[1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Wenn die Sonne hinter das Appenningebirge sinkt, kriechen die Verdammten aus ihren Löchern. Dies sind ihre Geschichten.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 704
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

[1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Do 4. Jan 2018, 11:38

Etwa drei Wochen vor der großen versammlung aller Kainiten Genuas die manchen einen Hoftag nennen würden erreichte Anglique eine Botschaft. Abgegeben an einem jener Orte die Ilario als Möglichkeit einer Kontaktaufnahme bekannt waren, von einem Boten den die kleine Malkavianerin vielleicht als einen Bediensteten der Villa Illuminata erkennen mochte.
Auf einem kleinen Pergament stand dort in der gestochenen, schmucklosen Handschrift Ilarios geschrieben:

"Marie,

Die Umstände gestatten mir nicht euch aufzusuchen, daher bitte ich euch die Villa illuminata aufzusuchen um mit mir zu sprechen.

Unser gemeinsames Anliegen wurde uns gewährt und es gibt etwas das unser besonderes Augenmerk erfordert. Darüber hinaus benötige ich euren Rat als Freund.

Hoffnungsvoll verbleibend,
Ilario"
Dass Ilario sich derart ausdrückte, ohne formale Anreden und Titel, mochte ihrer Freundschaft geschuldet sein. Ebenso wie der empfundenen Dringlichkeit der Angelegenheit seinerseits.
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1781
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Angelique » Do 4. Jan 2018, 23:17

Kaum hatte Angelique das Schreiben erhalten, eilte sie sogleich zur Villa.
Was mochte geschehen sein? Angst und Sorge umklammerten ihr kleines, kaltes Herz.

Andeutungen. Sie nahm scih nicht einmal die Zei, zu weissagen. Alles sollte von Angesicht zu Angesicht offenbar werden.
Bei so etwas wichtigem wie Freundschaft traute sie den Sternen nicht länger. Zu garstig war sie vom Schicksal betrogen worden.

Also erflehte sie Einlaß und Besuch bei Ilario und hoffte, Aurores Gnade war nicht von Malkavs Wankelmut beeinflusst.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 704
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Fr 5. Jan 2018, 14:03

Die kleine Malkavianerin musste sich nicht lange gedulden. Der Allesfresser selbst nahm sie alsbald in Empfang und führte sie schließlich durch eine, offenbar von ihm genutzte, Schreibstube zu einer kargen Kammer. Dort fand sie Ilario in einen Becher abgestandenen Blutes starrend, die Schultern, wie von einer gewaltigen Last beschwert, gebeugt. Zunächst schien er Angelique gar nicht zu bemerken, der Schatten starrte schlicht in das dunkle, schwere Rot.
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1781
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Angelique » Sa 6. Jan 2018, 10:44

"Sei gegrüßt, Ilario", begann Angelique."Ich eilte so schnell ich konnte her. Was ist geschehen? Was tust du hier in Aurores Hallen? Welch Rat kann ich dir geben? Geht es dir gut? Du wirkst in Gedanken."
Das Mädchen war ehrlich besorgt, als sie Ilario so fand.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 704
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Sa 6. Jan 2018, 20:27

"Oh, Angelique... Marie... gut dass du kommen konntest. Ich... habe ihrer höchstverehrten Majestät etwas gesagt das sie nicht hören, nicht glauben wollte. Eine unbequeme Wahrheit. Sie... die Saat des Zweifels liess einen schlimmen Verdacht in meiner Herrin keimen. Sie suchte danach in meinem Geist, zerschmetterte ihn fast. Jedoch fand die höchstverehrte Princeps ihren Verdacht nicht bestätigt, sonst wäre ich nicht mehr hier, in dieser Welt.
Und nun bin ich ihr Gast bis zur Nacht der Versammlung."


Sein zögern, sein Sprechen war gezeichnet von dieser Erfahrung. Und von mehr. Es schien als sei irgendetwas in Ilario zerbrochen, ein Teil seiner Überzeugung. Dennoch schien er Aurore nicht zu grollen. Merkwürdig mochte dies erscheinen für jemanden der nicht Ilarios Weg teilte.
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1781
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Angelique » So 7. Jan 2018, 11:06

Angelique hörte sich die Worte an und nickte verstehend.
"Vor langer Zeit machte ich nahezu dieselbe Erfahrung. Ich sagte die Wahrheit, stand zu meinem Glauben und Aurore prüfte ihn, schändete meinen Geist. Aber ich hielt stand und sie vernichtete auch mich nicht und ich bin bis zur heutigen Nacht ihr Gast."

Sie lächelte mitfühlend.
" Auch mich hat die Erfahrung damals verändert."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 704
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » So 7. Jan 2018, 19:22

"Mein Verstand... hat überlebt, kommt wieder in Ordnung. Was auch immer sie vermutete und suchte war nicht da. Und so hoffe und denke ich ihre Gnade nicht verloren zu haben, denn ich bin hier.
Vielleicht kannst du mir helfen, denn was mir wesentlich mehr Sorge bereitet ist die nahende Versammlung. Mailand wird kommen, vielleicht sogar der höchstverehrte Totila selbst. Sie werden klarstellen wollen wer das Sagen hat, vermutlich nicht ohne die eine oder andere Demütigung unserer höchstverehrten Lehnsherrin. Aber vielleicht können wir helfen. Siehst du irgendeine Möglichkeit wie wir in Erfahrung bringen könnten wer genau aus Mailand kommt? Eine Gästeliste wäre hilfreich..."

Langsam schien Ilario zurück zu finden in ein normales Gespräch, blickte nochmals tief in das kalte Blut im Pokal und sprach dann weiter.

"Bevor... es geschah dass ich ihren Zorn erregte, erteilte mir unsere Princeps ihre Erlaubnis die bei unserem letzten Gespräch von mir erwähnte Aufklärung zu betreiben. Zudem hast du wohl Verwandte in Mailand, alte Verwandte, die möglicherweise hilfreich sein könnten."
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1781
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Angelique » Mo 8. Jan 2018, 23:02

Bei den letzten Worten wurden Angeliques Augen groß wie Wagenräder und sie sah aus wie ein verängstigtes Reh, das hilflos zwischen den Stoffbahnen der Treiber gefangen war und den Jäger und seine Hunde nahen sah.

"D.. das ist keine g... gute Idee", stammelte sie erschrocken. "Ein wohlgemeinter Rat: Laß dich niemals nicht mit ihm ein. NIE! Versuch nicht, seine Aufmerksamkeit zu erregen oder du bekommst sie. Und dann werden dir die Höllenvisionen Ferrucios wie ein Freudenfest im Garten Eden erscheinen.
Bete, dass er nicht selbst kommt!
Bete, dass er nicht an Fäden zieht, die Puppen tanzen lassen.
Bete, dass du nicht Teil seiner Pläne bist. Und verzweifle, wenn du es geworden sein solltest."

Niemals zuvor hatte Ilario soviel Terror in Angeliques Miene und Stimme vernommen.
Dann fing sie sich wieder. Immer noch bis ins Mark erschüttert und sogar zitternd, sagte sie aber wieder ruhig und besonnen: "Ich werde mein möglichstes tun, etwas in Erfahrung zu bringen."

War das eben eine närrische Episode, wie man sie den Malkavianern nachsagte, gewesen?
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 704
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Mi 10. Jan 2018, 17:23

"Marie, so beruhige dich doch. Ich werde deinen Rat beherzigen und mich nicht mit ihm einlassen, nicht seine Aufmerksamkeit erregen wenn ich nicht muss. Nicht wenn meine höchstverehrte Herrin es nicht fordert. Aber ich bitte dich darum ebenfalls achtzugeben, sei auf der Hut und meide die Gefahr. Du fürchtest ihn, und das sicher zu Recht schließlich ist er der das einzige Wesen in Mailand das selbst der hochverehrte Totila und sein Bruder nicht verärgern wollen, aber warum genau? Warum nennt man ihn den []Ketzer[]?"

Ein wenig schien Ilario schon über die mailänder Verhältnisse und die dortigen Alten zu wissen. Doch nicht genug. Es war nie genug. Beruhigend legte er eine Hand auf die Schulter der Malkavianerin.

"Riskiere dein Unleben nicht für eine schnöde Gästeliste Marie. Das ist es nicht wert falls es keinen anderen Weg gibt."
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1781
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1004] Unter Arrest [Angelique, Ilario]

Beitrag von Angelique » Mi 10. Jan 2018, 23:18

Angelique ließ den Kopf hängen. Sie murmelte: "Überleg, warum nennt man ihn Herätiker? Schwarzer malkavianischer Humor natürlich. Vermutlich verstehen ihn nur die Alten... und Unglückselige wie ich.

Als er jung war, war sein Glaube Heräsie. Selbst wenn sein Glaube dieses Wort erst definieren musste.
Für ihn und seine Zeit war αἵρεσις einfach nur eine abweichende Meinung, eine Heterodoxie."

Sie schaute ängstlich zu Ilario hoch. Ein schleichendes Grauen wie von kosmischem Horror war auf dem Gesichtchen zu lesen. "Nun ist seine Meinung die Orthodoxie und alle anderen sind Staub im Wind oder folgen, wenn auch meist nur zum Schein, seiner Heräsie unter den Kainiten. Man nennt es... Christentum."

Sie schaute sich nach allen Seiten um, als fürchte sie, man könne sie hören.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Antworten