Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

[März '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1289
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Brimir » Di 9. Mai 2017, 13:01

Brimir seufzte zugleich.

"Entschuldigt... es... ist mir einfach noch immer... so fremd... und im Alter beginnt man neue Strukturen nicht anzunehmen." Brimir klang dabei trotz des Knurrens ziemlich aufrichtig, sofern man das sagen konnte.

Die Wahl war ziemlich einfach.

"Was habt ihr hier vor? Ihr versteht sicher, wenn ich das fragen muss, denn ich stehe für den Ort und was hier passiert wird ein."
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Mi 10. Mai 2017, 14:33

„Um das zu tun, was du auch willst. Verbessern und verändern. Meine Werkstatt ist schon angefüllt mit den Holz und Steinarbeiten für die gewöhnlichen Aufträge.
Für die Arbeit an…organischem Material ist wenig Platz, doch die Nachfrage wächst und es macht meine Arbeit unnötig schwer, wenn sich die…Gäste, dabei nicht unter Kontrolle haben.“


Dass nicht alle seiner Versuchsobjekte freiwillige Kainiten waren, die sich nur nicht ihrem Tier erwehren konnten, verschwieg er lieber erst einmal. Dass er zu dem in der Lage war, was Brimir von ihm wollte, schien damit aber beantwortet.

„Doch es war vielleicht zu spontan von mir. Die Arena ist auch kein wirklich ruhiger Ort. Daher die Frage, ob du andere Orte kennst? Wenn du mich in deinen Wald lassen würdest? Mir eine solche Ausstattung beschaffen?“ lenkte er noch mal um. Vielleicht gab es bessere Orte.

„Was ich mich jedoch frage….du kannst deinen Körper wandeln…kannst du dich nicht selbst stärker machen?“ Das wunderte und interessierte ihn durchaus.
This is my design

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1289
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Brimir » Fr 12. Mai 2017, 12:13

Er nickte verstehend. Das war durchaus ein angemessener Preis und er musste keine Blutgeheimnisse dafür Preis geben.

"Solange du... ihr nicht die Traditionen brecht, soll es mir recht sein. Ich werde einen Ort für suchen... und so lange könnt ihr hier arbeiten. Wie oft werdet ihr die Arena brauchen?"

Der Kopf legte sich stark zur Seite, als Toma diese Frage stellte und die Brauen des Gangrel wanderten in die Höhe.

"Natürlich kann ich mein Blut dafür einsetzen... ... mein Erzeuger hätte mich vernichtet, wenn ich das nicht gelernt hätte. Aber... Blut ist wertvoll... vor Allen in einem Kampf... Ich will an die Grenzen meines Körpers gelangen... ohne dafür Blut zu nutzen. Je weiter ich auf diesen Weg gehen kann... umso besser kann ich Genua und mein Revier schützen."
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Mo 15. Mai 2017, 20:57

Toma nickte. Er verstand die Ansicht des Gangrel. Warum Blut ausgeben, das so wertvoll war, wenn es auch anders ging. Ironischerweise musste Toma dafür Blut verwenden.

Er legte den Kopf schief als er nachdachte. "Ich habe...zwei Ghule, die ich gern hier unterbringen würde. Diese würden dann einige Wochen...Monate hier sein. Vermutlich...." Er war sich immer noch so unsicher ob das eine gute Idee war, aber nun war er einmal so weit.
"Dann könnt ih....kannst du auch sehen, was ich dir anbieten kann."
This is my design

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1289
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Brimir » Do 18. Mai 2017, 14:10

Einverstanden nickte Brimir bei den Vorhaben des Drachen. Zwei Ghule würden hier schon nicht stören.

"Wäre die... Veränderung von Dauer? Und... was würde dabei mit mir passieren?"

Die Fragen klangen vorsichtig, als sei Brimir sich zwar sicher, dass es gut war etwas an der Basis seiner Kampfkraft zu ändern, aber noch nicht, ob dies der richtige Weg dafür sei.
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Sa 20. Mai 2017, 00:16

Der Drache lächelte erfreut.
"Das kommt ganz darauf an, was es für eine Veränderung ist, Brimir. Es wird auf jeden Fall weh tun, dein Körper wird verändert, du wirst ihn vielleicht nicht mehr als deinen eigenen erkennen." Er winkte vage mit der Hand. "Aber das kannst du sicher ertragen." Einen gestaltwandelnden Krieger würde so etwas sicher nicht abschrecken.
"Ich werde dich aber berühren müssen." Toma wusste das das Brimir nicht gefiel. Doch führte daran ja kein Weg vorbei.
"Jede Veränderung werde ich in deinen Körper formen müssen, wie in ein Stück Ton." Dabei wackelte er anschaulich mit den Fingern.

"Was die Dauer angeht..."
seine Lippen verzogen sich grotesk. Er war nicht glücklich. Er hasste diese Tatsache. "Es gibt Kainiten die ihre Ausgangsform wieder annehmen können... meine Veränderung rückgängig machen...Normalerweise bleibt es aber für immer."
This is my design

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1289
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Brimir » Mo 29. Mai 2017, 17:12

"Schmerz... hällt mich nicht auf. Und Furcht vor Veränderung bringt mich nicht davon ab. Ein Jäger, der sich nicht anpasst wird zur Beute."

Als Toma jedoch sagte, dass er Brimir berühren musste hob dieser eine Braue. Doch dann nickte der Krieger knapp.

"Dann soll es eben so sein... ich werde Ton für d.... euch ... Doch vorher will ich sehen, was aus den Ghulen wird, die hier sind. Die Veränderungen eilen nicht... und wir haben das ganze Unleben vor uns. Ich jedenfalls... danke euch für diese Möglichkeit, Toma. Wenn ihr Nichts mehr zu besprechen habt, können wir gerne zurück gehen."
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Di 30. Mai 2017, 22:12

Toma nickte. "Es freut mich, dass i...du diese Möglichkeit überhaupt in Betracht ziehst. Und ich danke dir, dass du mich hier einlässt. Ich werde die Menschen so bald wie möglich hier her bringen, wenn du nichts dagegen hast."
antwortete er und wandte sich schon um, um in den Arenarund zurück zugehen.
Wenn Brimir nichts weiter zu besprechen hätte, würde sich der Drache auch dann ganz verabschieden. Ebenso von Sirius, falls dieser noch anwesend sein sollte.
This is my design

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1289
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Brimir » Fr 2. Jun 2017, 11:21

Finitus
Von der Neugierde anch neuen Veränderungen beim Gangrel getrieben, kam Toma zu besuch und traf dabei auf Sirius, den er genau untersuchste, ehe Brimir die Gelegenheit nutzte, um Toma nach einem Gefallen zu fragen: Der Gangrel will sich und seinen Körper verbessern lassen. Er fragt Toma nach seinem Preis und die beiden werden sich recht schnell einig: Die Nutzung der Arena, bis Brimir einen geeigneten Ort für Tomas Vorhaben gefunden hat.
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Gesperrt