977 - Die Eröffnung [Alle]

[März - Mai '16]

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: 977 - Die Eröffnung [Alle]

Beitrag von Angelique » Fr 18. Mär 2016, 16:44

"Wo ist dein Bruder Abel, Kain?" flüsterte Angelique.

Sie sah es so deutlich, wie nie zuvor, was ihrer aller wahre Verdammung war. Sie wünschte nur, es wäre nicht Alerio, den die Alten zum Komplizen ihrer mörderischen Nachäffung von Kains großer, dunkler Tat machten.
War es Rebellion gegen GOtt gewesen oder brachte er in Wahrheit nur das liebste Blutopfer, das er geben konnte: seinen geliebten Bruder? Nur Kain wußte die Antwort, nicht aber diese Nachfahren der Rebellen, die ihre eigenen Erzeuger umgebracht hatten. Pöbel, der nicht einmal wußte, was für heidnische Rituale hier abliefen. Eine widerwillige Bewunderung für Brimir und das heidnische Monster auf Genuas Thron beschlich sie. Sie hatten mit dieser Arena ihre Götzendienste den christlichen Vampiren unter dem Deckmäntelchen der "Gerechtigkeit" untergeschoben. Und doch waren es nur Menschenopfer, die GOtt ein Greuel waren!

Ob Alerio ihre geflüsterten Worte vernommen hatte?
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Melissa
Tzimisce
Beiträge: 908
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 15:17

Re: 977 - Die Eröffnung [Alle]

Beitrag von Melissa » Sa 19. Mär 2016, 10:21

Melissa schlug eine Hand vor den Mund, als das Urteil verkündet wurde.
Es war, zugegeben, schwer an ihrer Reaktion abzusehen, wieviel davon ehrlich war. Es mochte sein, dass sie von Yasirs Verbrechen so sehr geschockt war wie von dem Urteil. Es mochte sein, dass sie die ihr über Jahrzehnte eingeprügelte Rolle der gutmütigen und lieblichen Seele noch im Tode spielte.
Nur in ihren Augen lag die Wahrheit, in dem schimmernden, fassungslosen Blick.

Ihre Begleitung wollte den Mund schon öffnen, doch sie hieb ihm mit dem Ellenbogen in die Rippen. Wie sie schnappte er bloß nach Luft. Seine Herrin und Geliebte lehnte sich an ihn, suchte Halt und krallte schmerzhaft ihre Finger in seinen Oberarm.
"Blamiere uns und dich werden sie als nächstes dort aufknüpfen", zischte sie ihm zu und sofort wurde er weiß wie ein Laken.
Sie beide starrten mit mulmigen Gefühlen auf den Todgeweihten.
La famiglia é il nido dell'uomo.
- Giovanni Faldella

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1214
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: 977 - Die Eröffnung [Alle]

Beitrag von Brimir » Mi 4. Mai 2016, 13:30

Geißel, Exekutive, der Mann für die dreckige Arbeit. Eigentlich hätte es seine Aufgabe seien müssen, den Gefangenen zu richten. Doch auch Alerio war Teil der Liktoren. Zudem wollte er Jäger werden und hatte sich der Ausbildung durch Brimir bereit erklärt. Und manchmal wog eben jene Pflicht schwerer.

Die Schritte des gangrel folgten dem kleinen Schatten hinab und er nahm die schwere Zweihandaxt von dem Diener. Schweigenden setzte er diese an den Hals des Gefangenen, um sie dann weiter über den Kopf zu heben. Das bernstein seienr Augen musterte Alerio und den Zwiespalt in seinem Inneren. Vielleicht hatte es brimir da einfacher, weil er schon als Sterblicher Morde begangen hatte und den Tod bei seiner Wandlung besser kannte als so manch Anderer.

Und so folgte ein sachtes Nicken in die Richtung des kleinen Schattens. Es gab kein Zurück. Die Urteile eines Prinzen waren endgültig.
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Alerio
Lasombra
Beiträge: 480
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 01:19

Re: 977 - Die Eröffnung [Alle]

Beitrag von Alerio » Do 5. Mai 2016, 13:27

Und so war es also. Kein Zurück mehr, keine Zweifel, kein Zögern hatte mehr Platz.
Er umklammerte den Griff des Beiles so fest wie möglich, dann hörte er auf zu denken. Er durfte nicht weiter darüber nachdenken. Nicht denken, einfach handeln.
Und so hob er das Beil, wie Brimir es mit der großen Axt tat, holte aus und lies es wieder hinunter schnellen.

Nahkampf + Geschick
[dice seed=13490 secure=7e3bc160_0]5d10[/dice]

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1214
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: 977 - Die Eröffnung [Alle]

Beitrag von Brimir » Do 5. Mai 2016, 13:44

Die Axt sauste da nieder. Es war eigentlich gar nicht möglich, dass Alerio nicht traf. Und die Klinge erreichte auch ihr Ziel. Doch statt den Nacken zu durchtrennen und die Knochen knacken zu lassen, formte sich ein Perz an der Stelle, an der Alerio traf. Das Tier brach hervor und fing den Schaden, den die Waffe machen sollte spielend an.

Brimir hatte eigentlich ganz zufrieden dabei zugesehen, wie Alerio am Ende zuschlag. Doch das Fell ließ sein Gesicht für einen Moment erstarren. Dann schaute er Alerio an und nickte.

"Nochmal... ... fester. Der Bursche ist zäh."
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: 977 - Die Eröffnung [Alle]

Beitrag von Angelique » Do 5. Mai 2016, 13:52

Angelique wusste, es war ein Fehler, aber sie konnte nicht anders!

"Halt," rief sie mit ihrer hellen Stimme,"das Urteil wurde vollstreckt und GOtt hat das Leben des Verurteilten geschont! Ihr dürft Euch nicht über ein GOttesurteil hinwegsetzen!"
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Alerio
Lasombra
Beiträge: 480
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 01:19

Re: 977 - Die Eröffnung [Alle]

Beitrag von Alerio » Do 5. Mai 2016, 14:23

Als die Axt dar nieder sauste, jedoch auf unerwarteten Widerstand traf, schaute Alerio fassungslos.
Was war das? Fell?
Wenn er nicht schon blass gewesen wäre, wäre ihm nun noch mehr Farbe aus dem Gesicht gewichen.
Nochmal? Wirklich?

Als da Angeliques Stimme erklang, war er fast froh ob der Ablenkung. Aber Gottesurteil?
Alerio hatte wenig Liebe für Gott, aber was es klug womöglich seinen Zorn auf sich zu ziehen?
Er schaute Hilfe suchend zu Brimir. Jedoch würde dieser ja weit weniger auf den Einwurf Angeliques geben als er.

Was sollte er tun?
Hatte er nicht schon bewiesen, dass er es tun konnte, das er gewillt war es zu tun...zu töten?
Musste er es auch noch durchziehen?

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1214
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: 977 - Die Eröffnung [Alle]

Beitrag von Brimir » Do 5. Mai 2016, 19:27

Brimir hob eine Braue und ließ den Blick langsam von Alerio abweichen, während er eine Hand hob, um dem kleinen Schatten zu zeigen, dass er innehalten solle. "Lass gut sein... ... " Dann fixierte er zunächst den Allesfresser, noch immer war die Braue nicht gesunken. Ein sachtes Kopfschütteln folgte. Während der Gangrel dann Angelique fixierte, sauste die schwere Zweihandaxt hinab.

Angriff: => 5
[dice seed=15814 secure=d5c24548_5]6d10[/dice]
Schaden: => 7
[dice seed=41331 secure=5be9d711_9]12d10[/dice]

Während der Kopf zu Boden fiel und zusammen mit dem Körper in rasanter Geschwindigkeit das wahre Alter des Mannes offerierte, dass so um die 70-80 liegen musste, drehte sich Brimir zu Angelique um.

"Es wurde kein Gottesurteil durch den Verurteilten gefordert. Und das Urteil der Prinzessin ist endgültig. Kein Gott steht darüber. Solltest du ihr Urteil anfechten wollen, so steht es dir frei das ihr gegenüber persönlich zu tun, Angelique. Aber dann kannst du auch gleich hier herunter kommen und dein Urteil für den Bruch an der Tradtion der Domäne abholen, denn 'wie ich Herr über Nod bin, so ist deine Domäne deine eigene Angelegenheit. Du bist ihr Herr und alle werden dies achten oder deinen Zorn auf sich ziehen.' So sprach Kain. So wurde gerichtet."

Dann wendete sich Brimir dem Körper zu und schloss die Augen. 'Vergib mir Bruder. Denn auch, wenn das Blut meiner Ahnen durch deine Adern floss... so war deine Zeugung unrecht. Ich werde deinen Namen dennoch stehts bei mir tragen, bis ich eines Tages nach Valhall einkehre.'
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Alerio
Lasombra
Beiträge: 480
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 01:19

Re: 977 - Die Eröffnung [Alle]

Beitrag von Alerio » Do 12. Mai 2016, 20:49

Als Brimir dazu überging die Hinrichtung zu vollziehen, war Alerio trotzdem nicht völlig erleichtert. Er hatte es nicht zu Ende gebracht, sich nicht bewiesen. Nicht, dass er es unbedingt gewollt hatte, aber es lies trotzdem ein seltsames Gefühl in ihm zurück, dass dann schnell in Abscheu wechselte, als der Kopf des zu Unrecht gezeugten fiel und sein Leib verdorrte.

Als Brimir Angelique ansprach, schaute Alerio zu ihr herauf. Der Gangrel hatte recht und dennoch würde das die Malkavianerin vermutlich nicht so sehen.

Er drehte sich herum, lies die Axt fallen und stieg die Stufen aus der Grube hinauf. Sogleich trat Pietro an seine Seite und schaute seinen Herrn besorgt an. Schweigend gingen sie zum obersten Ring und setzten sich etwas abseits der Gäste. Er wollte ungern mit jemanden darüber sprechen.

Das war gerade erst der Beginn des Abends und er hatte schon jegliche Begeisterung verloren.

Benutzeravatar
Maria Penthesilea
Beiträge: 1009
Registriert: Do 21. Jan 2016, 23:54

Re: 977 - Die Eröffnung [Alle]

Beitrag von Maria Penthesilea » Fr 13. Mai 2016, 10:12

Die Nonnen hatten die Vorgänge aufmerksam beobachtet, mit ganz unterschiedlichen Gesichtsausdrücken. Maria Penthelesia studierte die Gesichter, nahm Alerios Missfallen ebenso wahr wie Angeliques Zwischenruf. Maria Thermodosa hatte die Lippen missfallend verzogen. Offenbar war eine Hinrichtung nicht nach ihrem Geschmack. Maria Polemusa hatte die Augen leicht geschlossen und schüttelte den Kopf.

Es war nicht der Tod, der sie störte. Als der Kopf fiel, schienen die drei aufzuatmen. Nein, es war wohl eher die Art des Todes.

Die Nonnen blickten weiterhin sehr genau auf das, was hier vor sich ging. Und lernten.

Gesperrt