respektvoll und ernst: "Es ist eine weise Entscheidung, solch edle Feierlichkeiten nicht in einer einzigen Nacht planen zu wollen. Zwar sind wir alle vier wohl in unseren Bereichen mit großartigen Talenten gesegnet, doch es ist trotzdem sinnvoll, wenn wir uns zunächst im Stillen darüber Gedanken machen, wie wir sie so einsetzen, dass unsere Unternehmung nach unseren Vorstellungen in jeder Hinsicht ein Erfolg wird. Ich denke, alle Unklarheiten und Fragen werden in weiteren Treffen und Gesprächen gewiss beantwortet."
Sie schenkte der Senatorin ein ruhiges, ehrliches Lächeln. "Aber ich danke euch, dass ihr euch die Zeit genommen hättet, mir mögliche Fragen zu beantworten."
Ach! es sey die letzte meiner Thräne,
Die dem lieben Griechenlande rann,
Lasst, o Parzen, lasst die Schere tönen,
Denn mein Herz gehört den Todten an!
Friedrich Hölderlin

Benutzeravatar
Melissa
Tzimisce
Beiträge: 908
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 15:17

Re: Habichtartige Greifvögel [Sousanna] [Caterina] [Francesca]

Beitrag von Melissa » So 9. Apr 2017, 20:50

"Es freut mich ungemein, dass ihr alle meinem Vorschlag also zustimmt", verkündete Melissa, nachdem sie jeden ihrer Gäste angehört hatte. Das Lächeln auf ihren Lippen war eine Spur breiter geworden, ehrlicher.

Die Dame erhob sich, klatschte erneut in die Hände.
Erneut trat Raffaele ein, diesmal aber nicht mit einer Truhe sondern mit einem Tablett. Darauf silberne Kelche, kunstvoll, prunkvoll und durchaus unbescheiden, aus denen es betörend duftete. Melissa ergriff als Hausherrin zuerst einen, dann ging ihr Diener reihum und bot jedem Gast etwas davon an.
Blut, noch warm.
Keine Kunst der Welt würde etwas befremdliches daran entdecken können, denn es war durch und durch das gewöhnliche Blut junger Menschen. Einer rabenhaarigen Magd, um genau zu sein, die die Hausherrin ihrer kräftigen Hingabe und ihrer Arbeitsamkeit schätzte.

Die Tzimisce hob ihren Kelch, nickte jeder der Damen zu.
"Dann ist es besiegelt und wir schließen diesen Pakt: Dass wir einstimmen, gemeinsam das soziale Leben der Domäne zu fördern, Etikette, Anstand und Benehmen zu achten und zu ehren und gemeinsam darauf hin wirken wollen, dass in Genua nicht das Schwert regiert - sondern das Wort."
La famiglia é il nido dell'uomo.
- Giovanni Faldella

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Habichtartige Greifvögel [Sousanna] [Caterina] [Francesca]

Beitrag von Caterina » So 9. Apr 2017, 22:18

Kurz zog sich eine Augenbraue hoch, als Caterina die Kelche erblickte. Zu viel Misstrauen gegenüber der Drachin war ihr eigen, als dass sie sich auf diesen Trunk freute.
Und doch sah die Rose als ihre Aufgabe, sich hier so gut als möglich gegenüber Melissa darzustellen- waren die Verhältnisse zwischen Broglio und Ravecca eine Katastrophe.
So nahm sie den Kelch entgegen und befühlte die Verzierung, während die Düfte des roten Lebenssaft eingesogen und übernatürlich aufgenommen wurden.

Als es nichts Ungewöhnliches zu riechen gab, lächelte die Mailänderin freundlich und prostete der Gastgeberin zu.
Erst als diese zu trinken begann, würde auch Caterina ein paar Schlucke nehmen.


*Würfelthread
Auspex 1, Wahrnehmung + Aufmerksamkeit gegen SW7 (Nuancen rausriechen): 2 Erfolge
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Habichtartige Greifvögel [Sousanna] [Caterina] [Francesca]

Beitrag von Caterina » Sa 3. Jun 2017, 19:41

So tranken die Damen und plauschten noch ein wenig bevor alle ihrer Wege gingen.
Es war eine wiederholungswürdige Nacht!
Finitus
Zusammenfassung:
Sousanna, Francesca und Caterina wurden zu Melissa eingeladen.
Dort eröffnete diese einen Plan zum Gesellschaftlichen Aufleben.
Alle sagten auf ihre Weise zu und vereinbarten, sich neuerlich zu treffen.
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Gesperrt