Staffelfinale Orga - Plotlines

Fragen, Diskussionen, Unsinn - alles was kein Inplay ist.

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 3743
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Re: Staffelfinale Orga - Plotlines

Beitrag von Il Canzoniere » Sa 26. Aug 2017, 19:07

Ola zusammen,

ich bin jetzt ebenfalls zu der Überzeugung gelangt, das wir das in diesem Monat nicht mehr durch schaffen.... aber auch das Spiele nach dem Krieg irgendwie unlogisch wären. Zum Glück haben wir eine recht modulare Zeitrechnung. Ich würde daher den kommenden Monat, also den September, Ingame einfach ebenfalls zum Jahr 1002 erklären.
Wäre dann ein längeres, sehr ereignisreiches Jahr (was es ja auch ist). Alles andere ist davon nicht betroffen. Alle Sickeraktionen oder Waiting-Threads sind davon nicht betroffen. Läuft normal weiter. Nur das ihr Bescheid wisst und auch im kommenden Monat eure Threads mit 1002 markiert, nicht mit 1003.

Falls irgendwem eine Unmöglichkeit einfällt wieso das nicht gehen sollte kann sich kurz bei mir melden ;-)

LG
Hauke

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 3743
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Re: Staffelfinale Orga - Plotlines

Beitrag von Il Canzoniere » Sa 7. Okt 2017, 03:20

Okay,

wir befinden uns auf der Zielstrecke. Jede Plotline ist in ihrer finalen "Szene"/Nacht/Action angekommen. Wenn die durch ist, lassen wir das ruhig ausfaden und nehmen den normalen Betrieb wieder auf.
Da das Forenspiel aber stark darunter leidet, wollte ich euch ein wenig animieren doch damit langsam wieder anzufangen. Ein Thread pro Nase würde ja schon reichen. Klar, aktuell ist vieles noch absolut unersichtlich und vage aber ich plane nach dem "ausfaden" noch einen Forenthread zu den nachgelagerten Ereignissen der schon aufgrund der Teilnehmerzahl sicher so lange dauert wie ein Hof (und auch einen ähnlichen Charakter haben wird). Erfahrungsgemäß dauert sowas nochmal drei Monate. Wenn wir jetzt also abwarten könnte man Ende Januar "sicher" sein was all die neuen Entwicklungen angeht.
Ich wette aber das, wenn wir das Forenspiel nicht wieder aufnehmen, im Januar nurnoch Olaf und eine Trichterspinne namens "Smutje" im Forum anzutreffen sind.
Und so gerne ich Olaf habe, mit Olaf UND dem Rest finde ich es besser ;-) auf Smutje verzichte ich außerdem gerne.

Ich würde euch daher bitten so jeweils grob einen, lockeren Thread mit einem Spieler/einer Spielerin eurer Wahl aufzumachen der harmlos daherplätschert. An einem unverfänglichen Ort (d.h. so ziemlich alles außer vlt. dem Bischofskastell) über nicht-politische Themen. Oder zumindest erstmal damit zu starten. Es sollte ja im Laufe der nächsten 1-2 Wochen klar werden was Sache ist und dann könnt ihr in den Threads ja immernoch darauf eingehen. Forenthreads brauchen ja auch häufig ihre Entwicklungszeit.

Ich weiß, bei vielen ist noch gar nicht klar ob sie da überall heile rauskommen, aber zur Not verlegen wir einen Thread lieber zeitlich etwas oder retconnen ihn als das wir alles einschlafen lassen. Ich würde auch eher ein Auge zudrücken was die so schön gewachsenen Feindschaften (ich bin da ganz der Khorne-Gärtner) angeht. Soll heißen die "Abtrünnigen"-Mondsenatler müssen nicht mit sofortiger Vernichtung rechnen, nur weil sie sich in den Thermen zum Plausch treffen o.ä. Natürlich solltet ihr, wenn ihr abtrünnig seid, vlt. gegen das Bischofskastell als Treffpunkt entscheiden, aber ihr wisst sicher schon was ich sagen will. Ich würde ich euch auch darum bitten euch nicht sofort gegenseitig umzubringen sondern erst abzuwarten was passiert (und es evtl. dann zu versuchen).
Ich würde as soon as possible auch wieder mit OOCs bzw. Gruppen-OOCS (Gruppen-OOCs zuerst) anfangen und EPs für den letzten Monat verteilen. Gerüchte müssen noch 1-2 Wochen warten.
Den Oktober hatte ich für die Akklimatisierung angedacht.

Zum groben Setting:
- Der Oktober spielt im Jahr 1003
- Genua hat ein bisschen was abbekommen. Ein paar niedergebrannte Häuser da, ein paar Tote/Verschwundene Leute hier
- Es gibt (nur begrenzte Zeit) Schlachtfelder in der Domäne, auch wenn die Toten sicher rasch verchwinden und viele Plünderer alles nach wertvollem absuchen.
- Ihr könnt in allen Orten der Domäne halbwegs frei spielen

Ihr könnt gerne auch fluffen oder stimmungsspiel veranstalten. Zwingt mich nicht euch zuzulosen ;-)

Fragen gerne wie immer im Chat direkt an mich oder einfach hier hinein.

LG
Hauke

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 3743
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Re: Staffelfinale Orga - Plotlines

Beitrag von Il Canzoniere » Di 31. Okt 2017, 02:16

So, ich hoffe das ist die letzte Ansage zu dem Punkt ;-)

Erstmal: vielen Dank für die neuen, zahlreichen Threads, die beruhigen mich ungemein!

Wir sind aktuell auf der Zielgeraden, stecken teilweise in den letzten Szenen. Sobald diese durch sind würde ich auf ein generelles "ausfaden" überleiten, welche wir größtenteils für alle im öffentlichen Chat spielen können. Ich würde hier aber viel erzählerisch abhandeln wollen. a) weil die meisten Spielentscheidungen zu diesem Zeitpunkt bereits getroffen sind und b) um es nicht unnötig in die Länge zu ziehen.

Weil der Plot ja aber 1002 spielt werden wir:
auch den November zum Jahr 1003 erklären müssen.
Oktober/November sind also das Jahr 1003. Auch in Hinblick auf die wieder startenden OOCs sicher sinnvoll.

Ich plane übrigens für danach einen Sammel-Fluff in das ihr alle eingeladen seid eure Erlebnisse - gerne etwas verschlüsselt - wiedergeben dürft. Ich glaube viele von euch haben schöne Geschichten zu erzählen die auch die anderen sehr interessieren.

Wir habens fast geschafft!

LG
Hauke

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 3743
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Re: Staffelfinale Orga - Plotlines

Beitrag von Il Canzoniere » Do 30. Nov 2017, 00:16

Dezember....ist auch 1003. -_- sonst rennt uns das weg. Es gibt jetzt noch eine einzige Szene, die wir schon angefangen haben, die wir noch rumbekommen müssen. Plus noch eine einzige Sachen nebenher, die läuft aber auch schon. Dann sind wir durch. Und wenn ich das nächste mal im Oktober schon sage das wir es schaffen: schlagt mich bitte -_-

Zur Ingamesituation: Das ist der aktuelle Stand. Niemand weiß was Sache ist. Aurore hat eine versammlung für 1004 angekündigt. Solange müsst ihr wohl oder übel in einem (Ingame genau so bestehenden) Vakuum spielen. Eine ganze Reihe Dinge zum abschätzen gab es ja schon.

LG
Hauke

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 3743
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Re: Staffelfinale Orga - Plotlines

Beitrag von Il Canzoniere » Mi 13. Dez 2017, 00:38

So, mit dem Abschluss der zugehörigen OOC, der #Ingame-Chat-Geschichte sowie der Gerüchte für 1002 sind wir wieder auf der aktuellen Timeline. Ab hier geht es weiter wie gewohnt.

Ich möchte euch nun alle dazu auffordern zu fluffen was das Zeug hält, jeder von euch hatte dazu die ein oder andere Begegnung oder das ein oder andere ereigniss das sich nutzen ließe. Aber bitte verratet nicht zuviel. Andeutungen und vage Aussagen fördern die Kreativität und das Kopfkino am allermeisten. Aber ich schätze ihr wisst was ihr tut, habt ihr zumindest bisher stets gekonnt gemacht.
Ob als Sammelthread für Kriegsgeschehnisse oder in euren Single-Fluffthreads oder in neuen Threads ist mir dabei ziemlich gleich. Tobt euch aus!

LG
Hauke

Antworten