Sortierung und Archivierung der Forenspiele

Fragen, Diskussionen, Unsinn - alles was kein Inplay ist.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1023
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Sortierung und Archivierung der Forenspiele

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Do 15. Jun 2017, 10:35

Also ich finde es kommt mehr zu rumgeschiebe, edit und retcons, wenn die Spiele nicht geordnet sind.
Das einzige was ich erwarten würde, wäre doch nur, dass man sich vorher Gedanken macht, als nachher das Chaos aufzuräumen.
Ich kann persönlich nicht verstehen, wie man nicht eine eigene Timeline für seine eigenen Spiele haben kann. Und allein von reiner Logik her, sollte schon niemand Wissen in Spielen benutzen, die er zu dem Zeitpunkt nicht haben kann. Klar kann man das Spiel dann auch zeitlich verschieben. Das passiert. Das ist ja auch kein Problem. Ich finds nur nicht schön wenn es inhaltlich nicht mehr passt. Wenn das Ende des Spiels nicht mehr zum Anfang passt, das ist einfach nur verwirrend.

ABER darum geht’s hier eigentlich auch gar nicht. Der Vorschlag soll ja niemanden eingrenzen oder in seinen Spielen beschränken. Der Vorschlag war einfach, dass es Ordner für Jahre gibt. Und das einzige was ihr tun müsstet wäre eure neuen Spiele in den obersten Ordner tun. Fertig.
Das ist kein Mehraufwand für euch, das ist keine Begrenzung wie ihr spielen sollt, es soll einfach nur das Archivieren vereinfachen.

Aber mir is das auch nicht so wichtig, dass ich hier ewig rumdiskutieren will. Es will anscheinend niemand. Dann ist das ok.


btw Hauke, kann ich meine google tabelle iwo anpinnen, damit da wenigstens alle reingucken könnten, wenn Fragen aufkommen zu zeitlichen Abläufen?
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Caterina
Toreador
Beiträge: 1438
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:42

Re: Sortierung und Archivierung der Forenspiele

Beitrag von Caterina » Do 15. Jun 2017, 23:07

Ohne auf das Ordnersystem einzugehen (wir haben einfach nen SL der die Suchfunktion bestochen hat und das Ordnersystem nur bedingt mag, dementsprechend schwierig ;-) )

Genua hat nur eine sehr bedingte Timeline- Disziplin... Sam machts ja eh heile...
Bis auf wenige Spiele wird entweder keine Zeit ausgemacht oder beim Ende verschoben.
Das ist für den Moderator eine nicht unerhebliche Arbeit- die nicht sein muss.
Es werden immer mehr Spieler und Sam ist alleine- zusätzlich ist es eine abwertende Geste, wenn man sich auf sie verlässt, dass sie sowieso alles kittet...

Es wurde ein paar Mal schon darauf hingewiesen und ändern tut sich nichts- das nimmt ebenso Spielspaß.

Was spricht dagegen, dass man einfach ausmacht, wann das Spiel spielt und sich auch daran hält?
Dann kann man halt nicht zehn zeitkritische Spiele spielen...
Bzw. wer kann von sich sagen, dass er regelmäßig in die Live Timeline von Sam schaut und da ev. Korrekturen antriggert?

Bitte vergesst alle nicht, dass hier ALLE das ganze in ihrer Freiziet machen... Somit müssen auch alle mitarbeiten ;-)
"...Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du..."
JZitatschnipsel, Johann Jakob Ihle

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 3638
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Re: Sortierung und Archivierung der Forenspiele

Beitrag von Il Canzoniere » So 18. Jun 2017, 12:32

Hmm okay, das wir es Sam einfacher machen können finde ich allerdings auch. Ich find nur Ordnerstrukturen etc. doof. Was spricht denn gegen eine fest definierte Jahreszahl im Threadtitel? So wie:

[1000] Mein Hut der hat drei Ecken [Cat, Toma, Godeoc, Melissa]

Dann könnte man versuchen alles so gut einzuordnen wie möglich und ist in der Regel auch genötigt sich daran zu halten. Aber wenn doch mal irgendwas dazwischen kommt und die Timeline platzt kann man es zur Not über den Threadtitel einfach editieren.

Es geht ja auch nicht darum das man für seinen eigenen Char keine Timeline hat (obwohl ich mich damals mit Max daran erinnern konnte das ich keine hatte, weil die Spiele in meinem Kopf immer stattfanden wenn der Thread endete, und das war vom Anfang her nicht ersichtlich), sondern eher darum das die Timelines der anderen nicht mit der eigenen übereinstimmen.

Beispiel: Cat spielt mit Toma, Toma spielt mit Melissa, Melissa spielt mit Cat.
- (Spiel 1) Im Cat und Toma-Spiel geht Cat in Starre weil es zu einem heftigen und blutigen Streit und Toma bekommt eine permanente Geistesstörung.
- (Spiel 2) Im Melissa und Cat Spiel gehen beide in Starre weil es zu einem Hinterhalt von Partei X kommt.
- (Spiel 3) Im Spiel Toma und Melissa wird Melissa vernichtet und Toma geht in Starre.
Klar die Beispiele sind drastisch, lassen sich aber auch auf kleinere Dinge herunterbrechen wie Cats "Rückenverzierung", Tomas "Verbesserungen" oder Ghul X den Melissa in einem Spiel nutzt: es sind alles Dinge die erst über OOCs oder Spiele ab einem bestimmten Punkt existieren. Ähnlich wie die drastischen Beispiele oben an denen ich versuche es sehr deutlich zu machen.
In dem Beispiel kommt jetzt nämlich folgende Probleme auf die plötzlich in den Händen jedes einzelnen Spielers und keines "Timelords" Sam mehr liegen:
- irgendwie muss man jetzt Melissas Tod ans Ende legen, ist ja klar. Aber aufgrund ihres Pfadwertes muss sie (als Beispiel) 5 Jahre in Starre liegen. Müssen jetzt Toma und Cat ihr Spiel OHNE Melissa in die Vergangenheit schieben?
- Wenn das Spiel von Toma und Melissa als letztes kommt, wieso hat Toma in diesem Spiel nicht die permanente Geistesstörung die er 5 Jahre zuvorher erhalten hat? OT: klar, weil es später OT begonnen wurde. IT:?
- Da Melissa in Spiel 3 stirbt, dank Spiel 2, vorher 5 Jahre in Starre lag und Cat und Toma ihr Spiel, ebenfalls dank Spiel 2, fünf Jahre in die Vergangenheit legen mussten (also auf 995) --> wieso hat Cat dann in den fünf Jahren OOCs gemacht? Sie lag da ja (dank Spiel 1) bereits in Starre. Man müsst also rückwirkend die OOCs canceln?

Wenn wir jetzt nicht nur 3 sondern eher so 20 aktive Teilnehmer an diesem Kuddelmuddel draufrechnen wird mir jetzt schon schwindelig. Sam ist da aber in einer echt blöden Situation. Sie KANN einige Dinge gar nicht wissen, da die in Geheimforen passieren die sich nicht sehen kann, und ordnet daher die Sachen die sie kennt in einer für sie logischen Reihenfolge ein. Trotzdem ist diese "Main-Timeline" nicht mit der Timeline der Spieler übereinstimmend die in irgendwelchen Geheimforen oder OOCs irgendwelche Dinge tun die Einfluss darauf hätten.
Rein logisch wäre ich der einzige der zumindest theoretisch die Chance hätte eine halbwegs gerade Timeline aufzubauen. Der Zeitaufwand dafür wäre aber absolut absurd. Ich bin Sam daher superdankbar das sie das für mich macht und finds natürlich doof wenn sie sich da mit irgendwas rumärgert was nicht unbedingt sein müsste.
Vlt. könnten wir daher einfach mal alle Varianten durchspielen und evtl. auch etwas an dem bestehenden System der Posteinordnung ändern, auch wenn das eine chaotischere Übergangsphase zur Folge hätte. Pros und Cons aufzählen usw. ka... ist das sinnvoll? Ich will an sowas immer irgendwie logisch rangehen und was optimales rausbekommen... *Sfz*

;-)

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1023
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Sortierung und Archivierung der Forenspiele

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » So 18. Jun 2017, 13:37

Ist schon ok Hauke ^^
Bevor wir hier viel rumprobieren, worauf eigentlich schon gar nicht alle Bock haben, lassen wir es einfach wie es ist.
Es sollte auch nicht so klingen, als wäre ich angepisst wegen der Timeline. Die funktionert in den meisten Fällen ja schon gut. Das ist eher schon wieder Gejammer auf hohem Niveau :D

Wie dem auch sei. Ich verstehe deine Punkte auf jeden Fall, dein Beispiel zeigt sehr gut, wovor mich auch graut :D Das wäre tatsächlich was, was man logisch auch nicht mehr lösen könnte. Und jetzt muss ich meinen Anspruch wohl doch etwas runterschrauben ^^''
Und du hast natürlich recht, dass die einzelnen Timelines gar nicht immer zusammenpassen können.

Ich hab die Befürchtung dass man daran wohl auch gar nichts ändern kann. Da das Forenspiel so funktioniert mit mehreren Spielen und OOC, wird es immer mal wieder zu so etwas wie im Beispiel kommen.

Ich bin wie gesagt schon glücklich wenn meine Tabelle einfach nur gepflegt wird.
Die Jahreszahl in den Titel zu schreiben, wäre noch ein Bonus, den wir vielleicht wirklich mal ausprobieren können, aber auch nicht unbedingt müssen. Also wenn da jetzt jemand voll dagegen ist, weil das zu viel im Titel ist, dann bleiben wir einfach, was wir bis jetzt haben.
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast