[1002] Schlechte Sicht [Vergonzo]

Das Archiv. Alte Forenspiele landen hier.

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Luca
Ravnos
Beiträge: 252
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 23:47

Re: [1002] Schlechte Sicht [Vergonzo]

Beitrag von Luca » Di 17. Okt 2017, 23:43

"Zweifellos ein sinniger Vorsatz. Aber ist das wirklich ein Ziel? Oder nicht eher eine Methode, mit der du dein Ziel erreichen willst? Und welches wäre das - in Ruhe deinem Tätigkeiten nachgehen? Bekanntschaft zu erlangen als tüchtiger Baumeister? Oder sind es doch Macht und Einfluss?" Der Ravnos sprach die letzten drei Fragen gemurmelt wie zu sich selbst, sodass Vergonzo sie übergehen könnte, ohne unhöflich zu wirken.

"Verbündete sind allerdings notwendig, ob es einem gefällt oder nicht." Luca zeigte ein sanftes Lächeln. "Der Handel mit Waren ist sicherlich das, was ich am besten beherrsche. Aber einem guten Angebot kann ich auch bei anderen Dingen selten wiederstehen. Hast du etwas bestimmtes im Sinn?"

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 679
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: [1002] Schlechte Sicht [Vergonzo]

Beitrag von Vergonzo Faro » So 29. Okt 2017, 12:19

"Nun für wahr, es ist eine Art und Weise, und das Ziel ist, erst mal einen festen Sitz in Genua zu erschaffen und dann dort ein Teil zu werden, der Genua ein neues Antlitz verpasst. Etwas zu erschaffen, das man im selben Atemzug mit Genua verbindet." sprach der Bucklige im Höhenflug seiner selbst.

Dann kicherte er bebend und etwas verließ dabei seinen Mundwinkel und tröpfelte auf den festen Stoff des dunkelgrünen Umhanges.
"Nein, ich strebe nicht nach Macht und Einfluss. Das wir unabdingbar sind für jeden Ort sollte allen klar sein. Aber ich folge lieber meinem Instinkt, etwas zu erreichen, das ich zu Lebzeiten nie geschafft hätte. Und natürlich ist die mir inne liegende Neugier und die Lust an Abmachungen etwas, das mein Tätigkeitsfeld erweitert. Nun mich würde interessieren welche Waren dein Spezialgebiet sind." er schaute neugierig in das dunkle Gesicht Lucas.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Luca
Ravnos
Beiträge: 252
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 23:47

Re: [1002] Schlechte Sicht [Vergonzo]

Beitrag von Luca » Mo 30. Okt 2017, 23:12

"Mein Spezialgebiet? Inbesondere teure Sachen, für die man lieber wenig Geld investieren will, wenn du weißt, was ich meine.", ließ der Ravnos ungerührt vernehmen. "Es hat sich herausgestellt, dass dies am Lukrativsten ist. Vor allem, wenn man unserer Fähigkeiten bedenkt, die die Sache doch sehr erleichtern." Das unappetitliche Sabbern so gut wie möglich ignorierend, musterte der Ravnos den buckligen Baumeister eingehend. "Wenn ichs recht bedenke, wäret ihr prädestiniert für die Art von Arbeit, die ich hin und wieder verrichten muss. Dieses vollkommene Verschwinden - kann man das erlernen?" Spitzbübisches Interesse stand in den Teil von Lucas Gesicht geschrieben, den man unter der Kapuze erkennen konnte.

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 679
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: [1002] Schlechte Sicht [Vergonzo]

Beitrag von Vergonzo Faro » Di 7. Nov 2017, 14:01

Vergonzo kicherte auf.
"Du willst das Verschwinden lernen? Nun ich habe keine Ahnung ob und wie man so etwas lernt oder beibringt. Zumal ich den Wert einer solchen Gefälligkeit grade nicht einschätzen kann, außer das sie sehr teuer werden kann.
Es klang aber zuvor noch so, als hättest du ein Angebot für? Brauchst du gelegentlich Hilfe bei deinen geschäftlichen Aktivitäten?"

Der Bucklige überlegte kurz, wischte mit dem Ärmel den Seifer vom Kinn.
"Es wäre eine Überlegung wert, solche Tätigkeiten für mich in Erwägung zu ziehen."
Dann überlegte er kurz:"Arbeiten Sou und Du zusammen?"
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Luca
Ravnos
Beiträge: 252
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 23:47

Re: [1002] Schlechte Sicht [Vergonzo]

Beitrag von Luca » Mi 8. Nov 2017, 11:29

"Sicher würden wir zu einer Übereinkunft kommen, ich würde diese Geheimnis selbstverständlich entsprechend vergüten! Aber da auch ich nicht weiß, ob sowas möglich ist, müssen wir das wohl oder übel ohnehin vertagen."

"Nun, ich komme allein zurecht. Aber natürlich kann eine Zusammenarbeit sehr ertragreich sein, wenn man sich gut ergänzt ... " Der Ravnos sah Vergonzo lange und abschätzend an. Mehr Leute bei geschäftlichen Aktivitäten bedeutete auch, die Beute durch mehr Kainiten zu teilen. Und ein höheres Risiko, verraten zu werden. "Ja, ich arbeite mit Sousanna zusammen. Und ich bin mir sicher, dass wir bei angemessen lohnenden Zielen auch eine Zusammenarbeit zu dritt in Erwägung ziehen könnten." Luca zuckte mit den Schultern. "Durch diese Geschichte mit Ramon werden wir so oder so aneinander gekettet und müssen uns ein wenig vertrauen. Hast du schon eine bestimmte Idee?"

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 679
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: [1002] Schlechte Sicht [Vergonzo]

Beitrag von Vergonzo Faro » Mi 15. Nov 2017, 14:20

Er lächelte während er dem Ravnos aufmerksam zu hörte und nickte hin und wieder.
"Nun, man kan gerne auf mich zurück kommen, sollte es mal eine Situation verlangen, wo ich helfen könnte. Es bleibt abzuwarten wie sich das Ganze mit Ramon entwickelt und wie sehr es solche Unterfangen behindert oder begünstigt. Nun, da ich selber kaum Erfahrung mit solchen Geschäften habe, kam mir der erste Gedanke natürlich mit dem was man sich so vorstellt. Ein Einbruch bei einem reichen Pinkel." er grinste und grunste kichernd.

"Nun wenn man tatsächlich zu dritt oder viert ist, gibt es vielleicht bald eine legendäre Einbrecherbande, dessen Identität unbekannt ist." er lachte auf, auch wenn diese Idee nicht unbedingt ganz so abwägig schien.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Luca
Ravnos
Beiträge: 252
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 23:47

Re: [1002] Schlechte Sicht [Vergonzo]

Beitrag von Luca » So 19. Nov 2017, 14:08

Luca sah ernst drein. "Ich werde mal darüber nachdenken und mit Sousanna sprechen. Wenn wir eine Idee haben, ein lohnendes Ziel, dann setzen wir uns mit dir in Verbindung." Bei der Erwähnung einer legendären Diebesbande stutzte der Ravnos. "Zu viert? Wen hättest du als vierten im Bunde im Kopf, Ramon?" Er lachte leise. "Unter uns - ich denke, bei so einer Unternehmung würde er taatsächlich eher im Wege stehen, solange es nicht darum geht, alle Wachen totzuschlagen."

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 679
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: [1002] Schlechte Sicht [Vergonzo]

Beitrag von Vergonzo Faro » Mo 27. Nov 2017, 13:02

Somit war dies geklärt.
"Eventuell khast du damit recht, aber Ramon ist wohl auch für eine solche Überraschung zu haben. Man wird sehen."

Dann entstand eine kurze Pause, vermutlich ein Themenwechsel.
"Wenn ich fragen darf, welchen Dingen oder Gelüsten gehst du nach, wenn du nicht grade arbeitest?"
Er sah neugierig zu Luca und beobachtete seine kommenden Reaktionen.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Luca
Ravnos
Beiträge: 252
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 23:47

Re: [1002] Schlechte Sicht [Vergonzo]

Beitrag von Luca » Mo 27. Nov 2017, 23:33

Der Ravnos schaute kurz überrascht, aber nicht verärgert ob des angeschlagenen Themas.

"Um ehrlich zu sein, neben der Arbeit gibt es nur wenig Raum für Freizeit. Wenn das Geschäft nicht ruft und auch diese nervigen Ghule einmal Ruhe geben, streiche ich gern in Kneipen umher und höre dort die neuesten Gerüchte. Wie ist es bei dir?" Er dachte kurz nach, zuckte dann mit den Schultern. Sah sich verstohlen um und fuhr dann fort. "Natürlich ist auch die Jagt eine wichtige Sache. Wenn man fragen darf - wo stillst du deinen Durst?"

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 679
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: [1002] Schlechte Sicht [Vergonzo]

Beitrag von Vergonzo Faro » Mo 11. Dez 2017, 19:23

Vergonzo teilt Luca seine Vorliebe für die Jagd mit und beide verabschieden sich auf baldiges wieder sehen, in geschäftstüchtiger Hoffnung.
Finitus

Luca und Vergonzo treffen sich und tauschen sich aus. Sie reden über gemeinsame Bekannte und teilen die ein oder andere Ansicht zu den Bekannten.
Ebenfalls versprechen sie sich in Zukunft ggfs. eine Zusammenarbeit unter guten sternen.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Antworten