Brimir Böggvisson

Das Gefolge der Dunkelheit: Die Männer, Frauen und Monster in den Schatten lauernd und ihre Handlanger.

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 794
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Brimir Böggvisson

Beitrag von Brimir » Fr 22. Jan 2016, 23:05

Groß gewachsen ist er auf jeden Fall, auch, wenn es sicher noch größere Hünen unter Menschen und Vampiren gibt. Aber seine Größe sticht sicherlich hervor und liegt über dem Durchschnitt. Seine Statur spricht zusätzlich von Stärke, seine Arme sind gestählt vom Hammer der Schmiede. Zu Lebzeiten hat Brimir sicher schon einiges dafür getan, dass sein Körper trainiert war für das Leben auf Kaperfahrt.

Nordisch ist die Kleidung des Barbaren. Hose und Tunika sind mit fremden Mustern verziert, ebenso die ledernen Armschienen. Doch meistens sieht man den Nordmann eher im Kettenhemd und mit Speer und Axt bewaffnet. Brimir lässt keinen Zweifel aufkommen, dass er sich gegen Angreifer zur Wehr setzen kann.

Und dann sind da die Augen. Bernsteinfarben, wie man es nur von Tieren kennt, strahlen sie permanent ein Lauern aus. Die Haare, an den Seiten rassiert, sind stehts zum Zopf zusammengebunden, der von der Stirn bis zwischen die Schulterblätter geht. All das spricht ein deutliches Bild: Barbar, Wilder. Uncharismatisch wirkt der Mann, der vom Alter her Ende Zwanzig sein mochte.

Hinzu kommt, dass man ihn nur in der Sprache seiner Heimat sprechen hört. Ob er andere Sprachen nicht beherrscht oder schlicht nicht mit Menschen und Kainiten außerhalb seines Clans spricht, ist länglich nicht bekannt. Fakt ist jedoch, dass ihm ein weiterer Nordmann stehts begleitet und als Übersetzer fungiert. Dieser ist etwas dicklicher und wohlbetucht, was so gar nicht in die Gesellschaft des Gangrel zu passen schien.
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 794
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Brimir Böggvisson

Beitrag von Brimir » Fr 22. Jan 2016, 23:05

Für einen Nordmann ist er gut gepflegt und gesittet, aber dabei ist der Mann, der auch den Namen Grimsteinn hört, sich nicht zu fein sich auch mal die Finger dreckig zu machen. Oft ist er in der Nähe seines Herren Brimir und dient als Übersetzer. Seine Statur ist etwas kräftiger, fast schon dicklich, aber bei weitem noch nicht ungesund. Man sagt ihm durchaus nach, dass der Nordmann ein Geschick für den Handel hat und so trägt er fast nie sichtbare Waffen mit sich.

Bild
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast