Einkehr (Angelique)

[Juli & August '16]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Maria Penthesilea
Beiträge: 1009
Registriert: Do 21. Jan 2016, 23:54

Einkehr (Angelique)

Beitrag von Maria Penthesilea » So 4. Sep 2016, 11:59

Mit jeder verstreichenden Nacht war Roger nervöser geworden. Wo war sein Engel, das Zentrum seines unwürdigen Lebens? Was war mit Angelique geschehen? Er hatte gewartet, er hatte gesucht, er hatte gebetet, er hatte gehoffte, er war verzweifelt. Schließlich machte er sich auf zu Grimsteinns Handelskontor - wenn er schon irgendwo beginnen musste, warum nicht hier - und schilderte dem Mann sein Leid.

Zu seinem Erstaunen empfing ihn Brimirs Diener mit der Nachricht, dass er wisse, wo Angelique zu finden sei, ja, dass bereits nach Roger intensiv gesucht werde! Er möge hier warten, Brimir werde sofort Nachricht senden. Und tatsächlich: Nicht lange darauf stehen zwei Nonnen vor Roger und begrüßen ihn, wirken beinahe mitleidig. Eine davon kennt er noch vom Marktplatz, sie hat ihm das Fell verkauft.

Die andere spricht mit einem sicheren, ruhigen Tonfall. "Deine Herrin lebt, Krieger." Sie runzelt die Stirn. "Aber sie wurde verwundet. Wir pflegen sie. Wir werden dich zu ihr führen." Abwartend blickt sie den Mann an, seine Mimik studierend.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Einkehr (Angelique)

Beitrag von Angelique » So 4. Sep 2016, 12:49

Roger sprang auf. Ein Chaos an Emotionen zeigte sich auf seinem Gesicht. Er verbarg dies nicht, konnte es nicht und wollte es auch nicht.

Misstrauen ließ ihn seine Augen verengen. Er traute den falschen Nonnen nicht. Verstand ihre Motive nicht, ja, hielt sie sogar für verrückt.

"Was ist geschehen?", wollte er wissen. Aber schon schritt er zur Tür, seine Waffen holen, um sich zum Aufbruch zu rüsten. Das alles war wie ein böser Traum.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Maria Penthesilea
Beiträge: 1009
Registriert: Do 21. Jan 2016, 23:54

Re: Einkehr (Angelique)

Beitrag von Maria Penthesilea » So 4. Sep 2016, 13:01

Die Nonne senkte die Stimme. "Sie hat gejagt. Und ihre Beute war stärker. Wir griffen ein. Gerade noch rechtzeitig." Sie faltete die Hände. "Hier entlang."

Die beiden Nonnen führten Roger aus dem Hafen heraus in das Viertel von Broglio. Sie legten dabei einen schnellen Schritt zu. Dennoch wählten sie nicht den Weg über die Hauptstraßen, sondern gingen durch Hinterhöfe, enge Gassen, in einem Fall sogar durch einen alten Schuppen hindurch. Schließlich standen sie vor einem völlig unauffälligen, gewöhnlichen Haus.

"Bereite dich vor", sagte die Nonne.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Einkehr (Angelique)

Beitrag von Angelique » So 4. Sep 2016, 13:23

Rogers Augen verengten sich wieder. Seine Handschuhe knirschten, als er die Fäuste ballte. "Worauf?", fargte er und zischend fügte er hinzu: "Wer hat ihr etwas getan?"
Durch ewige Zeiten hindurch schwang in seiner Stimme die Wut und der Zorn Kains mit, dessen Blut er -vielfach verdünnt- in sich trug.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Maria Penthesilea
Beiträge: 1009
Registriert: Do 21. Jan 2016, 23:54

Re: Einkehr (Angelique)

Beitrag von Maria Penthesilea » So 4. Sep 2016, 13:32

Die Nonne öffnete wortlos die Tür und ließ Roger eintreten. Drinnen standen weitere Nonnen, Schulter an Schulter, die Köpfe in die andere Richtung gedreht. So, als hielten sie Wache. Als der Krieger eintrat, schritten die Frauen langsam zur Seite und gaben den Blick auf eine Art simplen Altar frei. Daneben stand die Figur eines Heiligen - Hubertus vielleicht, den Jagdutensilien nach - und auf dem Altar ein simpler Kelch aus Horn und Holz.

Aber Rogers Blick wurde unaufhaltsam von der kleinen Gestalt angezogen, die dort in schlichtes weißes Leinen gehüllt auf dem Altar lag. Das Weiß stand in deutlichem Kontrast zu der rosig-roten Wunde an ihrem Hals, nicht länger ein Chaos aus Blut und Knochen, aber auch noch lange nicht verheilt.

Der Geruch von Blut lag in der Luft.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Einkehr (Angelique)

Beitrag von Angelique » So 4. Sep 2016, 13:57

Alles, was Roger durch den Kopf gegangen war, verschwand in diesem Augenblick. Es war eher ein Zusammenbruch als ein Niederknien, als an die Seite seiner Angelique stürzte. Tränen rannen ungehemmt seine Wangen herab und ein kaum menschlich zu nennender Schrei entsprang seiner Kehle.
Er ergriff die in Rigor Mortis verharrende kleine, kalte Hand seines Engels und küsste sie, weinte bittere Tränen darauf.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Maria Penthesilea
Beiträge: 1009
Registriert: Do 21. Jan 2016, 23:54

Re: Einkehr (Angelique)

Beitrag von Maria Penthesilea » So 4. Sep 2016, 15:29

Die Nonnen standen weiterhin um die beiden herum und beobachteten schweigend diesen Moment der Vereinigung. Die Stille wurde nur von Rogers Schluchzen unterbrochen. Mit verschleierten Augen nahm er wahr, dass er Kelch offenbar mit Blut gefüllt worden war. Und auch auf Angeliques bleichen Lippen sah er Spuren des Lebenssaftes.

Die Schwestern vom Ubertinerinnen-Orden ließen ihm alle Zeit, die er brauchte.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Einkehr (Angelique)

Beitrag von Angelique » So 4. Sep 2016, 16:13

Als er wieder klar wurde, griff Furcht nach seinem ansonsten starken Herzen, als er das Tun der Nonnen sah. Die Erinnerungen an andere Nonnen unter dem Tau-Kreuze wurden wach. Blitzlichthafte Fetzen durch magisches Vergessen getrübt. Nackte Leiber, blasphemisches Tun, unaussprechliche Riten - und Sturzbäche aus Blut.
Roger sprang entsetzt auf. "Welch Riten sind dies?", wollte er gehetzt wissen. "Wessen Kommunion wird dies? Und wessen Blut netzt diesen Kelch?"
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Maria Penthesilea
Beiträge: 1009
Registriert: Do 21. Jan 2016, 23:54

Re: Einkehr (Angelique)

Beitrag von Maria Penthesilea » So 4. Sep 2016, 16:59

"Riten?" fragte eine der Nonnen leise? Maria Penthesileas Stimme war beruhigend. "Dies ist kein Ritual", sagte sie leise. "Das Blut stärkt die kleine Jägerin. Gibt ihr Kraft zu heilen. Es gehörte einem Mörder. Der Mörder ist tot. Und sie wird wieder leben."

Die Nonne versuchte, ihm beruhigend eine Hand auf den Arm zu legen. "Setz dich und höre."

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Einkehr (Angelique)

Beitrag von Angelique » Mo 5. Sep 2016, 09:59

Roger beruhigte sich und setzte, um zuzuhören.

Er hatte ja keine Wahl. So eine Situation war zuvor noch nie eingetreten. Angelique hatte ihm halb im Scherze einmal gesagt, sollte sie sterben, werde sie auferstehen, allerdings würde er vielleicht länger als drei Tage warten müssen, war sie doch nicht HErr.

Vielleicht würden die falschen Nonnen ihn Genaueres sagen können. Das Problem war: Er traute ihnen nicht. Er traute Nonnen generell nicht, aber denen, die dem Heiligen Kain huldigten, noch viel weniger. Wieder diese Erinnerungsfetzen an Demütigungen für ihn, aber auch für seinen Engel. Die "Ausbildung" hatte Angeliques Herrin das genannt.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Gesperrt