[1006] Kassandra besucht Ajax [Ajax,Angelique]

Wenn die Sonne hinter das Appenningebirge sinkt, kriechen die Verdammten aus ihren Löchern. Dies sind ihre Geschichten.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

[1006] Kassandra besucht Ajax [Ajax,Angelique]

Beitrag von Angelique » So 11. Mär 2018, 15:13

Angelique klapperte systematisch alle Kainiten persönlich ab, bei denen sie die Hoffnung hegte, sie würden für ihr verrücktes Unterfangen spenden.

Und so kam sie auch zum dunklen Turm, bei welchen sie Ajax vermutete. Würde er nicht da sein, könnten seine Schergen ihr gewiß den Weg zu ihm weisen.
Ein wachsamer Roger wartete in der Nähe. Er bestand auf Eskorten in diesen Nächten und hier draußen konnten die Büttel des Genueser Affenhauses ihm nichts anhaben. So nahm er diese Pflicht selbst auf sich.

"Ein Milde Gabe für die armen verschleppten Waisenkinder", krähte Angeliques Kinderstimme zum Turm hinauf.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 417
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: Kassandra besucht Ajax [Ajax,Angelique]

Beitrag von Ajax » So 11. Mär 2018, 16:15

Zwei der Söldlinge die noch zu dieser tiefen Nachtstunde am Toer wachten schienen aufgeschreckt von der Kinderstimme und dem schmächtigen Figürchen, welches ihnen plötzlich so nah war. Doch dann realisierten beide, dass wohl keine Gefahr von ihr auszugehen schien, war sie doch noch ein Kind. Einer der beiden Männer kam zu ihr herüber.

"Kleine, was machst du denn so spät in der Nacht so weit vor den Toren der Stadt...wo sind deine Eltern?" der gestählte Krieger hatte sich zu dem Mondenkind heruntergebeugt und schien ehrlicherweise etwas besorgt.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Kassandra besucht Ajax [Ajax,Angelique]

Beitrag von Angelique » So 11. Mär 2018, 16:21

Das Mädchen legte den Kopf schräg und sagte: "Ich suchte den Herrn Ajax. Ist er anwesend?"

Sie rüttelte eine kleine Schale. "Wollt ihr nicht auch eine Spende zum Freikauf der armen, geraubten Waisenkinder geben, die gerade auf den Sklavenmärkten der Sarazenen lüsternen Heiden feilgeboten werden?"

Mit großen Kulleraugen und unschuldigem Flehen auf den kindlichen Zügen schaute sie die Kriegsleute an.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 417
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: Kassandra besucht Ajax [Ajax,Angelique]

Beitrag von Ajax » So 11. Mär 2018, 17:18

Im Augenblick weniger Wimpernschläge veränderte sich etwas in der Haltung des Mannes und wo vorher noch ehrliche Sorge gelegen hatte, konnte man so etwas wie ..Angst in seinem Blick vermuten. Er ließ sich jedoch wenig anmerken, einzig das zittern seiner Hand, während er eine Silbermünze hervorkramte und in die Klingelkasse fallen lies und die etwas ruckartige Bewegung seines Kopfes als er zu seinem Wachkompanion sagte

"Komm Miguel wirf der kleinen doch noch etwas in die Kasse, der Herr wird es dir sicherlich vergelten und die geraubten Waisenkinder ebenso." sein Blick war starr auf den anderen gerichtet. Als auch Miguel eine Münze in das Kässchen fallen ließ wandte er sich wieder dem Mädchen zu.

"Warte kleine ich sage dem Herrn Ajax bescheid, aber du kannst gerne drinnen warten." einige ruckartige Klopfer und kurze Zeit später öffnete sich das Tor sie passierte einige kleine Stuben und ein Fauer was im Innern der Wachstation brannte. Lediglich ein paar Mann waren um die Uhrzeit noch wach. Doch sie schienen Interesse an dem Zweiertross zu haben welcher auf dem Weg zum einzigen etwas größeren Gebäude hier drinnen waren. Boten sie doch ein so ungleiches Bild. Nicht lange da waren sie angekommen und der Mann entfernte sich geschwind mit einem "Ciao möge deine Hilfe vom Herrn gesegnet sein." Kurz vorher hatte er aber noch geklopft.

Kurze Zeit später öffnete sich die Tür und im Eingang stand Ajax. Er schaute sich suchend um bis seine Aufmerksamkeit auf die kleine Gestalt fiel.

"Die Nacht zum gruße wertes Mondenkind. Was kann ich für dich tun und wo ist Miguel, hat er dich nicht bis hier her gebracht?" eine Augenbraue war hochgezogen, doch wohl nicht in Richtung der Malkavianerin sondern der Tatsache geschuldet, dass seine Torwache nicht zugegen war.

"Na ja egal kommt erstmal hinein." er trat dabei aus dem Türrahmen hinein in die Behausung.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1006] Kassandra besucht Ajax [Ajax,Angelique]

Beitrag von Angelique » Do 15. Mär 2018, 22:13

Das kleine Mädchen sah den Mann lange aus den unheimlichen, großen Augen an, als sehe sie hinab auf den Grund seiner Seele. Es schien eine halbe Ewigkeit zu dauern.

Dann, als Ajax erschien, lächelte sie die Wache fröhlich an. "Vergelt´s GOtt hundertfach, gute Krieger!"

Sie hüpfte frohgemutet und mit klingelnder Schale zu Ajax. "Sei gegrüsst, Ajax", rief Angelique fröhlich. "Deine Männer sind großherzig und spendeten für meine Sache. Gute Leute!"

Unschuldig den Kopf schräg legend, hielt sie dem Kriegerphilosophen die Schale entgegen. Auch bei ihm legte sie die felhende Miene auf. Sie konnte so zuckersüß sein, wenn sie wollte. Vermutlich, weil sie es in solchen Momenten nicht spielte, sondern wirklich war.

"Eine milde Gabe für das Lösegeld, um die Kinder des Waisenhauses aus der Sklaverei freizukaufen, wohlwerter Ajax?"
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 417
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1006] Kassandra besucht Ajax [Ajax,Angelique]

Beitrag von Ajax » Fr 16. Mär 2018, 13:57

"Kommt heren werte Angelique. Ich hatte bereits deinen Aushang gesehen, doch bis jetzt noch keine Zeit mit dir Kontakt aufzunehmen. Natürlich werde ich für Eure Sache etwas spenden." er ging in die Stube hinein. Der Tisch war mittlerweile in der Mitte des Raumes platziert und Holzstühle standen außen herum. Er würde einen der Stühle heranziehen un darauf weißen.

"Ihr könnt euch natürlich auch auf den Tisch setzen wenn ihr das wünscht werte Angelique, darf ich euch etwas zu trinken anbieten, während ihr darauf wartet bis ich euch meine Spende überreichen kann?" er überlegte einige Momente, dann fuhr er fort "Ich habe noch ein paar Fragen, anschließend, falls ihr noch etwas Zeit hättet?" er lächelte leicht, wieder fiel dem Mondenkind der etwas komische ungewöhnliche Gang und die leicht gebeugte Statur des Kriegers auf.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1006] Kassandra besucht Ajax [Ajax,Angelique]

Beitrag von Angelique » Fr 16. Mär 2018, 20:26

Angelique wählte natürlich den Stuhl. Diesen aristokratischen Luxus konnte sie sich nicht entgehen lassen. Behaglich rutschte sie auf der Sitzfläche hin und her und schmiegte sich an die Lehne.

Schon fühlte sie sich wie eine adlige, junge Dame, selbst wenn sie nur wenig über den Tisch - noch so ein Luxus - hinwegsehen konnte und ihre nackten Beinchen in der Luft baumelten.

"Oh, habt vielen Dank. Gern nehme ich dein Agebot an." Sie lebte sein Hin- und Herwechseln zwischen Duzen und formeller Anrede und tat es ihm gleich.

Lächelnd und die Beinchen weiter baumeln lassend, harrte sie der Dinge, die da kommen mochten.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 417
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1006] Kassandra besucht Ajax [Ajax,Angelique]

Beitrag von Ajax » Di 20. Mär 2018, 12:42

Es brauchte ein bisschen bis einer der Diener Ajax mit zwei gefüllten Holzbechern hereinkam, ebenso mit sich trug er einen dicken Beutel gefüllt mit Münzen.
Die beiden Kelche stelle er ab und übergab Ajax den Beutel ehe er sich stumm vor der Malkavianerin verneigte und wieder durch die Hintertür entschwand.

"Hier ist meine Beteiligung an der Zurückbeschaffung der Waisenkinder." erklärte er legte den Beutel auf die Tischfläche vor ihr.

"Zu meinen Fragen, ich versuche gerade in letzter Zeit noch einige Mosaikstücke des Krieges zusammenzusetzen um mir so ein besseres Bild machen zu können und dafür zu sorgen das solche Dinge nicht noch einmal geschehen. Was mir bisher fast komplett fehlt ist wie sich die Geschichte um die höchst verehrte Principessa Bianci ereignet hat. Könntest du mir möglicherweise ein wenig Licht ins dunkel bringen, schließlich warst du es der sie gefunden hat." er schien nicht sicher welche Anrede er nun verwenden sollte, und so blieb er beim natürlich wirkenderen. Vielleicht war es ihre Gestalt oder ihre Kindliche Art... er konnte es nicht sagen, auch wenn er keinen Augenblick daran zweifelte eine wahrhaft weiße Kainitin vor sich zu haben.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1006] Kassandra besucht Ajax [Ajax,Angelique]

Beitrag von Angelique » Di 20. Mär 2018, 14:40

Angeliques Augen wurden groß wie Teller, als sie den Beutel öffnete und all die Silbermünzen glitzern sah.
Ihr Mündchen formte ein lautloses "Oh".

"D... danke", stotterte sie ergriffen. "Das ist sehr großzügig. Möge GOtt es dir tausendfach vergelten."

Auf die Frage hin begann sie ihre Queste nach der Prinzessin zu schildern und wie sie so viele Bewohner Kreuzdorfs gerettet hatte, wie möglich. Erzählte von einem Versteck und einem Ghul, den sie anderenorts schon einmal gesehen hatte. Und wie sie Aurore fortstahl und errettete.
Den Zorn der Herrin, den sie nur knapp überlebt hatte, deutete sie traumatisiert nur an.

Und sie erzählte, wie sie auch die verschwundene Melissa gesucht hatte. Manche Details mochte Ajax wiedererkennen. War doch auch er stark in die Geschehnisse involviert gewesen.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ajax
Brujah
Beiträge: 417
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:40

Re: [1006] Kassandra besucht Ajax [Ajax,Angelique]

Beitrag von Ajax » Mo 9. Apr 2018, 15:35

Auf Angeliques ergriffene Reaktion auf das Silber und ihre anschließende Geschichte lächelte Ajax sachte und erwiderte. "Vergelte Gott es dir werte Angelique. Dine Geschichte ist von großer Wichtigkeit für mich und ich weiß warum ich mich in der Vergangenheit immer wieder gescholten habe dich nicht aufzusuchen. Diesen Fehler werde ich nicht nochmal machen. Falls es also irgendetwas gibt was ich für dich tun kann, so zögere nicht zu fragen."

Die kleine Malkavianerin steckte voller Überraschungen. Fand Wissen an Orten an denen andere nicht einmal schauen würden. Er würde von jetzt an ein Auge auf sie haben.

Antworten