[1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Das Archiv. Alte Forenspiele landen hier.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Lorenzo
Toreador
Beiträge: 164
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:34

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Lorenzo » Fr 15. Dez 2017, 20:53

"Nun, ich kann eben erkennen, was in anderen Steckt, und in dir steckt mehr als man auf den ersten Blick erkennen kann. Und du bist eben so ein Monster wie ich es bin, erschaffen aus der tiefsten Schwärze, welche die Tiefen des Höllenpfuhls aufbieten kann. Wir sind die Geißeln der Menschheit, und wer trotzdem an seinem Glauben festhält wenn er uns in die Hände fällt, so wird jener das erlangen was uns verwehrt bleibt auf ewig. Erlösung." Dabei Blickte er Sie an, sodass es keinen Zweifel daran gab, dass er genau wusste was Sie war, auch wenn er das woher, immer noch wie eine süße verbotene Frucht hütete.

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 543
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Seresa » Fr 15. Dez 2017, 21:08

„Ihr sagt, die Erlösung würde Euch verwehrt bleiben, werter Lorenzo.“

Seresa blickte neugierig auf ihn, dann auf die Kirche neben sich, dann wieder auf ihn.

„Weshalb wendet Ihr dennoch Euer Wort offen an Ihn? Weshalb hofft Ihr, dass er Euch erhört? Weshalb sucht Ihr Ihn noch immer in seinem Haus auf, wenn Ihr glaubt, dass Euch keine Erlösung wiederfahren wird?“

Benutzeravatar
Lorenzo
Toreador
Beiträge: 164
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:34

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Lorenzo » Fr 15. Dez 2017, 21:35

Mit einem zornerfüllten Brüllen welches die Nacht erfüllte und gefletschten Reißzähnen ging er auf sein Gegenüber zu und Brüllt,

"Das geht dich nichts Kainskind, das ist wenn schon ne Sache zwischen Gott und mir"

Dabei konnte man Sehen wie er mit den Augen zu rollen begann, sich aber für den Moment im Griff zu haben schien.*

----------------------
Selbstbeherrschung
*RPBotBOT - heute um 21:30 Uhr
@Lorenzo (Daniel) rolled 34. (10 + 9 + 5 + 10 = 34)=4 Erfolge

*RPBotBOT - heute um 21:31 Uhr
@Lorenzo (Daniel) rolled 21. (2 + 9 + 5 + 5 = 21)= 3 Erfolge

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 543
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Seresa » Fr 15. Dez 2017, 22:08

Als ihr Gegenüber auf sie zugekommen war, war Seresa im gleichen Moment nach hinten gewichen. Sie hatte damit gerechnet angegriffen zu werden. War darauf vorbereitet gewesen. Aber nicht so und nicht auf Grund dieser Fragen.

Ihre Hände befanden sich in einer abwehrenden, verteidigenden Position, während sie seine aufkeimende Raserei aufmerksam verfolgte. Sie war eine Brujah und einem wütenden Kainiten gegenüber zu stehen, war für sie kein fremder Anblick. Dennoch hasste sie es. Wusste um die Gefahr. Ließ deshalb nicht zu, dass er sich ihr näherte. Er mochte sich wohl unter Kontrolle halten können. Sobald er sie jedoch berühren würde, wäre ihr eigenes Tier jedoch alles andere als amüsiert darüber gewesen. Seresa konnte und wollte sich nicht noch einmal eine Begegnung wie mit Sousanna erlauben.

Also hielt sie Abstand. Wartete, bis er die Raserei zurückgedrängt hatte und sich wieder gefangen hatte. Ihre Stimme klang beschwichtigend leise und ruhig, während sie ihm ihre offenen Hände zeigte.

„Bitte verzeiht, werter Lorenzo, Ihr habt recht. Es ist eine Sache zwischen Euch und Eurem Gott. Fürwahr es geht mich nichts an und ich bitte redlich um Verzeihung für meine unangemessenen Fragen.“

Ihr Blick wanderte immer wieder schnell hin und her, während sein Brüllen in den dunklen und hoffentlich leeren Gassen der Stadt widerhallte.

Benutzeravatar
Lorenzo
Toreador
Beiträge: 164
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:34

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Lorenzo » Sa 16. Dez 2017, 17:15

Als Lorenzo merkte, dass er kurz die Kontrolle über sich verloren hatte, änderte sich sein Gesichtsausdruck, in eine von Trauer und Enttäuschung gezeichnete Mimik. Wieder hatte das Tier in Ihm die Kontrolle über ihn gehabt, dabei war die Frage an sich ja nicht schlimm, hätte Sie damit nicht seine Achillesferse erwischt. Er ging einige Schritte zurück, und stammelte leise zu Seresa „Tut mir leid, das wollte ich nicht, ihr habt hier einfach unwissentlich, einen Wunden Punkt bei mir erwischt. Ich hoffe Ihr könnt mir meinen Ausraster vergeben.“ Sein Blick welchen er Seresa zuwarf, war gezeichnet von Schmerz, Trauer, Verlorenheit und Enttäuschung, über sich und sein Verhalten, welches er an den Tag gelegt hatte.

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 543
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Seresa » Sa 16. Dez 2017, 17:37

Als Lorenzo einige Schritte zurückgegangen war, wartete Seresa an der Stelle an der sie war. Die Hände noch immer beschwichtigend erhoben.

„Es gibt nichts zu verzeihen. Es war mein Fehler. Ich hätte besser auf die Wahl meiner Worte achten müssen.“

Seresa ließ langsam ihre Hände sinken, würde sich dann wieder auf den vorherigen Abstand nähern, sofern er es zuließ oder schlicht stehen bleiben, wenn sie merken würde, dass er zurückwich. Ihr Blick wanderte über die Umgebung, um sicher zu stellen, dass niemand aufgeschreckt worden war, der ihr Gespräch beobachten mochte.

„Bitte erlaubt mir dem Anstand genüge zu tun. Mein Name ist Seresa, Neonate vom Clan der Gelehrten, Kind von Fabrizio Piccolomini, Anchilla vom Clan der Gelehrten.“

Ihre Worte waren noch immer leise und gedämpft, während sie ihm höflich zunickte.

Benutzeravatar
Lorenzo
Toreador
Beiträge: 164
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:34

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Lorenzo » So 17. Dez 2017, 16:50

Als sich die Unbekannte bei Lorenzo zu Entschuldigen begann, dachte sich dieser, warum tut sie das, immerhin war ich es doch der Sie Ungerechtfertigt fast attackiert hatte.

„Nun ich würde vorschlagen, dass wir dies einfach unter einem schlechten Start abhaken, das was geschehen ist hinter uns lassen, und nochmals von vorne beginnen.“ Dabei lächelte er Ihr mit einem wölfischen Lächeln zu, ein Lächeln welches die Listigkeit und Verschlagenheit Lorenzos widerspiegelte.

Als Sie dann auf Ihn wieder zukam, blieb er Ruhig stehen und wartete ab, was jetzt geschehen würde. Als sich die Kainitin sich dann Vorstellte, konnte man ein zufriedenes Lächeln auf seinen Lippen erkennen.

„Ich bin Lorenzo, Neugeborener vom Clan der Rose, Sohn von Adriano.“ Dabei lächelte er Seresa freundlich an.

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 543
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Seresa » So 17. Dez 2017, 17:33

„Es ist mir eine Freude Eure Bekanntschaft zu machen, werter Lorenzo, Neugeborener vom Clan der Rose, Kind von Adriano vom Clan der Rose.“

Seresa nickte respektvoll und langsam ihrem Gegenüber zu.

„Ich danke Euch, für Euren überaus höflichen Vorschlag. Bitte seid versichert, werter Lorenzo, dass ich ihn gerne annehmen würde.“

Benutzeravatar
Lorenzo
Toreador
Beiträge: 164
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:34

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Lorenzo » So 17. Dez 2017, 23:53

Aufmerksam hörte Lorenzo der neuen Bekanntschaft bei jedem ihrer Worte zu, schien diese in sein Inneres aufzunehmen.

„Nun das freut mich zu hören, dass euch mein Vorschlag zusagt. Was haltet Ihr davon, wenn wir ein Stück zusammen spazieren gehen, und dabei ein wenig zu plaudern um uns kennenzulernen“? Während er dies sagte, machte er eine einladende Geste, und lächelte Sie freundlich an.

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 543
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Seresa » Mo 18. Dez 2017, 00:22

„Sehr gerne, werter Lorenzo.“

Sie nickte ihm zu. Sobald er sich in Bewegung setzen würde, hätte sie sich an seine Seite begeben. Wäre neben ihm in einer halben Armlänge entfernt gegangen. Den Blick nach oben zu ihm gerichtet.

„Bitte gestattet mir Eure vorherige Frage aufzugreifen und redlich zu beantworten. Ich befinde mich seit einem vollem und einem weiteren halben Jahr in Genua.“

Antworten