Mach mich schön [Toma]

[Mai '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 736
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: Mach mich schön [Toma]

Beitrag von Vergonzo Faro » Do 8. Jun 2017, 08:58

"Nun ihr eigenwilliger Stil sich an keiner Formen und Verhältnisse zu halten ausser an die eigene und dennoch erreicht sie dabei ein Maximum an Effektivität und Standfaftigkeit. Steht man auf einer Wiese zwischen Wald und Stadt und richtet den Blick in die Natur sieht man ein geordnetes Chaos wo nichts keinen Platz hat und sich alles ergänzend aneinander schmiegt. Alles ist anders und dennoch wirkt es nicht falsch, alles ist richtig. Wendet man sich ab und der Stadt zu, sieh tman Linien und Konturen die gegen einander streben, sich in Reih und Glied einordnen und klare Trennungen schaffen obwohl sie alle zusammen gehören. Alles hat Ecken und Kanten und auch wenn darin eine Schönheit liegen kann,...langweilt mich diese Einfacheit in letzter Zeit. Sicher streben die Menschen nach Trennung auf grund diverser Instinkte, aber es muss ja nicht so sein, war es nciht schon zu lange so?"

Er war gespannt auf das was Toma dazu zu sagen hatte und ob er seine Sicht der Dinge preisgab, gerne hörte er neue Sichtweisen.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1253
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Mach mich schön [Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Di 13. Jun 2017, 16:06

„Ja, ihr habt recht. die Natur scheint auf den ersten Blick ungeordneter zu sein, wilder, verworrener und besitzt doch oder gerade deswegen eine besondere Schönheit und folgt ihren ganz eigenen Gesetzen. Es ist seltsam aber auch faszinierend dass die Menschen und auch wir uns so sehr dagegen stellen. Nicht nur was die Architektur und Form betrifft, auch ihr ganzes Wesen ist kontrollierter. Sie grenzen sich selbst ein und von der Natur ab. Ebenso wie wir. Es gibt so viele von uns, die ihr inneres Tier, ihren natürlichen Drang, einfach unterdrücken.“

Toma sah den kleinen Nosferatu interessiert an. Zu welcher Kategorie gehörte wohl er?

„Andererseits ist es doch auch faszinierend, was alles aus diesem Streben nach einer neuen Welt entsteht. Viel interessanter als die Natur, wenn ihr mich fragt. Aber beides hat seinen Sinn und Nutzen und kann kaum gänzlich voneinander getrennt werden.“
This is my design

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 736
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: Mach mich schön [Toma]

Beitrag von Vergonzo Faro » Di 20. Jun 2017, 10:25

Er nickte, fühlte sich wohl verstanden, als Toma seine Antwort sprach.
"Mir ist es zumal fast immer eine Pflicht geworden, den Wünschen des Auftraggebers zu entsprechen, diese weiterzuführen und zu einem Ergebnis zu bringen das seine Wünsche übersteigt. Das zwingt mich natürlich dazu, weniger Kunst und mehr Handwerk in meine Arbeit einzubringen, ALLERDINGS schenkt es mir die Aufgabe, die Kunst im Handwerk zu verstecken und einzugliedern, eine Herausforderung die mir zum Glück gefällt. Wenn es nach mir ginge würde die Baukunst sich noch schneller verändern im Laufe der Zeit. Denn dann hätte ich in naher Zukunft bereits ein viel breiteres Spektrum an Stilen, auf die ich zurück greifen könnte um das Entsprechende im richtigen Stil der Umgebung und Gegebenheiten eingliedern zu können."

Dann grinste er.
"Die Faszination des Strebens nach einer neuen Welt führt wohl auch bei mir dazu das etwas neues entsteht."
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1253
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Mach mich schön [Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Di 20. Jun 2017, 21:16

Auch Toma nickte auf die weiteren Worte des Nosferatu.
"In der Tat. Alles zur Perfektion zu führen ist ein ehrenwertes Streben. Es würde mir gefallen, wenn sich die Baukunst durch euch verändern würde und wenn sich noch viel mehr ändern würde. Doch die meisten sträuben sich gegen Risiken und neue Wege. Es dauert alles, zumal besonders unsere Art sich viel Zeit lässt, da wir sie ja ewig haben. Normalerweise."

"Deshalb...wollen wir mit eurer Statue beginnen? Bevor wir die nur mit Reden vertrödeln?" kam der Tzimisce dann zum eigentlichen Hiersein seines Gastes.
Der Drache war eher ein...Wesen der Tat, als des Redens.
This is my design

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 736
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: Mach mich schön [Toma]

Beitrag von Vergonzo Faro » Do 22. Jun 2017, 15:09

"Gerne."
sprach er, angestachelt von Tomas Wesen, nachdem er nickend dessen Aussage bejahte.

Er stand auf und sah sich um.
"Werdet ihr hier arbeiten?" fragte er ungläubig.
"Sagt mir einfach was ich tun soll." er lächelte.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1253
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Mach mich schön [Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » So 25. Jun 2017, 17:05

"Nein, nein. Hier ist nicht der geeignete Platz für eine solche Arbeit. Lasst uns in meine Werkstatt gehen, wenn ihr nichts dagegen habt."
Sagte er, aber wartete auch nicht wirklich eine Zustimmung ab. Vergonzo war dafür hergekommen, also würde er mitkommen oder wieder gehen müssen.
Toma gab Agatha einen Wink und die Dienern brachte ihm diverse Kleidungsstücke, sodass er seine auffallende Gestalt verstecken konnte.

Wenn sie dann bereit wären, würden die beiden seltsamen Kinder der Nacht und die menschliche Dienerin das Heim des Drachen verlassen und sich gen Norden halten, der Mauer immer näher kommen und die stinkigen Gassen der Gerber passieren, bis sie ein paar vereinzelte Hütten am Rand finden würden.

Die Werkstatt des Drachen bestand aus einem relativ großen Raum, der mit Werkbänken und einem großen Tisch, der etwas zur Seite geschoben war. Anscheinend wurde hier schon vorbereitet. Ein Holzklotz stand auf einem Tischchen in der Mitte, mit zwei Hockern umgeben.

Agatha machte sich sogleich daran die Kerzen und Lampen zu entzünden.
Nachdem Toma Umhang, Maske und Handschuhe abgelegt hatte und der Raum hell genug erleuchtet war, wandte er sich zu dem Nosferatu um und musterte seine Erscheinung genug. Das kleine Wesen war wirklich keine Schönheit, nicht mal annähernd. Wie bedauerlich. Acacia wollte wirklich eine Statue von ihm? Nun ja, wenn es so war, würde er es tun. Immerhin würde es aus den anderen herausstechen. Etwas besonderes sein, wie der Verborgene.

"Nehmt eine Pose ein, die euch am besten widerspiegelt und mit der ihr euch am natürlichsten fühlt....nur unbekleidet wurde nicht gewünscht." merkte er noch an. Nicht dass er ein Problem damit gehabt hätte, aber es war auch nicht sein Privatprojekt.
This is my design

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 736
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: Mach mich schön [Toma]

Beitrag von Vergonzo Faro » Mo 26. Jun 2017, 14:19

Das kleine Monster folgte dem großen Monster zu seiner Wekrstatt.
Auf dem Weg dort hin schien Vergonzo nachdenklich zu sein, doch in der Wekrstatt angekommen schaute er sich neugierig die Werkstatt an.

"Ich hoffe ich werde bald fertig mit meinem Atelier, zu lange schon fehlt mir ein Ort an dem man in Ruhe arbeiten kann und auch mal etwas liegen lassen kann um später wieder daran gehen zu können."

Als Toma ablegte und sich dem Buckligen zuwandt, lächelte dieser breit,den Kopf leicht schief gelegt.

"Erstaunlich diese Veränderung, wenn ich mich zurück erinnere wie ich euch das erste mal getroffen habe. Ich denke das ich genau so wie jetzt festgehalten werden sollte. Über die Stille mache ich mir bei meiner Statue keine Sorgen muss ich gestehen. Wer würde dieses Abbild nicht als ein Produkt reiner und morbider Fantasie abtun?"

Dann nahm er auf dem Hocker platz und lächelte, den Kopf leicht schief gestellt. Gut das dem toten Körper solch eine Pose egal war. Einmal eingerastet blieb sie so.
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1253
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Mach mich schön [Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Mo 26. Jun 2017, 22:07

"In der Tat. Ein Ort des Schaffens ist wichtig. Ihr habt so etwas noch nicht? " erwiderte der Drache verwundert, während sie sich beide vorbereiteten.
"Andererseits ist eure Kunst ja auch das Gebäude selbst. Doch diese könnt ihr auch schwerlich selbst aufbauen, nicht wahr? Ihr werdet demnach eine Reihe Handwerker an der Hand haben?"

"Was die Statue betrifft: Im Idealfall wird sie ohnehin nie ein uneingeweihter zu Gesicht bekommen...was auch auf eine Art bedauerlich ist...aber ja, ihr habt damit wohl recht. Obwohl man sich fragen würde, wer solch eine Statue anfertigen würde. Ebenso meine Gestalt würde man eher als Teufelsanbetung missverstehen können." und der Drache lachte amüsiert.

"Gut, wenn ihr bereit seid. Lasst uns mit dem Entwurf beginnen."
Und so vergingen einige Stunden, in denen der groteske Bildhauer das Stück Holz mit Sägen, Feilen und Messern, nach und nach in einen kleinen Vergonzo verwandelte.
Das Ergebnis war gut. Nicht herausragend, kein Kunstwerkt, aber dem Nosferatu eindeutig ähnlich.
Er ließ den kleinen Kainiten aufstehen und es sich ansehen.

--------------------------------------------------------------
RPBotBOT - heute um 14:41 Uhr
@Toma (Sam) rolled 41. (7 + 9 + 1 + 9 + 1 + 2 + 5 + 7 = 41) = 2 Erfolge
This is my design

Benutzeravatar
Vergonzo Faro
Nosferatu
Beiträge: 736
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 16:29

Re: Mach mich schön [Toma]

Beitrag von Vergonzo Faro » Mo 3. Jul 2017, 21:45

"Nun ein paar fähige Handwerke habe ich oder kenne ich. Dennoch ist das Ziel Aufträge anzunehmen, zu planen und dann an Handwerker Genuas abzugeben und die Arbeiten nur noch persönlich zu überwachen. Eine Art Leitung der Projekte. Vielleicht entsteht daraus ja mal mehr, etwas größeres." erzählte der Nosferatu freudig als er dann Platz nahm und seine Pose einnahm.

Vergonzo war nicht beunruhigt darüber das die Statuen eventuell den Bruch der Stille mit sich ziehen könnten, aber die Worte von Toma zu diesem Thema beruhigten ihn dann doch.

Er beobachtete den Bildhauer bei seiner Arbeit und studierte seine Herangehensweise.
Als er seinen Vorentwurf beendet hatte, löste Vergonzo sich aus seiner Posenstarre und streckte sich kurz, wobei seine Sehnen und Knochen lauthalt protestierten.
Dann kam er und besah die Arbeit.

"Das ist verblüffend." sinnierte er mehr zu sich selber halblaut.

Er beachtete die Schnittführung, die Perspektive und die Liniengestaltung zusammen mit den unförmigen Flächen welche zusammen ein Abbild Vergonzos zeigten.
"Ich bewundere euer Auge und euer Fingerspitzengefühl, das Ergebnis ist beeindruckend."
Man soll bauen, als wollt man ewig leben, und leben, als sollt man morgen sterben.

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1253
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Mach mich schön [Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Do 6. Jul 2017, 11:59

Toma neigte den Kopf und betrachtete abwechselnd Vergonzo und die kleine Holzfigur. Nein, beeindruckend, war es noch lange nicht.
"Habt Dank, doch die Marmorstatue sollte beeindruckender werden."
"Sie benötigt jedoch einige Zeit. Kommt doch in ein paar Tagen wieder, dann können wir das eigentliche Werk schaffen. Ich werde mit der Vorarbeit bereits beginnen und euch Bescheid geben sobald ihr für die letzte Ausarbeitung anwesend sein könnt." Der Tzimisce schaute ihn fragend an, ob das für ihn in Ordnung sei.
This is my design

Gesperrt