[1003] Häutungen (Ajax)

[Oktober '17, November '17, Dezember '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 585
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

[1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Livia » Do 30. Nov 2017, 00:30

Nicht ganz ungezielt streifte Livia in dieser Nacht im verfluchten Quinto al Mare umher... hier wollte sie sich nicht nähren, ein Fluch lag auf dem Ort, das Leid war unglaublich. Doch sie lauerte auf eine andere Beute, eine spannende Beute!

Ein Schiff lag in dem Hafen des Nestes. Sein Eigentümer in den Schatten war wohl noch darauf, aber er würde sicherlich jeden Augenblick seine Kajüte verlassen und was auch immer er so tat tun... und sie würde ihn erwarten.

Livia sprach ein stilles Gebet und blieb in der Dunkelheit des Piers stehen, ihre Augen waren fixiert, das Atmen ganz eingestellt... dieses Miasma der Pest wollte sie nicht an sich tragen. Aber Worte hatten sie an schon viel schlimmere Orte gelockt.

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 417
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Ajax » Do 30. Nov 2017, 16:21

Ajax trat aus dem Inneren des Schiffes heraus, er sprach mit einem anderen Mann der mittleren Alters, aber durchaus gut gekleidet war. Eine Momente später machte er sich mit zwei Wachen auf den Weg zum Pier. Die Wachen waren gestählte Söldner. Beide gezeichnet von etlichen Kriegen.

Auch Ajax hatte sich verändert, sein Blick war schneidender geworden. Eine mattierte Rüstung welche vor allem aus Leder mit beschlagenem Metall bestand dominierte das Bild außerdem trug er ein gegürtetes Schwert und einen Schild auf seinem Rücken. Mit schnellen Schritten machten sie sich auf den Weg um Quinto zu verlassen. Er würde die Männer nicht länger als nötig hier in diesem Seuchenhaus belassen und hatte Anweisung gegeben, dass Landgang nur im allernötigsten Fall zu gestatten sei.

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 585
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Livia » Do 30. Nov 2017, 16:43

Als Livia das vergrämte Gesicht des zuvor so gütigen Brujah sah, war sie erschrocken. Was für Narben erzeugte dieser Ort? Und das waren lediglich die sichtbaren...

Sie musste aus ihren Schatten treten, um mit dem Kainit in Kontakt zu kommen, wie sollte sie je mit ihm auf Augenhöhe sprechen hier... nun, gar nicht, wieso auch?
Also schluckte Livia ihre Vorsicht herunter und trat aus den Schatten, auf die drei Elitekrieger zu.

"Die Nacht zum Gruße"
sprach sie deutlich vernehmbar, noch ehe man sie als Bedrohung wahrnehmen würde. Während Livia auf ein knappes Dutzend Schritte an die Drei herankam, direkt am Hafenbecken. Dabei hob sie ihre Kapuze rasch empor und ließ ihr Gesicht sehen, kurz schüttelte sie die wenigen Haare, die aus der Haube herausragten zurecht. Das Lächeln war nur fein und klein, sie wollte den Ritter nicht verführen, nicht beeindrucken und nicht um ihren Finger wickeln... das war auch gar nicht nötig. Manchmal war der direkte Weg, der richtige.

Andererseits, Ajax sah sehr anders aus... doch er sah aus, als würde er den alten Gott um so mehr anbeten.

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 417
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Ajax » Do 30. Nov 2017, 16:59

Ajax Gesicht sprach Bände, zuerst war es Wut, dann Verwunderung und schlussendlich Erkenntnis...

"Werte Livia ....? Seid ihr es ? Wie kommt ihr hierher ...nach Genua ? Habt ihr eine Nachricht von Theodisus ?" Fragen über Fragen die sich auch in seinem Kopf abspielten.
War etwas in der Goldenen geschehen, das eines Boten bedurfte ? War sie im Gefolge der Mailänder hierhergekommen ? Was wollte sie hier ?

Er gab den beiden Kriegern ein Zeichen und sie nahmen ihre Hände von den Schwertknäufen. "Ich kenne sie...steckt die Schwerter weg." mit interessiertem Blick musterte der Brujah seine Gegenüber, hatte sie sich verändert seit er sie das letzte Mal gesehen hatte ?

Er deutete den beiden Krieger zurückzubleiben, dann näherte er sich der zierlichen Gestalt bis sie in Gesprächsreichweite waren und blieb dort stehen.

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 585
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Livia » Do 30. Nov 2017, 17:24

Livia lächelte und nickte. "Wohlwerter Ajax, es ist mir eine Freude euch wieder zu sehen... ein vertrautes Gesicht, ach, ihr wisst nicht wie sehr..." In der Tat, diese Stadt war fremd, ach so fremd.

"Nein, verzeiht, keine Botschaft. Oder nun, womöglich auch glücklicherweise... Die Goldene gedeiht weiterhin prächtig, die Unruhen auf Zypern sind beruhigt, in Spanien steht den Mohren langer Streit bevor... und nun... Genua" Sie hob die Schultern.

"Sagt, Ajax, was treibt euch in diesen verfluchten Ort? Was geschieht hier... ist das ein Fluch? Eine Pest?" Sie blickte sich unsicher um. Pestilenz war einer der grausamsten Feinde und unsichtbar... grausame Unsichtbarkeit... erschreckende Unsichtbarkeit.

Sie blickte sich vorsichtig um, blieb auf Schiff und Gasthäusern verweilend, und auf der weiten Straße... als erhoffte sie einen Wechsel, nur weg von diesem Miasma.

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 417
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Ajax » Do 30. Nov 2017, 18:21

Ajax nickte und überlegte kurz. Dann gab er den Wachen einen Befehl.

"Wir gehen noch einmal auf die Pandorra. Ihr geht vor. Ich möchte mit der Dame ungestört reden." die Krieger gehorchten und machten sich abermals, offenbar nicht zu ihrer Freude auf den Weg zurück zum Schiff.

"Kommt wohlwerte Livia. Lass uns alles weitere auf dem Schiff besprechen. In diesem Pfuhl will man nicht länger verweilen als unbedingt nötig. Was mich hier her treibt sind verschiedenste Dinge aber vorrangig will ich Geschäfte hier machen, doch davor müssen noch einige Dinge geklärt werden...namentlich diese Krankheit..." ein kurzes Schweigen, diese Pestilenz hatte ihn einiges an Einfallsreichtum gekostet. Überhaupt hatte ihn Quinto viel gekostet.

"Es ist eine Krankheit....offenbar nicht sterbliche Ursprungs. Sie verbreitet sich schleichend und ist kaum aufzuhalten. Ich hatte eine Abmachung mit einem Verbündeten, der sich der Sache annehmen wollte, doch so wie die Dinge nach dem Krieg stehen glaube ich, dass ich die Sache alleine lösen muss." sie traten während er sprach über die Planken hinauf aufs Deck. Er ging wohl offenbar instinktiv davon aus das sie ihm folgen würde.

Ein kurzer Blick und ein Nicken, dann hatten sie die Söldner passiert.
"Ein bis zwei Stunden..." sprach er noch kurz und dann gingen sie ins Innere des Schiffes und in die Kapitänskajüte. Dort stellte Ajax der Schlange einen Stuhl bereit und setzte sich ihr Gegenüber. "Wollt ihr etwas trinken ? Keine Angst es ist nicht verunreinigt, darauf auchte ich penibelst."

Dann setzte er noch einmal an und Interesse schwang in seiner Stimme mit. "Was treibt euch hierher nach Genua ?"

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 585
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Livia » Do 30. Nov 2017, 18:42

Livia wirkte besorgt und folgte Ajax nickend und ohne zu zögern auf das Schiff.

"Eine Krankheit... bedauerlich. Verlorene Verbündete... bedauerlich...
Der Krieg? Wie ist er verlaufen? Für euch, für die Domäne?" Nachrichten aus Genua waren nicht weit verbreitet... womöglich auch nicht zu sehr gefragt?
"Die Sarazenen sind fort..." Fügte sie etwas giftig befriedigt an.

"Ich bin hier, um Reihen zu schließen..." Sie lächelte sanft aber auch etwas betrübt. "Nun, Rimini ist satuiert, hier in Genua gibt es viel zu tun und womöglich zu erreichen. Außerdem habe ich ein merkantiles Projekt - etwas gewagt, aber spannend." Deutete sie an. Doch dann fixierte sie sich wieder auf die Aussagen des vertrauten Brujah. "Doch diese Stadt ist... Chaos... kaum Kainiten, keine Zentren sie kennen zu lernen..."

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 417
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Ajax » Do 30. Nov 2017, 19:05

Ajax lächelte ein schiefes Lächeln.
"Dafür das Genua sich Mailand ergeben hat ist es erstaunlich gut gelaufen. Zumindest für mich...Andere hatten weniger Glück." zu ihren Ausführungen nickte er. Sie schien genauso interessant wie er sie in Erinnerung hatte. Doch auch etwas undurchsichtig. Er würde ihr Motive herausfinden.

"Nun, der Krieg hat die Stadt zerrüttet. Ebenso die Kainiten. Das Elysium ist geschlossen...und interne Machtkämpfe um die Vorrherschaft dominieren das Bild. Denkt nicht das ihr hier Etablisments wie in der goldenen erwarten könnte. Bis sich der Staub gelegt hat, wäre ich vorsichtig wem ich hier traue und wem nicht. Ich bin gerade selbst daran meine Möglichkeiten und Bündnißpartner zu evaluieren. Gibt es etwas mit dem ich euch weiterhelfen kann ? Wo ihr mich doch direkt gefunden habt...denke ich nicht das ihr nur hier seid um über bessere Tage zu sprechen." eine Augenbraue verriet, dass er wohl gerade auf das Warum wartete.

Dann hatte er einen kurzen Einfall und setzte langsam zu einem " Die Reihen schließen ....? Was meint ihr damit ?" an.

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 585
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Livia » Do 30. Nov 2017, 19:32

Sie blickte kurz zu Boden, schien nachzudenken oder zu rechnen.

"Das klingt... unangenehm. Schrecklich." Sie schüttelte den Kopf. "Nicht mal ein Elysium?" Dann fasste sie sich wieder. "Deswegen lieben die Kainiten hier die Musik so sehr... sie sind völlig kulturlos?"

So blickte sie Ajax fester an und lächelte kurz.
"Ich hatte gehofft, von euch eine grundsätzliche Einführung in die Domäne zu erhalten - wer ist jene große Prinzessin Aurore, was ist die Folge jener Mailandkapitulation und der Kämpfe mit Sizilien?
Welche Kainiten es hier gibt, wie man sie erkennt und wo man sie findet.
Welche Strukturen gibt es hier?" Sie lächelte sanft.

"Ich... würde mir gern einen Platz sichern." Fügte sie dann wieder etwas leiser an. "Eigenständiger. Oder besser... mehr auf Augenhöhe, nicht nur die Alten..." Ajax kannte das Gefühl vermutlich auch.

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 417
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1003] Häutungen (Ajax)

Beitrag von Ajax » Fr 1. Dez 2017, 12:30

"Nun kulturlos würde ich es nicht nennen...nur gibt der Krieg einem nicht unbedingt die Möglichkeit sich gänzlich dem Müßigang hinzugeben." er zuckte mit den Achseln, andere Zeiten forderten andere Maßnahmen. Auf ihr frage zu den bestehenden Strukturen nickte er kurz, und dachte einen Moment lang nach.

"Nun die Folgen können wir bisher nur erahnen. Die Mailänder werden wohl einen Truchsess für Genua bestimmten und jemanden der das ganze im Auge behält. Das erste wird bestimmte die höchst verehrte Principessa Bianca sein. Die Zweite Person wird sich noch zeigen. Es gibt einige Kainiten hier in der Stadt, und selbst ich habe noch nicht alle kennengelernt. Doch die wichtigsten nach der Prinzessin sind sicherlich die fünf Ancilla. Acacia della Velanera vom Clan der Schatten, die auch gleichzeitig die Hüterin des ehemaligen Elysiums ist, welches nun nach dem Krieg sicherlich wieder eingerichtet wird. Godeoc vom Clan der Verborgenen, er ist ein gewaltätiger Herrscher der Gosse und ich würde euch raten ihn nur dann aufzusuchen wenn ihr auch einen Grund habt. Mattia Bragadin ist der älteste meines Blutes und mischt sich aber selten in die politischen Belange der Stadt ein. Und schlussendlich wären da noch Frater Benedetto vom Blute der Kappadozianer und Brimir vom Clan des Tieres. Sie treffen wohl die wichtigsten Entscheidungen in Genua." dann schaute er die Setitin wartend an, er würde ihr einen Vorschuss an Informationen geben, aufgrund ihrer Verbindung, doch gewisse Sachen hatten ihren Preis und er hatte sich nicht sämtliche Mühe gemacht um die Informationen nur sorglos ohne Gegenleistung weiterzugeben.

"Die Alten....ja Konstantinopel kann diesbezüglich schwierig sein..." fügte er noch gedankenverloren hinzu.

Gesperrt