Wie Katzen sterben [Maria]

[Juni '16]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Fabrizio
Lasombra
Beiträge: 1202
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 20:20

Re: Wie Katzen sterben [Maria]

Beitrag von Fabrizio » Di 28. Jun 2016, 00:57

Nicht gerade freundlich, nun das konnte er wohl akzeptieren.
"Danke." sagte er schlicht und trocken, einfach weil ihm wohl nichts besseres einfiel, und kam immernoch etwas zögerlich der Aufforderung nach sich auf die Holzbank zu setzen.

Was wollte er erzählen? Die Situation erinnerte ihn unwillkürlich an ferne Momente aus seinem sterblichen Leben. An die Beichte in der Kirche. Die Beichte hatte er schon als Kind niemals ernst genommen, den Vater hatte er stets ohne Gewissensbisse belogen.

"Ich..." er stockte plötzlich, überlegte und setzte dann noch einmal an "Was ich normalerweise jage sind... nun ja, Schiffe. Kann wohl auch behaupten, dass ich da ganz gut drin bin. Die Magdalena ist ein gutes Schiff, und von der Beute lässt sich gut leben. Ja, das mache ich auch schon ne ganze weile." Er schien zu überlegen wie lange denn eigentlich, brach das dann aber ab und fuhr stattdessen fort.
"Seit einiger Zeit spuckt mir da aber jemand in die Suppe. Dringt immer wieder in meine... wir sagen Domäne. Revier könnte man wohl sagen? Also jedenfalls da wo meine Ruhestelle ist und wo ich meine wichtigen Geschäfte erledige. Und da sorgt er für Unruhe und Schaden!" Fabrizio wurde nun deutlich leidenschaftlicher aber auch gereizter. Das Tier rumorte tief in ihm bei dem Gedanken an diese Nadelstiche.
"Ich weiß, dass es einer der unsrigen ist, und er wird dafür bezahlen." Dabei ballte der Lasombra bekräftigend die Faust und schlug sie in die bloße Handfläche. Dann besann er sich jedoch auf etwas.
"Ich kann aber erst losschlagen wenn ich besser vorbereitet bin. Muss gestehen, dass ich die Jagd an Land nicht sehr gewohnt bin. Außerdem ist der Gegner besonders schwer zu packen, kann sich gut verstecken und so etwas."

Benutzeravatar
Maria Penthesilea
Beiträge: 1009
Registriert: Do 21. Jan 2016, 23:54

Re: Wie Katzen sterben [Maria]

Beitrag von Maria Penthesilea » Di 28. Jun 2016, 17:31

"Schiffe..." Ein interessierter Ton lag in ihrer Stimme. "Und diejenigen darin? Das klingt nach dem Rausch. Den ." Dann faltete sie ihre Arme über der Brust und hörte zu. Schließlich runzelte sie die Stirn, nickte langsam.

"Die Jagd hat ihre eigenen Gesetze. Ein Revier erhält man nicht, man hält es." Sie blickte an ihm auf und ab, recht ungeniert. "Du scheinst mir kein schlechter Jäger zu sein. Stark und schnell. Das bedeutet: Der andere Jäger ist listiger. Listiger als du."

Die Hand am Kinn dachte sie eine Weile nach. Dann fragte sie: "Hast du einen Verdacht?"

Benutzeravatar
Fabrizio
Lasombra
Beiträge: 1202
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 20:20

Re: Wie Katzen sterben [Maria]

Beitrag von Fabrizio » Di 28. Jun 2016, 21:10

"Ja..." Murmelte der Seemann verbissen. Dann besann er sich.
"Ich habe lange drüber nachgedacht. Glaube nicht, dass es einer von den Assamiten ist. Die würden härter zuschlagen, wenn sie sich schon vorwagen. Es muss jemand sein, der mir im direkten Gegenüber unterlegen wäre, vielleicht sogar deutlich unterlegen. Eine Frau vielleicht..." Etwas zu spät biss er sich dann noch auf die Lippe und blickte sich beinahe entschuldigend um, im Kreis der ihn umgebenden Jäger-Nonnen. "Ich meine ein Krüppel oder ein Kind vielleicht oder sowas." Eine kurze Pause.
"Listiger als ich, ja, wahrscheinlich. Sonst hät ich ihn schon längst erwischt. Und ich glaube er versucht mich so lange zu provozieren und zu reizen, bis ich einen Fehler mache und mich dadurch in eine unterlegene Position bringe. Bis dahin versteckt er sich weiter in den Schatten und Sabotiert und wiegelt auf und versucht andere gegen mich auszuspielen." Ein Moment ernsten Schweigens und wieder ein kurzes Zögern.
"Ich habe natürlich auch Namen im Kopf, einen besonders. - Aber um über Namen zu sprechen, dafür weiß auch ich wiederum zu wenig von euch, so ihr verzeiht."

Benutzeravatar
Maria Penthesilea
Beiträge: 1009
Registriert: Do 21. Jan 2016, 23:54

Re: Wie Katzen sterben [Maria]

Beitrag von Maria Penthesilea » Di 28. Jun 2016, 22:07

Sein Kommentar über Frauen sorgte dafür, dass die Stimmung im Zimmer merklich abkühlte. Maria lächelte noch immer, aber es wirkte steifer als zuvor. "Unterschätz nicht Frauen", sagte Maria Penthesilea. "Unterschätz nicht Kinder. Nicht einmal Krüppel. Alle können Jäger sein. Wem Stärke mangelt, der lernt List. Schau Alerio. Angelique. Kinder, aber Jäger."

Sie verschränkte die Arme. "Ein Gesetz der Jagd ist: Man verteidigt sein Revier selbst. Oder man verliert es." Dann neigte sie den Kopf. "Aber du bist hier. Fragst um Rat. Das ist weise. Nun..." Sie verschränkte die Arme. "Listige Beute. Es gibt viele Möglichkeiten. Zum einen: Ausräuchern. Pure Kraft. Töten, bis die Beute gefasst ist." Grinsend fügte sie hinzu: "Die oberste Jägerin mag das ablehnen."

Sie legte die Finger ans Kinn. "Andere Methoden: Listiger sein. Fallen stellen. Schwäche der Listigen ist Selbst-Ü-Ber-Schätz-Ung." Eine kreisende Bewegung mit der anderen Hand. "Bau ein Ziel auf. Stell eine offensichtliche Falle. Stell die wahre Falle anders."

Plötzlich, abrupt, schlug sie die Hände zusammen. "Und ha! Über deine Dummheit lächelnd stolpert die Beute hinein."

Benutzeravatar
Fabrizio
Lasombra
Beiträge: 1202
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 20:20

Re: Wie Katzen sterben [Maria]

Beitrag von Fabrizio » Do 30. Jun 2016, 21:05

"Ja, ich sollte Frauen nicht unterschätzen. Eine dumme Angewohnheit aus sterblichen Tagen, die ich endlich ablegen muss. Ich weiß es eigentlich besser, habe schließlich nicht umsonst der stärksten Kainitin Genuas, unserer Prinzessin die Treue geschworen, die du zurecht Oberste Jägerin nennst." Versuchte er sich noch etwas Kleinlaut zu retten.
Doch dann hörte er sehr aufmerksam zu, und erschrack tatsächlich kurz offensichtlich als Maria so abrupt die Hände zusammenschlug. Der erste Gedanke war dann allerdings: Na hätte ich ja auch selbst drauf kommen können! Aber ihm war klar, dass dem ganz offensichtlich wohl nicht so war. Und so war es dann nunmal wohl auch im Allgemeinen mit den besten Ideen, eigentlich waren sie immer zum Greifen nahe und am Ende bestechend simpel.
"Die erste Methode gefällt mir." auch der Pirat grinste kurz "Aber du hast recht, unsere Oberste Jägerin würde wohl eher die Listige Methode tolerieren."
Er nickte anerkennend. "Und die Methode ist wirklich ziemlich weise. Immer den Schwachpunkt suchen, das gefällt mir. Das wird spannend werden, ich freue mich schon auf die Jagd."

Rasch blickte er sich einmal im Raum um, dann richtete er sich wieder an Maria neben sich.
"Vorher werde ich mich üben mit listigen Jägern. Eine kleine Jagd nur, auf Tiere. Gibt da nen Friedhof, der is voll mit Katzen. Die stören und sollen da weg, und am besten nie mehr wiederkommen. Ihr kennt euch aus mit so Tieren?"

Benutzeravatar
Maria Penthesilea
Beiträge: 1009
Registriert: Do 21. Jan 2016, 23:54

Re: Wie Katzen sterben [Maria]

Beitrag von Maria Penthesilea » Do 30. Jun 2016, 22:46

"Katzen sind Jäger", sagte Maria nur. Dann runzelte sie die Stirn. "Auf einem Friedhof? Seltsam... Was jagen sie wohl?" Nachdenklich schaute sie Fabrizio an. "Jagd auf Katzen - Zeitverschwendung. Warum tust du dir das an? Ein Jäger wie du... Da gibt es würdigere Beute."

Benutzeravatar
Fabrizio
Lasombra
Beiträge: 1202
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 20:20

Re: Wie Katzen sterben [Maria]

Beitrag von Fabrizio » Do 30. Jun 2016, 23:27

Fabrizio schaute kurz etwas verdutzt drein und lachte dann, als er sich vorstellte höchst selbst alleine Katzen über den Friedhof zu jagen. Die hatten schon verrückte Vorstellungen diese Nonnen.

"Keine Ahnung was die Biester da jagen. Jedenfalls stören sie einen guten Freund von mir dort, warum auch immer. Und damit er ein guter Freund von mir bleibt, habe ich ihm versprochen die Katzen loszuwerden. Ich werd versuchen mich selbst da nicht blicken zu lassen, würde die Viecher nur warnen. Außerdem sind das eh viel zu viele, Zeitverschwendung, sogar für Unsterbliche, du sagst es. Ich werde einen haufen Leute brauchen die sich mit sowas auskennen. Ein ganzes Rudel von passenden Jägern. Oder gute Fallen. Hab mal gehört so Pelztiere kann man gut mit Fallen packen. Kennst du jemanden der gute Katzenfallen machen kann?"

Benutzeravatar
Maria Penthesilea
Beiträge: 1009
Registriert: Do 21. Jan 2016, 23:54

Re: Wie Katzen sterben [Maria]

Beitrag von Maria Penthesilea » Fr 1. Jul 2016, 10:51

"Warnen wäre gute Idee." Sie nickte. "Katzen sind selbstverliebt. Und nicht dumm. Vielleicht gehen sie von alleine." Ein schwaches Grinsen. "Aber - ich glaube nicht daran. Wenn sie Futter finden... Junge haben... Ein guter Ort muss das sein."

Dann zuckte sie mit den Schultern. "Fallen, ja, mit Ködern. Vielleicht Schlingen. Am einfachsten wäre Gift." Sie verzog den Mund, als ob ihr der Gedanke daran sehr wenig behagte. Sie beugte sich etwas vor, senkte die Stimme. Er konnte ihren Atem auf seiner kalten, toten Haut spüren. Den Geruch von Moos und Erde riechen. "Oder das Tier. Andere Tiere fürchten es. Das Tier in dir."

Benutzeravatar
Fabrizio
Lasombra
Beiträge: 1202
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 20:20

Re: Wie Katzen sterben [Maria]

Beitrag von Fabrizio » Sa 2. Jul 2016, 00:23

Instinktiv zuckte Fabrizio etwas zurück als die Nonne ihm so nah kam, hielt sich dann aber unter Kontrolle.

"Das Tier in mir. Ja, das mögen sie nicht." Murmelte er nachdenklich.
Schließlich wieder deutlich an Maria. "Würde vielleicht funktionieren. Ich gehe auf den Friedhof, die Katzen verschwinden. Aber kommen sie dann nicht wieder? Tagsüber? Außerdem fahre ich oft lange hinaus auf See, manchmal für mehrere Monde. Wie kann ich es schaffen, dass sie mein Tier so sehr fürchten, dass sie auch dann nicht wieder kommen?"

Benutzeravatar
Maria Penthesilea
Beiträge: 1009
Registriert: Do 21. Jan 2016, 23:54

Re: Wie Katzen sterben [Maria]

Beitrag von Maria Penthesilea » Di 5. Jul 2016, 10:23

Ein Kopfschütteln. "Ein Jäger, der sein Revier nicht hält... Du müsstest sie jagen. Ihnen zeigen, wer stärker ist. Immer wieder. Tags deine Männer senden." Dann kniff sie die Augen zusammen. "Einfacher ist: Mit ihnen sprechen. Aber vielleicht sprechen auch andere mit ihnen? Dann solltest du diese anderen finden."

Gesperrt