[1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Das Archiv. Alte Forenspiele landen hier.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 884
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Di 20. Feb 2018, 16:56

"Und was genau ist sein Plan, was meinst du damit Marie? Sei gewiss, ich werde kein Wort darüber verlieren, es sei denn meine Princeps verlangt danach."

Wissen konnte tödlich sein, Unwissenheit aber noch weit mehr. Je mehr man selbst wusste, desto besser konnte man Gefahren abschätzen und ihnen ausweichen. Es galt einen Hoftag zu überstehen. Nicht nur für den schattenhaften Magister, sondern für die gesamte Domäne Genua. Erst dann konnten sie erstarkt aus dem Konflikt hervor gehen.
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1999
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Angelique » Di 20. Feb 2018, 20:48

"Und genau deshalb werde ich nichts sagen. Aurore könnte nach solchen Dingen fragen und meine kindischen Spekulationen ernst nehmen und die Feindschaft mit Mailand würde wieder aufflammen. Für was? Für nichts."

Mehr sagte sie nicht zu diesem Thema. Freundschaft hin oder her. Aber man sah ihr an, dass sie nicht gerne schwieg. Froh war, wenigsten diese ominösen Andeutungen gemacht zu haben.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 884
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Sa 3. Mär 2018, 23:53

Ernst nickte Ilario. "Das verstehe ich, auch mir liegt nichts daran erneut Öl ins Feuer zu gießen." Minutenlang starrte der Lasombra dann grübelnd ins Leere, ehe er den Kopf schüttelte. Wie um einen bösen, unwillkommenen Gedanken loszuwerden.

"Wir werden sehen wohin das alles führt. Ich hoffe nur alle auf die es ankommt überstehen den Hoftag ihrer Majestät."
Erneut überkam den Magister eine gewisse Schwermut, er musste wohl bis zur Nacht der Versammlung auch einige Dinge für sich selbst in Ordnung bringen.
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1999
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Angelique » Mo 5. Mär 2018, 09:22

"Alles liegt in GOttes Hand", bekräftigte Angelique zuversichtlich. Aufmunternd lächelte sie Ilario zu.

Offenbar konnte sie ihre Episoden persönlichen Terrors sehr schnell verdrängen.
Es schien nun alles gesagt, obwohl noch viel unausgesprochen blieb.

Aber das war nicht der Ort für solche Besprechungen, fand Angelique.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 884
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Sa 10. Mär 2018, 23:46

"Alles liegt in Gottes Hand..." Wiederholte Ilario schwermütig. "Und in unserer."

So Angelique nicht noch weiteres besprechen wollte, würde Ilario das Gespräch langsam ausklingen lassen. Nach dem Hoftag würden sie, so Gott wollte, erneut zusammenkommen und viel zu besprechen haben.
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 884
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Di 3. Apr 2018, 12:48

Finitus
Zusammenfassung: Angelique besucht Ilario als er unfreiwilliger Gast in Aurores Hallen ist. Er erzählt ihr, dass die Prinzessin gewisse Dinge nicht hatte hören wollen und sie einen schlimmen Verdacht gegen Ilario und sein Hiersein hegte. Dieser bestätigte sich nicht, auch nicht als Aurore in seinem Geist las wie in einem Buch.
Weiterhin sprechen sie über den Ketzer und Angeliques weiterhin bestehende Abneigung den Vasallenschwur zu leisten. Die Angelegenheit Titus/Amalia kommt ebenso zur Sprache wie die Suche der Salubri nach irgendeiner Reliquie. Angelique und Ilario beschließen, dass es besser wäre sie finden heraus was dies für eine Reliquie sein soll und bringen sie in Besitz. Sie kommen wieder zurück zum Ketzer und Angeliques Rolle in den Kriegsjahren, Angelique schweigt dazu, deutet aber an den Ahnen möglicherweise verärgert zu haben da sie sich zum Schluss seinen Plänen widersetzte.
Die beiden trennen sich und beschließen nach dem Hoftag erneut zu reden.
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Gesperrt