Alerio

Die endgültig Verschiedenen, Abgereisten und Verschwundenen. Rastlosigkeit, Feindschaft, Starre, Hunger oder Tod hat sie La Superbas entfremdet. Schwach ist die Hoffnung auf Wiederkehr.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Alerio
Lasombra
Beiträge: 480
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 01:19

Alerio

Beitrag von Alerio » Sa 23. Jan 2016, 01:38

Alerio wurde in jungen Jahren in die Nacht geholt und besitzt deshalb noch die äußerliche Erscheinung eines 11-jährigen Jungen. Der Kuss hat nicht viel an ihm verändert. Nur seine Haut hat die natürliche leichte Bräune, die er durch sein Leben auf der Straße hatte, verloren und wurde stattdessen durch eine ungesunde Blässe ersetzt. Er ist ungefähr 1,35m groß und relativ dünn.
Sein Haar ist wellig und von einem dunklen braun, ebenso besitzen seine Augen einen braunen Ton der nur etwas heller ist als seine Haare.
Die Kleidung die er trägt ist nicht schön, aber zweckdienlich. Grobe Wolle und Leinen in dunklen Farben, stellenweise verdreckt und zerschlissen, lassen ihn leicht wie ein Straßenkind aussehen. Über seiner Kleidung trägt er fast immer einen Umhang mit Kapuze.
Er ist nicht besonders hübsch aber auch nicht hässlich, wodurch er so gut wie nicht auffällt.
Sein menschliches Leben auf der Straße hat ihn das Schleichen und Stehlen gelehrt, sowie eine Abneigung gegen wohlhabende und höher stehende Personen, was er als Kainit aber meistens verbirgt.

Erscheinungsbild: 2