Mit besten Grüßen [offen]

[Oktober '16]

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Mit besten Grüßen [offen]

Beitrag von Matteo » Do 13. Okt 2016, 14:02

Wenn Adelchis auf eine besondere Regung gehofft hatte, so blieb diese aus. Es schien dem Toreador gleichgültig, dass der Lasombra, zumindest seinem Wort nach, noch immer ein Diener Gottes war.

"Wenn Ihr euch um die Armen kümmert so ehrt euch dies. Zu viele, auch unserer Art geben vor Gottes Werk zu tun und ignorieren die niedrigsten der Menschen. Auch wenn ich selbst einen anderen Ansatz verfolge, ist mir solche Heuchelei im Namen des Herrn nicht genehm."

Eine Augenbraue hob sich fragend als Adelchis von seinem Clansbruder sprach, und Matteo fragte gezielt nach.

"Meint Ihr den werten Liktor Alerio? Bedauerlicherweise scheint er verschwunden, ich selbst bin auf der Suche nach Hinweisen was geschehen sein könnte."
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Adelchis Diaconus
Lasombra
Beiträge: 426
Registriert: Do 1. Sep 2016, 18:43

Re: Mit besten Grüßen [offen]

Beitrag von Adelchis Diaconus » Fr 14. Okt 2016, 12:10

Adelchis schaut überrascht aus als er antwortet:
Ja ich meinte den werten Liktor.
Wisst ihr seit wann scheint er verschwunden zu sein?


Nachdem Matteo darauf geantwortet hat fügte Adelchis noch hinzu:
Ihr seit doch schon länger in dieser Stadt oder?
Habt ihr je etwas über Kulte gehört die sich hier ausbreiten?
Den Status quo gilt es zu erhalten, sonst herrscht die Anarchie.

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Mit besten Grüßen [offen]

Beitrag von Matteo » Fr 14. Okt 2016, 12:47

"Erst seit kurzem..."

Matteo nannte ihm in etwa den ganzen Zeitpunkt, ging jedoch nicht weiter darauf ein falls Adelchis nicht gezielt nachfragen würde.

"Ein paar Jahre sind es inzwischen schon, von sich ausbreitenden Kulten jedoch weiß ich kaum. Obwohl... Da gibt es den Kult der Jagd, meines Wissens ein paar Frauen die sich zur Aufgabe gemacht haben den Kainiten Genuas ihren inneren Jäger aufzuzeigen. Und dann gibt es seit neuestem einen Kinderreim über eine Hexe die in Broglio ihr Unwesen treiben soll. Die "Rote Lissie", wobei ich darauf nicht viel geben würde. Hexerei muss nicht Kult bedeuten."

Worauf der Lasombra mit seiner Frage nach Kulten abzielte war Matteo nicht klar und so antwortete er einfach mit dem Naheliegensten.

"Aber sagt, warum sucht Ihr nach einem Kult?"
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Adelchis Diaconus
Lasombra
Beiträge: 426
Registriert: Do 1. Sep 2016, 18:43

Re: Mit besten Grüßen [offen]

Beitrag von Adelchis Diaconus » Mo 17. Okt 2016, 12:15

Diese Kulte Suche ich für die Prinzessin oder ist es eher meine Aufgabe um in dieser Stadt bleiben zu dürfen.
Aber da dies auch mit meinem Werk als Priester einhergeht ist es auch mein eigenes Interesse.

Adelchis schien ehrlich und auch irgendwie eifrig, was ansich nicht ganz zu seinem bisherigen Verhalten passen wollte.
Aber dies ist für euch wahrscheinlich weniger von Interesse.
Bei diesen Worten schien er beinahe Entschuldigend zu lächeln.
Den Status quo gilt es zu erhalten, sonst herrscht die Anarchie.

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Mit besten Grüßen [offen]

Beitrag von Matteo » Di 18. Okt 2016, 14:00

"Wie gestaltet sich euer Interesse als Priester des Herrn? Richtet sich euer Werk eher gegen Heiden? Oder gegen Christen deren Glaube Ketzerei ist? Gar gegen Hexenwerk?"

Für Matteo schien es sehr wohl von Interesse, wen oder wie der Priester zu verfolgen gedachte.

"Betrifft eure Suche eigentlich auch Kulte oder Ketzereien in die Kinder Kains verstrickt sind?"
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Adelchis Diaconus
Lasombra
Beiträge: 426
Registriert: Do 1. Sep 2016, 18:43

Re: Mit besten Grüßen [offen]

Beitrag von Adelchis Diaconus » Di 18. Okt 2016, 20:07

Adelchis sah Matteo einen Moment überrascht an ehe er anwortete:

Nun ich bin nicht daran interessiert Menschen oder gar Kinder Kains zu töten.
Mein Werk gegen die Ketzerei schließt das auch ein und es das richtet sich gegen jedwede Form von Ketzerei also sowohl Heiden wie Christen. Doch sehe ich meine Aufgabe eher darin diese Menschen auf den Weg Gottes zu bringen. Was die Hexen betrifft nun darüber habe ich bisher eigentlich nichts wirkliches vernommen. Also zumindest nichts was ein wirklicher Beweis wäre. Außerdem glaube ich auch nicht das hier welche zu finden wären selbst wenn es den soetwas geben sollte.
Was eure letzte Frage betrifft ich bin mir nicht sicher in wieweit Kinder Kains in solche Angelegenheiten verwickelt sind. Deshalb werde ich euch dort wohl weniger eine euch zufriedenstellende Antwort geben können.
Den Status quo gilt es zu erhalten, sonst herrscht die Anarchie.

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Mit besten Grüßen [offen]

Beitrag von Matteo » Do 20. Okt 2016, 10:53

Als er die Erklärungen des Lasombra vernommen hatte, gab Matteo Gherardo ein Zeichen und wechselte ein paar leise Worte mit seinem Diener. Der daraufhin zu dem abseits stehenden Mann ging den er zuvor malträtiert hatte und diesen fortführte, notfalls mit Nachdruck.

"Nun können wir völlig ungestört sprechen. Ihr tötet also niemanden sondern versucht die Sünder zurück auf den rechten Pfad zu bringen? Es gibt in dieser Stadt Kainiten die ebenfalls dem Weg des Himmels folgen. Auch wenn manche recht eigenartige Vorstellungen hegen."

Matteo hatte nicht viel Ahnung von den Wegen Kains, dich ein frommer Vampir folgte doch sicher dem Weg des Himmels...
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Adelchis Diaconus
Lasombra
Beiträge: 426
Registriert: Do 1. Sep 2016, 18:43

Re: Mit besten Grüßen [offen]

Beitrag von Adelchis Diaconus » Do 20. Okt 2016, 17:53

Adelchis schaute sich die Szenerie genau an und schien leicht abgelenkt zu sein auf seinem Gesicht zeichnete sich jedoch nicht ab was er gerade dachte. Erst als Matteo wieder anfing laut zu sprechen fokussierte Adelchis wieder ihn.

Nun ich muss euch enttäuschen wenn ihr der Annahme seit das ich dem Weg des Himmels folge. Es gibt mehr als nur einen Weg oder auch Pfad um Gott zu dienen und seinen Willen zu verkünden.
Wiederrum deutet ihr an das es in dieser Stadt noch mehr gläubige Kinder des Kains geben soll. Leider habe ich diese noch nicht kennengelernt. Wärt ihr so freundlich meine Unwissenheit ein wenig zu zerstreuen?


Adelchis erschien wahrlich interessiert wer den noch ein gläubiger Kainit in der kleinen Stadt sein sollte.
Den Status quo gilt es zu erhalten, sonst herrscht die Anarchie.

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Mit besten Grüßen [offen]

Beitrag von Matteo » Fr 21. Okt 2016, 08:12

"Nun da wären zwei Kinder Malkavs von denen ich weiß, Ferrucio schon vor meiner Zeit vor die Stadtmauer verbannt wurde und Angelique, gefangen in der Gestalt eines Kindes, das untote Pilgermädchen. Doch wie Ihr schon sagtet, es gibt viele Wege dem Herrn zu dienen. Ich zum Beispiel glaube, dass Gott der Herr Kain und seine Nachkommen zwar verfluchte, aber auch über die gewöhnlichen Sterblichen erhob. Sie zu leiten und die Bürde der Herrschaft, der Macht mit Verantwortung zu tragen."

Ein gutes Stück entfernt, aus einer dunklen Gasse in die Gherardo mit dem Verletzten entschwunden war, vernahm man ein gedämpftes Gurgeln. Zu schade eigentlich, ein lebendes Exempel wäre nützlicher gewesen, aber die Ankunft des Lasombra hatte die Sache verkompliziert.
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Adelchis Diaconus
Lasombra
Beiträge: 426
Registriert: Do 1. Sep 2016, 18:43

Re: Mit besten Grüßen [offen]

Beitrag von Adelchis Diaconus » Sa 22. Okt 2016, 10:10

Adelchis vernahm das Gurgeln aus der Gasse auch und schien überhaupt nicht glücklich darüber zu sein.
Matteo wiederum antwortete er:

Nun vielleicht nicht die unbedingt die Herrschaft und die Macht, sondern eher als seine persönlichen Gesandten um die Herde von kriminellen Elementen zu beschützen und den Gottesglaube aufrecht zu erhalten. Den wofür bräuchten die Menschen den Glauben an Gott wenn doch alles zu gut wäre. Wir sind nur hier um den Glauben an ihn zu erhalten und zu stärken. Wir sind einfach nur ein Teil eines Großen Planes.

Die Geräusche aus der Gasse waren mittlerweile verstummt und der Priester erschien nun wieder etwas ruhiger als zuvor jedoch nicht unbedingt glücklicher.
Den Status quo gilt es zu erhalten, sonst herrscht die Anarchie.

Gesperrt