[1003] Verwirrende neue Nachbarn [Angelique, Seresa]

[Oktober '17, November '17, Dezember '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 634
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1003] Verwirrende neue Nachbarn [Angelique, Seresa]

Beitrag von Seresa » Do 14. Dez 2017, 17:32

Seresa hatte ihrem Gegenüber, ob ihres Lobes dankend zugenickt.

„Erlaubt mir zu sagen, werte Angelique, dass die Dinge, welche im Krieg vorgefallen sind, mir wahrlich schleierhaft sind. Bitte seid versichert, dass ich mit aufrichtigem Bedauern zur Kenntnis nehme, dass ihre höchst verehrte Majestät Aurore hier nicht freiwillig ruhte. Jedoch gestehe ich, dass ich es nicht wage, hierbei um weitere Erkenntnis zu bitten. Ich bin kein anerkannter Gast dieser Domäne. Bin nur auf Grund meiner Suche hier. Solche wahrlich ungebührenden Fragen offen zu stellen würde sich nicht geziemen. Man würde sich wohl zurecht fragen, was der Grund sei, weshalb ich ein solches - womöglich sogar gefährliches - Wissen ersuche.“

Die Brujah betrachtete ihr Gegenüber schweigend für einen Moment, bevor sie entschuldigend den Kopf vor der Malkavianerin verneigte.

„Verzeiht also bitte, werte Angelique, dass es mir nicht möglich war zu erkennen auf was Ihr tatsächlich angespielt hattet.“

Dann schüttelte sie jedoch leicht den Kopf.

„Was Euer wertes Blut angeht, so seid versichert, dass es mich schmerzt diese Worte von Euch zu hören. Einemjedem sollte die Ehre und der Respekt erwiesen werden, welchem ihm oder ihr wahrlich gebührt.“

Dann senkte sie jedoch fast verlegen ihren Kopf. Sie hatte die Frage, ob sie gedachte Aurore aufzusuchen bewusst nicht sofort beantwortet, war die Antwort darauf eine überaus komplizierte.

„Was jedoch Eure Frage bezüglich ihrer höchst verehrten Majestät Aurore angeht, so gestehe ich, ist die redliche Beantwortung eine gänzlich schwierige Angelegenheit. Es ist mein eigener, redlicher und aufrichtiger Wunsch ihrer höchst verehrten Majestät Aurore alsbald meine Aufwartung machen zu dürfen. Ich hatte vor meiner Ankunft in Genua gemäß den gebotenen Traditionen und der Etikette ein Schreiben an den verehrten Seneschall verfasst. In ihm die Bitte ihrer höchst verehrten Majestät Aurore vorstellig werden zu dürfen, sowie die Bitte um die Weiterleitung eines zweiten Schreibens, welches direkt an ihre höchst verehrte Majestät Aurore gerichtet war. Dort formulierte ich ebenfalls meinen Wunsch, ihr meine Aufwartung machen zu dürfen. Der verehrte Seneschall ließ mich wissen, dass mir eine Einreise nach Genua gestattet sei. Er teilte mir mit, dass eine Vorstellung gemäß der zweiten Tradition gesondert erfolgt. Sobald ihre höchst verehrte Majestät Aurore oder er selbst Zeit für Bittsteller finden würden.“

Die Brujah schwieg für einen kurzen Moment.

„Ich gestehe, ich würde es nicht wagen, die Redlichkeit des verehrten Seneschalls in Frage zu stellen. Ich gehe davon aus, dass mein Schreiben ihre höchst verehrte Majestät Aurore erreicht und sie meinen bescheidenen Wunsch zur Kenntnis genommen hatte. Jedoch gestehe ich, verstehe ich durchaus, dass die Folgen des Krieges und Genua als solches, wahrlich weitaus wichtiger sind, als eine bescheidene Aufwartung meinerseits. Ich übe mich derzeit in Geduld und hoffe demütig auf eine alsbaldige Rückmeldung ihrer- oder seinerseits.“

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1848
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1003] Verwirrende neue Nachbarn [Angelique, Seresa]

Beitrag von Angelique » Fr 15. Dez 2017, 16:59

Angelique schaute irritiert. Die Monologblöcke schienen sie zu erschlagen. Da sie offenbar die Aufmerksamkeitsspanne eines Eichhörnchens hatte, hatte sie Mühe zu folgen.

"Seid Ihr von Maximinianus Benimmunterricht als Meisterschülerin abgegangen? Selten schmeichelten meine Ohren solche Eloquenz und verschnörkelte Etkette. Ja, da merkt man, dass Ihr einem Hohen Klan entstammt", lobte die kleine Malkavianerin unsicher die Wortkünstlerin.
Sie lächelte höflich und freundlich.

"Was hat sie gesagt?", raunte Etienné Roger zu. "Ich hab nur dauernd Majestät und verehrt verstanden."

"Pst", raunte der Hüne grinsend zurück, "unser Engelchen scheint seine Meisterin im Parlieren gefunden zu haben."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 634
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1003] Verwirrende neue Nachbarn [Angelique, Seresa]

Beitrag von Seresa » Fr 15. Dez 2017, 17:58

Seresa schüttelte leicht, aber bestimmt den Kopf.

„Bedauerlicherweise war es mir bisher nicht vergönnt den verehrten Maximinianus persönlich kennenzulernen. Betrachte ich jedoch seine geschriebenen Worte, so muss ich zu meinem aufrichtigen Bedauern gestehen, dass ich ihm wahrlich eine unwürdige Schülerin wäre. Befinde ich mich noch sehr weit von seiner Meisterhaftigkeit entfernt.“

Dann senkte sie fast beschämt den Kopf. Als sie ihn dann hob, fiel ihr Blick auf die zuvor tuschelnden Begleiter Angeliques. Es war unklar, ob sie sie verstanden hatte, jedoch war auf Seresas Gesicht zu erkennen, dass sie für einen Moment nachdachte. Dann wandte sie sich erneut der Malkavianerin zu.

„Ist es mir gestattet Euch eine offene Frage zu stellen, werte Angelique?“

Ihr Blick war offen ihrem Gegenüber zugewandt.

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1848
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1003] Verwirrende neue Nachbarn [Angelique, Seresa]

Beitrag von Angelique » Sa 16. Dez 2017, 12:47

"Sicher doch", meinte das Mädchen, das gedankenverloren seine kleinen Hände durch das Fell ihres Höllenhundes gleiten ließ.
Dieser hechelte freudig und winselte selig.

"Nur zu. Was begehrt Ihr zu wissen, Seresa?"

Sie erwiderte unerschrocken den Blick der Kriegerphilosophin mit diesen großen, verhuschten Augen.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 634
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1003] Verwirrende neue Nachbarn [Angelique, Seresa]

Beitrag von Seresa » Sa 16. Dez 2017, 15:16

„Bitte verzeiht die Offenheit und Direktheit meiner Worte, werte Angelique, jedoch hörte ich ganz und gar uncharmante Äußerungen über Männer, welche den gleichen Namen trugen wie Eure werten Begleiter.“

Seresa blickte kurz zu Angeliques Begleitern und dann wieder zurück zu der Malkavianerin.

„Nachdem ich Eure ehrenwerten Begleiter kennenlernen durfte, will ich diese schändlichen Äußerungen fürwahr nicht glauben.“

Die Brujah beobachtete ihr Gegenüber aufmerksam. Andere Kainiten waren schon für weitaus weniger unhöfliche Fragen gerast.

„Bitte versteht meine Frage nicht falsch, werte Angelique, jedoch erlaubt, dass ich frage, ob Ihr besorgt seid, ob dieser bösen Verleugnungen.“

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1848
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1003] Verwirrende neue Nachbarn [Angelique, Seresa]

Beitrag von Angelique » Sa 16. Dez 2017, 15:27

Die kleine Malkavianerin schaute überrascht. "Oh", machte sie erstaunt und neugierig,"da bin ich aber gespannt. Um welche uncharmanten Äußerungen handelt es sich denn? Sprecht frei, ich würde es gar gerne hören. Und habt keine Angst, weder ich noch meine Leute misshandeln Überbringer schlechter Nachrichten, wie es bei den Despoten und Barbaren des Ostens der Fall ist."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 634
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1003] Verwirrende neue Nachbarn [Angelique, Seresa]

Beitrag von Seresa » Sa 16. Dez 2017, 15:50

Die Aussage der Malkavianerin ließ Seresa für einen Moment stocken. Fast schien es als würde das Blut in ihren Adern gefrieren. Da dies jedoch nicht wirklich möglich war, wirkte sie nur für einen Moment abwesend, während ihr toter, starrer Blick in Richtung der Geräusche der lagernden Söldner ging.

„Es wurden ganz und gar uncharmante Äußerungen gefällt, werte Angelique, wonach bewaffnete Söldner eine Villa in der Stadt gestürmt, Menschen verletzt, gar getötet hatten.“

Seresa schwieg erneut für einen Augenblick.

„Anschließend wurde die Villa angeblich sogar geplündert.“

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1848
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1003] Verwirrende neue Nachbarn [Angelique, Seresa]

Beitrag von Angelique » Sa 16. Dez 2017, 16:13

"Dem ist so", bestätigte das Mädchen schlicht.

Die Kriegsleute nickten, nicht ohne Stolz. "Vae victis", meinte der Hüne Roger. "Des Kriegers Lohn ist das Recht zu Plündern. Fragt Hauptmann Brimir, ob es rechtens war, was mein Banner tat oder nicht. Der feigen und verlogenen Kaufleute Meinung schert mich nicht. Noch die der Adligen, die ihr Recht nicht verteidigen können, sondern verweichlicht in Villen hausen wie... Römer."

Der Sergeant Etienné grinste bei den Worten. "Gut gesprochen, Hauptmann", bestätigte er.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Seresa
Brujah
Beiträge: 634
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:49

Re: [1003] Verwirrende neue Nachbarn [Angelique, Seresa]

Beitrag von Seresa » Sa 16. Dez 2017, 16:47

Seresas Gesicht spiegelte ihre Verwirrung offen wieder, als hätte sie nicht mit einer solchen Antwort gerechnet. Dann nickte die Brujah Roger entschuldigend zu.

„Bitte verzeiht meine Unerfahrenheit in solchen Dingen. Ich gestehe, ich verstehe wahrlich nicht viel von den verwirrenden Wegen der Politik und des Krieges. Bitte verzeiht, dass es mir somit nicht möglich ist zu beurteilen, was recht oder unrecht ist. Bitte seid versichert, ich würde es nicht wagen, Eure Redlichkeit in Frage zu stellen.“

Seresa sah zurück zu der Malkavianerin.

„Seid Ihr nicht besorgt, dass sie nach Rache sinnen könnten?“

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1848
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1003] Verwirrende neue Nachbarn [Angelique, Seresa]

Beitrag von Angelique » Sa 16. Dez 2017, 16:57

"Keine Angst", beruhigte Angelique die Besorgte,"ich verstehe noch viel weniger von Politik. Deshalb scheitere ich auch mit all meinen diesbezüglichen Vorhaben.

Und redlich bin ich nicht. Es gibt kaum etwas, was man mir noch nicht vorgeworfen hat. Es muß wohl etwas daran sein.

Und nein, ich bin nicht besorgt, dass sie nach Rache sinnen. Sollen sie. Einen Engel, der gefallen ist und sich wieder auf die Jakobsleiter begeben hat, schrecken keine Drohungen."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Gesperrt