[1005] Wiederkehr [Titus]

Wenn die Sonne hinter das Appenningebirge sinkt, kriechen die Verdammten aus ihren Löchern. Dies sind ihre Geschichten.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

[1005] Wiederkehr [Titus]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Do 15. Feb 2018, 09:43

Der Winter begann zu schwinden in Genua, auch wenn man in diesen Gefilden kaum von wirklichem Winter reden konnte. Dennoch war die Luft noch kühl und ließ vor den Mündern der Menschen kleine Wölkchen aufsteigen und ihre Wangen und Hände leicht rot färben. Etwas das bei den Männern, die sich Burgus näherten jedoch nicht so sichtbar war. So trugen sie doch alle dunkle Masken und waren völlig von Stoff verhüllt. Einer hielt eine Fackel, die den Weg in der Nacht erleuchtete.
This is my design

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 771
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: [1005] Wiederkehr [Titus]

Beitrag von Titus » Do 15. Feb 2018, 23:37

Es war eines dieser Nächte, in der Titus am Tor stand, um ein paar Stunden Wache zu halten. Die Miliz von Burgus konnte in diesen Stunden ein wenig ruhen, denn sie trauten TItus zu, dass er das Tor nach Burgus notfalls auch alleine für eine Zeit halten konnte. Das Tor war geschlossen und davor zwei Wachfeuer links und rechts aufgestellt, so dass nächtliche Besucher ins Licht treten musste, um zum Tor zu gelangen.

Da einer der Besucher eine Fackel trug, konnte Titus die Gruppe schon von weitem erkennen und beobachtete diese, wie sie sich Burgus näherte.
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: [1005] Wiederkehr [Titus]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Fr 16. Feb 2018, 21:35

Die Gestalt die vor den anderen in den Lichtschein der Fackeln trat, war von den übrigen Männern kaum zu unterscheiden. Eine Kapuze bedeckte Kopf samt Haar, eine hölzerne Maske das Gesicht. Einen Moment blickte der Maskierte den Kappadozianer einfach nur an und schien sich umzusehen, dann drang die Stimme des Tzimisce zu ihm heran.
"Guten Abend werter Titus....Der verehrte Benedetto erwartet mich."
Als er keine weiteren Männer bei dem Kappadozianer sehen konnte, zog er die Kapuze herunter und nahm für einen Moment die Maske ab und das unverkennbare dämonische Antlitz des Drachen kam zum Vorschein.

"Ihr haltet hier Wache?" fragte er dann plötzlich
Das letzte Mal waren hier ja noch menschliche Wachen gewesen.
Warum verrichtete er denn so eine Arbeit? Hatte er nichts besseres zu tun?
This is my design

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 771
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: [1005] Wiederkehr [Titus]

Beitrag von Titus » Sa 17. Feb 2018, 22:42

Titus betrachtete die anderen Gestalten und schließlich fiel sein Blick auf Toma, den er nur an der Stimme erkannte. Er runzelte ein wenig die Stirn, doch dann nickte er diesem zum Gruß zu.

"Guten Abend, werter Toma. Der sehr verehrte Benedetto hat mich davon unterrichtet, dass Ihr kommen würdet. Ich habe die menschlichen Wachen zur Ruhe geschickt, da ich fast schon damit gerechnet habe, dass Ihr...und Eure Begleiter...ein eher merkwürdigen Anblick abgebenwürdet."

Titus blickte wieder zu den anderen Gestalten.

"Wer sind Eure Begleiter?"
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: [1005] Wiederkehr [Titus]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Mo 19. Feb 2018, 21:26

"Hm...eine kluge Entscheidung. Zuvor wurde ich jedoch auch einfach von einem kleinen Mönch abgeholt. Was für eine Ehre geradezu dass es nun ein Liktor ist."
kommentierte Toma und schien amüsiert, spöttisch klang er jedoch nicht.

Als Titus nach Tomas Begleitern fragte drehte dieser kurz den Kopf zu den anderen zwei. "Sie sind nur meine Wachen...für den Weg. Und...nun ja..." begann er und schien sich dann aber dagegen entschieden zu haben den Satz weiter fortzuführen. Dass er sich wegen Benedetto unsicher war und diesmal lieber nicht wieder allein hier wäre - auch wenn er sie vielleicht nicht würde mit hinein nehmen dürfen ins Kloster - wollte er dem anderen Kappadozianer nicht so direkt sagen.

„Sagt...warum sagt ihr 'sehr verehrt' in Bezug auf euren Ältesten? Ist das nicht eher passend für einen Ahnen?“ Wie der Liktor den Mönch sah wäre durchaus interessant zu erfahren.
This is my design

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 771
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: [1005] Wiederkehr [Titus]

Beitrag von Titus » Fr 23. Feb 2018, 20:43

Titus hob die Schultern.

"Werter für Neugeborene, wohlwerter für Neugeborene mit Amt, verehrter für Ancillae, sehr verehrter für Ancillae mit Amt, hoch verehrter für Ahnen, höchst verehrter für Prinzen."

Titus zählte das in aller Ruhe auf.

"Wie würdet Ihr den Erstgeborenen meines Clans nennen?"
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: [1005] Wiederkehr [Titus]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » So 25. Feb 2018, 17:52

Dem Tzimisce lag ein Wort auf der Zunge, dass er jedoch nicht aussprach, stattdessen sagte er:
„ Wie ich euren Erstgeborenen nennen würde? Verehrt..so wie jeden Ancilla...ein Amt habe ich bisher nie bedacht...“ sein Kopf neigte sich zur Seite. „...wenn er jedoch mein Erstgeborener wäre...dann wohl auch eher... sehr verehrter...hm“ er schaute nachdenklich, scheinbar war der Drache hier mit den Feinheiten der Etikette etwas überfordert.
This is my design

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 771
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: [1005] Wiederkehr [Titus]

Beitrag von Titus » So 4. Mär 2018, 19:55

"Vielleicht ergibt sich die Gelegeneheit, einander ein wenig kennen zu lernen. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir in den Jahren Eurer Anwesenheit in dieser Domäne ein längeres Gespräch geführt hätten..."

Titus schob zunächst das, was er alles über Toma und seine ... Praktiken gehört hatte bei Seite.
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: [1005] Wiederkehr [Titus]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Mo 5. Mär 2018, 11:14

"In der Tat nicht und das finde ich ebenso bedauerlich." So lange war der Kappadozianer schon hier und Toma wusste so gut wie nichts über ihn.
"Ich hätte auch direkt auch Fragen an euch. Unter anderem was bei Hofe geschah.
...Nun ist der Moment schlecht. Ich werde ja erwartet, aber wenn ihr es einrichten könnt, wäre ich einem späteren Treffen nicht abgeneigt. "
This is my design

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 771
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: [1005] Wiederkehr [Titus]

Beitrag von Titus » Di 6. Mär 2018, 21:40

Titus nickte.

"Ich geleite Euch zum Kloster."

Damit machte er eine einladende Handbewegung, um ihn durch das Tor nach Burgus hinein zu führen und dann weiter den Weg in Richtung San Marcellino. Kurz hinter dem Tor wartete ein gestandender Mann, kräftig und von hohem Wuchs, dem Titus kurz zunickte. Auf diesen Stummen Befehl hin, wandte er sich in Richtung eines kleinen Gebäudes in der Nähe des Tors und betrat es durch die Vordertür.

Titus selbst ging mit gemäßigtem Tempo, so dass Toma und seine Begleiter mühelos folgen konnten.
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Antworten