Eine Last zu tragen [Ilario]

[März '17]

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1252
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Eine Last zu tragen [Ilario]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Mi 29. Mär 2017, 23:33

"Körperlichkeit hinter sich lassen" sinnierte der Tzimisce. "Nun, das ist wirklich nicht mein Begehr. Eher das Gegenteil könnte man sagen." Er grinste.
"Aber durchaus interessant wozu euer Blut in der Lage ist anscheinend." Die Pupillen des Drachen zuckten kurz bei diesen Worten.

"Ein Zirkel..." Toma dachte darüber nach. Er arbeitete nicht oft mit anderne Kainiten zusammen, schon gar nicht was seine eigene Forschung betraf. Es war ungewöhnlich für ihn. Er war sich unsicher.

"Ihr sprecht von Austausch. In welcher Art? "
fragte er vorsichtig. "Ich kann icht leugnen, dass ich interessiert wäre. Jedoch arbeite ich gemeinhin eher allein."
This is my design

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 783
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: Eine Last zu tragen [Ilario]

Beitrag von Ilario » Do 30. Mär 2017, 11:22

"Der Austausch von Ideen und Wissen, eventuell auch gemeinsame Forschung. Natürlich eher im allgemeinen Bereich der tieferen Erforschung unseres, des kainitischen Wesens und der umgebenden Umstände. Es ist mir bewusst und stets zu respektieren, dass sowohl ihr als auch ich an Dingen forschen, deren Details für die Augen und Ohren des jeweils anderen nicht bestimmt sind."

EIn Vermutung bezüglich des Tzminsce, aber Ilario schloss von sich selbst auf Toma. Gespannt wartete er auf dessen Reaktion.
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1252
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Eine Last zu tragen [Ilario]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Fr 31. Mär 2017, 16:59

Toma nickte zustimmend.
" Ein Austausch ließe sich durchaus arrangieren. Wenn er für alle Seiten angemessen gerecht ausfällt."
Er legte leicht den Kopf schief, überlegte kurz, stellte es sich vor. Warum nicht versuchen.
"Wenn ihr sonst etwas benötigt, stehe ich euch auch gern so zur Verfügung. Handwerkliche Arbeiten oder auch Wissen." bot der Drache dem Schatten an.
This is my design

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 783
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: Eine Last zu tragen [Ilario]

Beitrag von Ilario » Mo 3. Apr 2017, 13:16

"Sehr schön. Was Wissen oder handwerkliche Dinge angeht werde ich sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt auf eure Dienste zurückkommen. Vor allem Handwerkliches wird von nöten sein, wenn ich mir eine angemessene Zuflucht geschaffen habe. Um sie entsprechend auszustatten."

Einzelne Stücke im Interieur des Drachen gefielen Ilario und zeugten von Tomas außerordentlichem Geschick. Gut möglich, dass er bei der Möblierung einer späteren Zuflucht dessen Dienste in Anspruch nehmen würde.
Abwartend blickte Ilario zu seinem Gastgeber, ob dieser noch weitere Angelegenheiten besprechen wollte oder das Gespräch für heute sein Ende fand.
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1252
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Eine Last zu tragen [Ilario]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Di 4. Apr 2017, 22:12

Toma nickte "Gern." kommentierte er Ilarios Pläne bezüglich seiner Zuflucht.

"Es würde mich ohnehin freuen, wenn wir uns wieder sehen. Mir scheint es könnte sich interessante und nützliche Angelegenheiten daraus ergeben."

Er lächelte vielsagend und voller Vorfreude. Auch damit schien für ihn dieses erste Gespräch abgeschlossen.
This is my design

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 783
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: Eine Last zu tragen [Ilario]

Beitrag von Ilario » Di 11. Apr 2017, 08:06

"Es würde mich freuen. Habt Dank für eure Gastfreundschaft, ich hoffe sie beizeiten erwidern zu können."

Ilario verabschiedete sich gebührend und verließ zusammen mit Mercurio das Haus des Drachen.
Finitus
Zusammenfassung:
Toma und Ilario treffen zufällig in Domus aufeinander und erkennen sich als Kainiten. Tomas Einladung folgend begeben sie sich zu dessen Haus und führen ein erstes Gespräch. Ilario erfährt ein wenig über die Domäne und beide geben sich als Forscher zu erkennen. Man einigt sich auf weitere, zukünftige Gespräche.
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Gesperrt