Stimmen um aufzuhören [Angelique, Sousanna]

[April '17]

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1435
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Stimmen um aufzuhören [Angelique, Sousanna]

Beitrag von Caterina » Mi 17. Mai 2017, 16:21

Der Verwirrung des Mondkindes wurde Caterina nur bedingt gewahr, meinte sie ebenfalls Matteo. Aber das war gerade ein Problemchen, das unwichtig erschien...

Über die Worte Angeliques dachte die Rose sichtlich nach. Die Worte waren Trug, dass wusste sie spätestens nach der Konfrontation. Sie brachten aber auch eine Einsicht, welche ohne das vermaledeite Kindchen gekommen wären.
Waren es wirklich die leitenden Geister, für die Angelique den Geist öffnen konnte?

Schließlich lächelte die Toreador etwas gequält: "Es ist ein Versuch wert. Matteo hat zu viele Geheimnisse mit genommen, wo auch immer er hin ist."
Kurz verzog sich das rosige Gesicht zu einer Grimasse. Caterina kratzte bisher nur an der Oberfläche und mittlerweile hatte die Mailänderin die Nase voll von dem Mist, doch es gab einfach Dinge, die geklärt werden mussten.

Schließlich kam das gequälte Lächeln zurück: "Ich habe eine konkrete Fragestellung. Meinst du das hilft?"
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1595
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Stimmen um aufzuhören [Angelique, Sousanna]

Beitrag von Angelique » Mi 17. Mai 2017, 21:35

Angelique nickte kokett. "Ich bin ein Orakel, das vergessen die Leute leicht. Gebt mir eine konkrete Fragestellung und am besten Dinge aus Matteos Besitz und ich vermag die Vergangenheit zu sehen oder wo Dinge oder Personen verborgen sind. Es ist immer besser mit den Mächten des Schicksals über einen Mittler zu reden. Sonst können entsetzliche Dinge geschehen, wie wir beide wissen."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1435
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Stimmen um aufzuhören [Angelique, Sousanna]

Beitrag von Caterina » Do 18. Mai 2017, 00:20

"Ich wusste bisher nicht, dass du ein Orakel bist. Nur, dass du seltsames Zeug sprichst- wie du damals selbst sagtest.", kam die freundliche Antwort, während die Mailänderin fieberhaft hin und her überlegte.

Aus dem ersten Impuls hätte die Toreador sofort abgelehnt. Das Mondkind... nein, niemand durfte vom corpus delicti erfahren, Caterina gab ihr Wort.
Anderseits war der Frau schmerzlich bewusst, wie empfindlich sie auf solch Eingriffe in ihren Geist reagierte.
Noch immer schauderte ihr beim Gedanken an ihren Traum, der sie noch einige Tage unruhig ruhen lassen wird.

So nickte Caterina ernst und bestätigte Angelique: "Du bist wahrscheinlich die Einzige, die weiß, wie entsetzlich die Dinge sind, die geschehen können."
Dann schüttelte sich der Lockenkopf jedoch bedauernd: "Ich kann dir nichts von ihm geben, da ich nichts habe. Außerdem bin ich zur Verschwiegenheit verpflichtet."

Wurde die rosige Miene gerade traurig? Zumindest glänzten die Augen seltsam, während sich die rosigen Lippen zu dünnen, nach unten gerichteten Strichen pressten.
Bis sich doch wieder das gezwungene Lächeln von vorhin zeigte: "Dieses Mal bin ich ja vorbereitet."

"Es muss gehen. Wenn ich mich darauf konzentriere, muss es funktionieren.", kam wie bei einer Beschwörung noch hervor.


*Würfelthread
Manipulation + Ausflüchte: 3 Erfolge
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1595
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Stimmen um aufzuhören [Angelique, Sousanna]

Beitrag von Angelique » Do 18. Mai 2017, 13:42

"Gut", sagte das kleine Mädchen zögerlich, "wenn es so sehr Euer Wunsch ist. Aber bedenkt, dass ich keinen Einfluß darauf habe, welche Wahrheiten sich Euch offenbaren. Das war beim ersten Mal genauso. Es lief aus dem Ruder, nicht weil ich es so gewollt hatte."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 1266
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Stimmen um aufzuhören [Angelique, Sousanna]

Beitrag von Sousanna » Do 18. Mai 2017, 15:46

Verdutzt blickte die Ravnos zwischen den Beiden hin und her. Das war doch nicht Caterinas Ernst. Und Angelique wollte dem auch noch zustimmen?! Wahnsinnige! Beides Wahnsinnige!
Aber gut, hatte sie nicht selbst auch zugestimmt, sich von dem kleinen Mondkind verhexen zu lassen? War es etwa genau dadurch zu dieser Sache gekommen, die die beiden entzweit hatte?

Man sah der hübschen Byzantinerin wohl an, dass sie die Welt nur noch schwer verstand. Doch sie schwieg. Das war nun endgültig etwas, worin sie ihre Finger nicht haben wollte.

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1435
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Stimmen um aufzuhören [Angelique, Sousanna]

Beitrag von Caterina » Fr 19. Mai 2017, 19:15

Ein ernstes Nicken: "Ich danke dir.", dann führte die Toreador weiter aus: "Ich werde... Vorkehrungen treffen und würde mich dann melden. Ist das in Ordnung?"
Sousannas Gesichtsausdruck wurde natürlich gesehen und in Gedanken stimmte die Mailänderin der Byzantinerin völlig zu. Doch sie verstand es nicht...

Der Ton war wieder freundlich und schließlich kam auch das Lächeln zurück: "Was hättest du denn gerne dafür, hübsches Kind des Mondes?"
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1595
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Stimmen um aufzuhören [Angelique, Sousanna]

Beitrag von Angelique » Sa 20. Mai 2017, 09:17

Sie lächelte traurig. "Euer Verzeihen fpr die Geschehnisse der Vergangenheit. Und Euer Verzeihen, sollte es nicht so verlaufen, wie Ihr es erhofft. Vielleicht Bande des Handels, die geknüpft werden."

Zaghaft und verstohlen ergriff sie zur Stärkung ihrer Selbst die Hand der schönen Sousanna und drückte sie sanft.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1435
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Stimmen um aufzuhören [Angelique, Sousanna]

Beitrag von Caterina » Sa 20. Mai 2017, 16:26

Caterinas Blick lag schwer auf Angelique, als diese sprach. Es schien, als wolle sie mehr als nur das Mädchen ergründen.
Doch sobald das Kind fertig gesprochen hatte, blinzelte die Rose kurz übermäßig, bevor ein schiefes Lächeln die vollen Lippen zierte: "Zwar nicht vergessen, aber vergeben- versprochen."
Das Mondkind schien vorher nicht verstanden zu haben, dass die Mailänderin ihr nicht mehr gram war, doch das war auch nebensächlich. Wenn Angelique die Worte Erleichterung brachten, dann sollten die kleinen Ohren das ruhig hören.

Schließlich lehnte sich die Toreador zurück und schmunzelte: "Ihr scheint ja schon recht vertraut miteinander, meine Lieben. Erzählt mir doch von euren gemeinsamen Erlebnissen, lasst uns gemeinsam lachen und den Abend genießen."
Als hätten ihre Leute nur darauf gewartet, kam vom anderen Ende des Tisches lauteres Geschmatze und fröhlichers Gekicher als vorhin... zumindest schien es so.
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 1266
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Stimmen um aufzuhören [Angelique, Sousanna]

Beitrag von Sousanna » Fr 26. Mai 2017, 21:43

Was auch immer die beiden planten, Sousanna war sehr froh, dass die beiden sie nicht gebeten hatten, dem ganzen Unsinn beizuwohnen. Sich freiwillig dem Wahnsinn auszusetzen, um Schrecken zu überwinden - auf eine solch absurde Idee wäre sie selbst in ihren albernsten Träumen nicht gekommen. Aber gut, jede der beiden Töchter der Nacht war wohl klug genug, einzuschätzen, was sie da taten. Es sollte nicht ihre Sorge sein.

Die Frage ließ einen der wohlgeformten Mundwinkel der Ravnos kurz und amüsiert nach oben zucken. "Das ist eine ebenso verrückte Geschichte wie jene, die wir beide erlebt haben.", gab sie schmunzelnd zu und sah mit verschwörerisch blitzenden Augen zu Angelique hinüber. Vielleicht war es ja mit ihrer Hilfe möglich, die Geschichte als amüsant und weniger blamabel für beide darzustellen. "Es ist aber mit einer ziemlichen Dummheit meinerseits begonnen."
Ein leises, verlegenes Grinsen zeigte, dass sie immer noch nicht gern über jene besagte Dummheit sprach. "Sagen wir ich war eine beispielhafte Tochter meines Clans."

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1595
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Stimmen um aufzuhören [Angelique, Sousanna]

Beitrag von Angelique » Sa 27. Mai 2017, 09:26

Angelique grinste und küsste die heute so zurückhaltende und scheue Ravnos.
"Oh, ja, das bist du", sagte das Mädchen und tätschelte Sousannas Schenkel.

Sowohl Roger als auch Etienné, beide in sterblichem Vergnügen sich der Völlerei und dem Gelächter hingebend, hielten inne. Die so grundverschiedenen Männer waren sich in dieser Weise unheimlich gleich. Beide starrten schmachtend das vertrauliche Liebkosen der Kinder der Nacht an, hoffnungslos ihrer winzigen Herrin verfallen.

Angelique ging nicht näher auf die erste Begegnung mit Sousanna ein, blieb bewußt vage, schilderte aber in allen schamlosen Einzelheiten das erste gemeinsame Bad.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste