Die Clans

Neu dabei oder interessiert was hier passiert? Hier findest du kompakt alles Wichtige zum Spieleinstieg.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia, Caterina

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 954
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Die Clans

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Mi 9. Nov 2016, 16:17

Gespielt werden können alle Clans, ausgenommen die Tremere und Giovanni und etwaige Blutlinien.
Möchtet ihr euch die Clans genauer ansehen schaut ins Regelwerk Seite: XXX

In Genua sind den Vampiren IT nur allgemeine Stereotypen zu den Clans bekannt. Nur wenn ihr in euren Hintergründen, beim Spiel oder OOC mehr zu ihnen herausfindet habt ihr zusätzliches Wissen.
Ill Canzoniere hat geschrieben:Brujah - Leidenschaftliche und beeindruckende Anführer die mit viel Herzblut für ihre Sache kämpfen. Und ihre Leidenschaft ist ihre Schwäche. Denn sie schießen auch häufig über ihr Ziel hinaus...

Kappadozianer - Erforscher des Todes, Gelehrte mit besondere Einsichten. Und jeder den ich bisher getroffen hat sah selbst aus wie eine Leiche...

Lasombra - Mächtige Kirchenfürsten und Seefahrer. An ihnen ist irgendetwas....dunkles. Schlimmer noch als der Kainsfluch.

Toreador - Sie lieben die Schönheit, die Eleganz und häufig auch den Luxus wie kaum jemand. Schwelgen in ihrer Untoten Existenz und vertreiben sich die endlosen Nächte mit einer Vielzahl von Ablenkungen wie Kunst, Musik, Architektur und vielem mehr. Teilweise sind sie wahnhafte Sammler und Bewahrer der schönen Dinge.

Tzimisce - Ihre Länder liegen weit im Nord- und im Südosten. Es sollen jedoch wahre, unvorstellbar grausame Monster sein die kein Stück Menschlichkeit an sich haben. Nur die grausamsten Fürsten werden in ihre Reihen aufgenommen.

Ventrue - Niemand legt soviel Wert auf Abstammung und Herkunft wie diese. Viele von ihnen waren einst tatsächlich weltliche Könige und Herrscher und wollen in der ewigen Nacht ihr gottgegebenes Recht behalten. Sie sind arrogant, wählerisch und stets auf ihren eigenen Vorteil aus. Eben die typischen Herrscher.

Gangrel - Wilde. Tiere. Sie leben in den Wäldern fernab der Zivilisation. Das merkt man, denn sie sind plump und ziehen die Gesellschaft von Tieren denen der Menschen vor. Angeblich nährt sie ausschließlich Tierblut.

Malkavianer - Die meisten von ihnen scheinen irren, abwegigen oder gefährlichen Ideen anzuhängen. Erkennbare Clansstrukturen gibt es keine. Jedoch gibt es an vielen Höfen malkavianische Orakel deren Prophezeiungen schon Kriege ausbrechen haben lassen. Die Ahnen scheinen auf sie zu hören...was umso erschreckender ist, wenn man bedenkt da sie im besten Falle eigenartig sind...

Nosferatu - Sie sind alle mit einem schrecklichen Anlitz geschlagen. Dies zwingt sie zu einer Existenz am Rande der Gesellschaft. In Seuchendörfern, der Gosse oder der Wildnis. Erstaunlicherweise gibt es selten Anklagen zum Stillebruch. Sie haben also ihre Möglichkeiten den Blicken der Sterblichen zu entgehen - oder es sie vergessen zu lassen. Auch sollen sie erschreckend hohe Kenntnisse von allem haben was ihm Verborgenen geschieht und dort eigentlich auch bleiben sollte...

Ravnos - Einer der dreizehn Clans. Angeblich leben sie weit im Osten. Die die es bis nach Italien geschafft haben waren allesamt Wanderer.

Assamiten - Extrem gefährliche Attentäter aus der islamischen Welt, die lautlos, schnell und ungesehen morden können und das auch bei jeder sich bietenden Gelegenheit tun.

Setiten - Händler (?) aus der islamischen Welt.

Salubri - Ein einzelgängerischer Clan von... Heilern (?). Sie halten sich aus der Politik heraus. Es gibt aber wohl nicht mehr viele.
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast