Domänenstruktur - Ämter und Titel in der Vampirgesellschaft

Neu dabei oder interessiert was hier passiert? Hier findest du kompakt alles Wichtige zum Spieleinstieg.

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu, Caterina

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 2956
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Domänenstruktur - Ämter und Titel in der Vampirgesellschaft

Beitrag von Il Canzoniere » Do 3. Nov 2016, 16:35

Dieser Eintrag richtet sich vor allem an diejenigen von euch noch nie etwas mit "Vampire Dark Ages" zu tun hatten und die daher wenig Vorstellungen vom Spiel haben. Ich versuche es aber so übersichtlich zu halten das auch diejenigen die bisher schon Vampire gespielt haben hier ihren Nutzen draus ziehen können.

Innerhalb der vergangenen Jahrtausende hat sich neben der menschlichen Gesellschaft eine vampirische Gesellschaft entwickelt. Sie existiert parallel zur menchlichen Gesellschaft und folgt völlig eigenen, im Detail komplexen, Regeln. Hier aber erst einmal der Einstieg. Mehr braucht ihr für den Anfang nicht:

Es sieht nämlich meist so aus das der mächtigste Vampir einen bestimmten Herrschaftsbereich einfach als "seinen" definiert. In der Regel sind das alte, mächtige, bösartige Vampire. Der Titel eines solchen Herrscher über ein gewisses Territorium lautet "Prinz". Prinzen dulden andere Vampire in ihrem Bereich, weil diese ihnen nützliche Aufgaben abnehmen, wie etwa das Ausschau halten nach Feinden, das Durchsetzen der Regeln des Prinzen oder weil sie die Langeweile vertreiben. Genau solch eine Gruppe Gefolgsleute spielen wir in Genua bei Nacht.
Das Land welches ein Prinz beherrscht ist seine "Domäne". Jeder hier anwesende Vampir ist ihm Rechenschaft schuldig und muss nach seiner Pfeife tanzen, wenn ihm das Unleben lieb ist.

Der Stellvertreter des Prinzen, der ihn gegenüber anderen Domänen (außenpolitisch) vertritt und Geschäfte in seinem Namen abschließen darf, trägt den Titel "Seneschall". Alles was gemacht werden muss und wozu der Prinz selbst keine Lust hat wird von diesem erledigt. Als Stellvertreter des Prinzen ist dieser jedoch in einer sehr machtvollen Position und neigt meist nur vor dem Prinzen selbst das Haupt.

Die "Geissel" ist jemand der die Domäne des Prinzen durchstreift, immer auf der Suche nach fremden Vampiren, die sich nicht beim Prinzen vorstellig gemacht haben oder sich ohne dessen Wissen am Blut der Menschen der Domäne (also am Eigentum des Prinzen) vergreifen. Die Geissel jagt und tötet diese, falls notwendig. Meist versucht sie jedoch den Prinzen noch einen Blick auf den illegalen Eindringling werfen zu lassen, nicht das es der verschollene Cousin von jemand wichtigem ist...

Der "Hüter des Elysiums" ist ein Wächter des einzigen Ortes an dem kein Blut fließen darf, den die Vampire (insbesondere der Prinz) als "heilig" definiert hat. Im sogenannten "Elysium" ist jede Kampfhandlung und das Wirken jeder Kraft bei Todesstrafe verboten. Ideal zum aushandeln von Friedensverträgen oder zum beenden blutiger Vendetta ist es ein Ort an dem Kainiten ungestört miteinander sprechen können. Der Hüter des Elysiums sorgt dafür das das so bleibt und das jeder ungestört seinen Angelegenheiten im Elysium nachgehen kann.

Die "Erstgeborenen" sind in der Regel die Ältesten Vampire der jeweiligen Clans. Im Erstgeborenenrat vertreten sie die Angelegenheiten ihres Clans und feilschen oder streiten mit den anderen Erstgeborenen über nächtliche Privilegien. Der genuesische Erstgeborenenrat heißt "Mondsenat". In ihm sind nicht die Ältesten Vampire der einzelnen Clans, sondern die Mächtigsten der Stadt und des Umlandes vertreten. Ansonsten ist alles identisch.

Der "Chronist" führt die Stadtchronik und hält sie aktuell. In ihr werden alle wichtigen Ereignisse niedergeschrieben und für die Nachwelt aufbewahrt. Er stellt auch sicher das die Chronik, falls sie in die Hände von Menschen fällt, halbwegs unbedenklich ist und im schlimmsten Fall nur als "Ketzerwerk" verbrannt wird.

Und ab hier verabschieden wir uns von der "offiziellen" Ämterverteilung, da wir (wie die meisten Vampire-Chroniken) in unserer eigenen Version dieser Welt spielen. Daher gibt es bei uns einige Ämter über die ihr in den weiten des Netzes absolut nichts finden werdet, weil es sie nur bei uns gibt.

Das wären zum einen die Ädile, ein Amt das von mehreren Vampiren gleichzeitig getragen werden kann. Die Ädile kümmern sich um Gäste und Neuankömmlinge der Domäne sowie deren Unterbringung. Außerdem überführen Sie Neuankömmlinge möglichst reibungslos in die bestehende Untertanenstruktur des Prinzen.

Zum anderen sind das die Liktoren, ebenfalls ein Amt das von mehreren Vampiren gleichzeitig bekleidet werden kann, diese sorgen dafür das die Geheimhaltung aufrechterhalten bleibt. Kein Mensch darf erfahren das es Vampire gibt, andernfalls könnten diese sich zusammenrotten und jeden Vampir, egal wie mächtig er ist, im Schutz der Sonne angreifen, aus seiner Zuflucht schleifen und ermorden. Damit dieses niemals geschieht wachen die Liktoren darüber das sich kein Vampir aus Versehen oder absichtlich offenbart oder Menschen etwas von den nächtlichen Geschäften der Vampire mitbekommen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast