Feuer- oder Blutrot? [Seinfreda]

[März '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Feuer- oder Blutrot? [Seinfreda]

Beitrag von Caterina » Do 23. Mär 2017, 20:09

"Da habt ihr Recht, verehrte Seinfreda. Ich bin nur ein dummes Kind, das Grenzen auslotet und sie dabei zu oft überschritt.", bestätigte die Toreador, amüsiert über den Frust und den spöttelnden Nachsatz der Rothaarigen.
Caterina hatte sich viele Probleme durch ihr Verhalten eingeheimst, einige waren sogar irreperabel. Doch der Gewinn, den diese forsche Art einbrachte, wog den Schaden fast auf... außerdem machte es Spaß und DAS war ein riesen Bonus. Ein Gewinn, dem nicht einmal der neue Weg durch die Nacht entgegenstand.

So rezitierte die Toreador fröhlich vor sich hin:

"Der Thorheit unverjährte Rechte
Erstrecken sich auf jedes Haupt;
Es ist im menschlichen Geschlechte
Ihr Anhang größer, als man glaubt;
Doch wenn sie nicht Vergnügen brächte,
So wär' ihr schon die Macht geraubt."
(Friedrich von Hagedorn)
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
La Vedova
Kappadozianer
Beiträge: 542
Registriert: Do 1. Sep 2016, 09:39

Re: Feuer- oder Blutrot? [Seinfreda]

Beitrag von La Vedova » Sa 25. Mär 2017, 01:02

Wenn die Mimik der Nordfrau mit irgendetwas zu vergleichen wäre, wäre dies wohl ein zugefrorener skandinavischer Teich voller toter Fische gewesen. Denn während Caterina ihre Verschen zitierte, versuchte sie angestrengt, nicht die Fassung zu verlieren.
Kein Stück ihrer Gesichtsmaske bewegte sich angesichts dieser leichtsinnigen Worte, die Caterina eines Tages das Genick brechen würden. Nach kurzem Nachdanken erwiederte sie:

Die Torheit mögt mit Stolz Ihr tragen,
und auch die Reimchen sagt Ihr brav,
Doch ich brauch´ Euch nicht zu sagen,
dass es mehr als dies bedarf.

Der Torheit Rechte sind verjährt,
und auch wenn Ihr es mir nicht glaubt
im Tod ins Gegenteil verkehrt,
bis sie Euch die Freiheit raubt."

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Feuer- oder Blutrot? [Seinfreda]

Beitrag von Caterina » So 2. Apr 2017, 10:51

Die Fröhlichkeit wich nicht, doch die Stimme wurde ernster und das Lächeln schrumpfte auf des höfliche Maß.
"Würde ich frei sein, dann hättet ihr wohl Recht.", gab die Toreador schließlich zurück.
Die Mailänderin hatte durch ihre Torheit viel verloren, doch wurde ihr dadurch auch klar, dass es Freiheit nicht gab- immerhin konnte man sie dadurch nicht verlieren.

Schließlich sah sich Caterina im schäbigen Raum um und dann wieder auf Seinfreda.
"Wenn ihr euch hier nicht nährt, was ist dann euer Begehr hier?"
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
La Vedova
Kappadozianer
Beiträge: 542
Registriert: Do 1. Sep 2016, 09:39

Re: Feuer- oder Blutrot? [Seinfreda]

Beitrag von La Vedova » So 2. Apr 2017, 14:14

Als das überhebliche Lächeln aus Caterinas Gesicht wich, tat sie Seinfreda auf einmal beinahe leid. Ja, Kind zu sein war nicht einfach, vor allem wohl nicht wenn man dem Clan der Rosen angehörte.
"Nun, mein Begehr ist derselbe als würde ich mich hier nähren: Nicht gestört zu werden. Ich habe der Prinzessin einen Eid geleistet, mich um die Gesundheit der Stadt zu kümmern. Dabei gehen Gaius und ich auf verschiedenste Weisen vor, zu meinem Aufgabengebiet gehört unter anderem ein Auge auf die Huren zu haben, um Verbreitungen von Krankheiten und Epedemien vorzubeugen...", sie hob eine Braue "Die nämlich gerade in diesem Viertel ein Problem darstellen...Außerdem ist hier die Nachfrage nach Kräutern und...Tinkturen recht hoch."
Sie sah Caterina dabei nachdenklich an "Ihr wisst nicht zufällig etwas darüber, über die sich ausbreitenden Krankheiten?"

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Feuer- oder Blutrot? [Seinfreda]

Beitrag von Caterina » So 2. Apr 2017, 20:36

Nachdenklich schüttelte die Dunkelhaarige den Kopf: "Dummerweise musste ich mich einige Jahre zurück ziehen... Mich überdenken und neu finden. Diese Seuche kam genau in meiner Tiefphase. Ich bin erst seid kurzem am Forschen."
Dann wurde die Stimme düster und der Blick ging direkt zur Nordfrau: "Bisher habe ich zwei Anssätze, denen ich beiden gedenke nachzugehen.
Wenn ihr sie nicht von vorn herein verurteilt, gebe ich sie euch preis."
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
La Vedova
Kappadozianer
Beiträge: 542
Registriert: Do 1. Sep 2016, 09:39

Re: Feuer- oder Blutrot? [Seinfreda]

Beitrag von La Vedova » Mo 3. Apr 2017, 02:06

Seinfreda sah zuerst enttäuscht aus, als Caterina meinte, dass sie auch nicht mehr wusste als sie. Dann jedoch nickte sie überrscht.
"Wir sind bisher einigen Ideen nachgegangen, bisher sind sie aber ins Leere verlaufen. Ich habe noch einige weitere Päne...und Maßnahmen zu Schutz und Vorbeugung könnten auch helfen. Dennoch bin ich ganz Ohr, was Eure Ansätze betrifft. Ich wüsste nicht warum ich Ansätze, die offenbar einem gemeinsamen Ziel dienen, verurteilen sollte."

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Feuer- oder Blutrot? [Seinfreda]

Beitrag von Caterina » Sa 8. Apr 2017, 22:25

Konzentriert nickte Caterina, bevor sie wieder begann herum zu gehen.
In italienischer Manier kamen der Mailänderin ihre Hände zur Hilfe: "Es kommt eine seltsame Gruppe in Ravecca an... anscheinend Flüchtlinge und nicht lange darauf bricht diese 'Seuche' aus. Das Interessante dabei, es scheint sich um einen kainitischen Herrn und seine Herde zu handeln."
Kurz blieb die Toreador stehen und sah der Roten in die seltsamen Augen: "Glaubt ihr an Zufälle?
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
La Vedova
Kappadozianer
Beiträge: 542
Registriert: Do 1. Sep 2016, 09:39

Re: Feuer- oder Blutrot? [Seinfreda]

Beitrag von La Vedova » Sa 8. Apr 2017, 23:16

Seinfreda nickte zustimmend "Ja, das ist eine naheliegende Vermutung. Könnt Ihr sie erhärten? Dieser Ramon scheint ja ein recht...eigentümlicher Geselle zu sein. Zum Glück ist es dem Ordo Sancti Martini gelungen,die Seuche schon einigermaßen einzudämmen. Den Auslöser zu finden wäre dennoch äußerst nützlich..."
Auf die Frage hin nickte sie langsam "Zufälle...Ich glaube an Fortunas Gunst. Weshalb fragt Ihr? "

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Feuer- oder Blutrot? [Seinfreda]

Beitrag von Caterina » Sa 8. Apr 2017, 23:35

"Weil ich es nicht tue.", kam die schlichte Antwort, bevor sich die Frau wieder in Bewegung setzte und mit großen, ausladenden Schritten den winzigen Raum abschritt.
"Nein, ich kann nichts erhärten. Deshalb wollte ich mit diesem... Wegelagerer sprechen. Doch wirklich weiter bin ich nicht.", gab die Toreador schließlich zu.

"Könnt ihr mir sagen, wie sich diese Seuche GENAU an jemanden bemerkbar macht? Es kursieren zu viele panische Dummheiten und selbst habe ich kein infiziertes Seuchenopfer wirklich gesehen."
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
La Vedova
Kappadozianer
Beiträge: 542
Registriert: Do 1. Sep 2016, 09:39

Re: Feuer- oder Blutrot? [Seinfreda]

Beitrag von La Vedova » So 9. Apr 2017, 20:30

Seinfreda wiegte den Kopf hin und her "Inzwischen sind alle bekannten Seuchenopfer entweder verstorben oder geheilt, ich bin mir jedoch sicher, dass bald neue auftauchen werden. Was die Symptome betrifft...Die Kranken siechen vor sich hin und sterben dann bald.Wir vermuten allerdings eine übernatürliche Ursache. Ob es sich um Absicht oder ein Versehen handelt, ist schwer zu sagen, beides ist möglich. Aber Ihr sagtet, Ihr habt noch eine zweite Vermutung?"

Gesperrt