Die schönste Lüge Genuas [Ball] [Angelique, Josef, Matteo]

[Juli & August '16]

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Melissa
Tzimisce
Beiträge: 908
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 15:17

Re: Die schönste Lüge Genuas [Ball] [Angelique, Josef, Matteo]

Beitrag von Melissa » Fr 30. Sep 2016, 21:36

"Keineswegs nehme ich dir das übel, Angelique", sagte die Tzimisce und lächelte milde.
"Wie könnte ich auch? Es war eine wunderbare Erzählung. Und wenn sie nicht wirklich war, dann doch ausgezeichnet gelogen. Eine Erzählung tatsächlich, der auch ich meine Stimme gebe."
Wenn auch fraglich war, ob sie es bloß ebenso aus Höflichkeit, nicht sich selbst die entscheidende Siegerstimme zu geben, oder weil sie nicht für jeden einen Preis vorbereitet hatte und einen Gleichstand vermeiden wollte.
Das Geschenk aber, das sie überreichte, war echt und fraglos schön.

Sie stand auf und streckte sich ein wenig auf die andere Seite des Tisches, um die Schatulle achtsam zwischen ihre grazilen Hände zu nehmen und sie mit dem Verschluss an der Vorderseite zu Matteo zu stellen.
"Als Preis, dass ihr uns so gut unterhalten habt, Padrone, überreiche ich euch dies und was sich darin befindet. Denkt an uns, wenn ihr euch daran erfreut, so wie wir uns heute an eurer Gesellschaft erfreut haben. Doch denkt immer daran: Auch Worte haben diese Wirkung und bisweilen sind sie besser gebraucht."

Würde Matteo die Schatulle öffnen, so würde er zunächst feststellen, dass sie gut und teuer gefasst war. Dass sie leicht war und fast wie von selbst öffnete.
Das Holz war mit weichem, dicken Samt ausgestattet, von dunkelroter Farbe. Darauf befand sich ein Messer, die Klinge etwa eine Spanne lang und spitz zulaufend, und glänzte im sanften Kerzenlicht. Es war ordentlich geformt, scharf und mit einer kleinen Gravur versehen. Auf Griechisch stand dort: Scharf wie deine Worte. Der Griff war aus feinem Leder und umwunden mit Silberdraht, für einen festen Halt.
Das Hauptstück aber war der Knauf. Er allein musste mehr wert sein, als die Hütte, in der sie zusammen gekommen waren, und alles andere darin.
Es war der Kopf einer großen Echse, vielleicht auch eines Drachen noch ohne Hörner, der das Maul aufgesperrt hatte, wie um Feuer zu speien. Das Feuer aber war ein stattlicher Rubin, in dessen Facetten die Kerzen tanzten.
La famiglia é il nido dell'uomo.
- Giovanni Faldella

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Die schönste Lüge Genuas [Ball] [Angelique, Josef, Matteo]

Beitrag von Matteo » Sa 1. Okt 2016, 06:56

"Habt Dank, dies ist ein wunderschönes Werk, ich werde es, genau wie eure Worte stets in Ehren halten."Ehrfürchtig nahm Matteo das Kästchen entgegen und das kostbare Messer heraus um es besser betrachten zu können.

Selbstbeherrschung - [dice seed=54366 secure=7ab67d70_0]4d10[/dice]

"Worte," sagte der Toreador leise, fast andächtig, "sind gegenüber der Klinge stets zu bevorzugen."

Er wartete höflich auf weitere Worte der beiden Damen, es war nicht an ihm diese Zusammenkunft zu beenden.
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1516
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Die schönste Lüge Genuas [Ball] [Angelique, Josef, Matteo]

Beitrag von Angelique » Sa 1. Okt 2016, 10:55

Angelique verneigte sich vor Matteo. "Ich gratuliere von ganzem Herzen, wohlwerter Matteo."

Verschmitzt fügte sie hinzu: "Und ich bin froh, da es einem Orakel nicht anstünde, die beste Lügnerin Genuas zu sein." Vielleicht war dies gerade die schönste Lüge Genuas gewesen, wer wusste das schon?
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Melissa
Tzimisce
Beiträge: 908
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 15:17

Re: Die schönste Lüge Genuas [Ball] [Angelique, Josef, Matteo]

Beitrag von Melissa » So 2. Okt 2016, 09:57

Finitus
La famiglia é il nido dell'uomo.
- Giovanni Faldella

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast