Maskenballaballa [Angelique, Toma]

[April '17]

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1399
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Maskenballaballa [Angelique, Toma]

Beitrag von Angelique » Do 13. Apr 2017, 23:55

Der unheimliche Maskenmann erkannte verblüfft, dass das unheimlich drollige Maskenmännchen genau das getan hatte, als es die eigene Maske abnahm.

Darunter kam ein Jungengesicht zum Vorschein. Ohne Zweifel hübsch und unverkennbar sehr ähnlich der Gestalt, wie sie Angelique das erste Mal angenommen hatte.
Aber diesmal war es keine übernatürliche, elfenhafte Lichtgestalt, sondern ein trauriger, für sein Alter viel zu ernster Junge, verloren in der Nacht, bemüht, grimmig zu wirken, und dabei herzzerreißend einsam zu erscheinen.

Der Schatten, den er warf, wirkte wie der eines Erwachsenen, aber das Licht brachte nur ein verlorenes Kind zum Vorschein.

Glücklicherweise konnte das Herz des analytischen Unholds nicht gerührt werden von der Fleisch gewordenen Erinnerung Angeliques.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 722
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Maskenballaballa [Angelique, Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » So 16. Apr 2017, 23:13

Toma betrachtete das kleine Kind was da stand und nun so ganz anders aussah, als das Mädchen noch Minuten vorher.
Dies soll einer der Liktoren gewesen sein? Aber Toma hatte ohnehin nicht viel Verständnis für das in die Nacht holen von Kindern, sie waren viel zu unfertig. Nun ein jeder von ihnen war noch unfertig, doch Kinderkörper noch mehr. Verloren gegangenes Potential ihres Körpers. Verlorene Masse.

"Stellt euch so hin wie ihr das Werk später sehen wollt und wir können beginnen." forderte er sie auf und begab sich zu dem Holzblock, der später das Abbild des von Angelique dargestellten kleinen Schattens werden sollte.

Die Arbeit würde die ganze Nacht dauern...beinahe die ganze Nacht, immerhin musste Angelique noch in ihre eigene Zuflucht zurück kehren können.
Doch am Ende dieser arbeitsreichen Nacht, konnte sich schon etwas sehen lassen:
Ein Werk von überraschender Schönheit und Detailgenauigkeit, die wahrlich kaum ein Mensch geschaffen haben konnte.
Toma (Sam) - heute um 23:07 Uhr
Handwerk + Geschick (Spezi)
+WK
!roll 8d10

RPBotBOT - heute um 23:07 Uhr
@Toma (Sam) rolled 54. (8 + 10 + 9 + 3 + 5 + 10 + 1 + 8 = 54)
= 7 Erfolge
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1399
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Maskenballaballa [Angelique, Toma]

Beitrag von Angelique » Mo 17. Apr 2017, 08:53

Angelique war entzückt und melancholisch zugleich. Welch unglaubliches Talent der Drache doch besaß! Wie ähnlich das Werk ihrem geliebten Alerio doch war. Wie genau die Traurigkeit getroffen.

Ihre Augen schimmerten in rötlicher Feuchte und sie nagte an ihrer Lippe.

Mit erstickter Simme sagte sie: "Sagt, wann ich zur Untersuchung zugegen sein soll. Ich werde da sein."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 722
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Maskenballaballa [Angelique, Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Di 18. Apr 2017, 13:20

"Nun, sagen wir einfach in einer Woche?" bot er an. "In der Zeit werde ich das Werk noch fein schleifen und ölen."
Zudem hatte er so Zeit die Figur zu kopieren...

"Wollt ihr die Schnitzerei selbst abholen oder soll ich sie irgendwohin bringen lassen?"
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1399
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Maskenballaballa [Angelique, Toma]

Beitrag von Angelique » Di 18. Apr 2017, 21:42

"Nein, nein", wehrte die kleine Vampirin ab. "Macht Euch keine Mühe. ich hole es selbst ab."

Sie schickte sich, sich verbeugend, zum Gehen, sagte aber noch: "Wünscht Ihr, dass ich verkleidet erscheine? Wenn ja, in Jungengestalt?"
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 722
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Maskenballaballa [Angelique, Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Mi 19. Apr 2017, 22:44

Er schaute sie kurz skeptisch an. Selbst abholen. Er hoffte, dass sie jemanden mitbringen würde, bei dem das Tragen der Figur keine Aufmerksamkeit erregen würde.


„Wollt ihr denn? Ich möchte eigentlich euren Körper untersuchen, aber es würde mich auch interessieren wie er sich anfühlt, wenn ihr euch verändert.“ Es wäre schon spannend zu sehen, wie weit sie sich verändern konnte. Wie weit diese „Verwandlung“ ging. Würde ihr Innerstes auch verändert sein? Schade, dass sie ihn das nicht herausfinden lassen würde.
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1399
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Maskenballaballa [Angelique, Toma]

Beitrag von Angelique » Do 20. Apr 2017, 22:04

"Sicher, wenn es Euch in Euren Studien nützt, werde ich zum Jungen. Ich kann ja, wenn es Euch müde wird an mir zu hantieren, wieder zum Mädchen werden, und Ihr könnt weiter machen."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 722
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Maskenballaballa [Angelique, Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Fr 21. Apr 2017, 19:42

Daraufhin erwiderte der Drache nichts weiter. Als was das Mädchen nun kam, überließ er ihr und ließ sich einfach überraschen.
............
Eine Woche später hieß er sie direkt in der Werkstatt wieder willkommen und würde dort ihren Leib genauestens abtasten, um ihren Aufbau festzustellen, so wie er es bereits bei Sousanna getan hatte.
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1399
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Maskenballaballa [Angelique, Toma]

Beitrag von Angelique » Fr 21. Apr 2017, 23:44

Angelique kam tatsächlich als Junge verkleidet. Toma würde tun können, was immer ihm beliebte.
Es war zwar immer noch nicht wieder eine so makellos und perfekte Engelsgestalt wie beim ersten Besuch.
Aber es war wie ein Bruder Angeliques und so der Drache nicht in der Kunst des Auspizierens in den letzten Nächten unterwiesen worden war, so konnten sein analytischer Verstand und seine begnadeten Hände nichts als einen Knabenleib wahrnehmen, untot zwar, aber ansonsten ohne Fehl, ohne Lücke wie bei einer Illusion, die man als solche durchschauen konnte.

Die "Familienähnlichkeit" und die durchdringenden Kinderaugen verrieten als einziges, dass es das Mondkind war.
Für Toma mochte es so wirken, als reagiere der Leib auf Untersuchung und Stimulation exakt wie der eines männlichen Kindes, interessanterweise in den meisten Dingen sogar wie der eines sterblichen Jungen.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 722
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Maskenballaballa [Angelique, Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » So 23. Apr 2017, 19:17

Der Drache ging natürlich zu erst sicher, dass er das Mondkind vor sich hatte, doch wer würde sonst zum vereinbarten Zeitpunkt hier auftauchen.
Sodann hatte er auch keine Scheu ihren/seinen Leib zu berühren. Unabhängig der Reaktionen, die er dadurch hervor rufen mochte. Waren diese doch auch sehr interessant für ihn. Dass sie eine Reaktion zeigte, die ihrem originalem Körper nicht eigen war.

Es war erstaunlich, wie konnte sie diesen Körper erzeugen, wo sie nicht mal von seinem Blut war.

"Könnt ihr eure Form nun ändern? Während ich euch berühre?" fragte oder forderte er sie auf. Würde er die Änderung spüren oder war es gar nicht möglich solang er sie berührte? Wie würde das sein?
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste