Die Ankunft des Funken [Offen]

Das Archiv. Alte Forenspiele landen hier.

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 251
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Ramon » Do 9. Feb 2017, 23:37

Ramon betrat ehrfürchtig den Eingang der Kircheund sah sich um. Das Innenschiff gefiel ihm. Es war schlicht, praxisorientiert, kaum ein Anzeichen der Verschwendungen die die Papisten an den Tag legen würden war zu sehen.

Er bemerkte zunächst niemanden, und so kniete er sich andächtig in Richtung des Kirchenschiffs, und Begann das Vater unser zu beten. Er wusste welch ein Privileg es war, beten zu dürfen, und so hoffte er das die Nutzung eines Privilegs ein gutes Zeichen für seine Vorhaben in Genua waren.

Es gab Hindernisse, die aus dem Weg geräumt werden mussten, Feinde die bezwungen werden mussten.
und es gab Ventrue. die Personifikation von Willenslosem Gehorsam, die Ramon so sehr verabscheute.

Doch der Brujah war kein Narr. Ihm war bewusst das man, um ein Aufrechtes Haupt zu wahren , zunächst knien musste um sich anschließend aufzurichten. und so kniete er, andächtig, den Spiegel zu seinen Füßen gelegt, der als Gastgeschenk herhalten sollte, und hoffentlich auch konnte.

Und so vertiefte sich der Brujah in das zitieren des Gebets, bereit empfangen zu werden.

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 395
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Titus » Fr 10. Feb 2017, 09:57

Schwere Schritte, die in dem Kirchenschiff wiederhallten, waren es, die die Stille dieses Ortes durchbrachen, so wie geworfene Steine die Glatte oberfläche eines stillen Sees aufwülten.

Titus betrat das Elysium auf dem üblichen Weg. Sein erster Gang, war zu einem der Elysiumswächter, dem er sein großes Schwert überreichte, mit dem fast schon üblichen warnenden Blick, dass ja nichts mit dieser Waffe geschen solle, außer es ihm bei seinem Verlassen unversehrt wieder zu überreichen.

Gekleidet war der Kappadozianer in fester dunkelgrauer Wollkleidung, die sauber und einigermaßen gut vernäht aussah, doch verzichtete seine Kleidung auf Verzierungen, Bänder oder Borten. Einen ledernen Wams hatte er darüber gezogen. Um seinen Hals hing gut sichtbar ein Rosenkranz an dem ein kleines aber glänzen poliertes silbernes Kreuz im Kerzenschein blitzte. Auch die totenblasse Haut schien im schein des flackernden Lichtes liecht zu schimmern.

Sein Blick viel nach nur wenigen Augenblicken auf die ihm unbekannte Gestalt und so trat er näher an diese heran, blieb jedoch in einem Abstand von drei Schritten stehen. Und das innere der Kirche versank erneut in Stille, denn Titus atmete nicht oder machte sonst irgendein Geräusch sondern wartete Geduldig, bis der Unbekannte sein Gebet beendet hatte.

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 251
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Ramon » Fr 10. Feb 2017, 10:36

Ramon rissen die Schweren Schritte aus seinen Gedanken, was er jedoch durchaus begrüßte. Der Brujah legte wert auf Gesellschaft. Und so freute es ihn, die Schweren Schritte zu vernehmen. Eigentlich ungewöhnlich, kündigten Schwere Schritte doch eigentlich stehts gestandene Persönlichkeiten an, von denen Ramon nicht allzu viel hielt.

Die simple Kleidung des Ankommenden sorgte für ein heimisches Gefühl, verzichteten doch die meisten Menschen, die Ramon mit der Zeit liebgewonnen hatte auf Prunk und Protz. Meistens weil sie es sich gar nicht leisten konnten.
Der Rosenkranz und das Kreuz weckten seine Neugier. Ein Katholik also... Immerhin schonmal ein erster Gesprächspartner, und ganz offensichtlich kein Ventrue, was die Situation für Ramon soweit entspannte, das er einen Schritt auf ihn zuging.

"Den ersten Schritt habe ich getan, auf das es noch tausend mit euch an meiner Seite sein mögen, vor euch steht Ramon, ins Unleben berufen von Dominic, Anhänger des Syphax. Vor euch steht ein Mitglied aus dem Clan der Leidenschaft, so sagt mir aus welchem Clan ihr stammt, und ich werde eure Charakteristiken zu schätzen lernen, so wie ich es mir auch von euch wünsche. "

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 395
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Titus » Fr 10. Feb 2017, 11:10

Titus betrachtete Ramon, während dieser auf ihn zukam und ihn ansprach. Einiges von dem, was er sprach war für den Kappadozianer ein wenig unverständlich, doch bemühte er sich, es sich nicht anmerken zu lassen. Sein Gesicht, von der Clanschwäche der Kappadozianer totenbleich gezichnet, war ernst und ohne viel Regung.

"Gott sei mit Euch, werter Ramon...vom Klan der Leidenschaft...verzeiht, doch habe ich diese Umschreibung nie zuvor gehört. Mein Name ist Titus, Neugeborener vom Klan des Kappadozius und Liktor der Domäne Genua. Ich nehme an, Ihr seid erst seit kurzer Zeit in Genua...denn ich habe Euer Gesicht noch nie zuvor gesehen."

Titus tiefe Stimme war nicht unhöflich oder unfreundlich, aber sie ließ an Wärme vermissen...vielleicht ein Nebeneffekt, wenn man von Tod umgeben war, oder das Zeugnis einer langen Zeit von Krieg, Kampf und Entbehrungen...oder beides.

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 251
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Ramon » Fr 10. Feb 2017, 11:33

Ramons Interesse begann zu schwinden.. seinem gegenüber fehlte es an dem Feurigen Antrieb, der ihm selbst so oft zum Verhängnis wurde. Er beschloss, vorallem nach dem er von den Titeln seines Gegenübers hörte, in einen förmlicheren Umgangston zu wechseln.

"Meine Gemeinde und ich sind gerade angekommen, Ich kam ins Elysium um unseren Bräuchen den Respekt zu zollen den sie einfordern. Ich möchte dieses Geschenk für eure Prinzessin überreichen.. und anschließend für meine Gemeinde und mich um die Gunst der Aufnahme in die Domäne bitten. Ich werde hier vermutlich also einige Zeit verweilen, bis mir die Ehre zuteil wird, dem Seneschall meinen Respekt zu zollen.

Als die Förmlichkeiten für Ramon abgehandelt schienen, wendete er sich Titus wieder in einem Privateren Rahmen zu, was man an seinem freundlichen Unterton bemerkte

Ich bin Neugeborerner des Clans Brujah, des Clans der mit Leidenschaft im Felde steht, und die Menschen motiviert, nach dem Himmel zu streben... denn dies ist ja, wofür wir dieses Unleben führen... Erlösung...

Ramon wartete gespannt auf die Reaktion des Kappadozianers, vielleicht würde das Gespräch ja doch noch lehrreich enden.

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 395
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Titus » Fr 10. Feb 2017, 12:23

Brujah also...in Titus Blick blitzte ein wenig die Neugier auf.

"Eure Wahl, in das Elysium San Donato zu kommen, war für Eure Bestrebungen um das Wort der Aufnahme zu bitten, eine weise. Jedoch lasst mich Euch einen Rat geben, denn Ihr seid neu in der Domäne und ein falscher Eindruck sollte Euren Start hier nicht erschweren. Auf die richtige Anrede von höher gestellten Persönlichkeiten wird nich zu letzt hier im Elysium großen Wert gelegt."

Er machte eine kurze Pause.

"Neben ihrer hochverehrten Majestät, Prinzessin Aurore, Ahnherrin vom Clan der Könige und dem sehr verehrten Seneschall, Maximianus, Ancilla vom Clan der Könige könnt Ihr das Wort der Aufnahme noch von zwei anderen Persönlichkeiten der Domäne erlangen. Den Titel den sie zu diesem Zweck führen ist Ädil. Der verehrte Godeoc, Ancilla vom Clan der Verborgenen ist Ädil und auch die wolwerte Acacia, Neugeborene des Clan Lasombra führt diesen Titel, sie ist darüber hinaus auch die Hüterin dieses Elysiums...San Donato."

Der Tonfall seiner Stimme war für diesen Ratschlag keinesfalls belehrend...vielmehr schien der Rat ein ernstgemeinter, um Schaden vor Ramon zu bewahren.

"Ihr spracht von Eurer Gemeinde...erzählt mir davon. Seid Ihr ein Priester?"

Auch Titus schien an einem Gespräch interessiert, nachdem die Formalia weitgehend geklärt waren.

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 251
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Ramon » Fr 10. Feb 2017, 12:43

Ramon viel es sichtlich schwer sich zurückzuhalten, er wollte am liebsten Brechen.. auch noch ein Ventrue Seneschall.. na ganz toll.. die Ädile wären wohl die geeigneteren Ansprechpartner... dachte er sich, während er Titus zunickte

Sehrwohl, ich danke euch für eure Wohlwollenden Ratschläge, und bin froh darum den Klang nicht fehlinterpretiert zu haben.. Brujahs haben schon wegen kleineren Meinungsverschiedenheiten Kriege begonnen

Die Frage nach seiner Rolle in der Gemeinde fand er vorzüglich gewählt, um mit seinem Glauben aufzuräumen, also begann er frei heraus zu sprechen

Da ihr anscheinend so an meiner Gemeinde interessiert seid, , lasst mich euch im vorraus schon einmal einladen, einer unserer Zusammenkünfte beizuwohnen. Ich würde weniger sagen das ich Priester bin... ich strebte eins nach dem Weg der Perfectii, was euren Priestern wohl am nächsten kommt. Durch meine Umwandlung bin ich nun aber nicht viel mehr als ein Schutzpatron jener, die diesem Pfad folgen wollen... ich bin durch meine Verwandlung dazu berufen, den Menschen ihren Aufstieg auf dem Weg zum Perfectii zu ermöglichen.

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 895
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Sousanna » Fr 10. Feb 2017, 12:49

Während dem Beginn dieses Gesprächs, hatte sich ein weiterer, seltenerer Gast ebenfalls entschlossen, in dieser Nacht einen Abstecher ins Elysium zu machen. Sie wusste nicht einmal genau, wieso, doch hin und wieder ließ sie sich von ihren Launen treiben. Nach ihrem letzten Besuch dieses Ortes, war er zumindest sehr positiv besetzt. - Und so vernahm man leichte, rasche Schritte, als die Schönheit mit den dunklen Haaren die Kirche betrat.
Wie auch schon bei den ersten Malen, knickste sie anmutig und ehrerbietig vor den Wächtern und übergab ihnen jenes lächerlich kleine Messer, das doch solch große Bedeutung für sie hatte.

Erst dann wagte sie es, sich im Kirchenschiff umzusehen. Dunkle Augen blitzten kurz auf, als sie zwei Gestalten dort erblickte. Eine davon erkannte sie zumindest und ein recht mädchenhaftes Grinsen zeigte sich auf Sousannas Zügen. Welch großartiger Ort für ein zweites Treffen. Hier würde sie sich zumindest nicht als Ketzerin verbrennen lassen müssen - solange sie sich halbwegs benahm. Und wer war der andere? Sie meinte ihn noch nie gesehen zu haben. Ein zweiter Grund also, sich zu nähern.

So kam langsam eine kleine zierliche Gestalt näher. Dezent, leise und vor allem unschuldig. Einfach abwartend, ob man sie bemerkte und wenn nicht stumm dabeistehend, einfach das Gespräch mit ruhigem Interesse verfolgend.

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 395
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Titus » Fr 10. Feb 2017, 12:56

Titus hörte den Ausführungen des Brujah zu und seine Stirn runzelte sich ein wenig, doch scheinbar nicht im Zorn, sondern, weil er einige Begriffe nicht zuordnen konnte.

"Ihr scheint jemand zu sein, der sich dem Schutz der Menschen verschrieben hat, das begrüße ich sehr. Auch meine Bemühungen haben zum Ziel die Schwachen und Unschuldigen vor Krieg, Leid und Elend zu beschützen. Die Diener des Teufels zurück zu drängen und eines Tages Erlösung zu finden."

Während Titus so sprach konnte man einen gewissen Eifer in dem spüren, was er tat und woran er glaubte.

"Habt Dank für die Einladung, ich werde dem gerne nachkommen. Doch sagt, was genau zeichnet einen Perfecti aus? Ich habe diesen Titel in der Kirche und auch sonst noch nie gehört?"

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 251
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: Die Ankunft des Funken [Offen]

Beitrag von Ramon » Fr 10. Feb 2017, 14:30

Ramon bemerkte die bildhübsche Gestalt, die sich den beiden näherte, und es viel ihm sichtlich schwer, sich weiterhin auf das Gespräch zu fokussieren

Die Perfectii sind die eigentlichen Gläubigen der katharischen Lehre, sie leben ein fast vollständig asketisches Leben, und verkörpern somit das Ideal, welches die Credentes anstreben. Einzig den Perfectii ist es erlaubt das Consolamentum zu spenden, und somit dafür zu sorgen das die Seele des Verstorbenen nicht in dieser Höllenwelt wiedergeboren wird.

Der Brujah schloss seine Erzählung unvollendet ab, so schien es jedenfalls, und wendete sich der Neu hinzugekommen zu


Es freut mich auch außerordentlich euch kennenzulernen, mögen die Begegnungen, die ihr mit Ramon, Sohn des Dominic , aus dem Clan der Leidenschaft haben werdet, stehts zahlreich und fruchtbar sein ! Ich bin äußerst gespannt, welchem Clan ich für eure Erschaffung mein Lob aussprechen darf

Ramon hatte keinerlei Bedürfnis, zu verbergen wie angetan er von der Kainitin war, jedoch schlich sich ein Gedanke in seinen Kopf der sich nahezu Virusartig ausbreitete, und seinen Blick auf sie beeinflusst haben mag ... Nicht Ventrue.... Nicht Ventrue.. bitte sei keine Ventrue...

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste