Von der Heilung [Angelique]

[Oktober '16]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Gaius Marcellus
Salubri
Beiträge: 1579
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 23:46

Re: Von der Heilung [Angelique]

Beitrag von Gaius Marcellus » Mi 12. Okt 2016, 22:40

Der Mann über ihr erstarrte kurz, das Atmen hörte auf und sah das weinende Kind vor sich. Nur noch.
Sanft nahm er seine Hand und wischte ihr die ersten dicken Tränen von den Wangen, während die andere Hand sie etwas fester hielt.

"Gott sei seiner wahrlich unsterblichen Seele gnädig..." er zögerte, vor drei Wochen war vieles passiert, er hatte nichts davon je weiter durchschaut, aber der Tod nun auch dieses Liktors ließ dunkles erahnen, mehr aber noch traf ihn der Schmerz des gefallenen Engels. Ein Schmerz den zu heilen er nicht vermochte...
"Nichts kann deine Tränen in diesem Moment zurückhalten, werte Angelique. Lass ihnen freien Lauf... ich erahne nur, was du fühlst und will in diesem Moment nicht an jener Stelle sein..." er zögerte, es war wirklich nicht leicht "Er war ein gutes Kind Kains?" fragte er schließlich... oft war es nicht die Antwort, sondern die Frage, die den Schlüssel zur Erlösung brachte...
Ich hab heut Nacht vom Tod geträumt,
er stand auf allen Wegen,
er winkte und er rief nach mir so laut.

Er sprach mein Leben sei verwirkt,
ich sollt mich zu ihm legen,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1859
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Von der Heilung [Angelique]

Beitrag von Angelique » Mi 12. Okt 2016, 22:57

Sie schluchzte wieder. "Er war einsam und litt, musste Dinge tun, die seine zarte Seele nicht ertragen mochte. Wurde benutzt von all diesen höllischen Schergen, die sich an der Macht des Demiurgen ergötzen, die er ihnen geschenkt hat."

Sie ballte hilflos die kleinen Fäustchen. "Und ich selbstsüchtige Metze lasse ihn allein, als er mich am nötigsten gebraucht hätte!" Das wahre Grauen sprach aus ihren heiseren Worten: "Er ist einsam gestorben...allein. Nur sein Mörder war bei ihm. Ich ...weiß, wie sich das anfühlt. Die Götze dieser Stadt hat mich nur durch eine Laune heraus leben lassen, als ich vor ihren Thron trat. Das hat er nicht verdient, so zu sterben."

Ein bitteres Lächeln stahl sich auf ihre Lippen, als sie hinzufügte: "Ein schwacher Trost ist, daß wir nicht als Feinde schieden, obwohl die Nonnen das als Lehre für uns beide wohl so konzipiert hatten."

Leise fügte sie hinzu: "Ich trank von seinem Blute. So wird er zumindest immer bei mir sein. Denn im Blut ist die Seele."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Gaius Marcellus
Salubri
Beiträge: 1579
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 23:46

Re: Von der Heilung [Angelique]

Beitrag von Gaius Marcellus » Mi 12. Okt 2016, 23:41

Gaius nickte traurig "Du hast dich ausgesöhnt und er musste nicht in Zwist in die Anderswelten schreiten... Mörder... bist du dir sicher, dass er vernichtet wurde durch Gewalt? Womöglich hat er das Tier, welches er suchte, final überwunden und sich selbst der Sonne gestellt? Oder spürtest du seinen letzten Augenblick und die Gefühle darin?
Er wird ein Teil von dir sein, Angelique. Er hat dich mit Sicherheit sehr geprägt, sehr... Einfluss darauf genommen wie du dich entwickelst..." Final hatte er sie auch zu Gaius geführt...
Ich hab heut Nacht vom Tod geträumt,
er stand auf allen Wegen,
er winkte und er rief nach mir so laut.

Er sprach mein Leben sei verwirkt,
ich sollt mich zu ihm legen,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1859
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Von der Heilung [Angelique]

Beitrag von Angelique » Do 13. Okt 2016, 00:02

Etwas getröstet kuschelte sie sich an ihn. "Suizid? Nein, mein Alerio hätte niemals GOttes Gebot so missachtet. Dafür war er zu stolz, selbst wenn ich glaube, daß er sich von GOtt verlassen gefühlt hat.
Außerdem ist ,sich der Sonne stellen' das letzte, was die Bestie will. Und überdies war es in mitten der Nacht, als ich es spürte. Nein, er ist ermordet worden. Kein Aushang deutet auf seine Hinrichtung hin, keiner weiß um ihn. Feige ermordet worden ist er!"
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Gaius Marcellus
Salubri
Beiträge: 1579
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 23:46

Re: Von der Heilung [Angelique]

Beitrag von Gaius Marcellus » Do 13. Okt 2016, 11:37

"Mhh... Bedenklich... ein Liktor ihrer..." er sparte sich weitere politische Analysen, sie waren zu jener Zeit wohl nicht, was Angelique brauchte... aber doch, womöglich "Vor drei Wochen... Zeitgleich mit all diesem Troubel in der Stadt... Zeitgleich mit dem Tod der beiden Milizhauptmänner und mit dem Einsturz jenes Hauses... gerade bei den Milizhauptleuten könnte der Grund doch sicherlich der Tod eines Kainskindes sein.
Er war als Liktor allerdings in Ravecca aktiv, nicht wahr? Dort schien es eher ruhig...
Gerne würde ich mir die neuen Hauptleute und derartige genauer... ansehen. Doch ist es schwer in ihre Nähe zu kommen ungesehen..
Du jedoch könntest diese Villa betrachten. Womöglich finden sich noch Hinweise?" etwas Tatengeist war für die kleine Malkavianerin sicherlich nicht zu verachten
Ich hab heut Nacht vom Tod geträumt,
er stand auf allen Wegen,
er winkte und er rief nach mir so laut.

Er sprach mein Leben sei verwirkt,
ich sollt mich zu ihm legen,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1859
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Von der Heilung [Angelique]

Beitrag von Angelique » Do 13. Okt 2016, 14:26

Angelique sprang auf. Fanatischer Glanz trat in ihre Augen. Grimmig presste sie die Lippen zusammen, stellte sich breitbeinig und aufrecht hin. Sie ballte trotzig die Faust. "Ja", rief sie,"du hast völlig recht! Das muß es sein! Das ist die Spur! Ich darf keine Zeit verlieren!"

Und tatsächlich schickte sie sich an, augenblicklich loszustürmen. Splitterfasernackt, wie sie dem Bade entstiegen war!
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Gaius Marcellus
Salubri
Beiträge: 1579
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 23:46

Re: Von der Heilung [Angelique]

Beitrag von Gaius Marcellus » Do 13. Okt 2016, 14:33

"Halt ein, Angelique!" schallte es hinter ihr.
"Warte"
Der Salubri reichte ihr tatsächlich schlicht und simpel ihre Kleider
"Ich bin in jenen Quartieren nicht vertreten, aber werde meine Ohren dennoch für dich offen halten...
aber..
aber wenn du etwas herausgefunden hast oder vorhast zu unternehmen, so bitte ich dich, teile es mir zuerst mit... ich will dich nicht nur mit Rat untersüttzen auf der Suche nach dieser Wahrheit... und werde dir helfen, Gerechtigkeit zu erlangen, wenn wir uns sicher sind, was geschah." er blickte sie tief an..
Erneut forderte Gaius keine Gegenleistung.
Ich hab heut Nacht vom Tod geträumt,
er stand auf allen Wegen,
er winkte und er rief nach mir so laut.

Er sprach mein Leben sei verwirkt,
ich sollt mich zu ihm legen,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1859
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Von der Heilung [Angelique]

Beitrag von Angelique » Do 13. Okt 2016, 14:37

Sie lächelte ihn scheu an und nahm die Kleidung entgegen. Für was für ein dummes Gör mochte er sie doch halten.
"Danke", hauchte sie und meinte es auf so vieles bezogen. "Du wirst der erste sein, den ich informiere, sobald ich etwas weiß."

Mit diesen Worten schritt sie wieder in den Regen hinaus.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Gaius Marcellus
Salubri
Beiträge: 1579
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 23:46

Re: Von der Heilung [Angelique]

Beitrag von Gaius Marcellus » Do 13. Okt 2016, 14:40

Sorgenvoll blickte Gaius der Malkavianerin nacht... auf was hatte er sich da eingelassen, aber ihre echten Gefühle und diese Gestalt waren einfach zu stark, um ihr kalt gegenüber zu bleiben...
Ich hab heut Nacht vom Tod geträumt,
er stand auf allen Wegen,
er winkte und er rief nach mir so laut.

Er sprach mein Leben sei verwirkt,
ich sollt mich zu ihm legen,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut.

Benutzeravatar
Gaius Marcellus
Salubri
Beiträge: 1579
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 23:46

Re: Von der Heilung [Angelique]

Beitrag von Gaius Marcellus » Sa 29. Okt 2016, 11:15

Zusammenfassung:
Angelique und Gaius treffen sich nach Abwesenheit wieder, vertiefen ihre Freundschaft und tauschen Wissen, wobei der Tod Alerios bekannt wird und Angelique Spuren zu dessen Verschwinden erhält. Diesen will die Malkavianerin überstürzt nachgehen. Gaius bietet ihr im Kampf um Gerechtigkeit für Alerio Hilfe an, eine zweite kostenlose Hilfestellung nach der Heilung.
Finitus
Ich hab heut Nacht vom Tod geträumt,
er stand auf allen Wegen,
er winkte und er rief nach mir so laut.

Er sprach mein Leben sei verwirkt,
ich sollt mich zu ihm legen,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut.

Gesperrt