Savona

Stolz und mächtig wie ein Fürst sein mag, so steht er doch nicht allein. Umringt von kleineren Grafen und größeren Königen steht er in der Nacht.

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 2956
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Savona

Beitrag von Il Canzoniere » Sa 30. Jan 2016, 10:02

Allgemeines
Stadt: Savona
Prinz: Liutprand, Ancilla, Ventrue
Sterblicher Herrscher: Bischof von Savona
Vasallen: Sabitiera
Region: Ligurien
sterbliche Loyalität: Westfrankenreich
kainitische Loyalität: Keine.

Beschreibung
Eineinhalb Tagesreisen oder rund 60 Kilometer westlich von Genua, an einem Ausläufer der Via Aemlia Scauri gen Nizza gelegen, schmiegt sich das beschauliche Städtchen Savona an den ligurischen Meerbusen.
Zu römischen Zeiten ein unbedeutender Handelsplatz und eine kleine Raststation für Botenreiter, ist Savona heute kaum von größerer Bedeutung. Der Handel nach Westen wird von Fraxinetum blockiert, der nach Osten von größeren Städten wie Genua und Pisa dominiert.
Prinz Liutprand ist vergleichsweise jung, doch seine Domäne so unbedeutend, dass er und eine Reihe seiner Handlanger die Kontrolle der Kirche und der Rastplätze an sich reißen konnten, ohne ältere Monster zu verärgern.

Klatsch und Tratsch
Für Genueser
- Prinz Liutprand scheint von ausgesprochener Jugend zu sein
- Savona könnte eine wichtige Rolle als Vorposten Genuas spielen

Für Kainiten mit regionalen Verbindungen


Für Kainiten aus der Domäne Savona


Historisch Relevantes
Savona ist vollkommen irrelevant.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast