Drache oder Ra'zac? [Toma]

[April '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Drache oder Ra'zac? [Toma]

Beitrag von Caterina » Fr 28. Apr 2017, 22:25

Jetzt wurde es interessant. Hier zwischen den Zeilen zu lesen war äußerst spannend.

Mit einem Glitzern in den Augen nickte die Frau: "Ich schätze, die Tierchen sollen noch leben und alle Flügeln haben. Müssen sie denn voller Energie sein oder darf ein paar etwas von ihrem Lebenssaft fehlen?"
"Nicht oft und auch nicht viel. Gerne auch, wie es euch beliebt. Nur bei langwierigeren Jagden könnte die Zeit für den Rest der Nacht zu kurz werden.", erklärte Caterina.
Womöglich konnte die Mailänderin auch noch einen Bonus ergattern. Jagen machte sie schließlich hungrig und ihre Ghoule waren mittlerweile anderweitig eingespannt.
Bis auf den liebestollen Idioten, der demnächst wieder Schwierigkeiten bereiten würde.

Dann kam Caterina sichtbar ein Geistesblitz und diebische Freude zeichnete sich ab. So würde sie endlich den Wurm los werden!
"Ich hätte ein besonderes Objekt.", begann die Frau zu schnurren.
"Ein Ghoul, der... lästig wird. Ihr könnt mit ihm verfahren, wie es euch beliebt. Er soll nur nicht mehr gesehen oder gehört werden. Wäre das ein Anfangsgebot?"
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1245
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Drache oder Ra'zac? [Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Fr 28. Apr 2017, 22:50

"Im besten Fall wäre ein unbeschädigtes Exemplar natürlich von Vorteil. Jedoch bin ich auch bereit meine Ansprüche zu reduzieren." gab er zurück, äußerst erfreut über den Verlauf des Gespräches.
""Sollte ihnen Flügel oder Beinchen fehlen, aber noch am Leben sein ist es auch gut. Schwächliche Tiere überleben zwar nicht so lange, jedoch lässt sich da auch eine Lösung finden...dass sie schnell wieder genesen." Er hoffte sie verstand worauf er hinaus wollte. Auf jeden Fall gestand er ihr also zu, dass sie sich auch von ihnen nähren konnte.
"Und welches nicht stark genug ist, hat sein Leben ohnehin verwirkt." merkte er noch an. "Doch selbst...tote Flügel sind noch schön anzusehen."

Als sie ihren Ghul erwähnte, wurden die schwarzen Augen des Drachen größer und das Grinsen sehr viel breiter.
"Das wäre in der Tat ein....verlockendes Angebot, das ich kaum ablehnen kann."
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Drache oder Ra'zac? [Toma]

Beitrag von Caterina » Mo 1. Mai 2017, 18:30

Sichtlich konzentriert machte sich die Toreador in Gedanken und grinste bei dem Kommentar über die Genesung schwächlicher Tiere.
"Mir scheint, es geht euch nicht darum, etwas hübsches anzusehen.", überlegte die Mailänderin laut.

Dann bekam der Drache ein freundliches Nicken, bevor ihm zugesagt wurde: "Ich gebe mein Bestes, euch ordentlich zu gebrauchende Tierchen zu besorgen. Es ist jedoch gut, wenn ihr auch mit schwächerem etwas anfangen könnt."

Die größer werdenden Augen wurden mit einer gewissen Faszination aufgenommen. Toma war schon ein seltsames Exemplar. Das Schwarz- Weiß Spiel hatte etwas Besonderes wirkte aber auch verstörend. Wie kam er wohl zu seinem Dasein als Drache?
Als die Frau merkte, dass ihre Gedanken abdrifteten, schüttelte sie kurz den Kopf und lächelte wieder.
"Ist es euch recht, wenn ich den Mann zu unserem Treffen liefere?"
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1245
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Drache oder Ra'zac? [Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Di 2. Mai 2017, 20:44

Der Drache lächelte. "Oh, doch. Nicht zu allererst, doch wenn alles seine Platz gefunden hat. Wenn es funktioniert, dann kann auch die Schönheit dazu kommen."

"Natürlich. Das könnt ihr gern tun." antwortete er auf ihr Angebot, das nächste Mal den Ghul mitzubringen. "Dann würde ich euch gern in meiner Werkstatt wieder erwarten, anstatt hier." Da Caterina noch nie da gewesen war, erklärte er ihr die Lage.
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Drache oder Ra'zac? [Toma]

Beitrag von Caterina » Do 4. Mai 2017, 19:06

"Es wird mir eine Freude sein.", knickste die Toreador höflich.
Toma hatte ihr den Weg erklärt und die beiden waren verabredet. Caterina verschwand mit einem Gefühl aus Aufregung und Zufriedenheit... Endlich ein Lichtblick!

Zur besagten Nacht erschien die kleine Gruppe vor der Werkstatt.
Der immer mürrische Michael und klein Luca schritten voran. Die Mailänderin und ihre Jugendbekanntschaft gingen etwas gemächlicher. Sandro war völlig aufgedreht und plusterte sich wie ein Pfau auf.
Mit einem hochnäsigen Grinsen demonstrierte er seine imaginäre Stellung und ging den anderen Beiden schon seit geraumer Zeit damit auf den Geist. Doch der Hühne kannte seine Peinigerin gut genug um zu ahnen, warum dem Wurm solch Verhalten durchging- er regelrecht dazu ermutigt wurde.

Schließlich angekommen, klopfte der Junge an der Tür.
Es würde eine formelle Begrüßung geben, so, wie er es gelernt hatte.
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1245
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Drache oder Ra'zac? [Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Fr 5. Mai 2017, 20:43

Die Tür wurde ihnen von Jakob geöffnet, der sich vor Caterina tief verbeugte und den Rest ihrer Begleitung höflich begrüßte.
Im Inneren der Werkstatt waren Kerzen und Öllampen aufgestellt, die dem Raum etwas Licht spendeten.
Wie für eine Zimmermannswerkstatt üblich, waren Werkbänke und Tische aufgestellt, auf denen Holzarbeiten aber auch Steine lagen. Auch Werkzeug, wie Sägen, Feilen, Schlageisen, Hammer und Nägel konnte man sehen.

Toma kam auf sie zu und nickte der Toreador grüßend zu. Er trug eine einfache Tunika und sonst nichts, wie so oft.
"Guten Abend, Caterina. Schön, dass ihr her gefunden habt. Und ihr habt nicht nur einen mitgebracht."
Interessiert betrachtete er ihre Diener. Er hatte nicht mit so vielen gerechnet, aber er schien auch nicht verärgert deswegen.
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Drache oder Ra'zac? [Toma]

Beitrag von Caterina » Fr 5. Mai 2017, 21:20

"Buonnanotte, verehrter Toma", knickste die Toreador, bevor sie sich wieder aufrichtete und entschuldigend lächelte.
Jeder ihrer Ghoule wurde mit einem Blick bedacht. Klein Luca trollte sich zu Jakob, Michael nickte nur und spannte sich etwas an. Sandro hingegen war völlig benebelt und bekam die Reaktion der anderen beiden nur am Rande mit.
"Ja, es wurde leider einer mehr, als gedacht... es ist einfach ein schönes Exempel und irgendwann muss auch der süßeste Knirps der Realität ins Auge sehen. Findet ihr nicht?"

Gekonnt war die Toreador einige Schritte zu Toma heran gegangen.
Dann ging alles äußerst schnell.
Michael war an den verhassten Mailänder heran getreten und schlug ihn mit seiner gesamten Kraft gegen das Kinn. Dieses Schauspiel schien fast einstudiert, nur dass Sandro es eiskalt erwischte und er keine Spannung mehr aufbauen konnte.
So traf die schlacksige Gestalt die volle Wucht und bewusstlos glitt der Ghoul zu Boden, was dem Hühnen ein süffisantes Grinsen ins kantige Gesicht zauberte, während Luca etwas unbeholfen dastand.

Die Toreador selbst hatte dem Schauspiel emotionslos zugesehen. Als läge da nicht gerade ihr erster selbst geghoulter Mann auf dem Boden sah sie den Drachen höflich an: "Hättet ihr womöglich etwas zum Fesseln und Knebeln? Euer kleines Präsent ist randvoll mit Blut und wird nicht lange so bleiben."
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1245
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Drache oder Ra'zac? [Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Sa 6. Mai 2017, 00:01

Ein Kindghul...sicher für irgendwas nützlich, doch so schnell auffällig. Was tat sie wohl mit ihm? überlegte Toma während er das Kind anstarrte. Dann den Mann, ziehmlich gewöhnlich, ihr Leibwächter vermutlich. Dann den anderen, auch nicht wirklich sonderlich interessant.

Wer würde es wohl sein? Da kam auch schon der plötzliche Angriff des größeren und ein belustigtes Grinsen zeigte sich auf dem Gesicht des Drachen. Schnell und direkt. Sehr gut.

Er gab Jakob einen Wink, als Caterina nach Fesseln und Knebel fragte und der Ghul ging in einen der hinteren Räume und kam mit Eisenketten wieder. Mühsam schleppte er sie heran und legte sie auf einen Tisch. Sie waren noch neu und unbenutzt und würden nun das erste mal Anwendung finden. Auch wenn der Ghul Caterinas nicht den Anschein machte sonderlich stark zu sein.

"Knebel..." sagte der Drache und ging zu dem bewusstlosen Sandro. Doch anstatt ihm den Mund in irgendeiner Weise zu verbinden, fasste er den Ghul an dessen Kehle. Nur wenige Sekunden, dann ließ er ihn wieder los. Jakob brachte die Fesseln herbei, sowie Werkzeug um diese festzuschlagen. Kein Schloss war an den Schellen angebracht. Stattdessen wurde jeweils ein dicker Bolzen durch die seitlichen Öffnungen getrieben.
Mit einem Hammer und ungeheurer Kraft, schlug der Tzimisce die Bolzen mit spürbarer Wucht in das Metall.


-----------
Fleischformen 2
@Toma (Sam) rolled 59. (9 + 5 + 9 + 9 + 5 + 4 + 8 + 10 = 59) = 5 Erfolge
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Drache oder Ra'zac? [Toma]

Beitrag von Caterina » Sa 6. Mai 2017, 12:56

Das Vorgehen des Drachen beobachtete Caterina mit Interesse. Zwar war ihr nicht bewusst, was dieser Griff an die Kehle brachte, doch sie würde es spätestens sehen, wenn Sandro wieder aufwachte.
Völlig von dem Schauspiel und ihren Gedanken dazu war die Toreador wie gebannt und hatte ihre zwei weiteren Ghoule vergessen.
Michael musste sich räuspern, um auf sich aufmerksam zu machen: "Wir würden uns dann zurück ziehen."
"Hm?", kurz wurde der Hühne angesehen. Doch schon wenige Momente später winkte die Frau ab: "Ja,ja. Viel Spaß euch Beiden."

Die Rose wartete anschließend geduldig, bis Toma wieder Zeit hatte.
Der leicht neugierige Blick verschwand, sobald sich der Tzmimisce wieder ihr widmete.
"Wie geht das nun mit dem Modell stehen?"
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1245
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Drache oder Ra'zac? [Toma]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Sa 6. Mai 2017, 15:43

Toma schaute zu wie die beiden anderen Ghule verschwanden. Hatte sie sie nur dafür hergebracht?

"Wollt ihr noch etwas von eurem ehemaligem Diener?" fragte er dann die Toreador. Ansonsten würde er den gefesselten Sandro an der kurzen Kette hinter sich her schleifen zu dem einen Raum aus dem Jakob, die Fesseln geholt hatte. Würde ihn dort lassen und stattdessen mit einem Holzblock wieder kommen.
Er hatte jetzt keine Verwendung für ihn und sein wahrscheinliches panisches Gezappel, wenn er aufwachen würde, konnte er jetzt ebenso nicht gebrauchen.

Der Holzklotz würde auf einem niedrigen Tischchen, mehr eine Art Hocker aufgestellt werden, nachdem er mit Jakob mehr Platz geschaffen hätte.
"Stellt euch doch bitte in die Mitte. Oder setzt euch. Findet eine Position, die ihr angenehm findet. Wie ihr gern abgebildet werden wollt."
"Ich bevorzuge es vorher einen Entwurf in Holz anzufertigen bevor der teure Marmor bearbeitet wird." Erklärte er Caterina, während er alles bereit legte und ihr den Platz wies. Dann runzelte er die Stirn.

"Hm...Marmor....Sagt, ich hatte versucht euren Mentor zu erreichen, doch bekam keine Antwort bisher. Wisst ihr ob es ein Problem gibt?"
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Gesperrt