Die Ankunft des Funken [Offen]

[Februar '17]

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 287
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Ramon » So 5. Mär 2017, 16:21

Ramon nahm die Überraschung Acacias mit einem Schmunzeln zur Kenntnis, welches er sich nur schwer verkneifen konnte. Anscheinend war es diese Würdenträgerin nicht gewohnt, wie ein Blumenmädchen behandelt zu werden. Immerhin eine persönliche Note die er dieser Beziehung aufdrücken konnte, Acacia würde sich so definitiv an ihn erinner, so hoffte er. Der Messerscharfe Blick spornte den Brujah jedoch nur weiter an. Er sah es als Herausforderung, die Hüterin von seinen Qualitäten zu überzeugen, keine Einfache, dessen war er sich bewusst, aber der Brujah war genau diese Art von Herausforderung gewohnt. Er

Ich danke euch für die Informationen, ich werde euch in den nächsten Tagen sicher noch einmal aufsuchen, Ich bin zuversichtlich, das ihr bald von meinem Wert für die Domäne und für euch überzeugt sein werdet... mein Clan kann sehr .. überzeugend sein. Zögert also nicht jederzeit nach mir zu Verlangen, Ich werde zu euch eilen, so schnell es mir möglich ist. Habt ihr sonst noch Fragen an mich, oder Dinge, von denen ich wissen sollte ? ansonsten würde ich den Rest der Nacht nun nutzen um meine Zelte aufzuschlagen.

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 395
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Titus » Di 7. Mär 2017, 13:17

Die Worte, die ausgetauscht wurden, nahm der Kappadozianer stumm zu Kenntnis. Bei den Beteuerungen des Brujah schlich sich ein zweifelnder Ausdruck auf sein Gesicht. Zumindest Titus war offenbar der Meinung, dass das Betragen des Neuankömmlings Anlass für diese Zweifel gaben.
Als der Brujah die eindeutig schmeichelnden Worte an Acacia richtete, beobachtete Titus ihr Reaktion mit einer gewissen Neugier. Was er von ihrer Reaktion hielt, blieb hinter der ruhigen Fassade des Kappadozianers verborgen.

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 983
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Sousanna » So 12. Mär 2017, 13:20

Sousanna hatte sich wieder gefasst und beobachtete nun das Gespräch wieder ernst und aufmerksam. Es hätte sie schon sehr überrascht wenn die Herrin des Elysiums tatsächlich auf eine solche Masche hereingefallen wäre. Doch die Idee es zu versuchen, fand sie durchaus mutig. Vielleicht töricht, aber in jedem Fall etwas neues, das die Herrin Acacia gewiss nicht jede Nacht erlebte.
Schweigend verharrte sie weiter und beobachtete die anderen drei Kinder der Nacht.

Benutzeravatar
Acacia
Lasombra
Beiträge: 553
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 18:05

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Acacia » Sa 18. Mär 2017, 17:51

Der Brujah schien mehr als nur ein wenig von sich selbst überzeugt zu sein, zumindest ließen seine Worte darauf schließen. Die Hüterin der Elysium schien jedoch wenig beeindruckt von den selbstbewussten Worten des Neuankömmlings zu sein. Zumindest zeigte sich ein Ausdruck von Zweifel in den perfekten Zügen der Lasombra. Schließlich nickte sie jedoch auf seine Worte.

„Ich wünsche dir noch einen angenehmen Abend.“, verabschiedete sie den Brujah und wandte sich dann an die beiden anderen Kainiten. „Auch ich werde mich wieder zurückziehen. Titus, Sousanna.“ Beiden nickte sie noch ein weiteres Mal höflich grüßend zu und würde sich dann auch von der Gruppe entfernen.
Wir sind wie Eisblumen, wir blühen in der Nacht. Wir sind wie Eisblumen viel zu schön für den Tag.
Wir sind wie Eisblumen, kalt und schwarz ist unsere Macht.
Eisblumen blühen in der Nacht.

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 395
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Titus » Sa 18. Mär 2017, 18:02

"Euch ebenfalls einen angenehmen Abend."

Verabschiedete sich Titus respektvoll von der Lasombra. Dann blickte er noch auf Ramon und auf Sousanna. Einen Augenblick dachte er nach, doch er wollte scheinbar kein weiteres Gespräch beginnen.

"Ich verabschiede mich ebenfalls...ich bin mir sicher, dass wir uns wieder sehen."

Ob es ein Versprechen oder eine Drohung war, war schwer zu sagen. Schließlich verließ Titus das Elysium, holte seine Waffe ab und verschwand in das nächtliche Genua.

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 983
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Sousanna » Mo 20. Mär 2017, 10:51

Auch Sousanna hatte ehrerbietig von der wunderschönen Hüterin des Elysiums geknickst. "Ich danke euch. Einen angenehmen Abend wünsche ich euch ebenfalls.", verabschiedete sie die so makellose Schönheit und wandte sich dann mit einem sanften Lächeln an Titus, um auch ihm zu wünschen: "Habt auch ihr noch einen angenehmen und erfolgreichen Abend."

Schließlich folgte ihr Blick dem Krieger, bevor sie sich ruhig an Ramon wandte. "Und euch wünsche ich, dass ihr hier die Dinge finden werdet, die ihr sucht. Genua erscheint anfangs kalt und abweisend, aber man gewöhnt sich daran.", erklärte sie mit einem leisen, wehmütigen Ausdruck in den braunen Augen voller Unschuld. "Wenn ihr euch einmal nach etwas Gesellschaft sehnen solltet, bin ich gerne für euch da."

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 287
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Ramon » Di 28. Mär 2017, 12:41

Ramon nickte, etwas ernüchtert von den Worten der Hüterin, jedoch angetan von Sousannas Äußerem und ihrer spitzen Zunge. Er würde sie um ein weiteres Treffen bitten, doch zunächst galt es nach Alter Sitte Abstand zu wahren. also erwiederte er mit ernster , und doch wohlwollender Stimme

Sehr gerne würde ich eine weiter Nacht mit euch verbringen, Sousanna. Wie wäre es wenn wir uns in der dritten Nacht nach dieser Zusammenkunft wiedersehen ? Ich suche euch gerne, an einem Platz eurer Wahl auf, und versuche euch weitere Einblicke zu mir zu geben, wenn ihr denn eurerseits zulassen mögt, das ich euch näher betrachte. Also ? was sagt ihr ?

der Tatendrang pochte in Ramons Brust.. viel war mit dieser Kainitin zu erreichen, dessen war er sich jetzt schon sicher... aber Zurückhaltung musste geübt werden, erst in der dritten Nacht, nach ihrem ersten Treffen, wollte er die Kainitin weiter umwerben.

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 983
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Sousanna » Di 28. Mär 2017, 14:41

Amüsiert vielleicht etwas zweitdeutig blitzten die großen Augen auf und der Schalk schien dahinter geradezu zu tanzen. Gegen gegenseitige Betrachtungen mit hübschen Vampiren hatte sie nie etwas einzuwenden. Außerdem fand Sousanna es tatsächlich sehr niedlich, dass er drei Tage als Abstand zwischen den Treffen wählte. - Sicher um sich anständig und nicht zu aufdränglich zu zeigen.
"Es wäre mir eine wahre Freude.", erwiderte sie wieder etwas gemäßigter lächelnd und strich sich anmutig eine Strähne aus dem Gesicht. "Vielleicht verratet ihr mir, wo genau ihr euer Lager aufgeschlagen habt und ich besuche euch. Dann müsst ihr nicht durch die Stadt irren."

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 287
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Ramon » Do 6. Apr 2017, 14:19

Lachend knickste der Brujah vor der jungen Ravnos, er gewann mehr und mehr den Eindruck das man mit Sousanna Pferde stehlen konnte, das gefiel ihm.

Sucht mich in Ravecca, ihr werdet sicherlich von meiner Gemeinde hören, unsere Zelte sind kaum zu übersehen. Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen. Ich hoffe jedoch dann mehr von euch schälen zu dürfen, als nur faule Stellen, aber da lädt eure Erscheinung ja zu den Kühnsten Träumen ein.

Verführerisch klangen die Worte in Sousannas Ohren, ein wenig reden vermochte der Brujah wohl doch, wenn ihm wirklich daran lag.

Ausdruck +Willenskraft : 3d10 = (10+8+5) = 23 = 3 Erfolge

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 983
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Sousanna » Fr 7. Apr 2017, 12:07

Auch diese Sätze ließen sie schmunzeln. Er schien dieses Treffen wirklich zu wollen - schien sie wirklich zu wollen. Aber solche Schmeicheleien waren genau das, was Sousanna im Augenblick brauchte und hören wollte. Ein wenig Balsam für die geschundene Seele einer Kainitin.
"Es wird mir eine Freude sein", lächelte sie ihn herzlich an und fügte zwinkernd und etwas leiser hinzu: "Ich werde natürlich nur so viel von mir schälen lassen, wie ihr von euch schälen lasst. - Aber dann sehen wir uns in drei Nächten in Ravecca. Ich freue mich sehr."

Und damit entschwand die zierliche Gestalt wieder in die Nacht - vielleicht noch ein wenig tänzelnder als sonst.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste