[1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

[Oktober '17, November '17, Dezember '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Lorenzo
Toreador
Beiträge: 324
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:34

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Lorenzo » Di 2. Jan 2018, 18:16

Lorenzo war über das stumme nicken amüsiert und grinste die Brujah unverblümt an.

„Nun Ihr habt missverstanden, ich behandle meinen Sire nur wie Luft oder nicht existent wenn er mich nicht braucht, selbstverständlich beuge ich mich seinem Willen wenn er mit der einen oder anderen Wunsch oder Auftrag an mich herantritt und zolle Ihm den Respekt den er eigentlich nicht verdient wenn es nach mir ginge.“ Sein Gesichtsausdruck war vollkommen regungs- und emotionslos.

„Und bitte hört auf mit diesem ''gebotenen Respekt“ Gefasel, ich halte nichts von solchen Förmlichkeiten, Respekt muss man sich verdienen und nicht bloß wegen seiner Clanzugehörigkeit erhalten.“ Dabei konnte man aus seiner Mimik deutlich die Ablehnung welche er dabei empfand herauslesen.

Auch den Rest ihrer Rede hörte er geduldig an und nickte nur, ohne direkt zu zeigen was er davon hielt.
Er weinte Tränen, Tränen aus Blut
Die Wangen entlang bahnten sie sich Ihren Weg
Liefen das Kinn entlang um dann das Oberhemd mit Blut zu benetzen
Und ein Lachen so kalt wie Eis umrandete sein Gesicht
Es füllte den Raum wie ein Chor schaurigster Stimmen

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 861
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Seresa » Di 2. Jan 2018, 22:03

„Natürlich, wie Ihr wünscht, werter Lorenzo.“

Seresa verneigte leicht ihr Haupt vor Lorenzo. Dass sie es anders sah, verschwieg sie. Seresa wusste, dass in Genua andere Spielregeln galten. Dennoch würde sie sich an eben Jene halten, die Ihr beigebracht worden. Die, dass Respekt immer zu zollen ist. Die, dass ein höfliches Wort mehr nie verkehrt war. Womöglich hätten einige Wörter mehr, sogar seine Raserei zuvor verhindert. Wäre Seresa selbst nicht so perplex, ob der Situation an sich gewesen wäre, dass ihre Formulierung darunter gelitten hatte.

„Bitte verzeiht, dass ich Eure Worte missverstanden hatte.“

Benutzeravatar
Lorenzo
Toreador
Beiträge: 324
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:34

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Lorenzo » Mi 3. Jan 2018, 12:38

Lorenzo nickte zufrieden und sein spitzbübisches Lächeln kam wieder zum Vorschein.

„Nun dann danke ich euch für euer Gespräch ich ich werde dann wieder in Richtung des Alla Murra gehen, wenn Ihr wollt könnt ihr mich gerne begleiten, ich bin mir sicher, dass dieser Ort der Sinnlichen Freuden auch euch gefallen könnten.“
Er weinte Tränen, Tränen aus Blut
Die Wangen entlang bahnten sie sich Ihren Weg
Liefen das Kinn entlang um dann das Oberhemd mit Blut zu benetzen
Und ein Lachen so kalt wie Eis umrandete sein Gesicht
Es füllte den Raum wie ein Chor schaurigster Stimmen

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 861
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Seresa » Mi 3. Jan 2018, 18:23

Seresa verneigte sich höflich. Dann schien sie einen Moment zu zögern. Schüttelte schließlich aber den Kopf.

„Habt aufrichtigen Dank, werter Lorenzo, für dieses überaus interessante Gespräch. Es war mir eine aufrichtige Freude Euch kennenzulernen. Bitte verzeiht, wenn ich Eure überaus höfliche Einladung ins Alla Murra bedauerlicherweise ablehnen muss, führt mein Weg in jener Nacht wahrlich in eine andere Richtung. Ich werde jedoch - wie ich Euch bereits zugesichert hatte - den wohlwerten Titus umgehend über Euren Wunsch des Kennenlernens und des Gespräches zur Beantwortung eben jener Fragen, auf die ich selbst nicht zu Antworten vermochte, in Kenntnis setzen.“

Die Brujah nickte erneut ihrem Gegenüber zu.

Benutzeravatar
Lorenzo
Toreador
Beiträge: 324
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:34

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Lorenzo » Do 4. Jan 2018, 15:38

Lorenzo warf der Unbekannten einen gespielten enttäuschten Blick zu nachdem Sie Ihn nicht ins Alla Murra begleiten wollte und verneigte sich ebenfalls nochmals zum Abschied. Danach machte er sich direkt auf den Weg ins Alla Murra auf.
Er weinte Tränen, Tränen aus Blut
Die Wangen entlang bahnten sie sich Ihren Weg
Liefen das Kinn entlang um dann das Oberhemd mit Blut zu benetzen
Und ein Lachen so kalt wie Eis umrandete sein Gesicht
Es füllte den Raum wie ein Chor schaurigster Stimmen

Benutzeravatar
Lorenzo
Toreador
Beiträge: 324
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:34

Re: [1003] Treffen zweier unbekannter [Seresa]

Beitrag von Lorenzo » Do 4. Jan 2018, 16:12

Finitus
Zusammenfassung:

An einem Abend in Genua ging Lorenzo in die Kirche beten. Er bemerkte dabei nicht, dass sich noch ein anderer Vampir vor Ort befand.

Als er sich Ihrer bewusst wurde nickte er Ihr zu und bei den ersten paar Worten wäre er fast ausgetickt allerdings hat er es doch noch geschafft das Tier in sich zu zähmen.

Danach ging es bei dem Gespräch darum ob wir Vampire Erlösung haben können und Seresa erzählte ihm das sie jemanden kennen würde welcher mehr darüber wüsste als sie selber.

Bei dem Gespräch wurde auch Thematisiert das Lorenzo seinen Sire hasst und ob es nicht besser wäre Ihm zu Vergeben.

Sie sind dann so verblieben dass sich ein Bote bei Ihm im Alla Murra melden würde wenn jener der Mehr dazu sagen kann bereit ist sich mit Lorenzo zu treffen.
Er weinte Tränen, Tränen aus Blut
Die Wangen entlang bahnten sie sich Ihren Weg
Liefen das Kinn entlang um dann das Oberhemd mit Blut zu benetzen
Und ein Lachen so kalt wie Eis umrandete sein Gesicht
Es füllte den Raum wie ein Chor schaurigster Stimmen

Gesperrt