Ave Maria...[Caterina]

[November 16]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 564
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Ave Maria...[Caterina]

Beitrag von Titus » Mi 16. Nov 2016, 21:57

Ein leichtes Lächeln umspielte die Lippen und hellte das Gesicht des düsteren Kriegers auf. Für einen Augenblick dachte er über die Worte nach und betrachtete die Rose.

"Eine wohlüberlegte Antwort."

Es wirkte wie ein Lob...oder war es Spott? Aus seinem Gesichtsausdruck schwer zu lesen.

"Der Schutz der Hilflosen und Unschuldigen. Die Ungläubigen haben diese Stadt schon einige Male verwüstet. Beim nächsten Mal wird es mit Gottes Hilfe gelingen, sie ins Meer zurück zu werfen."
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Ave Maria...[Caterina]

Beitrag von Caterina » Do 17. Nov 2016, 14:09

Der alte Haudegen konnte also doch lächeln! Titus erinnerte in seiner Art etwas an ihren Vormund. Zumindest von den Emotionen her, stand der Eine dem Anderen in nichts nach.
Bei der Antwort des Kriegers nickte Caterina höflich. Freute sich innerlich jedoch um einiges mehr, als sie zeigen wollte.

„Seid ihr also Gottes starker Arm?“, ehrliches Interesse lag in der Frage der Toreador.
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 564
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Ave Maria...[Caterina]

Beitrag von Titus » Do 17. Nov 2016, 14:58

"Wir alle sind Werkzeuge und tun Gottes Werk!"

Sagte er bestimmt und schloss sie ebenfalls mit ein.

"Ich führe das Schwert in seinem Namen gegen jene, die dem Satan oder gottlosen Götzen anheim gefallen sind und mit Worten nicht zur Buße bewegt werden können."

Titus legte den Kopf leicht schief.

"Wurdest Du denn schonmal frei gesprochen, oder wurde Dein Herr vernichtet, bevor es dazu kam?"
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Ave Maria...[Caterina]

Beitrag von Caterina » Do 17. Nov 2016, 15:46

„Mein Meister hatte nicht viele Jahre der Lehrstunden für mich, bevor er zu Asche wurde.“, kühl wollte Caterina dieses Thema nicht ansprechen. Doch die Betonung auf den Meister statt Herrn würde Titus nicht entgehen.

Dann stahl sich wieder ein leises Lächeln auf die vollen Lippen: „Wir sind wahrlich alle Werkzeuge. Und gerade die Wesen der Nacht sollten sich etwas Höherem verschreiben.“
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 564
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Ave Maria...[Caterina]

Beitrag von Titus » Do 17. Nov 2016, 16:21

"Und welchem Höheren hast Du Dich verschrieben, Caterina vom Clan der Rose?"

Und plötzlich wurde sein Blick intensiver und fixierte ihre Augen, als wolle er in ihrem Blick die Sünde finden, die er so leidenschaftlich bekämpfte. Ihre Reaktion beobachtete er genau und suchte nach jedem verräterischen Zeichen.
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Ave Maria...[Caterina]

Beitrag von Caterina » Do 17. Nov 2016, 16:44

Manipulation + Ausflüchte (7)

[dice seed=36800 secure=7038ef73_0]7d10[/dice]

Die Pikiertet war nur teils gespielt. Caterina war der forschende Blick wohl aufgefallen.
So sah sie Titus aus großen Augen an und sprach ehrlich: „Natürlich ist es das höchste Ziel die vollkommene Schönheit zu fördern und so dem Vermächtnis Arikels gerecht zu werden!“

Dass die Sünderin auch noch lustvollere Ziele verfolgte, verschwieg sie dem Krieger geflissentlich.
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 564
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Ave Maria...[Caterina]

Beitrag von Titus » Do 17. Nov 2016, 23:07

Wahrnehmung + Empathie
[dice seed=50744 secure=1d15fe6f_0]4d10[/dice]

"Eitelkeit..."

Das bedeutungsschwangere Wort, eine der sieben Todsünden. Er sprach es mit einer gewissen Abscheu aus und im ersten Moment war sich Caterina nicht sicher, ob er sie deswegen anklagen wollte. Titus versuchte zu ergründen wie Caterina auf dieses Wort reagieren würde. Doch sie war doch so jung und unschuldig...sie war für den rechtschaffenen Weg Gottes noch nicht verloren...

"...hüte Dich davor. Wenn Du Dich in ihr verlierst, wird sie Dich in die Verderbnis reißen."
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Ave Maria...[Caterina]

Beitrag von Caterina » Do 17. Nov 2016, 23:23

„Superbia…“, kam die höfliche Antwort mit einem schelmischen Grinsen.
Himmlische waren doch ein köstliches Volk! Am liebsten hätte Caterina den Krieger geärgert, doch war sie ihm nicht annähernd gewachsen.

So knickste sie höflich, das schelmische Grinsen jedoch nicht abgelegt.
„Ich entschuldige mich für meine Worte, doch bin ich durch und durch meinem Blut ergeben.“, die Ehrlichkeit der Worte machte den Spott, den der Krieger wohl empfand nicht geringer.

„Ist es denn Sünde, die Perfektion anzustreben? Würden die wunderbaren Kathetralen einen ähnlichen Ruhm erreichen ohne Baumeister, die dem Himmel nah sein wollen?, die Fragen waren mit Interesse in der Stimme gefragt. Auch wenn die Toreador für sich die Antworten kannte, wie sah ein Himmlischer dies wohl?
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 564
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Ave Maria...[Caterina]

Beitrag von Titus » Fr 18. Nov 2016, 10:14

[dice seed=23132 secure=3d2ca9d1_0]11d10[/dice]

Es war der Augenblick, als sie sich gerade aus dem Knicks wieder erhebt, als plötzlich die Rechte des Kappadozianers ihr Gesicht trifft und sie mit der Hand Gottes für Ihre Frechheiten strafte. Sein Gesicht verfinsterte sich und er trat einen Schritt auf sie zu, bedrohlich...der Spaß war vorbei

[Körperkraft + Einschüchtern]
[dice seed=31960 secure=0eb0fb83_1]7d10[/dice]

"Reiz mich noch einmal, Kind, und es wird Dir schlecht ergehen..."

Die Stimme wurde nicht lauter, dennoch bedrohlich.
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Ave Maria...[Caterina]

Beitrag von Caterina » Fr 18. Nov 2016, 12:06

Widerstand gegen die Ohrfeige (2)
[dice seed=30326 secure=44b816ac_0]2d10[/dice]

Willenskraft gegen Einschüchterungsversuch (6)
[dice seed=20722 secure=20d374ef_1]6d10[/dice]

Caterina flog mit einem bösartigen Grinsen zu Boden. Die Reizschwelle war schon erreicht. Noch während sie der Drohung des Kriegers zuhörte, wurde diese Begebenheit notiert.
Zwar prallten seine Worte nicht ab, doch bekam er ein aufmüpfiges Funkeln in den Augen als Antwort.

Manipulation + Ausflüchte (7)
[dice seed=15230 secure=ef064ff9_2]7d10[/dice]

Dann jedoch änderte sich Caterinas Mimik. Gefasst stand sie auf, klopfte sich den Staub vom Kleid und lächelte entschuldigend: „Ich entschuldige mich für mein ungebührliches Verhalten, werter Krieger des Todes. Wie ihr seht, muss ich noch viel lernen, was die Kommunikation betrifft.“

Innerlich freute sich die Mailänderin, sie hatte den Himmelskrieger zu einer Schwäche verleitet. Es gab immer eine Schwachstelle...
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Gesperrt