[1006] Die schönste aller Nächte [offen]

Wenn die Sonne hinter das Appenningebirge sinkt, kriechen die Verdammten aus ihren Löchern. Dies sind ihre Geschichten.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Amalia
Salubri
Beiträge: 499
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 00:03

Re: [1006] Die schönste aller Nächte [offen]

Beitrag von Amalia » Di 13. Mär 2018, 18:36

Amalia schmunzelte die Setitin an und zwinkerte ihr zu und als sie von der Liebe sprach wurde das Lächeln der Albanierin breiter.

“Nun das sind Dinge die musst du … ihr selbst herausfinden. So schnell werde ich ihren Namen nicht verraten.“

Die Albanierin grinste verspielt und ihre Traurigkeit war schon sichtlich zurückgegangen. Schließlich guckte sie die Bardin an.

“Wie sieht es mit euch aus? Was treibt euch durch die Nacht?“
"Ich kann deine Angst fühlen Mensch. Sie ist spürbar gegenwärtig. Ich kann mit den Fingern darüberstreichen und ihr krankes Aroma schmecken. Ist dieses Entsetzen Nährboden für Hass, dann lass mich daran laben und dich dabei völlig auslöschen."

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 585
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1006] Die schönste aller Nächte [offen]

Beitrag von Livia » Sa 17. Mär 2018, 02:18

Livia grinste und nickte. Anerkennend.

"Ich bin auf der Suche..." Begnan sie dann mit einem verzückten Lächeln.
"Hier in Genua nach Heimat. Aber im Generellen... Bin ich wohl auf der Suche nach... dem perfekten Anblick, dem perfekten Kunstwerk, dem kompletten... Ausdruck! Dem Ausdruck von Seele in Kunst. Kainitisch wohlgemerkt... der Ausdruck von Unsterblichkeit und Fluch... eines Nachts die perfekte Melodie komponieren zu können, die perfekte Skulptur zu spüren, derartiges..." Sie lächelte schwelgend.

"Ihr lebt jetzt in Quinto al Mare, bei Ajax von Konstantinopel?" Fragte sie danach.

Benutzeravatar
Amalia
Salubri
Beiträge: 499
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 00:03

Re: [1006] Die schönste aller Nächte [offen]

Beitrag von Amalia » Mi 21. Mär 2018, 14:38

Die Bestie blickte die Bardin an und ein kurzer Ausdruck von Verwunderung lag in ihrem Blick, welcher jedoch sehr schnell einem freundlichen Lächeln wich. Scheinbar war die Bardin nicht so neugierig in den Fragen der Liebe, wie Sousanna.

“Ich bin mir sicher, dass ihr das richtige Kunstwerk finden werdet … ich werde meine Augen offen halten … vielleicht finde ich ja etwas.“

Auf die Frage der Setitin reagierte die Albanierin misstrauisch, warum nannte sie den Namen von Ajax?

“Ja ich wohne in Quinto al Mare … woher wisst ihr das?“

Kurz wich die Freundlichkeit der Vorsicht.
"Ich kann deine Angst fühlen Mensch. Sie ist spürbar gegenwärtig. Ich kann mit den Fingern darüberstreichen und ihr krankes Aroma schmecken. Ist dieses Entsetzen Nährboden für Hass, dann lass mich daran laben und dich dabei völlig auslöschen."

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 585
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1006] Die schönste aller Nächte [offen]

Beitrag von Livia » Mo 26. Mär 2018, 21:02

Livia hob die Braue. "Ihr fragtet mich als wir in der Stadt aufbrachen, ob ich euch nach Hause geleiten will und... wir laufen gen Quinto." Sie lächelte etwas verlegen, wollte es ungern so deutlich aussprechen, das Misstrauen hatte sie nicht angesteckt - nur ein wenig Verwundert.

Benutzeravatar
Amalia
Salubri
Beiträge: 499
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 00:03

Re: [1006] Die schönste aller Nächte [offen]

Beitrag von Amalia » Mi 4. Apr 2018, 22:10

Immer noch misstrauisch blickend nickte die Salubri schließlich und nach wenigen Minuten schien sie sich auch wieder gefangen zu haben.

“Verzeiht … doch in dem Punkt werde ich schnell misstrauisch … zu viele Fragen und zu viel Neugierde …“

Die beiden Frauen gingen noch gemütlich, als sie langsam den Stadttoren näherkamen.

“ Nun wollt ihr noch ein Stück gehen oder zieht es euch zurück nach Hause?“
"Ich kann deine Angst fühlen Mensch. Sie ist spürbar gegenwärtig. Ich kann mit den Fingern darüberstreichen und ihr krankes Aroma schmecken. Ist dieses Entsetzen Nährboden für Hass, dann lass mich daran laben und dich dabei völlig auslöschen."

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 585
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1006] Die schönste aller Nächte [offen]

Beitrag von Livia » Do 5. Apr 2018, 14:01

Livia nickte verständnisvoll. "Habt ihr großen Grund, misstrauisch zu sein? Aus eurer Vergangenheit?" Kurz sah sie irgendwie mitfühlend über das einstmals schöne Gesicht der Salubri. Hatte wieder den freundschaftlichen Ton aus der Situation zuvor aufgegriffen. "Ich... ich wurde bisher selten wahrlich tiefgehend verraten. Aber... ich bin auch noch sehr jung." Fügte sie wie entschuldigend an, dann sah sie wieder zu Amalia auf, womöglich hätte jene ja finstere Erlebnisse - nicht nur als Mensch.

Zuletzt fügte sie noch kurz an, "Gerne gehe ich mit euch" und schritt weiter mit Amalia. "Ich habe nicht in allen Nächten eine große Planung... eher sogar selten. Was schön ist, so bleibt mir genug Zeit zu musizieren und die Aufgabe ihrer Majestät zu erfüllen... allerdings gehen die Menschen doch recht früh zu Bett und dann... wird es einsam in der Stadt."

Benutzeravatar
Amalia
Salubri
Beiträge: 499
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 00:03

Re: [1006] Die schönste aller Nächte [offen]

Beitrag von Amalia » Sa 7. Apr 2018, 23:21

Die Herrin des Schmerzes beruhigte sich sichtlich und schlenderte einen Moment still neben der Setitin her ehe sie langsam nickte und kurz die Hand auf die verbrannte Hälfte ihres Gesichtes legte.

“Ja … der Verrat ist mir nicht fremd“

Sie blickte in das Gesicht der Bardin und lächelte. Die freundliche Art gaben ihr wieder etwas Mut zurück

“Bitte entschuldigt, ich wollte euch nicht zu Unrecht verdächtigen. Es ist nur die Macht der Gewohnheit … wie geht es für euch weiter? Habt ihr bereits Pläne in dieser schönen Domäne?“

Es war eine schöne Nacht. Ruhig und sternenklar.
"Ich kann deine Angst fühlen Mensch. Sie ist spürbar gegenwärtig. Ich kann mit den Fingern darüberstreichen und ihr krankes Aroma schmecken. Ist dieses Entsetzen Nährboden für Hass, dann lass mich daran laben und dich dabei völlig auslöschen."

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 585
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1006] Die schönste aller Nächte [offen]

Beitrag von Livia » Mo 9. Apr 2018, 16:10

Livia blickte Amalia weiter mitfühlend an - sie fragte jedoch nicht. Erstmal.
Statt dessen dachte sie darüber nach, was sie der Salubri spannendes erzählen könnte, was sie womöglich aufheitern könnte. Womöglich hatte sie etwas...

"Nun, ich bin ja jetzt die jüngste Vasallin." Verkündete die Merkurianerin grinsend, für ein Kind der niederen Clane war dies wohl bereits ein Erfolg. "Also muss ich einen Weg finden, meiner Herrin zu dienen.
Und sie hat mir die Schönste aller Aufgaben gegeben - gar nicht so unähnlich zu eurer, werte Dame. Nur soll ich mich um alle Genuesen kümmern, dafür nur um ihre Fröhlichkeit, nicht so wie ihr die gesamte Verantwortung für sie übernehmen." Kurz dachte sie nach.
"Ich suchte also nach Möglichkeiten von der Domäne und seinem Volke von Nutzen zu sein... wünscht ihr... nun... ich könnte sicherlich auch ein paar Abende mit euch und euren gequälten Witwen verbringen? Wenn ihr wünscht und es für eine gute Idee haltet natürlich nur... Lieder mit ihnen singen, auf dass sie ihren Schmerz überwinden, ihre gefallenen Lieben noch einmal ehren und dennoch die Schönheit der Welt auch über den Ehemann hinaus erkennen können?" Sie lächelte schüchtern, die Idee war noch etwas unausgereift und eher naiver Natur, aber sie war wohl auch spontan.

Benutzeravatar
Amalia
Salubri
Beiträge: 499
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 00:03

Re: [1006] Die schönste aller Nächte [offen]

Beitrag von Amalia » Di 10. Apr 2018, 23:19

Amalia grinste zu der Vasallin, sie freute sich für die Setitin und hörte ihrem Vorschlag aufmerksam zu, ehe sie stehen blieb und ihr die Begeisterung förmlich anzusehen war.

“Eine wundervolle Idee Livia, wir könnten ein kleines Fest feiern in der Dorftaverne von Quinto oder auf dem Dorfplatz … jeder trägt dazu bei und alles wird geschmückt. Du … Ihr spielt und lenkt so die Witwen von ihrem Schmerz ab, vielleicht könnten wir noch Sousanna fragen oder jemand anderes … das wird ihnen helfen.“

Ein neuer Eifer schien die vorher so niedergeschlagenen Salubri zu erfassen, ein Eifer, welchen sie vorantrieb, hatte sie doch noch nicht so viele Feste erlebt, wie andere in ihrem Alter.
"Ich kann deine Angst fühlen Mensch. Sie ist spürbar gegenwärtig. Ich kann mit den Fingern darüberstreichen und ihr krankes Aroma schmecken. Ist dieses Entsetzen Nährboden für Hass, dann lass mich daran laben und dich dabei völlig auslöschen."

Benutzeravatar
Livia
Jünger des Seth
Beiträge: 585
Registriert: Do 23. Nov 2017, 22:04

Re: [1006] Die schönste aller Nächte [offen]

Beitrag von Livia » Di 10. Apr 2018, 23:26

Livia lächelte zufrieden, sie hatte erreicht, was sie wollte - Amalia lächelte.
"Sagt ruhig du." Bot sie freundlich an. Irgendwie war sie zufrieden.

"Eine schöne Idee. Wir beschaffen etwas zu trinken, womöglich ein wenig gute Gesellschaft?" Sie grinste eher dreckig. "Aber so ein Abend geht auch ohne Grobiane und Kerle vom Hafen... selbstvertrauen." Sie lächelte fröhlich vor sich hin.

"Sagt Amalia... ihr habt mir dereinst von eurer Erzeugerin in Ravenna berichtet... habt ihr noch Kontakt? Positiven?
Ich gedachte in den kommenden Jahren eine Reise zu unternehmen... wenn ihr also Wünscht könnte ich ihr Botschaft und Gruß ausrichten." Bot sie an. "Nachdem was man mit eurem Bruder im Blute gehört hat, ist guter Kontakt zu den eigenen Ahnen wohl ein wichtiger Baustein..." Sie schluckte theatralisch. Dann grinste sie wieder.

Antworten