Rosige Königswasser [Francesca]

[Januar '17]

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Francesca
Ventrue
Beiträge: 180
Registriert: Di 20. Dez 2016, 21:54

Re: Rosige Königswasser [Francesca]

Beitrag von Francesca » Mo 13. Mär 2017, 11:02

Sie lächelte gen Fabrizio und dann gen Caterina. Schließlich antwortete sie mit freundlicher Stimme:

"Wie recht ihr habt, ein wirklich ganz reizender Abend den ich Caterina verdanke."

Sie winkte mit der Hand ab lächelte und fügte hinzu:

"Oh bitte, auch wenn ich mich geschmeichelt fühle, bin ich doch auch nur ein bescheidener Gast und der Grund meines Besuchs mag trivialer erscheinen als man es für den ersten Moment annimmt..."

Ganz trocken antwortete sie:

"Politik... Gelegenheiten wurden gesehen, Argumente eingeworfen, Entscheidungen getroffen und schlussendlich ehe ich mich versah war ich auf dem Weg nach Genua. Wer hätte das schon gedacht."

Sie lächelte kokett, bevor sie hinzufügte:

"Aber erlaubt mir die Gegenfrage, was hat euch einst nach Genua getrieben, denn sicher seid ihr hier doch nicht schon immer gewesen oder doch? Oh und was mich wirklich interessieren würde ist, nun falls es nicht zu aufdringlich wirkt. Ihr und die liebe Caterina, wie habt ihr euch kennen gelernt? Ich mag gute Geschichten..."

Dabei sah sie sowohl zu Fabrizio als auch zu Caterina. da sie wohl von beiden Seiten die Geschichte hören wollte. Immer noch lächelnd blickte sie die beiden an.
Mein ist beides, Rat und Tat; ich habe Verstand und Macht.
Durch mich regieren die Könige und setzen die Ratsherren das Recht.
Durch mich herrschen die Fürsten und alle Regenten auf Erden.

Benutzeravatar
Fabrizio
Lasombra
Beiträge: 1149
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 20:20

Re: Rosige Königswasser [Francesca]

Beitrag von Fabrizio » Mo 13. Mär 2017, 21:14

Zufrieden und ganz der dreiste Gastgeber, setzte Fabrizio sich elegant an den Beckenrand und ließ seine kalten Füße im warmen Wasser planschen, während er auch direkt mit der harmlosen Plauderei fortfuhr.

"Politik!" wiederholte er amüsiert bestätigend
"Da waren einige Namen, die ich schon ziemlich oft gehört habe. Seit ihr vielleicht enger Verwandt mit unserem verehrten Seneschall Maximinianus? Eine waschechte Etruskerin also!"
Fabrizio tat so, als ob er sich darüber freute. Selbstverständlich nur eine schlechte Maske.
"Wurde ja auch Zeit, dass die unteren Reihen endlich aufgefüllt werden." Ein verschmitztes Lächeln.
"Wir werden sicher ein gutes Auskommen haben wir beide, ich habe da direkt ein gutes Gefühl."
Eine dezente Pause.

"Genau wie mit Caterina. - Ich glaube das war damals im Capo dei Saraceni? Zwei einsame Nachtschwärmer..." er begann jetzt zu romantisieren
"In der Menge haben wir uns dann durch Gottes Fügung gefunden. Wie ich gestehen muss, bin ich direkt ihrem Charme erlegen. Und in der plötzlichen Zweisamkeit, im sanften Mondschein, das leise Rauschen der Wellen im Hintergrund... - nunja, ich hatte in besagter Nacht wohl etwas zu viel getrunken." sein Lachen klang jetzt tatsächlich irgendwie ehrlich
"Jedenfalls wurde nichts darauß. Nein, das stimmt auch nicht ganz: Es herrscht zwischen unseren beiden Häusern inzwischen eine wundervolle Freundschaft."

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Rosige Königswasser [Francesca]

Beitrag von Caterina » Di 14. Mär 2017, 21:52

Mit einem Schmunzeln drehte sich die Dunkelhaarige zu Fabrizio um, blieb aber stehen.
Die bissigen Worte des Piraten ließen die rosige Miene zu einer höflichen Maske wandeln- innerlich kichererte die Toreador über alle Maßen. Das könnte doch noch lustig werden.

Als die Sprache auf sie selbst kam, nickte das Kind dem Capitano ehrlich freundlich zu und stimmte mit leisem Gekicher auf das kurze Lachen des Lasombras ein.
"Es freut mich das zu hören, verehrter Botschafter. Ich hoffe diese Freundschaft später auch ohne meinen verehrten Vormund genießen zu dürfen.", ein koketter Knicks begleitete die Worte.
"Man kann immer viel von euch lernen.", erwiderte die Frau leiser und schelmisch schmunzelnd.
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Francesca
Ventrue
Beiträge: 180
Registriert: Di 20. Dez 2016, 21:54

Re: Rosige Königswasser [Francesca]

Beitrag von Francesca » Mi 29. Mär 2017, 13:04

Sie lächelte gen Fabrizio, bevor sie antwortete:

"Oh aber natürlich. Ich bin mir sicher wir werden uns bestens verstehen und ja wie ihr schon richtig bemerkt habt bin ich mit dem verehrten Maximinianus verwandt und eine Etruskerin. Ich denke nicht das das zu Problemen führt hm?"

"Oh ich kann mir sofort vorstellen wie so ein Treffen im Mondschein mit euch abläuft. Dennoch ist Caterina zu beneiden einen Mann wie euch zu ihren Freunden zählen zu können. Ich glaube dieses Kind hat eine weitreichende Zukunft vor sich, wenn es so weiter macht."

Sie schmunzelte kurz nickte dann aber anerkennend zu Caterina bevor sie fort fuhr:

"Wisst ihr es ist schon bemerkenswert was für mannigfaltige Persönlichkeiten man in Genua trifft. Ich möchte Florenz nicht klein reden aber auf den ersten Blick gefällt es mir hier vorzüglich. Sagt glaubt ihr an schicksalhafte Fügung? Es scheint fast so als würde eine höhere Kraft verlangen das ich Genua assistiere. Aber ich komme nicht umhin euch beide auf ein delikates Thema anzusprechen. Wie sind eure Ansichten bezüglich des bevorstehenden, drohenden Krieges mit Sizilien. Immerhin seit zumindest ihr werter Fabrizio in einer kleinen Zwickmühle oder irre ich mich? Und ihr Caterina, noch nicht mal frei gesprochen und vielleicht bald in einen Krieg gezogen der ganz klar seine Opfer fordern wird. Sagt wie ergeht es euch bei diesem Gedanken?"

Aufmerksam blickte sie in die Gesichter der beiden.
Mein ist beides, Rat und Tat; ich habe Verstand und Macht.
Durch mich regieren die Könige und setzen die Ratsherren das Recht.
Durch mich herrschen die Fürsten und alle Regenten auf Erden.

Benutzeravatar
Fabrizio
Lasombra
Beiträge: 1149
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 20:20

Re: Rosige Königswasser [Francesca]

Beitrag von Fabrizio » Fr 31. Mär 2017, 23:12

Ein schelmisches Lächeln zu Caterina.
"Aber selbstverständlich Caterina, das hoffe ich auch."

Dann wandte er sich nach diesem Zwischeneinwurf direkt wieder der Ventrue zu.

"Aber nein, wo denkt ihr hin. Wenn das Etruskische Blut etwas so schönes wie euch hervorzubringen vermag, dann kann es doch nur gut und edel sein."
Dem Blick wich er nicht aus, sondern begenete ihr ebenso aufmerksam lauernd.

"Also Probleme wie diese albernen Kriegsdrohungen? Nein, ich hoffe doch wir werden das regeln und überstehen wie es sich für zivilisierte Wesen ziemt. - Und sollte es tatsächlich zum Krieg kommen: Dann sehe ich das als meine persönliche Verfehlung, immerhin habe ich als Botschafter doch zu allererst für den friedlichen Austausch zwischen unseren Kulturen und Domänen zu sorgen."

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Rosige Königswasser [Francesca]

Beitrag von Caterina » So 2. Apr 2017, 16:05

Bei Fabrizios Antwort zog sich dann doch ein Mundwinkel zum schelmischen Grinsen hoch.
Es wäre langweilig ohne den Piraten, furchtbar langweilig und seine Antworten an Francesca bewiesen dies eindrucksvoll.
In gewissen Punkten konnte man vom Venezianer eindeutig lernen!
Doch was sollte die Toreador nun auf Francescas Frage und die gut angesetzten Ansätze des Lasombra antworten?

Mit einem ernsten, aber noch immer freundlichen Nicken zu Fabrizio kamen schließlich Worte, die zumindestens für Caterina ein guter Konsens waren: "Es ist mühselig über nicht gelegte Eier zu diskutieren. Erst recht, wenn wir doch einen Vermittler haben, der schon für einige Überraschungen sorgte."
Ein hintergründiges Lächeln, bevor die Mailänderin weitersprach: "Was nicht bedeutet, dass Vorbereitungen falsch sind."
Kurz zuckten die Schultern: "Opfer gibt es immer und Kinder, wie ich, sind wohl die ersten, denen es an den Kragen geht. Diejenigen die daraus jedoch hervorgehen haben sich als würdig erwiesen."
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Rosige Königswasser [Francesca]

Beitrag von Caterina » Sa 6. Mai 2017, 13:20

So wurde noch weiter gegenseitig abgetastet, bevor die Nacht langsam dem Morgen wich und die Kainiten sich verabschiedeten.
Finitus
Zusammenfassung:
Caterina führt Francesca in die Therme aus. Die beiden triezen sich etwas, bevor sich der Pirat dazugesellt und er in das seltsame Gespräch einsteigt.
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Gesperrt