Mondkind in Mascharana [Matteo]

[Juni '16]

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1670
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Mondkind in Mascharana [Matteo]

Beitrag von Angelique » Mi 7. Sep 2016, 10:21

Angelique war ganz Geschäftsfrau, als sie antwortete Eine wahrhaft verrückte Vorstellung im 10.Jahrhundert.
"Sowohl als auch. Wer alles selber machen will, ohne zu deligieren, wird nichts erreichen. Wer alles von Untergebenen erledigen lässt, wird nie erfahren, was er erreicht hat, bis es zu spät ist.
Ich bin Kind meiner Zeit", sie sagte das, ohne die Ironie der Worte zu betonen. "Anders als die meisten von unserer Art pilgere ich gerne. Sehe gerne neue Horizonte. Lerne gerne neue Menschen kennen. Und da verbinde ich das Angenehme mit dem Nützlichen. Ich bin mir nicht zu schade, Mammons Dirne zu sein, denn man sollte nichts von anderen verlangen, was man nicht selbst zu tun bereit ist."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Mondkind in Mascharana [Matteo]

Beitrag von Matteo » Do 8. Sep 2016, 13:51

"Ah, weise Worte, nun dann sollten wir vielleicht unsere Untergebenen die Details aushandeln lassen und uns dann erneut zusammensetzen um die Unternehmung zu beschließen. Seid Ihr damit einverstanden werte Dame?"

Er würde Angeliques Antwort abwarten und sich dann einem gänzlich anderen Thema zuwenden.

"Der Mann der euch meine Einladung überbrachte, den mein Diener Gherardo auf dem Markt traf, er sprach voller Verehrung von euch werte Angelique. Ist er, so wie Gherardo an mich, an euch gebunden durch euer Blut?"

Da war mehr, etwas auf das Matteo hinaus wollte, das war anhand seines Tonfalls klar zu deuten, dich zunächst wartete er auch hier die Antwort der Malkavianerin ab.
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1670
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Mondkind in Mascharana [Matteo]

Beitrag von Angelique » Do 8. Sep 2016, 14:14

Angelique antwortete: "Ich bin einverstanden. Roger, der, wie Ihr richtig vermutet habt, mit mir die Kommunion eingeht, wird die Formalitäten regeln.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Mondkind in Mascharana [Matteo]

Beitrag von Matteo » Fr 9. Sep 2016, 10:29

"Ich hoffe er hat kein Problem mit einer Frau zu verhandeln? Dann sei er eingeladen die Formalitäten hier im Hause mit meiner Nichte Isabella abzuschließen."

Die vorhergehende Leichtigkeit wich ein wenig aus Matteos Zügen, als er weitersprach.

"Seht, meine Frage nach Roger war nicht ohne Belang. Ich habe den Aufrag im Namen Ihrer hochverehrten Majestät eine Liste über alle Sterblichen zu erstellen, die diese Art der Kommunion erhalten. Diese Übersicht soll helfen die Stille des Blutes zu wahren, zum Beispiel im Fall des Verschwindens oder des endgültigen Tode des Domitors. So können die von seinem Blut abhängigen Diener schneller aufgespürt werden, ehe sie Schaden anrichten.
Nun gibt es zwar so einige Möglichkeiten dies alles herauszufinden, doch bin ich daran interessiert unsere Nachbarschaft damit nicht zu belasten. Habt Ihr also abgesehen von Roger noch weitere sogenannte Ghule? Wenn Ihr mir den Gefallen tut und wahrheitsgemäß antwortet, würde ich euch natürlich ebenfalls zu gegebener Zeit einen solchen Gefallen erweisen. Oder gibt es bereits etwas das ich für euch tun könnte? Ein Handel sozusagen."
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1670
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Mondkind in Mascharana [Matteo]

Beitrag von Angelique » Fr 9. Sep 2016, 13:28

Angelique ließ sich nicht anmerken, was sie von dieser Angelegenheit hielt. Stattdessen meinte sie: "Nein, ich glaube nicht das diese Information einer Gegenleistung bedürfte. Mit dem Handel dagegen werden wir es so halten, wie ihr vorschlagt. Roger kommt aus einer Gegend, wo Frauen gewohnt sind zu herrschen."

"Wenn Ihr mich nun entschuldigen wollt. Ich danke für Eure Gastfreundschaft und will sie nicht länger als nötig beanspruchen."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Mondkind in Mascharana [Matteo]

Beitrag von Matteo » Fr 9. Sep 2016, 13:48

"Gut, ganz wie Ihr wollt." Kein drohender Unterton, nein die Stimme blieb sachlich neutral. Man hatte ihn ja gewarnt und nun blieb abzuwägen zwischen guter Nachbarschaft und der Pflicht gegenüber der Herrscherin. Angelique war stets zuvorkommend und höflich gewesen... er würde einen Weg finden müssen an die benötigten Informationen zu gelangen ohne ihr Verhältnis zu beeinträchtigen.

"Es war mir eine Freude, auf bald werte Dame."

Matteo geleitete die kleine Malkavianerin noch zur Tür und verabschiedete sich mit leichter Verneigung.
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Mondkind in Mascharana [Matteo]

Beitrag von Matteo » Fr 16. Sep 2016, 07:56

Finitus
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Gesperrt