[1003] Häutungen (Ajax)

Das Archiv. Alte Forenspiele landen hier.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 338
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Livia » Fr 1. Dez 2017, 15:45

Livia lauschte Ajax aufmerksam, noch sagte er wenig, aber immerhin war er gewillt zu sprechen. "Ich danke für eure politische Einschätzung, wohlwerter Ajax. Was die Ankilla und weitere Kainiten der Domäne angeht... gibt es unter ihnen solche, zu denen ihr gute Kontakte habt und die besonders relevant scheinen? Ich wäre euch sehr verbunden, wenn ihr mir bei meinem Eingang hier behilflich sein würdet. Von Informationen zu den Persönlichkeiten und Wegen mit ihnen gefällig umzugehen, zu einer Vorstellung bei den richtigen Figuren dieses Spieles? Ich kann mir vorstellen, dass ihr sicherlich einige Partner gefunden haben werdet? Oder sind die Kainskinder doch dazu nicht vertrauenswürdig genug... gerade was eure merkantilen Bezüge und politischen Bestrebungen angeht?"

Auf seinen Kommentar zu Byzanz nickte Livia nur. "Zur Goldenen kann ich dir natürlich noch von den Ereignissen der letzten Jahre berichten, wenn du wünscht, auch wenn das Interesse für Genua in der Öffentlichkeit eher gering ist."

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 330
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Ajax » So 3. Dez 2017, 14:26

Ajax nickte langsam und bedächtig auf ihre Fragen. Er schien wohlwollend darauf zu reagieren. Dann antwortete er.

"Das wird euch etwas kosten, ich ziehe hierbei unsere Verbindung in Betracht. Doch gerade die Vorstellung bei etwaigen Kainiten birgt für mich auch indirekt Risiken, die es zu überdenken gilt. Informationen werde ich euch jedoch selbstverständlich geben." er würde auf eine Antwort von Livia warten und dann fortfahren.

"Die wichtigsten weil aktivsten Ancilla sind sicherlich Brimir und Acacia. Brimir ist ein Krieger und Führer von sicherlich hundert Nordmännern. Acacia ist Händlerin und befehligt große Teile der Menschlichen Flotten und ihre eigenen. Beide sitzen im Mondsenat welcher eine Art Ältestenrat ist, der sich jedoch mehr auf Einfluss, als auf Alter beruft. Jeder Mondsenator hat auf Kainitischer Ebene das Sagen über einen Bezirk der Stadt. Davon gibt es einige. Domus, Plateolonga, Ravecca, Mascharana, Broglio, Burgus und Luccoli. Brugus und Luccoli befinden sich außerhalb der Stadt. Es gibt auch spezielle Jagdgebiete von Untergruppen. Namentlich Plateolonga, für jene die auf der Via Regalis wandern. Zentralbroglio für den Kult der Jagd der der Geißel der Stadt dient. Burgus gehört den Kappadozianern und Kreuzdorf den Malkavianern. Es gibt noch eine weitere wichtige Gruppierung namentlich die derer die sich die "Könige" nennen. Sie entscheiden viel was in der Stadt geschieht und teilen sich etwaige Einkommensquellen auf. Wer genau Teil davon ist kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen." dann wartete er kurz sodass sie das gesagte verarbeiten konnte, doch nicht lange. Er kannte die rasche Auffassungsgabe der Setitin.

"Besonders gut stellen solltet ihr euch mit Acacia, sie ist jene die die Fäden in der Hand hält, die Neugeborenen größtenteils kontrolliert und eine hohe Stellung genießt. Sie hat viele Verbindungen und durch ihr Bündniss mit Brimir auch die Kampfkraft ihre Ansprüche zu untermauern, auch mit ihm solltet ihr es euch nicht verscherzen. Ein neuer aufstrebender Stern am Firmament der Neugeborenen ist sicherlich Ilario vom Clan der Lasombra. Er ist ein umtriebiger Mann und spielt das Spiel in den Schatten trotz seiner jungen Jahre bereits sehr gut. Solltet ihr an Wissen, menschlichem sowie Kainitischem interessiert sein. So sei euch Benedetto ans Herz gelegt. Er ist ein Speichellecker, aber ein sehr guter, und besitzt viel Wissen um die Domäne. Zuguterletzt kann ich euch nicht dringlicher raten es euch nicht mit Godeoc zu verspielen. Er ist ein Nosferatu ohne Skrupel und geht mit entschiedener Härte gegen jene vor die er als eine Bedrohung wahrnimmt." eine weitere kleine Kunstpause folgte.

"Ich kann euch bei den meisten der genannten eine Vorstellung verschaffen. Momentan befinden sich einige Ämter und Dinge wie gesagt jedoch in der Schwebe und so wird es noch eine Weile dauern. Bis sich meine Ziele und meine wahren Verbündeten gezeigt haben und bis die politischen Strukturen sich festigen konnten, sodass ich euch hierbei eine bessere Einschätzung geben kann. Es werden sich neue Kainiten erheben, da einige Positionen im Mondsenat vakant sind. Wir werden sehen wo die Sterne in den nächsten Jahren liegen werden." er ruzelte die Stirn dann blickte er Livia nachdenklich entgegen "Habt ihr noch speziellere Fragen ?"

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 338
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Livia » So 3. Dez 2017, 14:45

Livia nickte nur und nahm die Informationen begierig auf.
"Was für Personen sind jene Acacia, jener Brimir. Worauf muss man im Gespräch mit ihnen achten?
Und was ist der Kult der Jagd und diese Könige?" Kurz überlegte sie.

"Und jener Ilario vom Clan der Schatten, wieso ist er aufstrebend und was macht seine Person aus?" Sie hob die Braue, Ajax selbst war wenig lesbar in diesen Angelegenheiten. Dann lächelte sie sanft.
"Keine Toreador in der Domäne? Wo findet sich denn das Elysium oder andere Treffpunkte?"

Dann rieb sie kurz ihre kalten Hände aneinander und fixierte Ajax wieder.
"Was euren Preis angeht, wohlwerter Ajax. Was sind eure Bemühungen in dieser Domäne? Womöglich gibt es Punkte, an denen ich gut unterstützen kann, oder eine Narration, die sich durch die Worte einer Fremden gut verbreiten kann? Eine Geschichte über euch, aus der Heimat?" Sie lächelte zuvorkommend. "Oder wäre für euch sogar eine tiefergehende Zusammenarbeit von Interesse... auf der merkantilen Ebene. Ihr haltet hier ja bereits einen Schmugglerhafen..."

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 330
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Ajax » So 3. Dez 2017, 20:20

Leicht wiegte er den Kopf hin und her. Und ließ ihre Worte auf ihn wirken. Er schien nachdenklich. Was wohl weniger auf Livia zurückzuführen war denn auf seine eigene Vorstellungskraft oder ähnliches. Für einen kurzen Moment legte er auch, wohl aus unbedacht, oder gewollt, seine Maske ab. Und man sah unter seiner auferlegten Höflichkeit die Fratze der Skrupellosigkeit aufblitzen. Er schien eine Idee zu haben.

"Ajax nennt mich Ajax, spart euch ruhig die Ansprache. Ich mag wie ihr denkt werte Livia. Ich habe vielleicht eine Idee. Aber dazu später mehr. Erst einmal will ich euch geben nach was es dich dürstet. Acacia ist eine stolze Lasombra. Sie mag es bewundert zu werden. Sei immer höflich, aber zeig dass du unter deiner Höflichkeit doch eine Gefahr darstellst. Etwas das sie respektieren kann. Aber ihre volle Aufmerksamkeit hast du vor allem dann, wenn sie merkt das du für sie nützlich sein kannst. Fahr in ihrem Bugwasser und du solltest keine Probleme in Genua haben.

Bei Brimir ist das etwas anders. Du solltest auf keinen Fall sein Revier in Luccoli verletzen ohne dich vorher angekündigt zu haben. Er repektiert Kainiten die eine eigene Meinung haben. Und anderen Respekt erweisen. Lass ein bisschen dein Tier hervorblitzen ohne das du versuchst eine Bedrohung darzustellen. Er ist aber defeinitiv nahrbarer als Acacia.

Ilario ist ein Spezialfall. Er hat gute Kontakte zur Prinzessin und ich könnte mir sogar vorstellen, dass sie für ihn eine Art Protege ist. Außerdem gehört er Acacias Clan, den Lasombra, an. Damit hatte er von Anfang an günstige Bedinungen. Die Lasombra sind sicherlich der einflussreichst Clan in Genua. Und während sich alle anderen um Platz Zwei streiten verweilen sie unbehelligt an der Spitze. Das ist aber auch kein Problem solange man zumindest mit einem Teil von ihnen gut klarkommt.

Der Kult der Jagd ist eine Schwesternschaft aus Sethskindern, die der Geißel, die ich selbst noch nie zu Gesicht bekommen habe, dienen. Sie sind sozusagen die verlängerte Hand der Geißel, und man sollte nicht den Fehler machen und sie unterschätzen. Sie leben in Zentralbroglio aber man findet sie auch öfter in den Wäldern und in den Straßen wenn auch sicherlich weniger von ihnen nach dem Krieg.

Und schlussendlich die Könige....Die Könige sind ein Zusammenschluss aus jenen die der Via Regalist führen und sie hielten, und werden sicherlich auch weiter, die Stadt fest in ihrer Hand. Sie kontrollieren zum Teil auch über ihre Sitze im Mondsenat einiges des Handels und der einzelnen Bezirke und die von ihnen gefassten Beschlüsse sind Gesetz wenn auch nicht so wichtig wie die Gesetze des Mondsenats. Es ist also von Vorteil zu ihnen zu gehören oder zumindest mit ihnen verbandelt zu sein. Dazu gehören wohl Acacia und Godeoc. Aber von weiteren Mitlgiedern weiß ich nichts." damit ließ er es erstmal gut sein und richtete seine volle Aufmerksamkeit auf seine Gegenüber.

"Die Sache mit der Zusammenarbeit...Ich muss noch ein paar Monate bis ein Jahr warten um genau zu sehen wie ich nach dem Krieg stehe, aber ab dann habe ich sicherlich einige Verwendung für euch und eure Talente. Und ich denke auch ihr könnt von meinen Beziehungen profitieren. Wenn ihr euch nicht allzu dumm anstellt, und das wäre das letzte was ich von euch erwarte, überzeugtet ihr doch bisher immer durch Scharfsinn, so könnt ihr hier in Genua einiges erreichen. Doch ich will nicht verhehlen, dass es auch ein wenig Nachdruck braucht ...manchmal um eure Interessen durchzusetzen." er grinste wieder ein eigenartiges Lächeln.

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 338
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Livia » So 3. Dez 2017, 21:05

Sie lächelte geschmeichelt. "Ich danke euch für diese Einschätzungen... was ich noch nicht verstehe, ist was dieser Kult ist, ein wirklicher Kult, um einen Kainiten, die Geißel, ein Kult aus Menschen, die aber gefährlich sind. Sie jagen. Deswegen Geißel? Wieso Kult, sind sie eine Art heidnische Vereinigung der Diana?" Sie hob irritiert die Braue.

"Wenn ihr mir zu den genannten Kainiten noch eine minimale Beschreibung und einen guten Ort sie mehr oder minder zufällig zu treffen nennen könntest, wäre diese Einführung komplett." Begann sie diesen Komplex zu schließen.

Um gleich einen weiteren zu Eröffnen. "Was ist mit der anderen Seite? Persona non Grata. Infameuse Figuren. Oder offene Gefahren? Auch gerne aus eurer persönlichen Einschätzung..."

Zuletzt nickte sie sein Angebot mit Aussichten erfreut ab. "Wegen der Zusammenarbeit bleibe ich gespannt. Seid ihr denn noch im Handel tätig? Oder nur noch dem Krieg und der Politik? Alles Handwerke, für die es Nachdruck benötigt... Nachdruck war nie ein Problem für euch.
Wir niederen Clans müssen da natürlich demütiger vorgehen, das wird auch hier in Genua kaum anders sein... wir sind schließlich nicht in Konstantinopel." Sie seufzte fast. Blickte kurz zu Ajax, ob diesen die Sehnsucht ebenso begleitete - oder er auch diese Sentimentalität abgelegt hatte... immerhin war er schon Jahre im grauen Genua.

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 330
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Ajax » Mo 4. Dez 2017, 15:11

"So könnte man es nennen. Wobei der name Kult vielleicht ein wenig irreführend ist. Es sind ausschließlich Frauen die im Auftrag der Geißel agieren. Sie vollführen zusammen anscheinend auch gewisse Arten von heidnischen Riten, aber dazu weiß ich zu wenig über sie um das genauer spezifizieren zu können. Sie sind sicherlich von der Geiße in der Jagd geschult worden, besonders in der Jagd auf Kainiten." er hatte sich ehrlich gesagt noch nicht weiter mit diesem Thema auseinandergesetzt, aber es war sicherlich etwas, dass noch weiterer Investigationen wert war.

Ajax beschrieb Livia die besagten Kainiten fügte dann jedoch an "Ich kann mir kaum vorstellen, dass ihr ihnen per Zufall über den Weg laufen könnt. Sobald das Elysium wieder hergestellt ist, könnt ihr Acacia dort sicherlich antreffen. Solltet ihr bei ihr vorstellig werden, was bis vor dem Krieg Usus war, so wird sie euch eine Aufgabe zuteilen die ihr zu erledigen habt um den Status eines Gastes zu erlangen. Außerdem braucht ihr zwei Fürsprecher, einer der bereits Vasall ist und einer den ihr euch aussuchen könnt. Es kann Vasall oder Gast sein, das ist in diesem Fall irrelevant. Brimir findet ihr in Luccoli dies ist etwas nördlich von Genua zu finden, jedoch kann ich euch nur stark davon abraten einfach so das Land dort zu betreten. Er ist sehr territorial und empfindet es als persönlichen Angriff, wenn sein Land ohne seine Zustimmung betreten wird. Was Ilario betrifft, kann ich auch sehr wenig über seinen momentanen Aufenthaltsort sagen."

"Ich bin noch im Handel tätig, doch sind meine Bemühungen in dieser Hinsicht etwas erloschen. In kurzer Zeit werde ich diesem Zweig jedoch wieder Leben einhauchen, hierzu müssen jedoch erstmal Gespräche geführt werden. Was den Handel insgesamt betrifft kann ich euch nur sagen, dass alles was mit dem Seehandel zu tun hat über besagte Acacia läuft, sie hat hier eine Art Monopolstellung. Ein weiterer Grund es sich nicht mit ihr zu verscherzen." dann blickte er Livia etwas länger an. In seinem Gesicht stand geschrieben, dass er wohl über etwas nachdachte was mit ihr zu tun hatte. Er wischte den Gedanken jedoch erst einmal fort und setzte wieder an.

"Persona non Grata...Mh..." er lächelte wieder ein kaltes Lächeln " Ja die gibt es, einen Kainiten namens Fabrizio, seines Zeichens Lasombra. Mit ihm verbindet mich eine persönliche Fehde. Aber das sollte sich in Bälde geklärt haben. Außerdem wird gerade ein Spiel in den Schatten gespielt, das zum Ziel hat unliebsame Personen aus dem Verkehr zu ziehen, oder jene die es werden könnten...also Gefahren für all jene an der Spitze der Nahrungskette. Ich kann bisher wenig über die Drahtzieher davon sagen, aber ich kann euch nur empfehlen in den ersten paar Jahren nicht zu viel Aufmerksamkeit zu erregen..."

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 338
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Livia » Mo 4. Dez 2017, 15:51

Livia nickte langsam. "Habt dank, das werde ich euch nicht vergessen, Ajax.
Wenn ihr Unterstützung bei euren Ideen des Handelns braucht, gerade wenn es nicht gegen das Seefahrtsmonopol geht, stehe ich euch für Kooperationen zur Verfügung.
Aber auch ansonsten..."

Kurz überlegte sie, dann machte sie es sich etwas gemütlicher und entspannte zumindest minimal. "Gibt es noch etwas, dass euch Freude bringt, Ajax? Ihr wart auch früher kein großer Freund des Müßiggangs." Sie schmunzelte. "Aber das sind ja auch die wenigsten von uns..."

Dann dachte sie noch einmal kurz über etwas nach. "Politische Planungen, womöglich... und auch wenn wir dazu noch keine teilen, stellt sich natürlich eine Frage... soll unsere Bekanntschaft überhaupt bekannt sein? Konstantinopel ist groß und kaum einer wird von unserer Bekanntschaft wissen... Natürlich würde es mir sehr helfen, wenn ihr mich vorstellig macht und ich glaube es würde euch nicht schaden. Aber womöglich ließe sich im Geheimen auch gut zusammen agieren?" Sie hob fragend die Braue. "Hegt ihr dazu einen Wunsch oder einen Gedanken?"

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 330
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Ajax » Mo 4. Dez 2017, 17:08

"Ich werde auf dein Angebot bezüglich des Handels zurückkommen Livia wenn die Zeit reif ist. Wir werden sehen was die Zeit bringt. Ich bin gerade dabei mir weitere Standbeine für eine geregeltes Einkommen von menschlicher Währung zu sichern und führe einen Söldnerhaufen, welcher von Salvador von Toulon, einem Neugeborenen meines Clanes befehligt wird. Falls du in der kommenden Zeit also kämpferische Unterstützung benötigt, so zögere nicht mich zu fragen. Über den Preis, Austausch von Gefallen oder ähnlichem werden wir uns sicherlich einig, sollt es dazu kommen. Aber dies soll kein Hinderungsgrund sein. Starke Verbündete sind das was diese Welt einem abverlangt und je besser man sich auf ebenjene verlassen kann, desto einfacher ist es an Macht und Einfluss zu kommen." er überlegte einen kurzen Moment bevor er auf ihre nächste Frage einging.

"Freude...der Kampf bereitet mir immer noch Freude und ich sehe noch kein Ende. Es ist ein immerwährender Kreislauf, der es einem ermöglich den Geist zu fokussieren und sich zu messen." er schien für einen kurzen Moment in seiner Mitte zu ruhen, als er darana dachte. Doch so schnell der Augenblick gekommen war, so schnell war er auch wieder vorbei und sie wandten sich wieder wichtigeren Themen, dringlicheren Themen zu.

"Ich denke es wäre von Vorteil wenn wir unsere Verbindung erst einmal geheim hielten. So haben wir beide viel mehr Spielraum und man erwartet nicht, dass wir zu zweit potentiell deutlich mehr Handlungsspielraum haben...so wie damals in Konstantinopel. Die Lateiner haben es nicht kommen sehen." Er lächelte ein wenig..dieses mal ehrlich als er an die Zeit zurückdachte.

"Solltest noch mehr Informationen benötigen, so kann ich euch sicherlich noch weitere Ausführungen auf spezielle Fragen geben. Eine Gefallen, solltet ihr diesen erfüllen können hätte ich jedoch bereits. Wenn du Informationen über Ilario oder Fabrizio in Erfahrung bringen solltest. Vor allem zum Aufenthalt von letzterem wäre für mich von besonderem Interesse. Hast du noch weitere Fragen ?" er stand vom Tisch auf und lief in den hinteren Teil der Kajüte. Dort holte er eine größeres Holzschatulle und brachte diese wieder mit. Ein Schachbrett, wie man es in Konstantinopel bei den Arabern finden konnte. Und er fing an die Figuren aufzubauen ohne jedoch seine Aufmerksamkeit von Livia abzuwenden.

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 338
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Livia » Mo 4. Dez 2017, 17:59

Sie nickte zuerst bestätigend. Gut. Geheimnisse waren ihr manchmal auch lieber - und Ajax war so offensichtlich effizient, es wäre schwer, an seiner Seite nicht als Gefahr zu wirken. "In der Tat, eine verborgene und eine offene starke Hand... eine gute Kombination." Sie lächelte sinnierend, als sie an die verblüfften letzten Momente der Lateiner dachte.

Auch zu seinen Wünschen nickte sie nur.

Dann blickte sie auf das alte Schachspiel, dass Ajax immer noch aus der Güldenen mit sich trug und lächelte breiter. "Wenn es nicht der Speer ist, so ist es das Schlachtfeld des Königsspiels, auf dem Geister sich messen können... Doch ich warne euch. Ich habe etwas geübt, diesmal werde ich nicht mehr alle Partien verlieren." Fügte sie schmunzelnd an.

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 330
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Ajax » Mi 20. Dez 2017, 16:31

"Das hoffe Ich. Du warst schon immer eine gute Spielerin...doch manchmal etwas zu ambitioniert." während er das sagte legte sich ein Lächeln auf sein Gesicht. Diese Worte zu dieser Zeit aus seinem Mund waren wie eine selbsterfüllende Prophezeiung. Wo er doch gerade nach den Sternen griff. Er wollte sich mit Macht und Gewalt nehmen was ihm zustand und was ihm die letzten Jahre immer wieder verwehrt worden war... von seiner eigenen Gutmütigkeit. Doch diese Zeit war endgültig vorbei. Er war auf dem Schlachtfeld ein anderer geworden und er spürte es. Die Spielfiguren waren platziert und nun würde es darum gehen wer die geschickteren Züge machte.

Er nahm sich einige Zeit bevor er den ersten Zug führte. Dann blickte er wieder zu seiner Gegnerin. Prüfend welchen Zug sie machen würde.
"Pünktlich zum Hoftag werde ich eine entsprechende Anfrage stellen, als Dominor dieser Region in den Mondsenat gewählt zu werden. Der Krieg ist noch nicht lange vorbei und die Mühle mahlt bereits das Schrot. Falls du also Interesse daran hättest dich hier niederzulassen sobald ich diesen Ort von dieser Pestilenz gereinigt habe so tue dir keinen Zwang an. Es werden Häuser leerstehen. Du könntest dir eines dieser entsprechend zu deinem Gutdüngen umbauen lassen. Dieser Ort bietet einen vorzüglichen Posten für Warenverkehr, wenn dieser nicht über Genua direkt laufen soll. Auch für eventuelle Lagerhäuser ist hier mehr als genug Platz. Ein favorable Situation für uns beide. Du kannst unbehelligt schalten und walten wie es dir beliebt Livia und es ist dafür gesorgt dass dieses Dorf ebenso davon profitiert da Arbeitsplätze geschaffen werden. Ich gedenke unter anderem den Pier zu einem kleinen Hafen ausbauen zu lassen. Solltest du maritime Interessen haben, so wäre es aber sicherlich von Vorteil wenn du dies zuerst mit der Hüterin der Elysien besprichst." es war interessant was sie von dieser Offerte halten würde. Doch eigentlich konnten beide hiervon nur profitieren.

Antworten