Streifzug durch Mascharana

[März - Mai '16]

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Streifzug durch Mascharana

Beitrag von Matteo » Do 10. Mär 2016, 10:47

Des Nachts in Mascharana...

Matteo durchstreifte die nächtlichen Straßen des Viertels schon seit einigen Nächten und das recht offen und ohne Begleitung. Zu nächtlicher Stunde waren sicherlich nur noch sehr wenige Menschen unterwegs und um kriminelles Gesindel brauchte er sich hier in Mascharana wohl kaum Gedanken machen... und selbst wenn.

Der eigentliche Zweck des nächtlichen Schaulaufens war jedoch spezieller Natur. Matteo war neu hier in Genua um suchte Anschluss an seinesgleichen, Form und Pflicht mussten gewahrt werden, und er nahm an, dass das reichste Viertel Genuas sicherlich den einen oder anderen kainitischen Bewohner hatte.

Matteo hoffte auf eine Begegnung...
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Streifzug durch Mascharana

Beitrag von Angelique » Do 10. Mär 2016, 14:45

Ha, der reiche Trottel der letzten Nächte war tatsächlich wieder da, wie ihre Kontakte berichteten. Offen und ohne Begleitung, der wohl glaubte, er hätte in einem der reicheren Viertel nichts zu befürchten.

Angelique würde ihn sogleich eines Besseren belehren! Doch bevor sie ihn all seiner Habseligkeiten erleichtern konnte, meldete sich ihr Spiritus: "Sieh!"

Und sie sah. Sie sah einen der Verdammten, ein gefallener Engel wie sie! Ein neuer Spieler auf dem Schachbrett der Dämonen.

Seufzend trat sie aus der Verdunkelung hervor, scheinbar ein kleines Pilgermädchen, das sich verlaufen hatte.

"GOtt zum Gruße, hoher Herr," begann sie mit heller Stimme.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Streifzug durch Mascharana

Beitrag von Matteo » Do 10. Mär 2016, 15:14

Ein Pilgermädchen zu so später Stunde, allein, und dann noch praktisch aus dem Nichts erschienen. Vermutlich kein Zufall... Matteo wirkte vielleicht ein wenig überrascht, schien jedoch nicht beunruhigt.

"Gott zum Gruße..."

Die Stimme leise, aber von Festigkeit und innerer Kraft getragen, blieb Matteo stehen und sah sich zunächst aufmerksam um. Dann kehrten seine grünen Augen zurück zu der kindlichen Pilgerin. Er wartete.
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Streifzug durch Mascharana

Beitrag von Angelique » Do 10. Mär 2016, 15:29

"Was treibt Euch zu so später Stunde hierher, Verwandter?" Sie hätte jetzt ein Spielchen spielen können, entschied sich aber direkt für das Synonym der Verdammten für ihre eigene Art. Sollte sie sich getäuscht haben und er ein Sterblicher sein (oder ein irrer Vampir, der seine eigene Rolle glaubte) würde er versuchen, sie zu schlagen oder gar zu töten für die Unverschämtheit, einen Adligen als Verwandten zu bezeichnen.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Streifzug durch Mascharana

Beitrag von Matteo » Fr 11. Mär 2016, 07:27

Ein sachtes Lächeln breitete sich auf seinen Zügen aus, er verstand wohl genau, war weder irre noch sterblicher Natur.
Matteo blieb höflich, was weniger ein Entschluss war sonder seinem grundsätzlichen Charakter entsprach.

"Die Hoffnung jemandem wie euch zu begegnen, einer Anverwandten die sesshaft in dieser wunderschönen Stadt ist... Die mir vielleicht den richtigen Weg zu weisen vermag, zu jenen an die ich herantreten sollte, wenn ich mich entließe in Genua zu verweilen."
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Streifzug durch Mascharana

Beitrag von Angelique » Fr 11. Mär 2016, 10:03

"Wer seid Ihr denn und wohin wollt Ihr?" wollte das Mädchen neugierig wissen und wippte dabei mit hinter dem Rücken verschränkten Ärmchen auf den Zehenspitzen.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Streifzug durch Mascharana

Beitrag von Matteo » Fr 11. Mär 2016, 14:46

Die Stille des Blutes musste gewahrt werden und so sah Matteo sich aufmerksam um, dass keine sterblichen Lauscher zugegen waren. Zufrieden neigte er leicht das Haupt und erwiderte: "Matteo Floravante di Ventura, Neugeborener im Blut der Toreador und wenn ihr mir den Weg weisen könntet um Kontakt zum Herren dieses Viertels, wäre ich euch sehr dankbar. Oder falls ihr gar wisst auf welchem Wege ich um Audienz bei der Herrin Genuss oder ihrer Stellvertreter ersuchen könnte... dann wäre ich euch zu Dank verpflichtet." Das letzte Wort betonte er derart als würde es tatsächlich etwas bedeuten, als würde es bindenden Charakter besitzen.
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Streifzug durch Mascharana

Beitrag von Angelique » Fr 11. Mär 2016, 15:02

Angelique verbeugte sich auf die elaborierte Art der norditalienischen Vampirhöfe und antwortete: "Ich bin überaus erfreut, Eure Bekanntschaft zu machen, wohlwerter Herr Matteo aus dem Hause der Arikel! mein Name ist Angelique, Neugeborene aus dem Hause Malkavs.

Wenn Ihr wünscht, kann ich Euch den Weg zum Anwesen der Herrin Aurore, der Herrin über Genuas Nacht, weisen.

Solltet Ihr dagegen zuvorderst Euch beim weisen und mächtigen Ventrue Maximinianus vorstellen wollen, der die allnächtlichen Dinge für die Herrin auf das Vortrefflichste meistert, so kann ich Euch auch dorthin geleiten.

Aus welcher schönen Stadt seid Ihr noch gleich? Ich für meinen Teil komme aus dem unvergleichlichen Arles."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Streifzug durch Mascharana

Beitrag von Matteo » Fr 11. Mär 2016, 23:29

"Es ist mir eine Freude werte Dame." Ihre Verbeugung wurde angemessen erwidert. "Meine Heimat war Mantua." sagt er seltsam tonlos, ohne sich weiter zu erklären. Ein Schatten legt sich kurz auf seine Züge.

"Nun dann wäre es mir eine Ehre wenn ihr mich zu dem Ventrue Maximinianus geleiten würdet, wohlwerte Angelique aus Arles." Den Ventrue, womöglich Kammerherr oder Seneschal der Herrin Genuas zu übergehen, kam ihm überhaupt nicht in den Sinn. Umgangsformen und Strukturen mussten gewährleistet bleiben, sie hielten die Welt zusammen.
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Streifzug durch Mascharana

Beitrag von Angelique » Sa 12. Mär 2016, 09:44

"Gut, dann folgt mir bitte. Der Herr Maximinianus legt viel Wert auf Etikette, aber ich denke, es wird ihn erfreuen, wenn Ihr bei ihm vorstellig werdet. Habt Ihr oder Euer Erzeuger Eure Ankunft ihm oder der Prinzessin avisiert?"
Das kleine Pilgermädchen sprach so gar nicht, wie man es von jemanden der Niederen Klane oder ihres offensichtlich niederen Standes erwarten würde.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Gesperrt