Piazza Santa Maria[Francesca]

[Januar '17]

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 492
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Piazza Santa Maria[Francesca]

Beitrag von Titus » Di 24. Jan 2017, 18:37

Titus schüttelte unverständlich den Kopf. Das Unverständnis zeigte sich in seinen Zügen, doch Titus blieb vorerst ruhig. Er wollte es nicht weiter eskalieren lassen...zumindest noch.

"Ich glaube ich habe Euch gut verstanden. Ihr fragt Euch, wenn Gott sich von mir abgewandt hat, warum sollte ich mich dann nicht dem Teufel zu wenden? Wenn mir das Paradies verwehrt bleibt, dann springe ich lieber mit Anlauf in das Fegefeuer. Wenn ich nicht erlöst werden kann, dann reiße ich mir meine gottlose schwarze Seele raus."

Er ließ die Worte einen Augenblick wirken.

"Ist es klug sich weiter zu verschulden, wenn man schon hoffnunglos verschuldet ist?"
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Francesca
Ventrue
Beiträge: 180
Registriert: Di 20. Dez 2016, 21:54

Re: Piazza Santa Maria[Francesca]

Beitrag von Francesca » Mi 25. Jan 2017, 16:49

Nun er schien sie wirklich zu verstehen aber euch wieder nicht. Denn Francesca schüttelte nur seufzend den Kopf. Ihr Blick war freundlich ihre Stimme warm. Ihr Blick offenherzig. Für den Moment glich sie zumindest augenscheinlich keiner Sünderin oder jemanden dessen Seele verloren schien.

"Wisst ihr, es ist ja nicht so das ich es nicht versuchen möchte, nur scheint es nicht einfach betrachtet man eben die üppig gedeckte Tafel gegenüber der kargen derer die mein Seelenheil verspricht. Natürlich ist das für ein Mann wie euch keine Frage. Ich wünschte das ich auch so einfach in mancher Beziehung gestrickt wäre aber das bin ich eben nicht. So mögt ihr mir bitte vergeben das ich versuche zu ergründen ob sich der steinige Weg für mich lohnt."

Sie hielt kurz inne auf die harschen Worte die von Titus kamen. Es schien fast so als sammele sie sich für einen Moment und suchte nach den passenden Worten. Bis sie schließlich bin einem Hang zur Theatralik und leichter Unsicherheit sprach:

"Ihr glaubt also das ich eine gottlose, schwarze Seele habe? Denkt ihr wirklich es sieht so in mir aus? Glaubt ihr nicht auch das eine Seele mehr als schwarz und weiß sein kann sondern verschiedene grau Abstufungen haben kann? Nur weil ich auf der einen Seite sündige und ja das muss ich eingestehen und mache auch keinen Hehl daraus heißt das doch nicht das meine Seele nur schwarz ist... heißt es nicht es gibt immer zwei Seiten eines Medaillons? Womöglich ist meine Seele gar nicht so schwarz. Vielleicht gibt es ja Hoffnung..."

Sie stockte ließ die Worte wirken sah dabei ernsthaft und ehrlich Titus in die Augen...
Mein ist beides, Rat und Tat; ich habe Verstand und Macht.
Durch mich regieren die Könige und setzen die Ratsherren das Recht.
Durch mich herrschen die Fürsten und alle Regenten auf Erden.

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 492
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Piazza Santa Maria[Francesca]

Beitrag von Titus » Do 26. Jan 2017, 19:21

"Einfach gestrickt..."

Titus seufzte unud schloss für einen Augenblick die Augen. Auch diese kleine Stichelei musste er offenbar ertragen und fügte sie innerlich zu der Reihe von Unhöflichkeiten, die er in dieser kurzen Begegnung über sich ergehen lassen musste. Das Gerede von den Grauabstufungen, schien er nicht zu verstehen und schüttelte stirnrunzelnd den Kopf

"Hoffnung besteht immer und auch in der scheinbar verzweifelsten Lage. Und woher wisst Ihr, dass am Ende des Weges nicht doch die Erlösung liegt. Wenn Ihr Euch schon scheut, diesen Weg zu gehen, weil er Euch vielleicht zu mühselig ist, dann hat Euch die Sünde der Trägheit fest in Ihrem Griff. Jesus Christus verspricht jedem Erlösung, der daran glaubt. Doch müsst Ihr schon dafür etwas tun und jede Nacht danach streben. Wenn Ihr das nicht wollt und nicht glaubt, dann seid Ihr verdammt."
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Francesca
Ventrue
Beiträge: 180
Registriert: Di 20. Dez 2016, 21:54

Re: Piazza Santa Maria[Francesca]

Beitrag von Francesca » Fr 27. Jan 2017, 15:22

Für einen Moment sah sie Titus noch mit dieser freundlichen engelsgleichen Miene an. Dann veränderte sich etwas in ihrem Gesicht und dem eben noch so 'netten' Ausdruck folgte Erheiterung. Dann ein breites Lächeln und schließlich teilten sich die Lippen und ein lautes, kaltes, durch die Nacht hallendes herzhaftes Gelächter erschallte. Es dauerte einen kleinen Moment bevor sich Francesca wieder sammelte immer noch ein spöttisches Grinsen auf den Lippen als sie antwortete:

"Bitte verzeiht, aber weder ihr noch ich glaubt daran das noch Hoffnung für meine Seele besteht oder es mich gar kümmert wie schwarz oder verdammt meine Seele ist. s ist nicht so das ich an 'Gott' oder den Sohn den Erlöser nicht glaube... es ist viel mehr das es mich nicht kümmert was einmal mit meiner Seele geschieht. Aber ich glaube das wisst ihr bereits, denn ich bezweifle das ich euch wirklich täuschen konnte oder gar auf den Arm genommen habe..."

Eine kurze Pause die Erheiterung wich aus ihrem Gesicht und ernst schien dem zu folgen. Mit kalter, reservierter Stimme fügte sie hinzu:

"Nichts desto trotz bleibt das Verlangen eure Bekanntschaft zu machen. Immerhin seid ihr ein respektiertes Mitglied dieser Domäne und ich schätze es zu wissen, wer hier lebt an einem Ort an dem ich heimisch werden möchte. Immerhin wollen wir doch alle nur das beste für unsere höchst verehrte Prinzessin, nicht? Zudem wäre es doch schade wenn wir beide gar im Streit auseinander gehen würden... Eine Zusammenarbeit wäre soviel profitabler..."

Ein leichter ernsthaft klingender Unterton machte sich in ihrer Stimme breit im letzten Satz. Prüfend lagen ihre Augen auf dem edlen Ritter.
Mein ist beides, Rat und Tat; ich habe Verstand und Macht.
Durch mich regieren die Könige und setzen die Ratsherren das Recht.
Durch mich herrschen die Fürsten und alle Regenten auf Erden.

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 492
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Piazza Santa Maria[Francesca]

Beitrag von Titus » Sa 28. Jan 2017, 21:01

Titus betrachtete Francesca ausdruckslos und ohne jede Regung, das Schweigen, das sich nach Francescas Worten über den gläubigen Krieger legte, reizte er fast bis zur Peinlichkeit aus.

"Und doch werde ich für Eure Seele beten, auch wenn Ihr sie aufgegeben habt. Schließlich ist der jüngste Tag nicht mehr all zu fern. Erfreut Euch noch ein wenig an der kurzen Zeit, die uns noch bleibt."

Weder Spott noch Wut war in seiner Stimme zu hören...vielleicht ein Hauch von Mitleid.

"Einer Bekanntschaft steht nichts im Wege, es sei denn Ihr zieht es vor weiterhin zu versuchen, mich zu täuschen und zu verspotten. Ich bin gespannt wie Ihr Euch eine Zusammenarbeit mit mir vorstellt?"
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Francesca
Ventrue
Beiträge: 180
Registriert: Di 20. Dez 2016, 21:54

Re: Piazza Santa Maria[Francesca]

Beitrag von Francesca » Mo 30. Jan 2017, 12:52

Sie sah Titus eine Weile an bevor sie erheitert antwortete:

"Ach kommt, kramt euch nicht ob meiner Floskeln. Ich bin sicher wir werden ausgezeichnet zusammenarbeiten."

Nun wechselte ihre erheiterte Miene und wurde wieder ernst. Mit höflich, reservierter Stimme antwortete sie:

"Nun wir sollten uns vielleicht einmal an einem Ort verabreden wo weniger Augen und Ohren lauschen. Aber grundsätzlich sollten wir beide doch einmal unsere Interessen abstimmen und sehen wo wir einander nicht ein wenig entgegen kommen könnten. Ich bin sicher auch wenn die Welt bald untergeht..."

Wieder dieser sarkastischer Unterton bevor sie mit normaler Stimme fort fuhr:

"... haben wir gemeinsame Interessen für Genua, ihre höchst verehrte Majestät und die Bürger dieser Stadt... meint ihr nicht auch?"

Aufmerksam sah und gespannt sah sie Titus an.
Mein ist beides, Rat und Tat; ich habe Verstand und Macht.
Durch mich regieren die Könige und setzen die Ratsherren das Recht.
Durch mich herrschen die Fürsten und alle Regenten auf Erden.

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 492
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Piazza Santa Maria[Francesca]

Beitrag von Titus » Sa 4. Feb 2017, 17:11

"Es bleibt abzuwarten, worin unsere gemeinsamen Interessen bestehen, denn bisher habe ich nicht viel mehr als Eure...Floskeln zu hören bekommen."

Erwiederte Titus nüchtern.

"Aber ich stimme Euch zu, dass wir soche Dinge an einem anderen Ort besprechen sollen und nicht auf offener Straße. Wenn Euch kein besserer Ort einfällt würde ich für ein solches Gespräch das Elysium von San Donate vorschlagen."
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Francesca
Ventrue
Beiträge: 180
Registriert: Di 20. Dez 2016, 21:54

Re: Piazza Santa Maria[Francesca]

Beitrag von Francesca » So 5. Feb 2017, 18:19

Immer noch war ihr Blick freundlich wenn auch geschäftig. Bevor sie Titus höflich antwortete:

"Das Elysium, eine exzellente Wahl die ich besser nicht hätte Treffen können. Neutraler Boden, auch wenn ich hoffe das wir diesen nach dem wir unsere Ansichten miteinander geteilt haben nicht mehr brauchen werden. Oder ihn gar nicht erst von Beginn an brauchten...."

Dann senkte sie nochmal leicht den Kopf und fügte mit bemessener Stimme freundlich hinzu:

"Ich entschuldige mich nochmals in aller Form bei euch für meine "Floskeln" es lag nicht in meiner Absicht euch zu beleidigen oder gar gering zu schätzen. Ich hoffe jedoch sehr das unsere weiteren Gespräche in besseres Licht Rücken und deshalb nicht von Schatten überdeckt werden..."

Eine weitere kleine Pause. Bevor sie den Kopf wieder hob und meinte:

"Wann wäre es euch denn genehm?"

So versöhnlich wirkend wie nur irgend möglich ließ sie Titus zu entscheiden wann sie sich erneut treffen sollten.
Mein ist beides, Rat und Tat; ich habe Verstand und Macht.
Durch mich regieren die Könige und setzen die Ratsherren das Recht.
Durch mich herrschen die Fürsten und alle Regenten auf Erden.

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 492
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Piazza Santa Maria[Francesca]

Beitrag von Titus » So 5. Feb 2017, 21:59

Titus nickte und schien einem weiteren Treffen nicht völlig abgeneigt.

"Ich schlage von heute an die zehnte Nacht, eine Stunde vor Mitternacht. Sollte es nötig sein, dass Ihr vorher eine Nachricht an mich richten müsst, oder auch in jeder anderen Nacht danach, dann schickt Euren Boten nach Burgus...dort wird mich eine Nachricht in jedem Fall erreichen.

Titus sah sich noch einmal um.

"Wo kann Euch eine Nachricht erreichen, wenn ich einen Boten schicken wollte?"
Todesqualen, Gott, jedem Ketzer, den ich sehe
Denn dein Wille geschehe
und ungebeugt, bis zum jüngsten Gericht
tu ich gottergeben meine Pflicht

Benutzeravatar
Francesca
Ventrue
Beiträge: 180
Registriert: Di 20. Dez 2016, 21:54

Re: Piazza Santa Maria[Francesca]

Beitrag von Francesca » Mo 6. Feb 2017, 00:54

Sie blickte nun wieder deutlich angenehmer drein. Dann antwortete sie höflich gen Titus:

"In zehn Nächten, eine Stunde vor Mitternacht. Ich werde da sein. Falls ihr mich zu erreichen versucht schickt eine Nachricht ans Bischofskastell sie wird mich dort in jedem Fall erreichen."

Sie pausierte wie und sah Titus einen Moment nachdenklich an bevor sie freundlich antwortete:

"Ich hoffe doch auch wenn unser erstes Treffen etwas unkonventionell verlaufen ist, dass ihr voller Zuversicht auf unser nächstes seht."

Sie blickte höflich zu Titus, es schien zumindest das fürs erste der Moment zum Aufbruch gekommen war, insofern der Ritter nicht noch etwas auf dem untoten Herzen hatte.
Mein ist beides, Rat und Tat; ich habe Verstand und Macht.
Durch mich regieren die Könige und setzen die Ratsherren das Recht.
Durch mich herrschen die Fürsten und alle Regenten auf Erden.

Gesperrt