[1004] Dämonen [Amalia]

Das Archiv. Alte Forenspiele landen hier.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1417
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: [1004] Dämonen [Amalia]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » So 8. Apr 2018, 00:35

"Ihr habt eine Entscheidung darüber vertagt." stellte er richtig. "Weil ihr darüber nachdenken müsst. Aber ich meine auch nicht speziell nur euer Auge. Euer gesamter Körper. Außen wie Innen. Es wäre doch interessant zu sehen ob euer Gewebe überall vernarbt und ob euch nicht noch andere Besonderheiten zu eigen sind." Ein unheimliches Zähne zeigendes Lächeln breitete sich auf seinem Gesicht aus.

"Und was die Ketten angeht. Ich habe Ketten, aber es gibt Orte die besser dafür geeignet sind. Ich würde mich darum kümmern."
This is my design

Benutzeravatar
Amalia
Salubri
Beiträge: 499
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 00:03

Re: [1004] Dämonen [Amalia]

Beitrag von Amalia » Mo 9. Apr 2018, 14:14

Verdammter Weg. Eine Chance wie die konnte Amalia sich nicht entgehen lassen weshalb sie auch nicht lange zögerte zu Antworten.

“Nun ich nehme doch an, dass die Narben, die bei euren Forschungen entstehen verschwinden werden oder? Ich meine wir wollen doch beide nicht riskieren, dass ich rumlaufen und sobald man meine Brust sieht merkt, dass ich systematisch aufgeschnitten worden bin … eine weiter Sache, die benötigt wird, wenn ich euch trainieren soll, wäre ausreichend Blut. Ohne den roten Saft fällt es mir schwer es zum Kochen zu bringen.“

Amalia lächelte den Drachen an ehe sie fortfuhr.

“Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, bin ich bereit einen „Forschungsaustausch“ beizuwohnen. Ihr legt euch auf meinen Tisch und ich mich auf den eurigen.“

Die Albanierin erhob sich und reichte ihre Hand dem Drachen.

“Auf eine … ertragreiche Zukunft“
"Ich kann deine Angst fühlen Mensch. Sie ist spürbar gegenwärtig. Ich kann mit den Fingern darüberstreichen und ihr krankes Aroma schmecken. Ist dieses Entsetzen Nährboden für Hass, dann lass mich daran laben und dich dabei völlig auslöschen."

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1417
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: [1004] Dämonen [Amalia]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Mo 9. Apr 2018, 23:15

"Wie ihr festgestellt habt kann ich Narben wieder zu normaler Haut wandeln." erklärte er nüchtern. "Blut ist natürlich notwendig. Dafür wird gesorgt sein. Bei eurer Arbeit an mir werden natürlich auch meine Guhle zugegen sein. Lasst mir etwas Zeit einen geeigneten Ort vorzubereiten und ich werde euch darüber informieren." Da neigte er etwas den Kopf zur Seite.
"Habt ihr als Folterin eigentlich keinen eigenen stillen Ort?" Nicht dass er unbedingt in ihr Territorium wollte, doch es war doch eine berechtigte Frage. Wer ein solches Handwerk pflegte, musste doch auch einen geeigneten Ort haben, wo man die Schreie nicht hörte.

Als sie sich erhob, tat er es ihr gleich und reichte ihr die Hand.
Das letzte mal als sie das taten, war es eher widerwillig aber von Bedeutung gewesen. Heute war es der Einschlag auf ein riskantes Spiel.
This is my design

Benutzeravatar
Amalia
Salubri
Beiträge: 499
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 00:03

Re: [1004] Dämonen [Amalia]

Beitrag von Amalia » Mo 16. Apr 2018, 00:26

Langsam nickte Amalia, die Bedingungen und Dinge die der Drache nannte störten sie nicht und auf seine Frage hin zierte ein feines Schmunzeln ihre geschundenen Züge.

“Noch habe ich keine Hütte für mich selbst, ich habe jedoch schon mit dem werten Vergonzo Faro gesprochen … ich bin mir sicher er wird etwas Hübsches für mich finden … momentan lebe ich in Quinto al Mare.“

Die Bestie blickte sich kurz um, doch ehe man sich versah waren lagen ihre geschulten Augen wieder auf dem Drachen.

“Gibt es noch etwas, was ihr mit mir besprechen wollt? Nach Quinto ist es ein weiter Weg …“
"Ich kann deine Angst fühlen Mensch. Sie ist spürbar gegenwärtig. Ich kann mit den Fingern darüberstreichen und ihr krankes Aroma schmecken. Ist dieses Entsetzen Nährboden für Hass, dann lass mich daran laben und dich dabei völlig auslöschen."

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1417
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: [1004] Dämonen [Amalia]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Mo 16. Apr 2018, 21:37

"Nein." sagte er schlicht und nickte ihr dann zu. "Dann wünsche ich euch eine angenehme Heimreise." Quinto also...
Finitus
Zusammenfassung:
Toma schickt Martha zur Therme um Amalia zu finden. Er möchte ihre Meinung zu einer Nachbildung wissen, die er anhand ihrer Beschreibung gefertigt hat. Martha findet die Salubri auch am Hafen und bringt sie zu dem Drachen. Die beiden Kainiten sprechen über die Kreatur und Tomas Künste und gehen bald dazu über Informationen für Informationen zu tauschen. Amalia fragt ihn sodann ob er ihre Narben entfernen könne. Selbst interessiert daran, versucht er es ohne Umschweife und erzielt ein erfolgreiches Ergebnis.
Sie sprechen über Tomas und auch Amalias Fähigkeiten, ihren Wegen und kommen so zu einem abschließenden Handel der sie beide einem Risiko aussetzt, aber beide nicht nein sagen können.
This is my design

Gesperrt