Mattia Bragadin

Das Gefolge der Dunkelheit: Die Männer, Frauen und Monster in den Schatten lauernd und ihre Handlanger.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 3642
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Mattia Bragadin

Beitrag von Il Canzoniere » So 4. Jun 2017, 13:05

Der ältere Mann mit schlohweißem Haar und narbigen Gesicht wirkt ernst und fokussiert. Sein prüfender Blick ereilt jeden der seine distanzierte Aufmerksamkeit erregt, seine dunkle Stimme spricht bedacht und überlegt. Dennoch hat man stets den Eindruck das da mehr lauert. Das sich hinter den kühlen Ratschlägen die er zuweilen gibt etwas verbirgt das nur darauf wartet hervorzubrechen. Und obwohl die wenigsten ihn bisher dabei beobachten konnten wie er dem Blute Troilus erlag, gibt es doch kaum jemanden der sich nicht vorstellen könnte wie dieser hart und bestimmend wirkende Mann tatsächlich die Beherrschung verliert.

Lässt sich der zuweilen abweisend verhaltene Mann auf eine Diskussion ein, bemerkt man früh das seine präzise gewählten Worte von Erfahrung und Weitsicht geleitet werden, auch wenn er diese nicht jedem auf die Nase bindet. Nein, zuweilen scheint er sogar sehr spärlich damit umzugehen. Brütet lieber über Worte als sie auszusprechen.

Die vergleichsweise schwere Panzerung, in die er sich meist kleidet, trägt er wie andere ein luftiges Hemd und als ob er gar nicht mehr wisse wie man sich ohne eine solche überhaupt bewegen könne. Und das Schwert an seiner Seite wirkt einfach wie eine weitere - aber eindeutig häufig genutzte - Form mit der er sich auszudrücken scheint.

Bild

Erscheinungsbild: 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast