Kein Blümlein darf fehlen [Caterina]

[Januar '17]

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 672
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Kein Blümlein darf fehlen [Caterina]

Beitrag von Sousanna » Sa 11. Feb 2017, 22:22

Sousanna knurrte unwillig und wütend. Sie hatte doch keine Ahnung von diesen Dingen! Als ob sie sich damit beschäftigte, was an solchen Widerwärtigkeiten schief laufen konnte. Doch Caterina wollte ihr helfen. Sie durfte sie nicht anmaulen.

So atmete sie tief durch. "Ich habe die Beherrschung ob des Schmerzes verloren und er hat mir einen Pflock ins Herz gerammt. Was dann passiert ist, weiß ich nicht genau.", erklärte sie sich zur Ruhe zwingend. "Er hat mich wieder losgemacht und das war da. Ich würde dir gerne mehr sagen, aber ich weiß nicht mehr. Damit kenne ich mich nicht aus."

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1210
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Kein Blümlein darf fehlen [Caterina]

Beitrag von Caterina » Sa 11. Feb 2017, 22:43

Ein Pflock im Herz nach wenigen Jahren in Genua, das kam der Toreador bekannt vor.
Kurz schmunzelte Caterina, dann lächelte sie Sousanna an: "Bei unseren Geschichten könnten wir wahrlich Schwestern sein."
Wieder wurde die Wange der Ravnos gestreichelt: "Alles gut, süßer Stern. Wir haben doch schon einiges."

Caterina war aufgesprungen und tigerte im Raum herum, während sie laut nachdachte:
"Du warst ihm ein Rätsel, das er so nicht in die Nacht entfliehen lassen konnte. Doch ihm ist nicht klar, dass wir keinen Bund eingehen. Zwang führte in dem Fall zu Ablehnung und dadurch zu mehr Zwang. Vielleicht hat der Pflock irgendetwas in dir blockiert?"

Aprupt blieb die Toreador stehen und fasste sich ans Kinn. Sie dachte eine gefühlte Ewigkeit nach, schüttelte schließlich aber den Kopf: "Das wird heute nix mehr, ich muss darüber schlafen."
Dann lächelte Caterina das sße Ding an: "Willst du, dass ich bei dir bleibe?"
"An seinen Feinden rächt man sich am Besten,
indem man sie überflügelt."

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 672
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Kein Blümlein darf fehlen [Caterina]

Beitrag von Sousanna » Sa 11. Feb 2017, 23:00

Das ließ die Ravnos dann doch schmunzeln. "Ich bin recht froh, dass wir keine Schwestern sind", ließ sie sich zu einem kleinen Scherz hinreißen.
Dann hatte sie der Toreador interessiert zugesehen. Sie schien irgendeine Form von Plan zu entwickeln. Doch sie würde sich alles anhören. Es konnte nicht schaden, sie als Verbündete zu haben.

Das Angebot trieb Sousanna dann aber ein strahlendes Lächeln ins Gesicht. Sie sah es als Zeichen, dass sie nicht ganz so abstoßend war, wie sie sich fühlte. "Das würde mich wirklich freuen.", lächelte sie dann.

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1210
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Kein Blümlein darf fehlen [Caterina]

Beitrag von Caterina » So 12. Feb 2017, 00:09

Da wurde die rosige Miene wieder ernst. Kurz ließ sie die Ravnos zappeln, nickte ihr nur gespielt abwesend zu.
"Dann stellt sich für heute wohl die wichtigste Frage. Und bitte tu mir den Gefallen und antworte beim ersten Mal darauf."

Wieder tigerte die Raubkatze auf und ab, bis sie vor Sousanna stand und ihr eindringlich in die Augen sah.
Mit ernster Miene fragte Caterina schließlich: "Zu mir oder zu dir?"
Da konnte sich die Toreador nicht mehr halten und musste herzhaft lachen.
"An seinen Feinden rächt man sich am Besten,
indem man sie überflügelt."

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 672
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Kein Blümlein darf fehlen [Caterina]

Beitrag von Sousanna » So 12. Feb 2017, 12:32

Kurz war ein überraschter, vielleicht schuldbewusster Ausdruck in die Miene der hübschen Byzantinerin getreten. Mit verdüsterter Miene hatte sie dem Auf- und Abgehen der raubtierhaften Schönheit zugesehen.
Dann allerdings brach auch sie in ein herzliches und befreites Lachen aus. Da war wieder jenes Strahlen, das nun so lange gefehlt hatte und eines der schweren Gewichte an ihrem Herzen schien gelöst zu sein.

Immer noch kichernd stand sie auf und näherte sich ihrer Gespielin. "Der Anstand würde diktieren, dass wir dieses Mal zu dir gehen - und ich bin neugierig, wie dein Unterschlupf aussieht. Also wenn du nichts dagegen hast, ist das mein Vorschlag.", erwiderte Sousanna schließlich.

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1210
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Kein Blümlein darf fehlen [Caterina]

Beitrag von Caterina » So 12. Feb 2017, 14:19

Sobald sich die beiden wieder beruhigt hatten, zwinkerte Caterina der Ravnos zu: "Schon viel besser. Komm."
Schließlich machten sich die beiden Frauen auf und die Toreador plapperte über belangloses Zeug. Erzählte der Ravnos den neuesten Tratsch und versuchte sie zum Lachen zu bringen.
Irgendwann erreichen die beiden Kainitinnen Ravecca, das zu dieser Stunde etwas ruhiger war. Die Nacht war weit fortgeschritten, doch noch war es noch nicht Zeit sich zur neuen Arbeit zu erheben.

So hatte auch die hübsche Magd sofort Zeit, sich um die beiden Frauen zu kümmern, die den Schankraum betraten.
Ihre Freundin bräuchte ein Plätzchen für ein, zwei Nächte und will zu keiner Tages- oder Nachtzeit gestört werden. Schön dunkel, ohne Fenster und niemand erfährt was, alles klar?
Das ganze lief in einem freundlichen, doch befehlsgewohnten Ton ab... Caterina und die Magd schienen schon miteinander zu tun gehabt zu haben.
Auch wenn die Reaktion der Fremden darauf deutete, dass ihr die ganze Sache nicht geläufig war, eilte diese davon.

Da drehte sich Caterina wieder zur Ravnos um und lächelte sie an: "Ich traue dem Salubri nicht und hier sind wir beide ungestört."
"An seinen Feinden rächt man sich am Besten,
indem man sie überflügelt."

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 672
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Kein Blümlein darf fehlen [Caterina]

Beitrag von Sousanna » So 12. Feb 2017, 14:32

Sousanna hatte diese belanglose Plaudereien genossen, hatte immer wieder interessiert nachgefragt und hin und wieder war sogar das eine oder andere Lächeln über die hübschen Lippen gekommen. Gerade in diesen Momenten hatte sie ein leises Bedürfnis nach solch unschuldigem Gewäsch und schlichten Gesprächen. Es rief in ihr die Erinnerung an jenes viel einfachere Leben vor ihrem Tod hervor.

Der Befehl an die Magd jedoch hatte sie überrascht eine Augenbraue heben lassen. Von einer solchen Unterbringung war bisher nicht die Rede gewesen - und die Ravnos fand die Reaktion der Magd relativ interessant. Dennoch folgte sie ihrer Begleiterin. Wenn auch ein wenig vorsichtiger geworden.
So schenkte die Schönheit der Andren ein leicht verwirrtes Lächeln. "Was fürchtest du denn, was er tut?", fragte sie interessiert.

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1210
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Kein Blümlein darf fehlen [Caterina]

Beitrag von Caterina » So 12. Feb 2017, 14:46

"Ich habe keine Ahnung.", gab Caterina ehrlich zurück.
Erst als die beiden wieder ungestört waren, erklärte die Toreador weiter: "Gaius folgt einem Weg der Ehre und er hat eindeutig eine väterlich-schützende Seite."
Bei den letzten Worten grinste die Sünderin schelmisch, erinnerte sie sich wieder an die Gespräche mit ihm. Seine 'fürsorgliche' Ader die ihm selbst immer einige Vorteile verschaffen sollte.
"Der Herr Liktor will der Prinzessin gefallen und du hältst ihm eine übernatürliche Wunde vor die Nase und lässt ihn sich dann nicht profilieren."
Kurz zuckten die Schultern und eine emotionslose Stimme gab das Ergebnis des Ganzen preis: "Ich würde dich verfolgen lassen."
"An seinen Feinden rächt man sich am Besten,
indem man sie überflügelt."

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 672
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Kein Blümlein darf fehlen [Caterina]

Beitrag von Sousanna » So 12. Feb 2017, 14:55

Nachdenklich nickte die Ravnos und fuhr sich müde übers Gesicht. Sie konnte nur hoffen, dass er sein Versprechen ihr gegenüber einhalten würde. Doch Caterina hatte Recht. Man sollte sich nicht nur auf Worte verlassen.
"Ich verstehe.", gab sie zu und konnte nicht umhin bitter zu grinsen. "Ich habe wohl tatsächlich Talent die ungünstigsten Entscheidungen schlechthin zu treffen."

Schwer seufzte sie und meinte dann: "Im Moment ist es wohl wirklich klüger, hier zu bleiben ... Zumindest wenn ich keinen Skandal verursachen möchte."

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1210
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Kein Blümlein darf fehlen [Caterina]

Beitrag von Caterina » So 12. Feb 2017, 15:54

Mit einem amüsierten Schnauben winkte Caterina ab: "Nur weil die Maus Beute ist, muss sie nicht der Katze ins Maul laufen. Viel lustiger wärs doch, wenn sich die Katze in den Schweif beißt, nicht?"
Ein leises Kichern, dann räkelte sich Caterina: "Jetzt wirds aber zumindest für mich Zeit"
Relativ zügig entkleidete sich die Sünderin und warf Sousanna einen neckischen Blick zu, bevor dieser zum großen Schlafplatz glitt: "Kommst du?"

Ohne weiter auf die Ravnos einzugehen, bewegte sich die Toreador auch schon auf das Strohlager zu und machte es sich gespielt gemütlich. Die Augen geschlossen streckte sich ein Arm aus und lud zum Anschmiegen ein.
Es würde keine Spiele mehr geben, dazu war Sousanna viel zu entstellt und Caterina zu hochmütig. Die Augen der Mailänderin würden geschlossen bleiben, doch das süße Ding war zu wichtig, als dass sie mit diesem maroden Ego herumlief.
Zähne zusammenbeißen und durch...
"An seinen Feinden rächt man sich am Besten,
indem man sie überflügelt."

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast