[1002] Schaffe Schaffe Häusle baue? [Angelique]

Wenn die Sonne hinter das Appenningebirge sinkt, kriechen die Verdammten aus ihren Löchern. Dies sind ihre Geschichten.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 668
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: [1002] Schaffe Schaffe Häusle baue? [Angelique]

Beitrag von Vergonzo Faro » Fr 10. Nov 2017, 11:21

"Nun Gebete stimmen das Tier wohl eher selten zufrieden oder? Das Nachgeben schon mehr würde ich meinen. Dort geschieht sozusagen etwas mit sofortiger Wirkung. Aber das dein Tier spricht gefällt mir, meins tut das nicht, dennoch verstehe ich es sehr gut." er grinste breit und zog blubbernd die Nase hoch.
"Meine Begierden sind die meiste Zeit recht ausgewogen, was vermutlich daran liegt das ich jede Chance nutze etwas für sie zu tun, ein Flüstern hier, eine Berührung dort, ein kleines Anleiten hier."
Das Angelique offen aussprach, das sie tötete und piesackte schien in garnicht zu stören, als wäre dies normal für ihn.

"Ich trinke die meiste Zeit von Tieren, freien Tieren, die die noch stark sind und sich nicht dem Menschen untergeordnet haben. Von Unsereins trinke ich nicht, zumindest bisher. Das liegt allerdings daran die Anderen zu schützen."
Er sah sie an und zwinkerte.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1616
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1002] Schaffe Schaffe Häusle baue? [Angelique]

Beitrag von Angelique » Fr 10. Nov 2017, 13:21

Angelique lachte hell.
"Unsereins schützen? Man muss ja nicht töten, wenn man trinkt. Es kommt dem Erkennen im biblischen Sinne noch am nächsten, wenn wir von einander trinken. Mit Alerio war das damals der Himmel auf Erden. Es war, als fliege man."

Sie umarmte sich selbst und wiegte sich wie zu unhörbarer Musik. Ein glückseliges Lächeln lag auf ihren Lippen.

"Seine Zähnchen waren so scharf wie die jedes erwachsenen Vampirs und sein Kuss atemberaubend. GOtt hat uns dies Vergnügen geschenkt, um für das zu entschädigen, was wir verloren haben, als wir fielen. Ich war gerne seine Kebse und niemand kam bislang an ihn heran."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 668
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: [1002] Schaffe Schaffe Häusle baue? [Angelique]

Beitrag von Vergonzo Faro » Di 14. Nov 2017, 18:53

"Ja schützen." er grinste, ging aber augenscheinlich nicht weiter darauf ein, dennoch erkannt seine kleine Freundin, das er hin und her gerissen war.

"Es tut mir leid das du diese Wonne nicht mehr genießen kannst. Schade das ich dir dieses Geschenk weder bereiten noch zurück besorgen kann. Es muss allerdings ein wundervoller Anblick gewesen sein euch 2 so zu sehen."

Er stellte es sich vor uns Seifer lief ihm unbewusst aus dem Mundwinkel.

"Aber vielleicht testest du dich einfach mal durch uns durch, wer weiß, vielleicht wirst du überrascht sein." er schaute sie fragend fröhlich.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1616
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1002] Schaffe Schaffe Häusle baue? [Angelique]

Beitrag von Angelique » Di 14. Nov 2017, 21:37

Da schaute sie wehmütig, lächelte aber leicht. "Alerio wird immer in meinem Herzen sein. Sein Blut wird immer heiß durch meine kalten Venen rinnen. Mein Schatten ist wie der seine und oft fühl ich seine Nähe."

Gespielt empört verschränkte sie dann die Arme. "Deine Worte klingen so, als sei ich eine Wanderhure, die ihren Hals jedem dahergelaufenen Vampir feilbietet und darum bettelt Blut aus unziemlicher Quelle zu trinken!"

Doch neugierig setzte sie nach: "Wieso könntest du mir so etwas nicht bereiten? Bist du entmannt wie der Brudermörder? Oder ein Menschenzähnchen?"

Selbstverständlich erwähnte sie nicht, dass ihre liebste Freundin Sousanna eben dieses Gebrechen hatte. Obwohl sie sich vorstellen konnte, der naseweise Nesiferitu wüsste darum.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 668
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: [1002] Schaffe Schaffe Häusle baue? [Angelique]

Beitrag von Vergonzo Faro » Mi 15. Nov 2017, 11:20

"Bitte verzeih, so war es nicht gemeint. Ich dachte nur, da du dich sehr danach sehnst, das man vielleicht ersatz dafür suchen könnte..." er lächelte entschuldigend, wischte sich dann nebenher den Seifer vom Kinn.
"Ich halte dich für vieles, doch nicht für eine Wanderhure, ganz und garnicht." beteuerte er dann ernsthaft und standhaft. Denn es war die Wahrheit.

Dann lächelte er etwas amüsiert.
"Entmannt bin ich nicht und meine Zähne sind zwar etwas wulstig aber immer einsatzbereit." er ließ seine wulstigen Zähne sprießen und lächelte. Die großen wulstigen waren etwas dicker als der Durchschnitt, wirkten dadurch aber nicht schmerzhafter. Ebenfalls standen Zähne und Lücken gleichmäßig verteilt in seinem kräftigen Kiefer.

"Nein, es würde dir danach nicht gut gehen,...schwach und kränklich würdest du dich fühlen..." flüsterte er dann geheimnisvoll.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1616
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1002] Schaffe Schaffe Häusle baue? [Angelique]

Beitrag von Angelique » Mi 15. Nov 2017, 21:12

Angeliques eigene und die allgemeine Neugier, für die manche des Blutes Malkavs berüchtigt waren, stand ihr ins Gesichtchen geschrieben, als sie fasziniert die Brachialen, aber dennoch typischen Fledermauszähne der Nesiferitu betrachte, die so sehr Teil ihrerer Blutlinie waren wie ihr unmenschliches Aussehen.

"Warum?", begehrte sie zu wissen. "Warum ist das so?", hakte sie nach. "Ist es ein Fluch? Eine Krankheit? Eine Eigenheit aller Nesiferitu?"
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 668
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: [1002] Schaffe Schaffe Häusle baue? [Angelique]

Beitrag von Vergonzo Faro » Fr 17. Nov 2017, 13:35

"Ich weiß es nicht. Ich würde es als gegeben ansehen. So oft sind Fluch und Segen eins und gehen Hand in Hand."

Er überlegte kurz:"Die einzigen die es bisher erfahren haben, neben dir jetzt, sind Gaius und La Vedova. Sie versuchten heraus zu finden was es war, wieso und ob es weg gehen würde. Zwar gelang Gaius die Heilung für eine Nacht, doch danach war es wieder da." er grinste breit, als wäre es ein Schatz, den ihm keiner weg nehmen könnte.
"Nun, und da ich so Unsereins und die Menschen unserer geehrten Prinzess schützen will, trinke ich einerseits nur von wilden Tieren, andererseits weit außerhalb der Stadt. Und nun bist du der dritte im Bunde, der dieses Geheimniss kennt. Ein Zeichen meines Vertrauens und ein Geschenk das ich dir machen möchte."
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1616
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1002] Schaffe Schaffe Häusle baue? [Angelique]

Beitrag von Angelique » Sa 18. Nov 2017, 12:53

"Vielen Dank", meinte Angelique tatsächlich etwas verlegen. "Hast du schon einmal daran gedacht, dich bei den jüdischen Schlachtern einzuschelichen. Ich mache dies ab und an.

Weil sie den Geboten des Demiurgs folgen, hängen sie ihr Vieh verkehrt herum auf und lassen es ausbluten, ebenso wie Kain und seine Band... seine edlen Mitstreiter es mit den Menschen in den Tagen der Ersten Stadt gemacht haben sollen.

Das Blut schütten sie fort. Es ist herrlich entwürdigend, schleckt man es ungesehen aus der Gosse wie Strassenköter. Wir könnten mal gemeinsam einen trinken gehen."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast