Ut sementem feceris, ita metes [Angelique, Ilario]

[Oktober '17, November '17, Dezember '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 778
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: Ut sementem feceris, ita metes [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Fr 17. Nov 2017, 09:00

"Die verehrte Acacia schätzt es nicht wenn jemand sich in ihre Geschäfte mischt,
in der Tat. Aber, Angelique, sie ist die erste meines Blutes hier in Genua, nicht meine Herrin. Meine Herrin ist die höchstverehrte Aurore von Genua, durch Blut und Schwur auf immerdar."

So arrogant erschien mir diese Salubri nicht.
Natürlich kann es daran liegen, dass auch sie einem Hohen Clan entstammt. Wenn auch einem aus der zweiten Reihe. Und sie hat vielleicht keine Ahnung, dass ihr ein Orakel seid, weiß euch deshalb nicht die rechte Ehre zu erweisen... "
Hier offenbarte sich, warum Ilario die Malkavianerin nicht als minderwertig behandelte, er schätzte ihre intellektuellen wie mystischen Fähigkeiten. Fähigkeit überwog in seinen Augen Abstammung.
"Noch einmal zu dieser Amalia: Sie scheint einem merkwürdigen heidnischen Glauben anzugehören. Merkwürdig vor allen deshalb weil sie eine Muttergötze verehrt,
aber es nach ihrer Aussage eine monotheistische Religion sein soll. Derartiges war mir völlig neu, alle mir aus Aufzeichnungen bekannten paganen und heidnischen Kulte verehrten ein Pantheon verschiedenster Götter."


Zu dem was die kleine Pilgerin sonst noch gesagt hatte schwieg Ilario nachdenklich einen Augenblick, ehe er sie ernst ansah und sprach:
"Neuankömmlinge austragen?
Eine gute und vor allen Dingen wichtige Aufgabe die die höchstverehrte Princeps euch gab. Wegen etwas ähnlichem bat ich euch heute hier her. Nur größer, umfassender... Etwas das einer allein nicht bewältigen kann."
Bedeutungsschwere Stille senkte sich abermals ehe Ilario mit ebenso großem Ernst sagte: " Namen haben Macht Angelique, daher danke ich euch heiße für das Vertrauen das ihr mir entgegen bringt. Es wäre mir eine Ehre euch es Tages bei eurem Taufnamen nennen zu dürfen."
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1854
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Ut sementem feceris, ita metes [Angelique, Ilario]

Beitrag von Angelique » So 19. Nov 2017, 13:43

"Die Ehre wäre ganz auf meiner Seite, das Mitglied eines Hohen Klans und namhaften Gelehrten wie Euch Freund zu heißen." Sie verbeugte sich höfisch, selbst wenn das bei einem Kind immer noch eher süß als elegant wirkte.

"Ich würde mit Freude an einem solchen Gewerke teilhaben wollen. Aber nur, wenn die Prinzeps ihren Segen dazu gibt. Was gut gemeint ist, mag in anderem Lichte als Schattenkabinett", sie lachte auf, ob des schlechten Wortwitzes, "missgedeutet werden."

Was die unheimliche Amalia anging, so sagte sie: "Ja, sie, die wie eine Avatara der alten heidnische Hel wirkt, hat eine verstörende theologische Sicht, die auch ich nie zuvor gehört habe. Erst hielt ich sie für eine Anhängerin der Heiligen Lillith, geformt aus demselben Ton wie Adam und beseelt von einem der ersten der Engel, oder vielleicht als Ehefrau Jehovas, welche noch ein Standbild unter Salomon im Tempel Zions hatte, und was die Heiden und auch ich selbst als Ausdruck der Sophia verehren.

Wie Ihr sagtet, eine mächtige Götze im Pantheon der Götzen, ein oberster Engel in der Hierarchie der Engel unter GOtt.

Aber dann schimmerte ein Glaube an etwas hindurch, was konträr zu allem ist, was Heiden UND die Besitzer der Schrift annehmen.

Gaius will ich dazu befragen, ob es ein Geheimwissen der Salubri ist, denn ich will es verstehen, obgleich die Halbentstellte mir sagte, ich seie zu dumm dazu."

Ein Hauch von Säure fraß sich in ihre letzten Worte und ein Anflug kindlichen Trotzes legte sich auf ihre Züge.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 778
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: Ut sementem feceris, ita metes [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Mo 27. Nov 2017, 20:20

"Dann nennt mich Freund, es ist mir eine Ehre... Marie."Ungewohnt war es sie bei ihrem Taufnamen zu nennen, doch bei allem was sie getan hatte... versucht ihn zu erreichen in Stunden des Krieges, Ilario erinnerte sich... wie könnte er ihre Freundschaft ausschlagen?

Ein sachtes Nicken der Zustimmung folgte, vermutlich würde er es notfalls auch allein und ohne jede Erlaubnis oder offizielle Rückendeckung tun, aber das wäre nicht der Weg seiner Wahl.
"Demnächst werde ich unsere höchstverehrte Herrin um ihren Segen in dieser Sache bitten. Im Falle ihrer Zustimmung werde ich euch umgehend in Kenntnis setzten und auf eure Mitarbeit bauen."

Ob des Hochmutes der entstellten Salubri schüttelte Ilario ungläubig den Kopf. Er überlegte und meinte dann mit nachdenklichen Blick: "Es war dumm von ihr euch so zu kränken... eine solche Beleidigung wäre manchem Grund genug für eine Fehde. Gibt es einen Grund warum sie euch solcherart provozieren wollen könnte?"
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1854
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Ut sementem feceris, ita metes [Angelique, Ilario]

Beitrag von Angelique » Di 28. Nov 2017, 11:49

Angelique lächelte glücklich, ja, kindlich selig, wie es schien, als Ilario sie beim wahren Namen rief. Für einen Moment wirkte sie nicht wie die erfahrene Frau, gefangen im Körper eines Kindes, sondern wie ein echtes kleines Mädchen, als das sie, auf ewig konserviert, in die Nacht geholt worden war.

Als er den Krieg erwähnte erschrak sie und ein Ausdruck absoluten Schreckens legte sich auf ihr Gesichtchen. Eine Erinnerung kochte wohl gerade hoch, die keine kainitische Kunstfertigkeit der Verstellung verbergen konnte.
Irgendetwas hatte die kleine Vampirin damals erlebt, was sie bis ins Mark erschüttert haben musste.

Sie fing sich wieder und meinte mit schiefen Lächeln. "Eine Frage zuviel war es wohl, was sie dazu bewegte. Leider weiß ich nicht welche."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 778
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: Ut sementem feceris, ita metes [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Sa 2. Dez 2017, 11:11

Dieser Moment des Schreckens, keiner war wohl unversehrt geblieben in diesem Krieg. Ilario erging es nicht anders, auch wenn er einen anderen Umgang damit zu finden suchte.
Vor allem aber galt es für ihn möglichst schnell Klarheit zu erringen in dieser wirren Nachkriegszeit, daher fragte der Schatten das kleine Orakel:
"Einiges ist mir noch unklar und solches Unwissen sollte ich hinter mir lassen bevor ich demnächst unsere höchstverehrte Princeps aufsuchen.
Vielleicht könnt ihr mir dabei helfen? Was ereignete sich bevor die Herrin mit dem Heer die Porta Soprana durchschritt? Ich hörte, sie musste das Knie vor Mailand beugen? Vermutlich um deren militärische Hilfe zur Befreiung der Stadt zu erhalten... Mein Eid gilt jedenfalls der hochverehrten Aurore und nicht diesen, wie mein Erzeuger zu sagen pflegt, 'Mailänder Affen'. Ich hoffe ihr und die anderen Anwesenden wurden nicht ebenfalls genötigt fremden Mächten Treue zu schwören?

Und noch eine Sache... Marie... deine Botschaft, sie erreichte mich leider viel zu spät. Aber egal, du hast SIE gefunden und zurück gebracht. Ich danke dir!
Falls es dir erlaubt ist darüber zu sprechen, würde ich diese Geschichte sehr gerne hören. Jeder Hinweis der die Hintermänner der Entführung enthüllen kann wäre mir höchst willkommen."
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1854
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Ut sementem feceris, ita metes [Angelique, Ilario]

Beitrag von Angelique » Sa 2. Dez 2017, 14:38

Angelique berichtete wahrheitsgetreu die Vorgänge im Lager der Mailänder, soweit sie sie mitbekommen hatte. (siehe ingame)

Auch berichtete sie von ihrer Queste nach Aurore und wie sie sie fand und befreite. (siehe Fluff)
Einzig einige mindere Details verschwieg oder übersah sie dabei. (vor allem Teile des Fluffs, die noch kommen und keinen außer Angie und Aurore etwas angehen)
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 778
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: Ut sementem feceris, ita metes [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Di 5. Dez 2017, 09:03

Sorgsam lauschte Ilario den erwachsenen Kinderworten. Nickend bei den Geschehnissen im Lager des mailändischen Heeres, er hatte ähnliche Schilderungen und Gerüchte vernommen, und geradezu andachtsvoll als Angelique von ihrer Queste zur Rettung Aurores sprach. Mit entsprechend großem Ernst folgte seine Frage, verfiel sogar ins Du:
"Hilfst du mir Marie? Hilfst du mir sie alle zur enttarnen, zur Rechenschaft zu ziehen?
All jene die meiner höchstverehrten Princeps dies antaten?"
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1854
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Ut sementem feceris, ita metes [Angelique, Ilario]

Beitrag von Angelique » Di 5. Dez 2017, 22:48

"Jein", meinte sie bitter lächelnd. "Ich kenne längst nicht alle Beweggründe, noch alle Hintermänner und -frauen. Was, wenn es Fabrizio ist, der daran beteiligt ist? Ich schwor, ihn zu schonen, weil es Aurores Wunsch war. Wenn ich nun dir schwöre, die Schuldigen zu strafen, dann muß ich zwangsläufig einen Eid brechen. Das ist nicht nur kompliziert, ich könnte es nicht einmal aus der Tiefe meine kalten Herzens heraus.

Enttarnen, ja, das kann ich bei den meisten versuchen. Bestrafen nur, wenn die die Prinzeps es befiehlt.
Sie... ist kompliziert, Eure... Politik. Und ich... ich bin schlecht darin. Ich kann mich nicht behaupten im Spiel der Ziggurats, das Ahriman und Arikel, Mithras und Michael, der Drache und Troile schon spielten, als Enoch und Ur jung waren. Ich kann mich nicht einmal... "

Sie brach ab und schien furchtbar zu leiden vor innerer Pein.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 778
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: Ut sementem feceris, ita metes [Angelique, Ilario]

Beitrag von Ilario » Mi 6. Dez 2017, 21:50

Sacht aber dennoch energisch schüttelte Ilario den Kopf.
"Keinen Eid verlange ich, noch strebe ich nach Rache. Ich meine es wie ich es sagte,
ich will sie alle zur Rechenschaft ziehen. Sie vor ihre Majestät bringen und ihrem Urteil unterwerfen. Dennoch verstehe ich dich gut, es ist schlimm wenn zwei Eide einander gefährden. Die Hintergründe aufdecken, wollen wir dies gemeinsam vollbringen?"


Dann stutzte der Schatten, hakte fast schon ungläubig nach:"Moment, die höchstverehrte Aurore selbst möchte, dass mein Bruder im Schatten geschont wird?"

Eben noch wollte Ilario zu ihrer Sichtweise der Politik etwas erwidern, da brach Marie an. Ihre schlimme Pein beunruhigte ihn zusehends. Ilario eilte zu dem kleinen Orakel und wagte es gar, ob Wahnsinn oder nicht, ihr beruhigend eine Hand auf die Schulter zu legen. "Marie, was ist...?"
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1854
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: Ut sementem feceris, ita metes [Angelique, Ilario]

Beitrag von Angelique » Mi 6. Dez 2017, 22:12

Angelique ließ es geschehen, zwang sich sogar ein Lächeln ab. "Der alte Hoftag und dass der Brudermörder zum Gesandten des Emirats von Sizilien wurde, binden meine Hände. Noch ist das nicht aufgehoben, obwohl Sarazenen die Stadt verheerten."

"Ach, was mein Unbehagen eben angeht", meinte sie traurig lächelnd, "war es eine Erinnerung, wie ich hätte Märtyrerin hätte werden können, aber nicht stark genug war und Zweifel mich am größten Opfer hinderten."

Gespielt fröhlich wiegelte sie ab: "Aber das ist für einen aus Ahrimans Haus sicher nicht nachzuvollziehen. Malkavianischer Unsinn, den ich von deiner großen Seele fernhalten sollte, Ilario, mein Freund."

Die Floskel "mein Freund" ging einem Vampir und der auf schräge Weise so auf ihre Worte achtenden Angelique im besonderen nicht leichtfertig über die kühlen Lippen.
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Gesperrt