[1003] Miles christianus [Titus, Angelique]

Wenn die Sonne hinter das Appenningebirge sinkt, kriechen die Verdammten aus ihren Löchern. Dies sind ihre Geschichten.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1776
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1003] Miles christianus [Titus, Angelique]

Beitrag von Angelique » Mo 8. Jan 2018, 23:10

"Die wohlwerte Amalia", antwortete Angelique,"sie hat sehr eigenwillige Ansichten über GOtt und noch eigenwilligere Worte für die Kirche, die Eure Mutter ist. Ich will es nicht in Worten wiedergeben, was sie sagte, um Euch nicht zu erzürnen.
Fragt sie lieber selbst nach ihrem GOttesverständnis. Ich fand es ungewöhnlich und ich kenne viele Sonderwege seit den Tagen der Chistenverfolgungen bis heute. So etwas aber war mir bisher nicht bekannt.
Ich will keine falschen Anschudigungen sprechen, denn Amalia bedeutete mir, dass ich ohnehin zu dumm wäre, ihren Glauben zu versehen. Höret lieber selber, was sie zu sagen hat, und urteilt dann."
Angelique war kühl bei diesen Worten. Fast engelshaft ruhig und ganz gegen ihre temperamentvolle Natur.
Fast kappadokisch.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 551
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: [1003] Miles christianus [Titus, Angelique]

Beitrag von Titus » Mi 10. Jan 2018, 14:35

"Müssen wir den Glauben verstehen, der der falsche Glaube ist? Nein...er ist falsch, also verdient er auch unser Verständnis nicht"

Titus betrachtete Angelique

"Ich werde sie darauf ansprechen, wenn ich sie das nächste Mal sehe. Ich nehme an Deine Begegnung mit Ihr war nicht sher erfreulich?"
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1776
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1003] Miles christianus [Titus, Angelique]

Beitrag von Angelique » Mi 10. Jan 2018, 22:28

"Unbefriedigend", gestand die notorische Fragestellerin. "Ich fragte viel und erhielt nur wenig Antwort. Das mag ich ganz und gar nicht."

Giftig fügte sie hinzu: "Und mir wurde Ignoranz unterstellt. Ich würde eine Antwort, so sie denn gegeben würde, nicht verstehen können. Offenkundig vermag Amalia nicht über mein Aussehen hinwegzusehen und beurteilt mich als dummes Kind."

Der eiskalte Kappadokier konnte erahnen, wie sehr die kleine Besserwisserin das getroffen haben mochte. Dass sie sich zu Ruhe zwang und nicht wieder eine jahrelange unbeweisbare Scherzfehde wie bei Fabrizio losgetreten hatte, schien von ihrer charakterlichen Entwicklung zu künden.

Vielleicht war es aber auch schlimmer so, machte sie doch den unbestechlichen Himmelshund auf die Fährte einer potenziellen Herätikerin aufmerksam.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 551
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: [1003] Miles christianus [Titus, Angelique]

Beitrag von Titus » Do 11. Jan 2018, 23:14

Titus nickte

"Ich werde Deiner Warnung Beachtung schenken."

Titus strich sich nachdenklich durch sein totenbleiches Gesicht. Durch den stoppeligen Drei-Tage-Bart machte es ein leise kratzendes Geräusch.

"Hats Du von Melissa vor, während oder nach dem Krieg irgendetwas gehört?"
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1776
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1003] Miles christianus [Titus, Angelique]

Beitrag von Angelique » Do 11. Jan 2018, 23:35

"Ja", meinte Angelique und fasste zusammen, was sie erfahren hatte und geschworen, den Liktoren jederzeit zu offenbaren.

Sie hoffte, Titus konnte mit ihren Worten etwas anfangen. Insgeheim hoffte sie auch, er würde schätzen, was sie - wieder einmal - unter Lebensgefahr für Genua getan hatte.
Ähnlich wie bei Brimir heischte sie auch bei Titus insgeheim nach dem Lob eines harschen, zu Misshandlungen neigenden Vaters.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Antworten