Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

[März '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1277
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Brimir » Mo 20. Mär 2017, 16:37

"Mein Bruder... ist verschwunden. So lange bin ich sein Mentor Erzeuger statt."

Brimir hatte Sirius zugrenickt. Es war gut, dass dieser sich noch daran hielt, was Brimir ihm gesagt hatte. Er würde lernen müsssen, wann was angebracht war und wann nicht. Doch bislang hatte Brimir Nichts zu bemängeln.

Doch dann ruckte der Kopf zu Toma herum. Die Art, wie der Drache das sagt machte Brimir misstrauisch. Er schüttelte den Kopf.

"Nein... nein... nein... ... wenn ihr das wollt, Toma... Ich gebe keine Befehle... und ich wünsche es auch nicht. Es war ein Vorschlag..."

Brimir seufzte leise. Er hatte nicht vergessen, dass er dem Drachen versprochen hatte zu beweisen, dass man sich vertrauen konnte. Und Brimir hatte nicht vor das wegen solch Kleinigkeiten aufs Spiel zu setzen.
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Sirius
Gangrel
Beiträge: 175
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 00:31

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Sirius » Mo 20. Mär 2017, 19:11

"Ich habe nur versucht euren Humor zu fordern Toma, macht euch keine Gedanken über meine sinnlosen Worte." sprach Sirius erklärend und hörte erstmal dem Gespräch zwischen Brimir und Toma zu.

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1243
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Di 21. Mär 2017, 11:01

Toma blinzelte. "Wenn ich es will..." Das schien die Entscheidung einfacher zu machen. "Ich will nicht. Niemals. Ihr...du sprichst mich nicht mit Du an." sagte er entschieden, blickte aber trotzdem etwas unsicher zu Brimir. Schüttelte dann den Kopf.
"Dein Bruder...stammt er auch von dort wo du herkommst?" wechselte er das Thema, aber wandte sich sodann ohne eine Antwort abzuwarten wieder an Sirius.

"Sirius. Ihr scheint euch nicht an meinen Berührungen zu stören. Kann ich euch weiter untersuchen?" fragte er unverblühmt. "Tragt ihr noch mehr tierische Merkmale?"
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1277
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Brimir » Di 21. Mär 2017, 13:48

"Hab ich mir fast gedacht" Brimir lächelte amüsiert und zuckte mit den Schultern.

Dann jedoch schüttelte Brimir den Kopf.

"Nicht ganz. Archibald ist Germane... lebte nie hinter dem Meer. Er ist hier in Genua verschwunden beim Brand."

Dann verschränkte Brimir die Arme und ließ den Drachen erstmal mit dem Welpen spielen - auch, wenn Toma es nie so ausdrücken würde.
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Sirius
Gangrel
Beiträge: 175
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 00:31

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Sirius » Di 21. Mär 2017, 16:26

Sirius grinste charmant und nickte.. "Natürlich Toma, andere Merkmale habe ich leider nicht, die ich euch zeigen könnte."

Der Holzfäller schaute seinen Ältesten kurz fragend an, war Toma doch wirklich ein ungewöhnlicher Zeitgenosse. Dann schaute er Toma wieder interessiert bei der Untersuchung zu.

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1243
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Di 21. Mär 2017, 20:26

Als Sirius einer genaueren Untersuchung zustimmte, weiteten sich die Pupillen des Drachen erfreut und die Mundwinkel zogen sich zu einem breiten Grinsen bis zu den spitzen Ohren zurück.
"Sehr schön. Würdet ihr euch dafür bitte entkleiden?"

Während Sirius der Bitte nachkam (oder auch nicht) blickte Toma zu Brimir.
"Er ist in Genua verschwunden? Nicht vernichtet? Durch den Brand?...." fragte er neugierig und blickte dann nachdenklich drein.
"Ist Sirius da schon lange dein Mündel? Er war nicht bei Hofe gewesen."
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Sirius
Gangrel
Beiträge: 175
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 00:31

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Sirius » Mi 29. Mär 2017, 14:31

Der muskulöse Holzfäller ließ seine Tunika zu Boden gleiten gefolgt von seiner Beinbekleidung. So stand er da, überraschend aussehend wie ein normaler Mensch, doch scheinbar von dem Schmiedehammer der Götter gestählt. Auch sein Glied zwischen den Beinen, unter Kainiten unwichtig, wäre für einen Menschen ein Segen gewesen.
Sirius war interessiert an der Forschung von Toma und behielt jeden Blick und jeden Handgriff im Auge. Die anderen Fragen waren an Brimir gerichtet, also nahm er sich nicht das Recht auf diese zu Antworten.

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1243
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Do 30. Mär 2017, 23:35

Toma war kurzzeitig überrascht, dass der junge Kainit tatsächlich dazu bereit war. Die meisten anderen hätten sich geziert. Verständlicherweise, wer wollte schon von einem fremden absonderlichen Kainiten angefasst werden, der mehr nach Ungeheuer als Mensch aussah?

Nachdem Sirius seine Kleidung abgelegt hatte, inspizierte Toma den Körper des Gangrel genau.
Mit den Augen als auch Händen. Dabei schien er die Untersuchung in der Tat nicht aus reinem Vergnügen zu tun. Seine Berührungen waren mehr forschender denn lustvoller Natur.
Der Tzimisce kannte auch keine Grenzen und würde alles an Sirius berühren, jede Faser und Muskel und Haar, sollte sich der Gangrel nicht dagegen wehren.

Toma war enttäuscht, dass das Kind so sehr menschlich war. Wo Brimir doch im Gegensatz dazu so einige interessante Aspekte aufwies.
"Warum habt ihr weniger Veränderungen an eurem Körper als Brimir?" fragte er daher. „Weil ihr jünger seid?“
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1277
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Brimir » Mo 8. Mai 2017, 11:17

Nachdem Brimir sich eine Weile zurück gezogen hatte und Sirius und Toma Zeit ließ sich zu beschnuppern, wurde der Gangrel nun aber unruhig und ging auf der Stelle auf und ab. Mit einem Nicken deutete er Toma an, dass er einmal kurz alleine mit dem Drachen reden wolle und ging in Richtung der Zellen, in dennen der Tzimisce das erste Mal hier aufgewacht war. Und dort kam Brimir auch gleich zum Punkt.

"Toma... ... du sagtest einmal, dass du in der Lage bist deinen Körper zu verändern. Es ist schwer zu übersehen, dass das die Wahrheit ist. Und... ich frage mich schon eine ganze Weile, ob du das auch bei anderen schaffst... aber eben nicht, so wie bei dir. Meine Gedanken... gehen mehr in Richtung... Muskelaufbau... Verfeinerung der Fingerfertigkeit... oder eben Verdickung der Haut, um Angriffen besser zu wiederstehen. Keine Anpassung des Aussehens..."

Es folgte eine kurze Pause, ehe er anfügte.

"Du brauchst nicht antworten, wenn du es nicht willst. Es ist mehr eine lockere Anfrage... ... besonders... wegen des Preises dafür."
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1243
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Wandelbares Getier (Brimir, Sirius)

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Mo 8. Mai 2017, 21:29

Nachdem Toma mit Sirius fertig war oder viel mehr nachdem Brimir keine Lust auf Warten mehr hatte, ließ er ab von dem jungen Gangrel und folgte dem älteren. Er wollte etwas wichtiges bereden...was würde das wohl sein?

Als sie bei den Zellen ankamen und Brimir direkt sein Anliegen vortrug, verzog Toma direkt das Gesicht zu einer wütenden oder angeekelten Fratze? Das war so schwer zu sagen, auf jeden Fall waren die spitzen Zähne sichtbar und die Lippen nach oben gezogen.
"Nicht DU!" murrte er und verschrenkte die Arme vor der Brust.
Nun war er nicht mehr wirklich in der Stimmung auf Brimirs Frage zu antworten.

Doch ein Austausch könnte ihm auch etwas bringen und an Vampiren zu arbeiten war ohnehin schon ein Gewinn. So ließ er nach einigen Momenten, wo er Brimir musternd angestarrt hatte, die Arme wieder sinken.
"Der Preis...zwei Dinge. Du hast die Wahl. Du zeigst mir wie du deinen Fuchsschwanz gemacht hast oder..." er schaute sich in der Halle um. "Ich möchte die Arena nutzen...diesen Teil hier....Oder einen anderen Ort, den du anbieten kannst. Die Ausstattung gefällt mir." Er blickte auf die Käfige und Fesseln. Das war ein guter sicherer und zugleich abgeschiedener Ort.
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Gesperrt