Ferne Lande [Angelique]

[Oktober '16]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Ferne Lande [Angelique]

Beitrag von Matteo » Di 4. Okt 2016, 23:37

"Pilgerreisen? Nein, mein Projekt dient sehr viel weltlicheren Zwecke. Doch brauche ich Wissen darüber, was einen dort erwartet. Falls die Reise sicher erscheint jedoch, überlege ich die Wunder Jerusalems selbst zu schauen."

Er sah Angelique in ihre traurigen Augen und legte seine Hand auf ihre Schulter, sollte sie nicht zurückweichen.

"Wenn es soweit ist brauche ich einen kundigen Führer. Es wäre mir eine Ehre wenn Ihr mich begleiten würdet."
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1862
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Ferne Lande [Angelique]

Beitrag von Angelique » Mi 5. Okt 2016, 09:38

Sie nickte ernst und schaute interessiert hoch. Wieder ganz Geschäftsfrau. "Ihr müsstet einmal um den Stiefel, es und dann gen Byzanz und von dort weiter an Asia Minor entlang. Es sei denn Ihr wollt über das offene Meer segeln. Das wagen aber nicht einmal die Ascomannen und die sind wie Wölfe der See."

Sie wurde neugierig. "Was erhofft Ihr aus Jerusalem zu erhandeln? Es ist keine Hafenstadt, müsst Ihr wissen. Es gibt ein halbes Dutzend viel bedeutendere Städte für den Handel in unmittelbarer Nähe zu ihr."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Ferne Lande [Angelique]

Beitrag von Matteo » Mi 5. Okt 2016, 10:47

"Exotische Dinge, welche Genua noch nicht gesehen hat und vielleicht auch mehr. Vielleicht könnten Pilger auf dem Schiff auch ihren Platz finden auf der Hinreise. Die Hafenstädte der Levante wären der erste Anlaufpunkt, und dann möglicherweise weiter ins Innere nach Jerusalem."

Matteo zögerte, das Gespräch auf dieser Ebene fortzusetzen, zuvor beschloss er ein anderes Thema anzuschneiden.

"Bevor ich jedoch, hoffentlich mit euch, in dieses Projekt viel meiner Zeit investiere... Und das Schiff ist ja auch noch nicht gebaut... gibt es dringende Angelegenheiten in Genua. Ich wurde von einer ihm Nahestehenden gebeten nach Alerio zu suchen und sie sagte mir, dass auch Ihr auf der Suche seid."
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1862
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Ferne Lande [Angelique]

Beitrag von Angelique » Mi 5. Okt 2016, 10:59

"Wer ist diese ,Nahestehende'?", fragte sie überaus misstrauisch.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Ferne Lande [Angelique]

Beitrag von Matteo » Mi 5. Okt 2016, 11:11

"Albina."

Kam die überaus knappe wie auch präzise Antwort.
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1862
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Ferne Lande [Angelique]

Beitrag von Angelique » Mi 5. Okt 2016, 11:18

"Albina", meinte sie tonlos. "Ich werde sie sofort aufsuchen. Es gibt Dringendes mit ihr zu bereden."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Ferne Lande [Angelique]

Beitrag von Matteo » Mi 5. Okt 2016, 15:03

"Was immer Ihr Albina sagen möchtet, ich warne euch sie nicht anzurühren, selbst wenn Ihr erzürnt seid weil sie euren Namen nannte. Alerio ist mein Verbündeter in Ravecca, jeder aggressive Akt gegen die seinen würde auch mich dazu bringen euch zur Verantwortung zu ziehen."

Seine Worte klangen zwar bestimmt, aber eher resigniert als anklagend. Er hatte sein Wort gegeben, es Band ihn auch ohne den formalen Akt.
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1862
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Ferne Lande [Angelique]

Beitrag von Angelique » Mi 5. Okt 2016, 15:16

Sie legte den Kopf schief und sah Matteo lange und unheimlich eindringlich an. "Ihr meint das ernst, nicht wahr? Ich werde darauf zurückkommen. Alerio war für mich nämlich mehr als nur ein Verbündter. Er war mein Licht in dieser Langen Nacht."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Ferne Lande [Angelique]

Beitrag von Matteo » Mi 5. Okt 2016, 23:12

Er nickte grimmig, selbstverständlich meinte Matteo es ernst. Doch Moment...

"Ihr sagt Alerio war eurer Licht in der Finsternis, er war mehr als ein Verbündeter? Ist es nicht mehr? Was ist geschehen?"

Schlagartig war die Stimmung bedeutungsschwer und angespannt, was auch immer die Erklärung des Pilgermädchens sein mochte, sie hätte Auswirkungen.
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1862
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Ferne Lande [Angelique]

Beitrag von Angelique » Do 6. Okt 2016, 08:41

"Was geschehen ist, weiß ich nicht. Und die Unwissenheit aller, die ich treffe, schmerzt mich mehr als alles andere, scheint es sich doch als Mord herauszustellen, wenn so erfolgreich kein Anzeichen seines Ablebens zu erkennen ist. Sagt es ruhig weiter, wenn Ihr wolllt, Herr Matteo. Ich werde den Mörder zur Rechenschaft ziehen, denn ich habe Alerio geliebt. Dabei wird keine Tradition verletzt werden, selbst wenn der Betreffende sich am Ende nach der Aurore Recht der Vernichtung innigst sehnen wird.

Sagt mir, Ihr, der Ihr Buch führt, wer Blutvasall vom wem ist, welche Blutdiener muss ich als Bürde auf mich nehmen?"
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Gesperrt