Dort draußen hört euch niemand schreien [Brimir]

[Juni '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Dort draußen hört euch niemand schreien [Brimir]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Di 27. Jun 2017, 17:19

"Aufgabe? Der Prinz gab mir eine Aufgabe" erwiderte der Drache. "Doch ich selbst habe nur ein Ziel. Mehr zu entdecken, zu forschen zu bauen und zu erschaffen."
Er schüttelte leicht den Kopf. "Genua ist nicht meine Heimat...wird sie vielleicht nie sein." Beinahe unbewusst legte er eine Hand an seinen Bauch und dachte an die Erde Genuas, die ihm nicht verbunden war, keine Geborgenheit und Kraft schenken konnte. "Ich war schon immer ein Wanderer, Brimir. Irgendwann wird auch Genua hinter mir liegen."

"Aber ich ahne worauf du hinaus willst. Du fragst ob ich in der Kriegszeit die Stadt beschützen würde?"
"Ich beschütze was mein ist." Dabei wurde sein Blick hart und entschlossen. "Aber du solltest nicht erwarten, dass ich mich für jemand anderen oder die Stadt opfern würde."
"Mein Beitrag ist auch nicht sehr hoch. ich bin kein Krieger, ich besitze keine Krieger. Ich könnte andere verbessern...Wunden schließen, wenn dir das hilft."
Damit könnte er sich arrangieren. Von Krieg hielt er nicht viel. Er konnte nicht an die Front und war nicht klug oder heimlich genug für Intrigen. Doch wenn er seine Kraft nutzen könnte, dann würde er das ohne zogern tun.
This is my design

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1289
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Dort draußen hört euch niemand schreien [Brimir]

Beitrag von Brimir » Mi 28. Jun 2017, 15:16

"Wie ich sagte... wir sind uns wahrscheinlich ähnlicher, als wir dachten. Auch ich beschütze was mein ist... mein Revier ist nur Luccoli... aber, wenn Genua fällt... ist Luccoli mit in Gefahr."

Der Nordmann lächelte und wurde dann sehr ernst.

"Es gibt in der Domäne nicht sehr Viele, die mcih in einem direkten Kampf so beschäftigt hätten, wie ihr es getan habt. Mach d... ... euch nicht Kleiner, als ihr seid. Ich weiß, dass ihr euch wehren könnt..."

Dann nickte Brimir sachte.

"Jeder Beitrag ist wichtig. Heilung... Verbesserung... Information... es würde mich freuen, euch auf der selben Seite zu wissen, auf der auch ich stehe, statt auf Derjenigen, die Genua schaden wollen."
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Dort draußen hört euch niemand schreien [Brimir]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Fr 30. Jun 2017, 21:16

"Oh, sicher kann ich mir wehren. Doch ich wollte eu...dir nur klar machen, dass ich mich nicht in einer Schlacht sehe und nicht sehen will. Der Kampf ist ein notwendiges Übel, doch ich suche ihn nicht." stellte der Tzimisce klar.
Auf die letzten Worte des Gangrel zuckte der Drache mit den Schultern. Er sah sich auf gar keiner Seite. Beziehungsweise würde er in einem solchen Fall die wählen, die seinen Interessen am nützlichsten wäre. "Wie gesagt. Ich beschütze alles was mein ist." Er sah Brimir seltsam an. "Wenn du Interesse und einen Nutzen für meine Fähigkeiten hast, helfe ich dir."
This is my design

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1289
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Dort draußen hört euch niemand schreien [Brimir]

Beitrag von Brimir » Mi 5. Jul 2017, 11:28

Brimir nickte, durchaus erneut verstehend. "Man kann seine Beute auch ohne einen Kampf erlegen... " Doch dann verzog er das Gesicht, leicht angewiedert. "... und ich fürchte dieser Krieg wird nicht durch Schlachten entschieden, die Kämpfe beinhalten. Intrige... Attentat... List... das sind die Waffen der Parteien. Wie Alles, was wir Vampire anfassen... passiert auch dieser Krieg in der Dunkelheit..."

Manchmal wäre ihm ein ehrlicher Kampf um bestimmte Dinge einfach lieber.

"Als Sterblicher haben wir uns bei Problemen aufs Maul gehauen und sind dannach Saufen gegangen... die Zeiten sind vorbei. Ich werde über euer Angebot nachdenken... und darauf zurück kommen, Toma... zu einem angemessenen Preis versteht sich."
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Dort draußen hört euch niemand schreien [Brimir]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » So 9. Jul 2017, 21:05

"Etwas, bei dem ich ebenso ungern dabei wäre...Intrigen..." erwiderte der Drache und schaute nicht begeistert bei der Vorstellung, dass er sich mit sowas auseinadnersetzen müsste.
"Aufs Maul hauen...ja das ist oft einfacher."

"Nun ja, dann bringen wir die beiden mal in ihre Käfige?" fragte er eher rethorisch und begab sich bereits in diese Richtung, wo er selbst von Brimir festgehalten wurde, den dicklichen Ghul am Arm packend und mit sich ziehend, während der ruhige Ghul Sandro hinterher schob.

"Ich müsste auch ein wenig in deinem Wald graben....wenn dir das nichts ausmacht, Brimir."
richtete der Tzimisce das Wort noch einmal wie beiläufig an den Gangrel ohne sich umzudrehen.
This is my design

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1289
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Dort draußen hört euch niemand schreien [Brimir]

Beitrag von Brimir » Di 18. Jul 2017, 14:23

Brimir folgte dem Tross in den Zellentrakt. Er verstand Toma durchaus und war selbst einst in der Lage nicht in Intrigen verstrickt werden zu wollen. Doch aus heutiger Sicht wusste Brimir, wie naiv er damals gewesen war.

"Was willst... wollte ihr im Wald graben?" kam es schneller und knurrender, als er eigentlich vorhatte. Aber die Natur des Tieres ließ nur diese Abwehrreaktion zu.
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Dort draußen hört euch niemand schreien [Brimir]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Di 18. Jul 2017, 19:16

Toma blickte zurück zu Brimir "Gut, besser gesagt: VERgraben" und zeigte dann auf den dicklichen Ghul. "Es ist notwendig, sonst hat er keinen Sinn."
This is my design

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1289
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Dort draußen hört euch niemand schreien [Brimir]

Beitrag von Brimir » Mi 19. Jul 2017, 10:37

Brimir schaute überrascht drein und schien Nichts von dem zu verstehen, was Toma sagen wollte.

"Na gut.... ... aber die Löcher werden wieder zugemacht... "
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Dort draußen hört euch niemand schreien [Brimir]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Fr 21. Jul 2017, 17:48

Toma neigte den Kopf, fragend und amüsiert.
"Natürlich." Damit verschwand der Tross dann auch bei den Zellen.

Es würden lange Wochen von Experimenten folgen. Lange Wochen gefüllt mit Schmerz und Angst für die Ghule, doch am Ende würde seine Arbeit hoffentlich erfolgreich sein.
Finitus
Zusammenfassung:
Toma erscheint mit drei Ghulen bei Brimir in der Arena, um zwei davon dort einzusperren. Er präsentiert einen davon mit vier Armen, die sich der Gangrel auch interessiert anschaut. Die beiden Vampire sprechen kurz über die Pläne und Möglichkeiten des Tzimisce.
This is my design

Gesperrt