Rosa del pietra [Vergonzo, Matteo?]

[Oktober '16]

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Rosa del pietra [Vergonzo, Matteo?]

Beitrag von Caterina » Sa 17. Dez 2016, 18:09

Kurz kicherte Caterina, irgendwie in Gedanken an die Hofnacht versunken.
"Ja, eure Beziehung wird euch zu Glanzlichtern Genuas machen.", noch ein amüsiertes Grinsen, danach blickte die Toreador den Gnom an.

Seine folgenden Worte zeigten und der Blick sprachen Bände, welche die Mailänderin zu gegebener Zeit festhalten würde.
So nickte die Mailänderin dem Nosferatu freundlich zu.
Mit Vergonzo konnte man wahrlich arbeiten.

Kurz kehrt wieder Stille ein bis die Frau den Hässlichen aufmunternd ansah: "Von wo kommt ihr eigentlich her?"
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 679
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: Rosa del pietra [Vergonzo, Matteo?]

Beitrag von Vergonzo Faro » Di 20. Dez 2016, 15:27

"Ich möchte es hoffen." antwortete er ehrlich hoffnungsvoll.

Die kurze Stille empfand er nicht als unangenehm, was selten war und er grinste wohlig.

"Nun ich stamme aus Parma, geboren, gestorben und verflucht." bei diesen Worten grinste er,als sei es nichts tragisches was damals mit ihm passiert ist.

Er lächelte und schien erfreut über Caterinas Neugier über seine Person.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Rosa del pietra [Vergonzo, Matteo?]

Beitrag von Caterina » Di 20. Dez 2016, 17:55

Mit geografischen Kenntnissen konnte Caterina nicht aufwarten, doch waren Händler aus Parma ab und an in Mailand gewesen. Es konnte also nicht allzuweit sein.

Das Lächelnd erwidernd fragte die Toreador schließlich weiger: "Und was treibt euch nach Genua, werter Baumeister? Seid ihr des Schinkens überdrüssig?"
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 679
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: Rosa del pietra [Vergonzo, Matteo?]

Beitrag von Vergonzo Faro » Fr 23. Dez 2016, 14:31

"Nun, ich hoffe das ich das Ansehen und Aussehen Genuas mitgestalten kann. Somit wäre ich aktiv in der Lage Genua groß zu machen, zu dem zu machen was es verdient zu sein." antwortete er ehrlich, dennoch konnte er sich das kichern über ihren Scherz nicht verkneifen.

"Werden denn in den nächsten Nächten einige Besucher hier erwartet die ebenfalls ähnliches im Sinn haben? Vielleicht könnte ich dazu beitragen das ein oder andere Geschäft zu erweitern um dem Hause mehr Profit zu verschaffen wie auch eine größere Handlungsmöglichkeit?" fragte er dann direkt und offen.
Natürlich erhoffte er sich über die am Hofe entschiedenen Dinge hinaus mit dem Hause di Ventura agieren zu dürfen.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Rosa del pietra [Vergonzo, Matteo?]

Beitrag von Caterina » Fr 23. Dez 2016, 20:51

Caterina musste kichern: "Nein, es werden keine weiteren Gäste erwartet. Ihr seid mein Ehrengast."
Dann zwinkerte die Frau dem Krüppel zu: "Damit wir alle erreichen, was wir wollen dürfen wir nichts überstürzen. Ich halte aber meine Ohren offen, dass verspreche ich euch, werter Baumeister."

Dann dachte die Mailänderin sichtlich nach. Nein, es fiel ihr wirklich nichts ein. Noch nicht.
Schließlich lächelte Caterina den Nosferatu an: "Habt ihr denn schon selbst etwas in Aussicht?"
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 679
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: Rosa del pietra [Vergonzo, Matteo?]

Beitrag von Vergonzo Faro » Mi 28. Dez 2016, 18:22

Er verneigte sich:"Habt dank für eure offenen Worte und das Versprechen. Es wird auf Gegenseitigkeit beruhen. Fürs Erste werde ich des öfteren die Nacht durchstreifen und schauen was diese mir vor die Füße werfen wird. Bisher habe ich noch nicht allzu viele Bekanntschaften gemacht. Ich arbeite aber daran das ich wenigstens fast alle Bewohner Genuas einmal getroffen habe, und ich hoffe einige davon mehr als nur einmal." er lächelte Sanft aber ein Hauch von Anzüglichkeit huschte kurz durch seine Augen.

"Natürlich hoffe ich das ich den Herren des Hauses erneut treffen werde. Bezüglich der Geschehnisse bei Hofe, hoffe ich das er dennoch Zeit für mich finden wird."
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Rosa del pietra [Vergonzo, Matteo?]

Beitrag von Caterina » So 1. Jan 2017, 17:21

"Das werdet ihr Baumeister, das werdet ihr.", lies Caterina den Satz auslaufen.
Sie konnte nur erahnen, wie es nach dem Hof weiterging, doch hatte Matteo zu sehr auf den Dienst für die Prinzessin hingefiebert um diesen nun nicht vollends auszuführen.

"Der Herr di Ventura ist zu pflichtbewusst um die Worte der Prinzessin zu vergessen.", zwinkerte Caterina dem Nosferatu zu.
"Die Zeit bis zu eurem Treffen wird wie im Fluge vergangen sein. Genua ist ein umtriebiges Plätzchen.", wurde dann geschäftiger hinzugefügt.
Schließlich glitt der Blick über den Innenhof, der so ruhig da lag und ein Seufzer entrang sich der Kehle, bevor sich die Frau ein wenig gen Villa bewegte und dann höflich auf den Nosferatu wartete.
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 679
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: Rosa del pietra [Vergonzo, Matteo?]

Beitrag von Vergonzo Faro » Mo 2. Jan 2017, 17:58

Vergonzo folgte der Dame, wie ein höriger Hund tapselte er ihr hinkend hinterher.
"Oh das hoffe ich,das hoffe ich." erwiderte er. Man konnte diese Aussage sowohl auf Matteo als auch auf das umtriebige Treiben verstehen.

"Ich hoffe ich stehle euch nicht die Zeit in dieser Nacht, die erst so richtig wundervoll wurde,als ich euch erblicken durfte Signora." schmeichelte er ihr und erneut trat ein Glanz in seine Augen.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Rosa del pietra [Vergonzo, Matteo?]

Beitrag von Caterina » Mo 2. Jan 2017, 18:29

"Alter Charmeur", musste die Frau grinsen. Sie mochte Vergonzo irgendwie, auch wenn er ein kleines Krüppel war.
Doch gestand sie sich diesen Fakt noch nicht ein.

Gekonnt knickste Caterina schließlich übergenau und säuselte mit ihrer dunklen Stimme. "Es war mir ebenso ein Fest, verehrter Baumeister."
"Auf dass wir uns demnächst wieder treffen.", fügte die Mailänderin hinzu.

Schließlich begleitete sie den Nosferatu wieder hinaus in die Nacht, wo er auch überraschend schnell für sein Gehumple verschwand.

[closed][/closed]

Zusammenfassung:

Caterina und Vergonzo treffen sich und bemerken, dass sie sich besser leiden können, als gedacht. Es wird ein lustiger Abend, indem sie sich zu weiteren Treffen oder gar Zusammenarbeit verabreden.
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Gesperrt