[1001] Begegnung im Regen [Angelique]

[Juli '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1422
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: [1001] Begegnung im Regen [Angelique]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Do 27. Jul 2017, 11:20

Toma hörte der Erklärung des Mondkindes zu, doch antwortete nicht weiter darauf. Fragte nicht nach der Wahrheit, von der sie sprach, die Antwort des Kindes wäre doch nur wie stets mystisch und ungenau gewesen.
Dennoch hatte er etwas über sie gelernt.

Als sie im zu Hause des Drachen in Domus ankamen, war dieses verlassen, oder zumindest ruhig. Die Diener des Tzimisce mochten wohl schlafen oder außer Haus sein. Einige Kerzen brannten noch, in dem geschmückten Aufenthaltsraum des kleinen Hauses, doch der Kamin, der sonst bei Besuch von Gästen entzündet war, blieb diesmal kalt.
Daher war es diesmal dunkler als sonst in dem Raum, doch beide Kainiten besaßen geschärfte Sinne.
„Seid Willkommen, fühlt euch sicher. Möchtet ihr Blut zur Stärkung?“ bot der Tzimisce an.
Sobald das Mädchen verköstigt wäre und sich beide arrangiert hätten, würde er auch zum Grund seines Wunsches eines Gespräches kommen.
„So, nun, ich hätte gern eure Sicht auf die Geschehnisse, der letzten Nächte gehabt. Ihr sagtet ihr brachtet sie zu ihren Verbündeten und verfolgtet ihre Entführer. Wer war es also? Fabrizio oder Ajax? Und warum brachtet ihr sie dann nicht nach Hause? Zudem wüsste ich gern, warum ihr meiner Schwester als Lehnsherrin anseht und ihr daher die Treue schwört?“ Er war sich nicht so ganz sicher, ob der das Verhältnis der beiden Kainitinnen richtig verstanden hatte.
This is my design

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1999
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1001] Begegnung im Regen [Angelique]

Beitrag von Angelique » Do 27. Jul 2017, 12:55

Angelique wärmte sich am Gefäß mit lauen Blut, das ihr gereicht worden war.
"Am Wasser verlor ich die Spur. Nicht mal beschwören kann ich welcher Spitzbube es letztendlich gewesen war, geschweige denn aus welchem Grunde.

Ich war erst einmal froh und erleichtert, als ich herausfand, dass sie wieder bei den Ihren abgeliefert worden war und diese sie beschützen.

Was den Lehnseid angeht, so rang sie ihn mir ab, als mein armer Alerio gemordet wurde und ich allein stand, um zu beschützen, was ihm gehörte. Sie schwor mir zu helfen, das Seine und die Seinen zu schützen. Und so trank ich ihr Blut. Ganz einfach."

Sie seufzte. "Sie fand alsbald neue Aufgaben, die wichtiger waren. Das ist aber in Ordnung. Hohe Klane sind alle so. Verlangen Treue und Gehorsam und vergessen es mit gleicher Münze zurückzugeben. Aber ich habe meinen Eid nicht vergessen und versuche, der Dame Melissa zu helfen und sie zu beschützen."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1422
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: [1001] Begegnung im Regen [Angelique]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » So 30. Jul 2017, 12:55

Zu ihr hinab schauend zogen sich die Augenbrauen etwas empor, als sie von Melissa sprach.
"Vorsicht, Mondkind, ihr vergesst wohl, dass ich dem selben hohen Clan angehöre."
"Was auch immer sie tat, wird schon ihren Grund gehabt haben. Es ist mir aber auch recht gleich, was da zwischen euch vorgefallen ist, solange ihr Melissa nicht zur Gefahr werdet. Ihr scheint euch gut in Broglio auszukennen, ihre Diener zu kennen..." lauernd und abschätzend blickte er das kleine Vampirkind an.

"Wenn sie euch enttäuschte, warum schwört ihr ihr weiterhin Treue? Nur wegen dem Band? Wegen dem Eid? Wollt ihr das für alle Ewigkeit tun?"
This is my design

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1999
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1001] Begegnung im Regen [Angelique]

Beitrag von Angelique » So 30. Jul 2017, 13:14

"Natürlich", meinte sie fröhlich. "Darum geht es bei Eiden. Solange sie den Ihren nicht wahrlich bricht oder aufkündigt, ist das so. Ohne diese Grundvoraussetzung menschlicher Gesellschaft, die wir in unsere, wie würdet Ihr es nennen, neue Existenz hinüberretten, sind wir nicht besser als Tiere. Wisst Ihr, man diffamiert mich manchmal als Eidbrecherin. Es hat schon satirische Züge, wenn so etwas von all den Lügnern, Betrügern und Verrätern in dieser Stadt kommt, die, kaum dass ihre Herrin verschwunden ist, über einander herfallen, um ihren Platz einzunehmen.
Entschuldigt bitte, nicht alle Hohe Klane sind natürlich bis dato so enttäuschend - nur die, die auf die Probe gestellt worden waren."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1422
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: [1001] Begegnung im Regen [Angelique]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » So 30. Jul 2017, 16:30

"Es klang so, als hätte sie ihren Eid euch gegenüber gebrochen. Aber wenn dem nicht so ist...gut."

"Warum wird so etwas über euch verbreitet? und welche Herrin?" fragte er verwirrt. Wenn sie Melissa meinte, passte diese Aussage nicht so wirklich...doch andere Herrin...
This is my design

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1999
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1001] Begegnung im Regen [Angelique]

Beitrag von Angelique » Di 1. Aug 2017, 12:19

Na, das passte ja zu Angeliques Sicht über die Vampire Genuas! Sie hob mit schiefem Grinsen sarkastisch eine Braue und meinte: "Die Herrin halt. Aurore, Hoher Klan Ventrue, vergessen? Nicht so schlimm, tun meisten in ihrer Domäne."
Sie war sarkastisch und bissig in ihren Worten, sah aber keinen Grund, zu heucheln.

"Was den Eid angeht, hat Melissa ihn nur noch nicht erfüllt. Sie hat ja noch Gelegenheit dazu, wenn ihre Feinde sie absichtlich oder ihre geistesgestörten Diener sie unabsichtlich nicht vorher umbringen sollten, natürlich."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1422
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: [1001] Begegnung im Regen [Angelique]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Fr 4. Aug 2017, 10:55

Die Augen des Tzimisce zogen sich ungehaten zusammen. Sowohl die Lider als auch die Pupillen. "Ich weiss wer der Prinz ist!" zischte er sie an. "Wenn ihr euch einfach klarer ausrücken würdet..." grummelte er weiter. "Was heißt hier, sie ist verschwunden?"
Was war das nun wieder? Die Prinzessin sollte auch verschwunden sein? Zur selben Zeit wie Melissa?
Toma verdrehte die Augen. Er wollte das alles gar nicht wissen. was das nun wieder bedeuten und für Konsequenzen haben würde.
Dieser Krieg sollte einfach vorbei sein. Es war ihm doch egal, wer auf dem Thron saß.
This is my design

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1999
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1001] Begegnung im Regen [Angelique]

Beitrag von Angelique » Fr 4. Aug 2017, 11:34

"Verschwunden, weg, tot, auf Reisen, Nickerchen der Äonen, Pflock in der Brust, Kopf auf ´nem Regal, Staub in einer Urne, versteckt schauen, was ihre Untertanen so machen, wenn sie nicht da ist - keiner weiß es! Verschwunden halt."

Sie überlegte kurz. "Dass Ihr das als Hoher Klan und im Moment als Anführer der Drachen nichts davon gehört habt, sollte Euch zu denken geben. Vielleicht verheimlicht man Euch etwas? Was gedenkt Ihr nun zu tun als politisches Oberhaupt der Drachen und Vertretung von Melissa?"
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1422
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: [1001] Begegnung im Regen [Angelique]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Fr 4. Aug 2017, 15:03

„Anführer der Drachen“ er lachte amüsiert, was rau und kratzig klang. „Im Moment bin ich der einzige agierende.
‚Politisches Oberhaupt‘.“ Er schnaubte. Das war der denkbar schlechteste Titel für den Former, den sich jemand hätte ausdenken können.
„Meine einzige Pflicht besteht gegenwärtig darin mein Blut zu schützen.“ und darüber war er überhaupt nicht erfreut.
Er wäre froh gewesen, wenn man ihm so etwas wie das Verschwinden der Prinzessin tatsächlich verheimlicht hätte, das gab ihm rein gar nicht zu denken.
This is my design

Benutzeravatar
Angelique
Malkavianer
Beiträge: 1999
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:50

Re: [1001] Begegnung im Regen [Angelique]

Beitrag von Angelique » Fr 4. Aug 2017, 16:29

"Hehe", machte die untote Göre. "Wir sind beide die einzigen aktiven Mitgliedler unserer Klane in der Stadt. Es ist schon absurd. Ihr habt sicher auch ganzviel zu tun, allein Eure Aufgabe zu erfüllen. Das Verderben der materiellen Welt stelle ich mir anstrengend vor. Fast tut es mir leid, Euch nicht helfen zu können."
"I'm a mighty thesaurus! Rawr!"

Gesperrt